Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 8 182

Dabei seit: 24.10.2013

Wohnort: Detmold

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 16.01.2008, 08:53

Beamer für Heimkinoanlage

Moin,

und weil wir gerade so schön beim investieren sind hier gleich die nächste Frage. Hat sich einer von euch eventuell in der letzten Zeit mit der Anschaffung eines Beamer beschäftigt, oder hat ein solches Gerät zu Hause.

Genutzt werden soll der Beamer primär als TV-Gerät. Also sollte es möglich sein z.B. nen DVD-Player oder DBox2 anzuschließen ohne das nen TV-Gerät dazwischen hängen muss. Zusätzlich sollte es noch möglich sein den Beamer auf Deckenmontage umzustellen. Ist soweit ich weiß jedoch bei nahezu allen Modellen möglich.

Beim Beamer ist der Preisunterschied ja noch um einiges größer als bei den WLan Printserver und man kann zwischen 500 und 5.000 € ausgeben.

Also, wär top wenn mir auch hier jemand einen Tipp geben könnte.

Beiträge: 4 585

Dabei seit: 17.11.2005

Wohnort: Das L in OWL

Beruf: Staatsdiener

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 16.01.2008, 11:58

Ich habe seit ca. 3 Jahren einen Panasonic PT-AE700E.

Das Gerät arbeitet zuverlässig, hat ne gute Verarbeitung, kann auf fast jede Raumgröße eingerichtet werden, bietet alle gängigen Anschlüsse, ist leise und die Bildqualität finde ich auch gut. Die Eigenschaften hatten das Gerät damals innerhalb seiner Klasse zum Serien-Testsieger gemacht.

Habe mich neulich trotzdem mit nem potentiellen Neukauf auseinandergesetzt, da irgendwann die Lampe auch kaputtgeht und nen aktuelles Gerät nur 700 Euro mehr kosten würde, als das Ersatzteil. Wenn ich mir jetzt einen neuen Beamer kaufen müsste, würde ich zum Panasonic PT-AX200E greifen.

Das Gerät ist das Nach-nach-nach-Nachfolgemodell von meinem, seit November auf dem Markt, kostet nur 1050 Euro und ist bisher nur sehr gut getestet worden. Laut den Tests hat das Gerät die gleichen Stärken wie mein jetziger (natürlich entsprechend weiterentwickelt) und kann uneingeschränkt empfohlen werden.
Wenn die Wahrheit zu schwach ist, sich zu verteidigen, muss sie zum Angriff übergehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Anturios« (16.01.2008, 12:00)


Beiträge: 6 320

Dabei seit: 18.02.2004

Wohnort: BIE-LE-FELD !!!

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 16.01.2008, 13:09

Wir haben zu Hause eine zuverlässige, 18 Jahre alte Grundig-Röhre, den mir seinerzeit mein Opa vermacht hat, da er was besseres haben wollte. Ich glaube nicht, dass all die Plasma-Teile eine ähnlich lange Lebensdauer haben werden. Unser Gerät hat uns bislang nie im Stich gelassen und wird auch nicht ersetzt, bevor er sein Leben endgültig aushaucht. Die Bildqualität ist nach wie vor brilliant.

Wenn wir Großformat haben wollen, gehen wir ins Kino.

Ihr Couch-Potatoes, Ihr! ;)
---
"Du bist ein Genie!" - "Nenn mich bloß nicht so, ich bemühe mich lediglich, die mir angeborene Intelligenz durch ständiges Üben voll zu entfalten."
(Justus Jonas)


Beiträge: 1 454

Dabei seit: 9.08.2004

Wohnort: Herford

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 17.01.2008, 01:37

...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Almania« (2.09.2008, 23:55)


Beiträge: 6 320

Dabei seit: 18.02.2004

Wohnort: BIE-LE-FELD !!!

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 17.01.2008, 10:00

@Almania: Mein Posting war ironisch, ich habe sogar einen Zwinker-Smiley daneben gesetzt. :)

Man sollte überlegen, ob Deine Idee Marktenlückenpotenzial hat... . Selbstmitgebrachte DVDs im Kino abspielen... hm, warum nicht? Zunächst müsste man sich bei potenziell hunderten von unterschiedlichen mitgebrachten DVDs natürlich erstmal auf einen Film einigen. Das wäre sicher lustig... .
---
"Du bist ein Genie!" - "Nenn mich bloß nicht so, ich bemühe mich lediglich, die mir angeborene Intelligenz durch ständiges Üben voll zu entfalten."
(Justus Jonas)


6

Donnerstag, 17.01.2008, 12:05

Zitat

Original von Hitchcock
Wir haben zu Hause eine zuverlässige, 18 Jahre alte Grundig-Röhre, den mir seinerzeit mein Opa vermacht hat, da er was besseres haben wollte. Ich glaube nicht, dass all die Plasma-Teile eine ähnlich lange Lebensdauer haben werden. Unser Gerät hat uns bislang nie im Stich gelassen und wird auch nicht ersetzt, bevor er sein Leben endgültig aushaucht. Die Bildqualität ist nach wie vor brilliant.

Wenn wir Großformat haben wollen, gehen wir ins Kino.

Ihr Couch-Potatoes, Ihr! ;)


Vergleich die Grundig Röhre mal mit einer relativ neuen Röhre. Du findest das Bild noch top, weil du keinen Vergleich hast. ;)
Wobei die alten Grundig-Geräte spitze sind, heute aber bitte nicht zu Grundig greifen, ist heute türkisch, qualitativ nicht zu vergleichen.

Plasma hat eine lange Lebensdauer, aber verliert ähnlich wie eine Röhre an Qualität. Dann würde ich mir schon einen großen Full-HD LCD-Fernseher mit 100Hz kaufen, ist von der Quali her sowieso 1000mal besser als ein Beamer. LCD gibts auch in groß, dann später noch einen HD-Receiver besorgen oder Blu-Ray(PS3) und ich wäre tausendmal glücklicher als mit Beamer, aber ist jedem selbst überlassen. :baeh:

Beiträge: 4 585

Dabei seit: 17.11.2005

Wohnort: Das L in OWL

Beruf: Staatsdiener

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 17.01.2008, 12:25

Zitat

Original von Dr. Udo Brömme
LCD gibts auch in groß


Alles unter zwei Meter Diagonale ist doch nicht groß.

Und wenn man Blu-Ray-Discs auf ner PS3 abspielen würde, sollte man sich besser nicht zu qualitativen Ansprüche äußern. ;)
Wenn die Wahrheit zu schwach ist, sich zu verteidigen, muss sie zum Angriff übergehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Anturios« (17.01.2008, 12:29)


8

Donnerstag, 17.01.2008, 15:33

Zitat

Original von Anturios

Zitat

Original von Dr. Udo Brömme
LCD gibts auch in groß


Alles unter zwei Meter Diagonale ist doch nicht groß.

Und wenn man Blu-Ray-Discs auf ner PS3 abspielen würde, sollte man sich besser nicht zu qualitativen Ansprüche äußern. ;)


Naja, 165cm gibts von Sharp, das reicht in der Regel doch mehr als aus. ;)

Wo ist das Problem bei der PS3? Es gibt bessere Blu-Ray Player, das ist klar, aber die anderen Optionen der PS3 sind natürlich nicht zu verachten, daher würde ich als Blu-Ray Player durchaus zur PS3 greifen.

Beiträge: 4 585

Dabei seit: 17.11.2005

Wohnort: Das L in OWL

Beruf: Staatsdiener

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 17.01.2008, 15:54

Zitat

Original von Dr. Udo Brömme
Naja, 165cm gibts von Sharp, das reicht in der Regel doch mehr als aus. ;)

Wo ist das Problem bei der PS3? Es gibt bessere Blu-Ray Player, das ist klar, aber die anderen Optionen der PS3 sind natürlich nicht zu verachten, daher würde ich als Blu-Ray Player durchaus zur PS3 greifen.


Mir wäre ne PS3 schlicht zu laut, aber das ist natürlich Ansichtssache.

Und der 165cm LCD kostet auch entsprechend. Im Vergleich bezahle ich für Beamer und Leinwand mit 250cm nur die Hälfte.
Wenn die Wahrheit zu schwach ist, sich zu verteidigen, muss sie zum Angriff übergehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Anturios« (17.01.2008, 18:21)


Beiträge: 475

Dabei seit: 26.08.2004

Wohnort: BI, jetzt WT

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 17.01.2008, 16:54

Leinwand? Tuplur von Ikea :-)


Beiträge: 4 585

Dabei seit: 17.11.2005

Wohnort: Das L in OWL

Beruf: Staatsdiener

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 17.01.2008, 18:31

Kann man auch nehmen, allerdings muss man den Kontrastrahmen dann noch selbst draufmalen. ;)
Wenn die Wahrheit zu schwach ist, sich zu verteidigen, muss sie zum Angriff übergehen.

12

Donnerstag, 17.01.2008, 20:00

Zitat

Original von Anturios

Zitat

Original von Dr. Udo Brömme
Naja, 165cm gibts von Sharp, das reicht in der Regel doch mehr als aus. ;)

Wo ist das Problem bei der PS3? Es gibt bessere Blu-Ray Player, das ist klar, aber die anderen Optionen der PS3 sind natürlich nicht zu verachten, daher würde ich als Blu-Ray Player durchaus zur PS3 greifen.


Mir wäre ne PS3 schlicht zu laut, aber das ist natürlich Ansichtssache.

Und der 165cm LCD kostet auch entsprechend. Im Vergleich bezahle ich für Beamer und Leinwand mit 250cm nur die Hälfte.


Ich würde mir auch nie einen 165cm LCD kaufen, allerdings käme für mich persönlich auch kein Beamer in Frage. Wenn ich oft Freunde zu Fußballspielen einladen würde und einen großen Raum hätte, dann schon eher, allerdings fand ich das Beamerbild nicht wirklich so prickelnd, aber ist ja alles Geschmackssache.
Ich strebe momentan eher einen 42er Zöller an. ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dr. Udo Brömme« (17.01.2008, 20:02)


Beiträge: 4 585

Dabei seit: 17.11.2005

Wohnort: Das L in OWL

Beruf: Staatsdiener

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 17.01.2008, 20:56

Die Bildqualität ist allerdings nicht nur vom Beamer, sondern auch anderen Komponenten abhängig. Wenn man sich für einen Projektor entscheidet, benötigt man auch eine passende Projektionsfläche, ein gutes Abspielgerät und vorallem ordentliche Kabel:

Wenn ich bsp. im Saturn sehe, wie die Vorführgeräte über ein 10 Meter langes 5 Euro-S-Video-Kabel an den DVD-Player angeschlossen sind, kriege ich das kalte Kotzen.

Durch die Anbringung an Wand oder Decke hat man fast immer mehrere Meter mit Kabeln zu überbrücken, was bei billigen Kabeln erheblichen Signalverlust mit sich bringt.

Ich habe mich für ein DVI-auf-HDMI-Kabel entschieden (der Projektor ist direkt an den PC angeschlossen, weil ein Rechner einfach das vielseitigste Abspielgerät ist). Aufgrund der benötigten Abschirmung kostet sowas dann 80-100 Euro, allerdings kann man damit dann notfalls auch nen LKW abschleppen ;)
Wenn die Wahrheit zu schwach ist, sich zu verteidigen, muss sie zum Angriff übergehen.

Beiträge: 6 320

Dabei seit: 18.02.2004

Wohnort: BIE-LE-FELD !!!

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 17.01.2008, 21:22

breiter, tiefer, länger... :lol:

Ihr Techno-Couchpotatoes, Ihr! ;)
---
"Du bist ein Genie!" - "Nenn mich bloß nicht so, ich bemühe mich lediglich, die mir angeborene Intelligenz durch ständiges Üben voll zu entfalten."
(Justus Jonas)


Beiträge: 748

Dabei seit: 11.01.2008

Wohnort: Rheinland j.WAF

Beruf: Oberfinanzinspektor.

  • Nachricht senden

15

Samstag, 19.01.2008, 13:23

Also mein 72er Röhrenfernseher von NORDMENDE tuts immer noch ganz gut . Scheiss neumodischer Schnickschnack.
Mir ist wichtiger ,das ich mir die DK für Arminia leisten kann ;)
Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol,
Weiber und schnelle Autos ausgegeben.
Den Rest habe ich einfach verprasst.

( George Best )

Beiträge: 4 585

Dabei seit: 17.11.2005

Wohnort: Das L in OWL

Beruf: Staatsdiener

  • Nachricht senden

16

Samstag, 19.01.2008, 14:36

Zitat

Original von Hitchcock
breiter, tiefer, länger... :lol:

Ihr Techno-Couchpotatoes, Ihr! ;)

Wir versuchen auf dass Thema des Threads einzugehen und nicht nur rumzumüllen ;)
Wenn die Wahrheit zu schwach ist, sich zu verteidigen, muss sie zum Angriff übergehen.

Beiträge: 6 320

Dabei seit: 18.02.2004

Wohnort: BIE-LE-FELD !!!

  • Nachricht senden

17

Samstag, 19.01.2008, 21:30

Zitat

Original von Anturios

Zitat

Original von Hitchcock
breiter, tiefer, länger... :lol:

Ihr Techno-Couchpotatoes, Ihr! ;)

Wir versuchen auf dass Thema des Threads einzugehen und nicht nur rumzumüllen ;)


Und ich versuche halt, Euch ein wenig dabei zu ärgern. ;)
---
"Du bist ein Genie!" - "Nenn mich bloß nicht so, ich bemühe mich lediglich, die mir angeborene Intelligenz durch ständiges Üben voll zu entfalten."
(Justus Jonas)