Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 8 424

Dabei seit: 30.01.2004

Wohnort: ---Exil Berliner---

  • Nachricht senden

5 141

Dienstag, 23.09.2014, 20:19

Das gibt heute schwer auf die Socken für die Tabellenführer aus Paddelborn ...ich tippe mal ein flauschiges 6:0
-Das Schweinebusiness am Ende der Nahrungskette-

5 142

Dienstag, 23.09.2014, 20:45

na ja, 6:0 wird es wohl nicht, ich tippe auf ein 4:1.

2:0 steht es jetzt kurz vor der Halbzeit.

Beiträge: 6 706

Dabei seit: 12.10.2002

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Grafik Design

  • Nachricht senden

5 143

Dienstag, 23.09.2014, 23:52

hätte aber 6:0 enden können. Chancen waren genug da. Dennoch gut getippt.

Ach ja, das gute Torverhältnis ist nach der heutigen Niederlage auch dahin :D

5 144

Mittwoch, 24.09.2014, 04:33

:nein: Hauptsache, wir gewinnen heute selbst. Dann können wir uns auch ohne Bayern-Hilfe mal wieder über was freuen
Armine zu sein heißt immer wieder aufzustehen.

5 145

Mittwoch, 24.09.2014, 10:14

Ich hoffe dass nun einige Niederlagen für die Paddelbirnen folgen und dieser Hype im Radio endlich nachlässt.

1Live hat es da ja mächtig übertrieben die letzte Zeit.

Beiträge: 10 737

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

5 146

Mittwoch, 24.09.2014, 15:49

Fredi Bobic ist auch geschaßt worden. Das ging jetzt aber doch ratz fatz.
Meine Jahre der Leidenschaft
Bundesligaaufstiege:
1970,1978,1980,1996,1999,2002,2004,2020
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4
Eilenfeld (2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)



:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

5 147

Mittwoch, 24.09.2014, 16:13

:nein: Hauptsache, wir gewinnen heute selbst. Dann können wir uns auch ohne Bayern-Hilfe mal wieder über was freuen
Es scheint doch einige zu geben, die in Bezug auf Paderborn einen ganz schön großen Minderwertigskeitskomplex haben. :lol:
Ich persönlich wünsche Paderborn alles gute, denn mit Arminia hat das einfach gar nichts zu tun.
Für immer Arminia!

5 148

Mittwoch, 24.09.2014, 16:41

:nein: Hauptsache, wir gewinnen heute selbst. Dann können wir uns auch ohne Bayern-Hilfe mal wieder über was freuen
Es scheint doch einige zu geben, die in Bezug auf Paderborn einen ganz schön großen Minderwertigskeitskomplex haben. :lol:
Ich persönlich wünsche Paderborn alles gute, denn mit Arminia hat das einfach gar nichts zu tun.

Volle Zustimmung. Objektiv betrachtet darf man gerne anerkennen was der Nachbar bisher geleistet hat. Was sie aus den Möglichkeiten Jahr für Jahr beharrlich herausgeholt haben nötigt schon Respekt ab. Nun stehen sie eben da, wo wir uns schon immer sehen.
Was solls, Mund abputzen und schauen das wir da wieder hinkommen wo wir uns eigentlich noch immer erwarten. Etwas mehr Souverainität sollten wir bei unserem Anspruch schon an den Tag legen.

Beiträge: 8 424

Dabei seit: 30.01.2004

Wohnort: ---Exil Berliner---

  • Nachricht senden

5 149

Sonntag, 28.09.2014, 19:16

BÄM! Piacon schweißt das Ding aus 30m für Frankfurt per Freistoss in den Winkel, zum 1:2 in der 89min! 8|
-Das Schweinebusiness am Ende der Nahrungskette-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schmitty1969« (28.09.2014, 19:33)


Beiträge: 3 385

Dabei seit: 18.12.2006

Wohnort: Paderborn

  • Nachricht senden

5 150

Sonntag, 28.09.2014, 19:53

Da ist in Hamburg wohl wieder ein Trainerwechsel nötig ;)
"Don't take life too seriously. You will never get out of it alive"
Elbert Hubbard

5 151

Sonntag, 28.09.2014, 20:03

Heute kann einem der HSV wirklich mal leid tun. So einen Schuss bekommt man nicht alle Tage reingehauen.
Für immer Arminia!

5 152

Montag, 6.10.2014, 02:50

Respekt, HSV! Sargdeckel aufgeklappt.

Aber Paderborn... Herrje, das ist wirklich schlimm, wie die in jedem Spiel völlig chancenlos abgeschossen werden... Man mag gar nicht hinsehen, Mitleid stellt sich ein ;)
Armine zu sein heißt immer wieder aufzustehen.

5 153

Dienstag, 7.10.2014, 16:58

Dann hat es jetzt also doch Keller erwischt, mal sehen ob di Matteo da mehr Konstanz in den Laden bringt, ich bin da eher skeptisch.
Für immer Arminia!

5 154

Dienstag, 7.10.2014, 21:38

Dann hat es jetzt also doch Keller erwischt, mal sehen ob di Matteo da mehr Konstanz in den Laden bringt, ich bin da eher skeptisch.


...nicht so lange Heldt und Sklavenhalter Tönnies dort etwas zu sagen haben. Wer solche Invaliden wie Boateng und Sam mit horrenden Gehältern ausstattet, zeitgleich die jungen Wilden (inkl. Draxler) dort nen bescheidenen Euro verdienen hat keine Ahnung von Fussball und dem Drumherum. Genau das hat Tönnies mal über sich selbst gesagt, er selbst segnet aber jede Entscheidung persönlich ab.

Mir kann es nur Recht sein, Schalke ist genauso ein Kackclub wie der BVB. 8)

5 155

Mittwoch, 8.10.2014, 09:00

Sensationell, wie lange sich Keller in dem saumäßigen Umfeld und bei der immer nur halbherzigen Unterstützung gehalten hat!

Jetzt haben sie auf Schalke endlich ihren großen Namen als Trainer - mal sehen, was er rausholt. Die Bundesliga ab Platz 2 ist derzeit so schwach - da ist für Schalke noch Einiges drin.
Armine zu sein heißt immer wieder aufzustehen.

Beiträge: 5 078

Dabei seit: 28.01.2006

Wohnort: Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

5 156

Mittwoch, 8.10.2014, 17:37

Mit di Matteo hat Schalke aber immerhin einen ganz schön renommierten Trainer an Land gezogen. Keller hat nen ordentlichen Job gemacht. Trotzdem kann ich den Wechsel nachvollziehen. Wenn man so ein Kaliber bekommen kann, muss man zuschlagen. Für den ganz großen Wurf fehlt es Keller meiner Meinung nach wirklich an Charisma. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass Keller uneingeschränkt respektiert wird/wurde in der Mannschaft. Das wird bei di Matteo anders sein. Wobei sich hier auch die Frage stellt, wie ein Trainer in einem fremden Land, in einer fremden Liga und vor allem mit einer fremden Sprache funktioniert. Daran sind schon ganz andere gescheitert.

5 157

Mittwoch, 8.10.2014, 17:50

Ich würde mal sagen, Keller hat das beste aus der Mannschaft rausgeholt, denn die beste Rückrunde der Vereinsgeschichte und Tabellenplatz 3 sind ja nicht so schlecht. Das muss di Matteo erstmal schaffen. An der Sprache wird er aber nicht scheitern, da er fließend deutsch spricht.
Für immer Arminia!

Beiträge: 3 166

Dabei seit: 30.05.2010

Wohnort: früher Bielefeld, jetzt Marienfeld

  • Nachricht senden

5 158

Mittwoch, 8.10.2014, 17:57

Was macht ihn denn zum renommierten Trainer?
Die 5 Monate bei Chelsea oder die beiden Stationen in den unteren englischen Ligen?
"Jetzt rollen wir das Feld von hinten auf"

Stefan Ortega nach dem 2:1-Heimsieg gegen Unterhaching

5 159

Mittwoch, 8.10.2014, 18:26

Was macht ihn denn zum renommierten Trainer?
Die 5 Monate bei Chelsea oder die beiden Stationen in den unteren englischen Ligen?


Das habe ich mich auch schon gefragt! Etwa der Gewinn der Champions League, als er die Mannschaft zweieinhalb Monate vorher übernommen hat und auch mit mehr Glück als Verstand gewonnen hat?! In der Champions League Saison 2012/2013 ist er schon mit Chelsea in der Gruppenphase gescheitert...

Jetzt wird man auf Schalke erst sehen, was Keller aus dem jetzigen Kader geholt hat!
Und wenn Du,
das Spiel verlierst,
ganz unten stehst,
dann stehen Wir hier
und singen Arminia,
Arminia Bielefeld!

Schalalalala schalalala...

5 160

Mittwoch, 8.10.2014, 19:51

Was macht ihn denn zum renommierten Trainer?
Die 5 Monate bei Chelsea oder die beiden Stationen in den unteren englischen Ligen?


Das habe ich mich auch schon gefragt! Etwa der Gewinn der Champions League, als er die Mannschaft zweieinhalb Monate vorher übernommen hat und auch mit mehr Glück als Verstand gewonnen hat?! In der Champions League Saison 2012/2013 ist er schon mit Chelsea in der Gruppenphase gescheitert...

Jetzt wird man auf Schalke erst sehen, was Keller aus dem jetzigen Kader geholt hat!

IHR könnt Fragen stellen.

Was hört sich denn bitteschön besser an ???
Wir gehen zum Keller um zu sehen wie heute wieder rumgewurstet wird.

Oder vllt. eher.
Wir besuchen heute Di Matteo um zu schaun, was er uns heute an Wurstvariationen kredenzen wird........

Urteilt bitte selbst. Der Organisator der Wurstwaren aus unserer Nachbarschaft gewinnt ohnehin.......

Aber abgesehen davon, finde ich es schade das der nette Herr Keller nie eine echte Chance auf Schalke bekommen hat. Seine Arbeit spricht im Prinzip für ihn. Vermutlich fehlte ihm jedoch diese gewisse Dominanz sich gegen diverse Patentanten durchsetzen zu können. Etwas, das bei all den Störfeuern gegen ihn von Beginn an auch kein großartiges Wunder ist.

Ist mir im Prinzip aber letztendlich auch Wurst, was in diesem Verein demnächst so abgeht. Bei dem Dünkel dieses vom Wurstbaron geleiteten Vereins könnte ich mir auch vorstellen, das LODDAR DI MATTHäUS eigentlich die erste Wahl war. . . .

ABER Präses Tönnies hatte vllt. Angst seine (Lothars) nächste Flamme könnte sich als veganische Umweltaktivistin outen, welche zur Speisenbereitung lediglich Solaröfen verwendet. UND das geht schon bezogen auf GAZprom garnicht......