Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

4 101

Dienstag, 23.04.2013, 14:13

Der kicker hat ein paar Stimmen gesammelt. Hier die Beste.

Zitat

Thomas Eichin (Sportdirektor von Werder Bremen): "Das ist mir so was von scheißegal."

:respekt:
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

4 102

Dienstag, 23.04.2013, 14:38

Zitat

Original von OhLeoIsoaho
Interessant zu beobachten, wie in Dortmund die Fans gerade aus ihrer heilen Welt aufwachen. Die verträumte Dortmunder Innenansicht, dass Spieler der Borussia anders ticken (sollten), weil sie ja zu der ach so tollen und harmonischen und spaßigen Borussia Familie gehören, wo alle dem echten bodenständigen Sport, ihrer schwarz-gelben Wand und nicht nur dem bloßen Mammon huldigen, wo alle noch an einem ruhrgebietseigenen Strang ziehen, bröckelte in den letzten Tagen als herauskam, dass Santana mit Schalke 04 liebäugelt. Heute dürfte eine schwarz-gelbe Traumblase geplatzt sein. Götze wurde ja trotz seiner Bayern- (Land nicht Verein!) Herkunft immer als "Dortmunder Jung" präsentiert.

Wenn die Stimmung der erfolgsverwöhnten und wirklichkeitsentrückten Fans kippt, dann aber richtig. Fortsetzung folgt.


Ja, genau so sieht es aus, willkommen in der Realität.

Auf die beiden Halbfinals bin ich aber nun umso gespannter. Das hat schon etwas selbstzerstörerisches, was bei unseren beiden deutschen Vertretern momentan abgeht. Jedenfalls ist für mich ein rein spanisches Finale nach den Meldungen der letzten Tagen wahrscheinlicher geworden.
Fabian Klos - Captain, Leader, Legend

Beiträge: 3 166

Dabei seit: 30.05.2010

Wohnort: früher Bielefeld, jetzt Marienfeld

  • Nachricht senden

4 103

Dienstag, 23.04.2013, 16:07

Die BVB-Oberen haben Mario Götze bei der Vertragsverlängerung diese Wechseloption zugesprochen.
Und wenn diese Option dann gezogen wird, muss sich niemand völlig verwundert hinstellen.

Erschreckend finde ich allerdings, wie skrupellos die Bayern diese Info zwei Tage vor dem wichtigen CL-Halbfinale an die Bildzeitung gibt. Und daß alles nur, um von den Machenschaften des Uli H. abzulenken.
Dem Spieler haben sie sicherlich keinen Gefallen damit getan...
"Jetzt rollen wir das Feld von hinten auf"

Stefan Ortega nach dem 2:1-Heimsieg gegen Unterhaching

4 104

Dienstag, 23.04.2013, 18:29

Zitat

Original von Rechtsaussen
Die BVB-Oberen haben Mario Götze bei der Vertragsverlängerung diese Wechseloption zugesprochen.
Und wenn diese Option dann gezogen wird, muss sich niemand völlig verwundert hinstellen.

Erschreckend finde ich allerdings, wie skrupellos die Bayern diese Info zwei Tage vor dem wichtigen CL-Halbfinale an die Bildzeitung gibt. Und daß alles nur, um von den Machenschaften des Uli H. abzulenken.
Dem Spieler haben sie sicherlich keinen Gefallen damit getan...


Ich kann mir nicht vorstellen, dass das von den Bayern kam. Denn die Debatte um Hoeneß hat längst politische Ausmaße angenommen, die kaum in den Hintergrund zu drängen sind.
Und ansonsten werden sie ihrem neuen Superstar wohl auch kaum schaden wollen.
Ist aber letztlich auch egal, denn wenn so ein Transfer feststeht kommt es meist schneller raus als gedacht und es darf kein Alibi für schlechte Leistungen sein.
Für immer Arminia!

Beiträge: 3 166

Dabei seit: 30.05.2010

Wohnort: früher Bielefeld, jetzt Marienfeld

  • Nachricht senden

4 105

Dienstag, 23.04.2013, 18:58

Zitat

Original von Exteraner

Zitat

Original von Rechtsaussen
Die BVB-Oberen haben Mario Götze bei der Vertragsverlängerung diese Wechseloption zugesprochen.
Und wenn diese Option dann gezogen wird, muss sich niemand völlig verwundert hinstellen.

Erschreckend finde ich allerdings, wie skrupellos die Bayern diese Info zwei Tage vor dem wichtigen CL-Halbfinale an die Bildzeitung gibt. Und daß alles nur, um von den Machenschaften des Uli H. abzulenken.
Dem Spieler haben sie sicherlich keinen Gefallen damit getan...


Ich kann mir nicht vorstellen, dass das von den Bayern kam. Denn die Debatte um Hoeneß hat längst politische Ausmaße angenommen, die kaum in den Hintergrund zu drängen sind.
Und ansonsten werden sie ihrem neuen Superstar wohl auch kaum schaden wollen.
Ist aber letztlich auch egal, denn wenn so ein Transfer feststeht kommt es meist schneller raus als gedacht und es darf kein Alibi für schlechte Leistungen sein.


Glaubst du wirklich, die Bild hat das selbst recherchiert oder ein kleines Vögelchen hätte es zufällig vor dem Springer-Gebäude ausgezwitschert? :hi:

Die Meldung der Bild kam auch rein zufällig um 00:01Uhr.
Ein Schelm wer dabei denkt, die Bild wurde zur Veröffentlichung am 23.4. "beauftragt".

Es ist ein Irrglaube, daß sich Vereinsvertreter und Medien spinnefeind sind.
Eine Hand wäscht die Andere und die Vereine wissen das auch zu nutzen.
Woher Bild die Info bekommen hat ist doch einleuchtend.
Außerdem schadet sie Götze nur temporär. Bis er in München angekommen ist, belastet ihn das überhaupt nicht mehr.
"Jetzt rollen wir das Feld von hinten auf"

Stefan Ortega nach dem 2:1-Heimsieg gegen Unterhaching

4 106

Dienstag, 23.04.2013, 19:09

Zitat

Original von Rechtsaussen

Zitat

Original von Exteraner

Zitat

Original von Rechtsaussen
Die BVB-Oberen haben Mario Götze bei der Vertragsverlängerung diese Wechseloption zugesprochen.
Und wenn diese Option dann gezogen wird, muss sich niemand völlig verwundert hinstellen.

Erschreckend finde ich allerdings, wie skrupellos die Bayern diese Info zwei Tage vor dem wichtigen CL-Halbfinale an die Bildzeitung gibt. Und daß alles nur, um von den Machenschaften des Uli H. abzulenken.
Dem Spieler haben sie sicherlich keinen Gefallen damit getan...


Ich kann mir nicht vorstellen, dass das von den Bayern kam. Denn die Debatte um Hoeneß hat längst politische Ausmaße angenommen, die kaum in den Hintergrund zu drängen sind.
Und ansonsten werden sie ihrem neuen Superstar wohl auch kaum schaden wollen.
Ist aber letztlich auch egal, denn wenn so ein Transfer feststeht kommt es meist schneller raus als gedacht und es darf kein Alibi für schlechte Leistungen sein.


Glaubst du wirklich, die Bild hat das selbst recherchiert oder ein kleines Vögelchen hätte es zufällig vor dem Springer-Gebäude ausgezwitschert? :hi:

Die Meldung der Bild kam auch rein zufällig um 00:01Uhr.
Ein Schelm wer dabei denkt, die Bild wurde zur Veröffentlichung am 23.4. "beauftragt".

Es ist ein Irrglaube, daß sich Vereinsvertreter und Medien spinnefeind sind.
Eine Hand wäscht die Andere und die Vereine wissen das auch zu nutzen.
Woher Bild die Info bekommen hat ist doch einleuchtend.
Außerdem schadet sie Götze nur temporär. Bis er in München angekommen ist, belastet ihn das überhaupt nicht mehr.


Wer behauptet denn, dass die Vereine und Medien sich spinnefeind sind?
Über den Transfer werden aber mit Sicherheit mehrere Leute bescheid gewusst haben. Für mich erschließt sich jedenfalls eine Veröffentlichung von offizieller Seite der Bayern nicht.
Für immer Arminia!

Beiträge: 3 166

Dabei seit: 30.05.2010

Wohnort: früher Bielefeld, jetzt Marienfeld

  • Nachricht senden

4 107

Dienstag, 23.04.2013, 19:15

Zitat

Original von Exteraner

Zitat

Original von Rechtsaussen

Zitat

Original von Exteraner

Zitat

Original von Rechtsaussen
Die BVB-Oberen haben Mario Götze bei der Vertragsverlängerung diese Wechseloption zugesprochen.
Und wenn diese Option dann gezogen wird, muss sich niemand völlig verwundert hinstellen.

Erschreckend finde ich allerdings, wie skrupellos die Bayern diese Info zwei Tage vor dem wichtigen CL-Halbfinale an die Bildzeitung gibt. Und daß alles nur, um von den Machenschaften des Uli H. abzulenken.
Dem Spieler haben sie sicherlich keinen Gefallen damit getan...


Ich kann mir nicht vorstellen, dass das von den Bayern kam. Denn die Debatte um Hoeneß hat längst politische Ausmaße angenommen, die kaum in den Hintergrund zu drängen sind.
Und ansonsten werden sie ihrem neuen Superstar wohl auch kaum schaden wollen.
Ist aber letztlich auch egal, denn wenn so ein Transfer feststeht kommt es meist schneller raus als gedacht und es darf kein Alibi für schlechte Leistungen sein.


Glaubst du wirklich, die Bild hat das selbst recherchiert oder ein kleines Vögelchen hätte es zufällig vor dem Springer-Gebäude ausgezwitschert? :hi:

Die Meldung der Bild kam auch rein zufällig um 00:01Uhr.
Ein Schelm wer dabei denkt, die Bild wurde zur Veröffentlichung am 23.4. "beauftragt".

Es ist ein Irrglaube, daß sich Vereinsvertreter und Medien spinnefeind sind.
Eine Hand wäscht die Andere und die Vereine wissen das auch zu nutzen.
Woher Bild die Info bekommen hat ist doch einleuchtend.
Außerdem schadet sie Götze nur temporär. Bis er in München angekommen ist, belastet ihn das überhaupt nicht mehr.


Wer behauptet denn, dass die Vereine und Medien sich spinnefeind sind?
Über den Transfer werden aber mit Sicherheit mehrere Leute bescheid gewusst haben. Für mich erschließt sich jedenfalls eine Veröffentlichung von offizieller Seite der Bayern nicht.


Dann halt nicht...
"Jetzt rollen wir das Feld von hinten auf"

Stefan Ortega nach dem 2:1-Heimsieg gegen Unterhaching

Beiträge: 5 078

Dabei seit: 28.01.2006

Wohnort: Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

4 108

Dienstag, 23.04.2013, 19:16

Zitat

Original von Exteraner Für mich erschließt sich jedenfalls eine Veröffentlichung von offizieller Seite der Bayern nicht.


Das sehe ich genauso. Jürgen Klopp übrigens auch. Jupp Heynckes bestimmt ebenfalls. Die werden schön abgekotzt haben über den Zeitpunkt. Einzig Uli Hoeneß könnte das geäußert haben. Vielleicht wusste er da schon, dass seine Haftbefehl-Story rauskommt. Ich kann es mir auch nicht wirklich vorstellen, aber Hoeneß ist noch die wahrscheinlichste Variante. Es sei denn es war wirklich ein Outsider.

Die Sympathien, die die Bayern in den letzten Jahre mühsam gesammelt haben, sind sie jetzt jedenfalls innerhalb von 4-5 Tagen vollständig los geworden. :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andreas2909« (23.04.2013, 19:17)


Beiträge: 3 166

Dabei seit: 30.05.2010

Wohnort: früher Bielefeld, jetzt Marienfeld

  • Nachricht senden

4 109

Dienstag, 23.04.2013, 19:19

Zitat

Original von Andreas2909

Zitat

Original von Exteraner Für mich erschließt sich jedenfalls eine Veröffentlichung von offizieller Seite der Bayern nicht.


Das sehe ich genauso. Jürgen Klopp übrigens auch. Jupp Heynckes bestimmt ebenfalls. Die werden schön abgekotzt haben über den Zeitpunkt. Einzig Uli Hoeneß könnte das geäußert haben. Vielleicht wusste er da schon, dass seine Haftbefehl-Story rauskommt. Ich kann es mir auch nicht wirklich vorstellen, aber Hoeneß ist noch die wahrscheinlichste Variante. Es sei denn es war wirklich ein Outsider.

Die Sympathien, die die Bayern in den letzten Jahre mühsam gesammelt haben, sind sie jetzt jedenfalls innerhalb von 4-5 Tagen vollständig los geworden. :D


Und Hoeneß ist nicht der FCB?
"Jetzt rollen wir das Feld von hinten auf"

Stefan Ortega nach dem 2:1-Heimsieg gegen Unterhaching

4 110

Dienstag, 23.04.2013, 19:27

Zitat

Original von Rechtsaussen

Zitat

Original von Andreas2909

Zitat

Original von Exteraner Für mich erschließt sich jedenfalls eine Veröffentlichung von offizieller Seite der Bayern nicht.


Das sehe ich genauso. Jürgen Klopp übrigens auch. Jupp Heynckes bestimmt ebenfalls. Die werden schön abgekotzt haben über den Zeitpunkt. Einzig Uli Hoeneß könnte das geäußert haben. Vielleicht wusste er da schon, dass seine Haftbefehl-Story rauskommt. Ich kann es mir auch nicht wirklich vorstellen, aber Hoeneß ist noch die wahrscheinlichste Variante. Es sei denn es war wirklich ein Outsider.

Die Sympathien, die die Bayern in den letzten Jahre mühsam gesammelt haben, sind sie jetzt jedenfalls innerhalb von 4-5 Tagen vollständig los geworden. :D


Und Hoeneß ist nicht der FCB?


In dem Fall wäre es wenn überhaupt vom Privatmann Hoeneß gekommen. Denn aus Sicht des Vereins macht die Veröffentlichung keinen Sinn. Das gibt ja neben dem "Steuerfall Hoeneß" nur noch mehr Unruhe.
Für immer Arminia!

Beiträge: 3 166

Dabei seit: 30.05.2010

Wohnort: früher Bielefeld, jetzt Marienfeld

  • Nachricht senden

4 111

Dienstag, 23.04.2013, 19:34

Zitat

Original von Exteraner

Zitat

Original von Rechtsaussen

Zitat

Original von Andreas2909

Zitat

Original von Exteraner Für mich erschließt sich jedenfalls eine Veröffentlichung von offizieller Seite der Bayern nicht.


Das sehe ich genauso. Jürgen Klopp übrigens auch. Jupp Heynckes bestimmt ebenfalls. Die werden schön abgekotzt haben über den Zeitpunkt. Einzig Uli Hoeneß könnte das geäußert haben. Vielleicht wusste er da schon, dass seine Haftbefehl-Story rauskommt. Ich kann es mir auch nicht wirklich vorstellen, aber Hoeneß ist noch die wahrscheinlichste Variante. Es sei denn es war wirklich ein Outsider.

Die Sympathien, die die Bayern in den letzten Jahre mühsam gesammelt haben, sind sie jetzt jedenfalls innerhalb von 4-5 Tagen vollständig los geworden. :D


Und Hoeneß ist nicht der FCB?


In dem Fall wäre es wenn überhaupt vom Privatmann Hoeneß gekommen. Denn aus Sicht des Vereins macht die Veröffentlichung keinen Sinn. Das gibt ja neben dem "Steuerfall Hoeneß" nur noch mehr Unruhe.


Ich denke, da ist zwischen dem Privatmann und dem Präsidenten schwer zu unterscheiden.
Die Unruhe entsteht dadurch nur in Dortmund. Die Bayern stehen durch das Durchsickern des Coups doch gut da. Und es lenkt vom Hoeneß-Thema ab.
"Jetzt rollen wir das Feld von hinten auf"

Stefan Ortega nach dem 2:1-Heimsieg gegen Unterhaching

4 112

Dienstag, 23.04.2013, 19:48

Wir kommen da nicht zusammen. Vor allem weil ich auch nicht glaube, dass es den Bayern lieber ist, wenn Real gegen Dortmund gewinnt.
Für immer Arminia!

Beiträge: 3 166

Dabei seit: 30.05.2010

Wohnort: früher Bielefeld, jetzt Marienfeld

  • Nachricht senden

4 113

Dienstag, 23.04.2013, 20:02

Zitat

Original von Exteraner
Wir kommen da nicht zusammen. Vor allem weil ich auch nicht glaube, dass es den Bayern lieber ist, wenn Real gegen Dortmund gewinnt.


Darum geht es den Bayern auch gar nicht.
Die wollen nur Uli, so gut es geht, aus der Schußlinie nehmen mit dem Manöver.

Wahrscheinlich hast du recht. Wir kommen nicht auf einen Nenner und das ist bei diesem Thema auch absolut Latte.
Geschlossenheit müssen wir am Samstag zeigen.
"Jetzt rollen wir das Feld von hinten auf"

Stefan Ortega nach dem 2:1-Heimsieg gegen Unterhaching

Beiträge: 5 083

Dabei seit: 9.11.2002

Wohnort: woanders

Beruf: Informationsjunkie

  • Nachricht senden

4 114

Dienstag, 23.04.2013, 20:10

der Maulwurf hat es der Bild gesteckt, der hat sich jetzt unter Erde von Bielefeld nach München gegraben und ist gestern da angekommen....

Beiträge: 4 437

Dabei seit: 11.10.2002

Wohnort: Halle

  • Nachricht senden

4 115

Dienstag, 23.04.2013, 23:33

Ich glaub, das Real irgendwie Wind vom Götze Wechsel bekommen hat (Özil?) und es der deutschen Presse (BILD) gesteckt hat. So hat das Klopp auch angedeutet in der PK. Bayern und Dortmund haben sicher beide kein Interesse daran, sowas zu diesem Zeitpunkt bekannt zu geben.
Beide haben es ja auch extrem schnell bestätigt, um schnell Ruhe rein zu bringen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flori« (24.04.2013, 00:51)


Beiträge: 5 078

Dabei seit: 28.01.2006

Wohnort: Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

4 116

Mittwoch, 24.04.2013, 01:26

Zitat

Original von RechtsaussenIch denke, da ist zwischen dem Privatmann und dem Präsidenten schwer zu unterscheiden.
Die Unruhe entsteht dadurch nur in Dortmund. Die Bayern stehen durch das Durchsickern des Coups doch gut da. Und es lenkt vom Hoeneß-Thema ab.


Auf den ersten Blick natürlich schon. Hoeneß ist erst mal aus der Schusslinie. Aber Spieler wie Kroos, Müller, Robben, das zeigt bei denen schon Wirkung. So ist auch meiner Meinung nach Müllers Aussage nach dem Spiel zu werten:

Thomas Müller: "Ich werde nie vier Spieler gleichzeitig ausspielen, aber für 13 Kilometer bin ich immer gut. Ich habe meinen Teil beigetragen, es lief natürlich sehr gut. Vom Kopf her sagt man mir immer nach, dass ich sehr locker bin. Die großen Spiele, da bin ich einfach geil drauf. 4:0 ist ein Traumergebnis, aber man hat oft gesehen, dass es die Energie des Camp Nou gibt."

Der Verein hatte mit Sicherheit kein Interesse, Uli Hoeneß schon. Wenn, dann kommt es von ihm - als Privatperson. Aber ich kann mir auch das nicht wirklich vorstellen, es sei denn, er wollte im Vorfeld die Festnahme runterspielen.. die war ja nur noch am Rande ein Thema heute..

4 117

Mittwoch, 24.04.2013, 09:05

Wenn das auf Spieler wie Robben oder Müller Wirkung zeigen sollte, dann sollten sie am besten vor jedem Spiel solche Meldungen rausbringen, denn die beiden waren ja gestern so mit die besten Spieler auf dem Platz.

Und Hoeneß ist mit Sicherheit nicht aus der Schusslinie, das sieht man ja an den heutigen Schlagzeilen. So eine Nachricht kann einen Hoeneß vielleicht einen Tag aus der Schusslinie nehmen, länger aber nicht. Dazu ist der Fall viel zu brisant.

Am meisten könnte von einer solchen Meldung Real Madrid profitieren, von daher könnte natürlich die Meldung von ihnen lanciert worden sein. Allerdings muss man sich fragen, wie sie an die Informationen ran kommen können.

Und dass die Bild die Meldung um Mitternacht rum bringt, hat überhaupt nichts zu sagen, weil um diese Zeit stellt die bild viele News online.

Die Aufregung um den Transfer kann ich sowieso nicht wirklich verstehen. Kritisiert irgendjemand die Vereine, die die besten Spieler von SC Freiburg abwerben und vielleicht dafür sorgen, dass die sorgfältige Aufbauarbeit dort vielleicht ins Stocken gerät? Auch der BVB soll ja z.B. an Ginter interessiert sein. Gute Spieler werden immer in den Fokus größerer Klubs geraten, das ist der normale Mechanismus im Profi-Fußball. Und Götze macht das, was wohl der Großteil der Bevölkerung gemacht hätte. Er geht dahin, wo er deutlich mehr Geld verdienen kann und wo ihm ein schmackhaftes Arbeitsumfeld mit einem überall begehrten Vorgesetzten dargeboten wird.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jögi« (24.04.2013, 09:11)


4 118

Mittwoch, 24.04.2013, 10:39

Der Express (ok, muss man jetzt nicht sofort in Panik verfallen) meldet, dass auch Hummels zu den Bayern gehen soll. Langsam wirds lächerlich, aber das Rauschen im Blätterwald war ja zu erwarten.

http://www.express.de/bvb/nach-goetze-co…4,22566968.html
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

4 119

Mittwoch, 24.04.2013, 10:53

Zitat

Original von LeckerKnoppers
Der Express (ok, muss man jetzt nicht sofort in Panik verfallen) meldet, dass auch Hummels zu den Bayern gehen soll. Langsam wirds lächerlich, aber das Rauschen im Blätterwald war ja zu erwarten.

http://www.express.de/bvb/nach-goetze-co…4,22566968.html


Fehlt eigentlich nur noch die Meldung, dass Klopp Co-Trainer von Guardiola wird. :lol:
Für immer Arminia!

Beiträge: 5 078

Dabei seit: 28.01.2006

Wohnort: Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

4 120

Mittwoch, 24.04.2013, 11:00

Zitat

Original von Exteraner
Fehlt eigentlich nur noch die Meldung, dass Klopp Co-Trainer von Guardiola wird. :lol:


Haha. :D

Hummels - ne, kann ich mir nicht vorstellen. Der würde natürlich perfekt passen und der zweite Platz in der IV ist wirklich noch die einzige Schwachstelle (wenn man sie denn so nennen kann, man hat ja auch noch Badstuber), die Bayern hat. Ansonsten gibt es kaum eine Position, die man derzeit besser besetzen könnte. Aber Hummels hat glaube ich echt keinen Bock auf Bayern. Seinen Vater haben sie ja auch dort entlassen, nachdem Hummels in Dortmund verlängert hat. Aber nach gestern kann man echt nichts mehr ausschließen. Reuß hat ja auch ne Ausstiegsklausel. Komische Verträge machen die da in Dortmund.