Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 4 717

Dabei seit: 7.06.2009

Wohnort: Franken

Beruf: Giftmischer

  • Nachricht senden

8 441

Freitag, 7.06.2019, 16:24

Finde ich schon ziemlich fragwürdig, wenn eine realistische Einschätzung als "Abgesang" bezeichnet wird. Als Aufsteiger in die erste Liga ist man nun mal Abstiegskandidat, alles andere wäre eine Überraschung. Da ist es auch egal ob es Paderborn, Union oder Köln ist, alle werden es nächste Saison schwer haben.

:S

Düsseldorf?


Ist eine Überraschung, hätte niemand mit gerechnet. Und jetzt?


Nix und jetzt. Es scheint also nicht unmöglich zu sein. Warum sollte es dann Paderborn nicht auch gelingen. Etwas ist unmöglich bis einer kommt und es einfach macht.

Ich lese hier zwar nicht jeden Beitrag, aber "unmöglich" habe ich in dem Kontext noch nicht gelesen. Aber vielleicht ist es ja auch total unrealistisch das ein Aufsteiger wieder absteigt und deswegen haben die die das behaupten einfach keine Ahnung, vielleicht wird Paderborn ja auch Meister und gewinnt darauf das Jahr die Champions League.


So kann man Dinge natürlich auch verzerren wenn man der Sachlichkeit nicht zugetragen ist, aber bitte schön jeder wie er kann.
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

Beiträge: 11 005

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

8 442

Montag, 10.06.2019, 18:27

Paderborn im Spiegel

https://www.spiegel.de/sport/fussball/sc…-a-1271668.html

Man ist versucht es eine Provinzposse zu nennen.
Mein Heimatverein seit 1966

Beiträge: 3 510

Dabei seit: 12.11.2007

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

8 443

Montag, 10.06.2019, 19:55

Zitat

Volkmann zeigte sich von "den heftigen Reaktionen überrascht". Und Markus Krösche, der mit seinem Wechsel vom Managerposten in Paderborn auf den Job des Sportvorstands nach Leipzig den ganzen Wirbel erst ausgelöst hatte, sagte dem "Westfalen-Blatt": "Mit dieser negativen Dynamik hat bei uns keiner gerechnet." Was ein bisschen so klingt, als hätte die Paderborner Vereinsführung die vergangenen Jahre im deutschen Fußball in einer Höhle lebend begleitet. Dass RB bei vielen Fans als der Teufel im Fußball gilt, schien in Paderborn noch nicht angekommen zu sein.


Herrlich! :jump:

Beiträge: 1 573

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

8 444

Dienstag, 11.06.2019, 07:26

Selbst bei den Dosen gibt es Wind von vorn:


https://www.kicker.de/751117/artikel/auc…born/bundesliga
"Ihr redet, ich spiele!" (Zlatan Ibrahimovic)

Beiträge: 7 007

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

8 445

Dienstag, 11.06.2019, 08:29

Die Leipziger haben zwar inhaltlich recht mit der Kritik. Ihre Position kann ich trotzdem nicht ganz nachvollziehen. Ihr "Club" ist vom ersten an Tag auf solchen Methoden aufgebaut worden. Erst Unterstützer werden und sich später wundern, dass ihr Konstrukt genauso weiter macht ...

Nicht wirklich nachvollziehbar.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

8 446

Dienstag, 11.06.2019, 08:31

Ich glaube das gehört mit zur Vereinsbrille dazu, dass man derartige Feinheiten schnell mal verdrängt.

8 447

Dienstag, 11.06.2019, 09:30

Ich glaube das gehört mit zur Vereinsbrille dazu, dass man derartige Feinheiten schnell mal verdrängt.
"Feinheiten" :D Lug und Betrug sind die Grundsätze dieses "Vereins"

8 448

Dienstag, 11.06.2019, 11:31

Feinheiten bezog sich eher darauf, dass man durch die Vereinsbrille häufig im/beim eigenen Verein Dinge noch toleriert oder gut findet, die man bei anderen Vereinen anprangern würde.
Sprich die Kritik an der Kooperation, obwohl der eigene Verein daran beteiligt ist und ja an sich noch nie großartig anders agiert hat.

Beiträge: 7 007

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

8 449

Dienstag, 11.06.2019, 11:41

Mag sein. Bei RB wäre das allerdings ehr die Vereinsaugenbinde.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

8 450

Dienstag, 11.06.2019, 11:47

Je nachdem, wie "groß" das Thema/die Problematik ist, die man sonst sehen würde;)

8 451

Dienstag, 11.06.2019, 12:27

Für mich wäre es ein Stich ins Herz, wenn "mein" Verein mit der Dosenplörre kooperieren würde. In welcher Form auch immer wäre das für mich persönlich völlig inakzeptabel. Vereinsbrille hin oder her. :kotzen:

Beiträge: 3 462

Dabei seit: 3.07.2009

Wohnort: Gütersloh

Beruf: KFM.Angestellter

  • Nachricht senden

8 452

Dienstag, 11.06.2019, 13:31

Sehe ich genauso.....
Was dieser langweilige Verein aus Hövelhof da so treibt ist mir egal,dennoch bin ich dankbar das uns so etwas erspart geblieben ist.
Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single im Internet :love:

Und alle 5 Minuten verzweifelt ein Arminia Fan im Stadion ;(

8 453

Dienstag, 11.06.2019, 15:24

Die Leipziger haben zwar inhaltlich recht mit der Kritik. Ihre Position kann ich trotzdem nicht ganz nachvollziehen. Ihr "Club" ist vom ersten an Tag auf solchen Methoden aufgebaut worden. Erst Unterstützer werden und sich später wundern, dass ihr Konstrukt genauso weiter macht ...

Nicht wirklich nachvollziehbar.
Das ist in Tat einigermaßen schizophren. Aber es gab da ja auch tatsächlich Leute, die die Omnipräsenz von Red Bull Produkten an den Getränkeständen kritisiert haben...

Es scheint dort einige Fanclubs zu geben, die den Stil der Ultragruppen versuchen zu imitieren (im Hinblick mit der Kritik an Kommerzialisierung usw.), obwohl Ultras (und längst nicht nur die) bei allen anderen Vereinen ein solches Konstrukt komplett ablehnen. Schon merkwürdig.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

8 454

Dienstag, 11.06.2019, 15:25

Zitat

Für mich wäre es ein Stich ins Herz, wenn "mein" Verein mit der Dosenplörre kooperieren würde. In welcher Form auch immer wäre das für mich persönlich völlig inakzeptabel. Vereinsbrille hin oder her. :kotzen:


Sehe ich genauso, mit so einer Aktion zeigen die doch ihren Fans auch einfach wie egal die denen sind. Wenn Arminia eine solche Kooperation eingehen würde wäre ICH definitiv kein Anhänger dieses Vereins mehr.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

8 455

Dienstag, 11.06.2019, 21:42

Sehe ich genauso.....
Was dieser langweilige Verein aus Hövelhof da so treibt ist mir egal,dennoch bin ich dankbar das uns so etwas erspart geblieben ist.
Einspruch euer Ehren. Lass bitte den HSV aus dem Spiel in Bezug auf das Thema. :rolleyes: ;)

Beiträge: 3 462

Dabei seit: 3.07.2009

Wohnort: Gütersloh

Beruf: KFM.Angestellter

  • Nachricht senden

8 456

Dienstag, 11.06.2019, 21:48

Sehe ich genauso.....
Was dieser langweilige Verein aus Hövelhof da so treibt ist mir egal,dennoch bin ich dankbar das uns so etwas erspart geblieben ist.
Einspruch euer Ehren. Lass bitte den HSV aus dem Spiel in Bezug auf das Thema. :rolleyes: ;)
Ich meinte ja nicht den SV,sondern den SC Hövelhof :hi:
Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single im Internet :love:

Und alle 5 Minuten verzweifelt ein Arminia Fan im Stadion ;(

8 457

Dienstag, 11.06.2019, 22:10

Sehe ich genauso.....
Was dieser langweilige Verein aus Hövelhof da so treibt ist mir egal,dennoch bin ich dankbar das uns so etwas erspart geblieben ist.
Einspruch euer Ehren. Lass bitte den HSV aus dem Spiel in Bezug auf das Thema. :rolleyes: ;)
Ich meinte ja nicht den SV,sondern den SC Hövelhof :hi:
Brav, Schwarzbrauner. :) :thumbsup:

Beiträge: 1 573

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

8 458

Dienstag, 11.06.2019, 22:37

Neues zum FC Liefering:

https://you Tube .be/WXBHFPiUt3c
"Ihr redet, ich spiele!" (Zlatan Ibrahimovic)

Beiträge: 11 005

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

8 459

Donnerstag, 13.06.2019, 17:58

Hier mal seltene Zahlen zur Vermarktung von Stadionnamen: https://www.transfermarkt.de/werder-brem…iew/news/338146

Werder Bremen, „wohninvest Weserstadion“: 30 Mio. € in zehn Jahren.
Mein Heimatverein seit 1966

8 460

Donnerstag, 13.06.2019, 19:24

"Wohninvest" ...
Die Bremer haben ein merkwürdiges Talent, politisch wenig korrekte Sponsoren zu finden ...
Erst Qualhähnchen, jetzt Immobilienhaie.
Gefällt der traditionell eher linken Fangemeinde sicher ganz ganz toll ;)
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960