Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

581

Mittwoch, 21.02.2007, 23:28

Ich hatte eigentlich weiniger an Fati, als an Ahanfouf, den ich Sonntag fast nur auf dem Rase nliegend gesehen habe, gedacht ;)
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

582

Sonntag, 25.02.2007, 18:23

Hoffentlich schießen die Bremer noch das Siegtor. Die Gladbacher müssen einfach verlieren.

Edit: Na endlich da ist es. Und die Leverkusener schießen das 1:0 auf Schalke.

Edit2: Die Leverkusener gewinnen und die Gladbacher holen einen Punkt gegen Bremen. :nein:
Für immer Arminia!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Exteraner« (25.02.2007, 18:51)


583

Sonntag, 25.02.2007, 18:54

Geil Geil Geil habt ihr den Lincoln eben gesehen :D :D :D
Über 4 Millionen Menschen in Deutschland hören Hip Hop.
Schreibt euch nicht ab, lernt reden und gehen ! :hi:

584

Sonntag, 25.02.2007, 18:56

War wieder klar, dass Schiri wieder hilft.

Bremen wird das 3:1 aberkannt, da hat der Linienschiri wohl den falschen im Abseits gesehen, ganz klar regulärer Treffer.
Dann, natürlich in der VIERTEN Minute der Nachspielzeit macht der immer meckernde Rafael den Ausgleich. Welch ein Glück für Gladbach :rolleyes:

Aber der Lincoln is cool:) Geile Aktion, damit fehlt er den Zahnlosen wohl die nächsten paar Wochen:D





Beiträge: 4 259

Dabei seit: 15.10.2004

Wohnort: Lippe - Detmold

  • Nachricht senden

585

Sonntag, 25.02.2007, 19:10

Wieso was hat der Lincoln denn gemacht ?

Das Ergebnis in Gladbach geht für uns in Ordnung. Häte schlimmer kommen können !
:) DSC4EVER :)

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel und der nächste Spieltag ist immer der Wichtigste

Beiträge: 7 243

Dabei seit: 21.05.2003

Wohnort: BI, jetzt BY

Beruf: Journalist

  • Nachricht senden

586

Sonntag, 25.02.2007, 19:14

Zitat

Original von barto
War wieder klar, dass Schiri wieder hilft.
Bremen wird das 3:1 aberkannt, da hat der Linienschiri wohl den falschen im Abseits gesehen, ganz klar regulärer Treffer.


Hast Du Deine Meinung inzwischen geändert? Diego war klar abseits und hat den Ball abgefälscht.

Beiträge: 1 590

Dabei seit: 28.09.2004

Wohnort: Köln

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

587

Sonntag, 25.02.2007, 19:14

Ist Schneider mit der Hand ins Gesicht gerannt, der Doof.
:arminia: da simma dabei, dat is prima VIVA ARMINIA :arminia:

588

Sonntag, 25.02.2007, 19:18

Was hatte er den da vor ? Die sollen den mal fragen ...
Über 4 Millionen Menschen in Deutschland hören Hip Hop.
Schreibt euch nicht ab, lernt reden und gehen ! :hi:

589

Sonntag, 25.02.2007, 20:11

Bremen ist zur Zeit in einem Tief und leider in der Phase, wo unsere direkte Konkurrenz gegen die Bremer spielt. Der HSV letztens, heute Gladbach und nächste Woche kommt Bochum ins Weserstadion! Hoffentlich fangen die da mal wieder mit dem Gewinnen an.
Da verlieren die Russen heute schonmal und Bremen (gegen den Letzten!) und Stuttgart (zu Hause) holen nur einen Zähler.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

590

Sonntag, 25.02.2007, 20:17

Ist zwar nur ein Punkt für Gladbach, aber moralisch dürfte denen das Auftrieb geben.
Fabian Klos - Captain, Leader, Legend

591

Sonntag, 25.02.2007, 20:58

Tja, da wünscht man sich mal, dass die Schiris so pünktlich abpfeiffen, wie wenn Bielefeld beteiligt wäre.

Zum Tor sag ich immer noch, kein Abseits, habs allerdings auch nur einmal live + einmal per Wiederholung gesehen und dem Kommentator dann auch geglaubt als er sagte, es wäre ein regulärer Treffer. Darauf bezog sich das ja. Wenigstens haben se nich noch verloren...Köppel wünscht ihnen ja auch schon den Abstieg - sind wir schon mal zu zweit :)





Beiträge: 3 609

Dabei seit: 20.09.2004

Wohnort: Werther

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

592

Sonntag, 25.02.2007, 21:01

Zitat

Original von barto
Tja, da wünscht man sich mal, dass die Schiris so pünktlich abpfeiffen, wie wenn Bielefeld beteiligt wäre.

Zum Tor sag ich immer noch, kein Abseits, habs allerdings auch nur einmal live + einmal per Wiederholung gesehen und dem Kommentator dann auch geglaubt als er sagte, es wäre ein regulärer Treffer. Darauf bezog sich das ja. Wenigstens haben se nich noch verloren...Köppel wünscht ihnen ja auch schon den Abstieg - sind wir schon mal zu zweit :)


Als der Komentator sagte das es kein Abseits war, sondern ein regulärer Treffer bezog es sich aber auf das 2:1 von Bremen! Das vermeintliche 3:1 von Bremen wurde nicht anerkannt und das war leider auch richtig so, denn das war Abseits!
Forever D S C !!!:Hail: :arminia:

593

Sonntag, 25.02.2007, 22:26

Nee, wars doch nicht! Grade nochmal im DSF gesehen! Diego fälscht ab, beim Schuss wars jedoch gleiche Höhe! Natürlich schwer zu sehen, trotzdem sch....ade! Aber ein "Meisterschaftskandidat" muss gegen den Tabellenletzten ein 2:1 über die Zeit kriegen!
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

594

Sonntag, 25.02.2007, 22:26

Auf DSF haben sie es gerade nochmals gezeigt und es wurde bestätigt, es WAR GLEICHE HÖHE. Fertig.


LOL jansen schneid dir die Haare ...





Beiträge: 1 590

Dabei seit: 28.09.2004

Wohnort: Köln

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

595

Freitag, 2.03.2007, 11:05

Das muss unser Spietag werden.
-Schlacke gewinnt gegen HSV. Auch wenn die sich wahrscheinich am ehesten aus dem akuten Abstiegskampf verdrücken werden. Aber wer weiss?
-Achen und Mainz spielen gegeneinander
-Bremen schießt Boxxum ab
-Kotzbus geht in Doofmund unter
-Gladbbach spielt AUSWÄRTS (und das nicht in Bielefeld)

Nur Krankfurt gewinnt wahrscheinlich zu Hause gegen Hannover.
:arminia: da simma dabei, dat is prima VIVA ARMINIA :arminia:

596

Freitag, 2.03.2007, 13:54

Naja ob Dortmund Cottbus abschießt is fraglich finde ich. Und Hannover soll mal schön an die Buli Leistungen anknüpfen und Frankfurt abziehen
Über 4 Millionen Menschen in Deutschland hören Hip Hop.
Schreibt euch nicht ab, lernt reden und gehen ! :hi:

Beiträge: 328

Dabei seit: 16.02.2005

Wohnort: BI-JÖ, nun KI

Beruf: im Tourismus...

  • Nachricht senden

597

Freitag, 2.03.2007, 22:44

So wird das gemacht...

Herzlichen Glückwunsch HSV!

Allerdings bereitet mir das ja auch irgendwie Angst...Nicht das ich der Mannschaft aus der schönsten Stadt der Welt den Abstieg gönnen würde, aber lieber breite Konkurrenz im Absteigskampf als eine Mannschaft weniger! Ich frag mich, wie um alles in der Welt so ein rasanter "Aufstieg" (oder besser gesagt: Trendwende) gelingen kann?
Ich glaube einfach nicht, dass ein Trainerwechsel per se so einen Effekt haben kann.
Wenn sich feststellen liesse, dass eine (Profi-)Mannschaft durch einen Trainerwechsel einfach nur wieder die Lust hat am Spiel entdeckt hat, würde ich sie komplett feuern!!!
- - - E X I L - A RM I N E N - - -

KIEL

Beiträge: 4 259

Dabei seit: 15.10.2004

Wohnort: Lippe - Detmold

  • Nachricht senden

598

Freitag, 2.03.2007, 23:14

Zitat

Original von GÖ-Armine
So wird das gemacht...

Herzlichen Glückwunsch HSV!

Allerdings bereitet mir das ja auch irgendwie Angst...Nicht das ich der Mannschaft aus der schönsten Stadt der Welt den Abstieg gönnen würde, aber lieber breite Konkurrenz im Absteigskampf als eine Mannschaft weniger! Ich frag mich, wie um alles in der Welt so ein rasanter "Aufstieg" (oder besser gesagt: Trendwende) gelingen kann?
Ich glaube einfach nicht, dass ein Trainerwechsel per se so einen Effekt haben kann.
Wenn sich feststellen liesse, dass eine (Profi-)Mannschaft durch einen Trainerwechsel einfach nur wieder die Lust hat am Spiel entdeckt hat, würde ich sie komplett feuern!!!


Worauf führst Du denn den plötzlichen Aufschwung zurück ?

Na logisch liegt das am Trainer.
:) DSC4EVER :)

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel und der nächste Spieltag ist immer der Wichtigste

599

Freitag, 2.03.2007, 23:14

Naja, es ist in Hamburg in meinen Augen zum einen der besagte frische Wind, der den alten Trott ablöst und zum anderen auch die Wiedergenesung eines Raphael van der Vaart, der eiskalt immer die Führung besorgt. Zudem steht man hinten wieder sicher.

Bei Hamburg kam ein neuer Trainer, bei Mainz ein neuer Spieler als Hoffnungsträger, die beide einschlagen. Wir machen den Co zum Chef und es bleibt alles beim alten und man hofft auf Besserung. Für mich morgen die allerletzte Chance, um mal ein Zeichen zu setzen.

Und wie die anderen spielen, ist scheißegal! Wir müssen die Punkte selbst holen!
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Beiträge: 328

Dabei seit: 16.02.2005

Wohnort: BI-JÖ, nun KI

Beruf: im Tourismus...

  • Nachricht senden

600

Freitag, 2.03.2007, 23:32

Zitat

Original von hotte

Zitat

Original von GÖ-Armine
So wird das gemacht...

Herzlichen Glückwunsch HSV!

Allerdings bereitet mir das ja auch irgendwie Angst...Nicht das ich der Mannschaft aus der schönsten Stadt der Welt den Abstieg gönnen würde, aber lieber breite Konkurrenz im Absteigskampf als eine Mannschaft weniger! Ich frag mich, wie um alles in der Welt so ein rasanter "Aufstieg" (oder besser gesagt: Trendwende) gelingen kann?
Ich glaube einfach nicht, dass ein Trainerwechsel per se so einen Effekt haben kann.
Wenn sich feststellen liesse, dass eine (Profi-)Mannschaft durch einen Trainerwechsel einfach nur wieder die Lust hat am Spiel entdeckt hat, würde ich sie komplett feuern!!!


Worauf führst Du denn den plötzlichen Aufschwung zurück ?

Na logisch liegt das am Trainer.


Nur klingt das zumeist so, als ob der Neue mehr, besser, anders oder sonstwie verändert trainiert - er also aktiv "schuld" an der Entwicklung hat. Ich persönlich meine aber, dass ein Trainerwechsel nur passiv zu Veränderungen führen kann, zumal die Kürze der Zeit gar keine großen Umbrüche erlaubt. OK, mit neuem Trainer weht ein frischer Wind in Form der "Spiellust" durch's ganze Team.
Aber genau das find ich ja zum ko***, denn im Rückschluss bedeutet das, dass die Mannschaft vorher einfach KEINE LUST hatte...
Und da ich an diese Theorie nicht glauben möchte, sag ich mir lieber, die Trendwende liegt an etwas anderem :)
Bei uns tritt sie übrigens morgen ein, durch...tja, von mir aus einfach durch das Zerplatzen des vielzitierten Knoten!
- - - E X I L - A RM I N E N - - -

KIEL