Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 17.12.2019, 11:48

Bielefelds Kapitän Fantastik: Wer ist der Torjäger Fabian Klos?

Als Bielefeld 2011 Fabian Klos von der zweiten Mannschaft des VfL Wolfsburg verpflichtete, glaubten wohl nur die größten Optimisten daran, dass dieser einmal die Torjägerliste in der 2. Bundesliga anführen würde. Doch schon in seiner ersten Drittligasaison zeigte der Spieler seinen Torriecher.


Nachdem Klos 2011/12 zehn Tore für die Arminia schoss, wurde er nicht nur zu einem wichtigen Baustein im Gefüge des Teams, sondern sogar zum Drittligaspieler der Saison gekürt. Dass seine Leistung keine Eintagsfliege war, zeigte die Folgesaison. 2012/13 schoss der Torjäger 20 Buden und war zusammen mit dem Chemnitzer Anton Fink erfolgreichster Torschütze der Liga. Spieler und Mannschaft wurden für ihre Leistung belohnt und Bielefeld stieg als zweitplatziertes Team der 3. Liga in die 2. Bundesliga auf.


Dort sorgt die Arminia aktuell für Furore. Als Belohnung konnten sie sich Anfang Dezember die vorzeitige Herbstmeisterschaft in der 2. Bundesliga sichern. Auch Fabian Klos, der inzwischen die Kapitänsbinde des Vereins tragen darf, hat daran großen Anteil. Er kommt in 15 Einsätzen auf 13 Tore und 5 Torvorlagen und ist somit erfolgreichster Goalgetter der Liga. Da die Arminia sehr konstant spielt und höher eingeschätzte Konkurrenten wie den HSV oder Holstein Kiel auf Abstand hält, ist die Herbstmeisterschaft mehr als verdient und der Sprung in die 1. Bundesliga zum Saisonende durchaus möglich.


Das würde natürlich auch Spielführer Klos freuen. Der inzwischen 32-Jährige kann als hängende Spitze oder Mittelstürmer eingesetzt werden und würde sich natürlich sehr darüber freuen, einmal in der höchsten deutschen Spielklasse aufzulaufen. Der in Gifhorn geborene Fußballer ist ein Spätzünder. Er wechselte erst mit Anfang 20 nach Wolfsburg, wo er in der 2. Mannschaft zum Einsatz kam und wurde erst vor 8 Jahren mit 23 zum richtigen Fußballprofi.


Mit einer Größe von 1.94 Metern hat der Kapitän der Arminia Gardemaß für einen Stürmer und ist auch für einen potenziellen Aufstieg Bielefeld gewappnet. Nicht wenige Experten sehen ihn als einen der besten Stürmer Deutschlands, die nie den Sprung in die 1. Bundesliga geschafft haben. Halten er und sein Team die aktuelle Form, könnte diese Einschätzung bald der Vergangenheit angehören. Kapitän und Team haben bis dahin allerdings noch einen weiten Weg vor sich.