Sie sind nicht angemeldet.

12 681

Sonntag, 31.05.2020, 14:50

Motivation für Klos für die nächsten Spiele. Gestern ja etwas unglücklich. Die 20 sollte er knacken.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Beiträge: 8 424

Dabei seit: 30.01.2004

Wohnort: ---Exil Berliner---

  • Nachricht senden

12 682

Sonntag, 31.05.2020, 15:05

Dem HSV geht aber mächtig die Düse!
-Das Schweinebusiness am Ende der Nahrungskette-

Beiträge: 585

Dabei seit: 8.08.2004

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

12 683

Sonntag, 31.05.2020, 15:05

Der HSV ziemlich von der Rolle. Parallelen zur vergangenen Saison sind nicht zu übersehen...und dann treffen sie eine Minute nachdem ich das schreibe :lol:

Beiträge: 8 424

Dabei seit: 30.01.2004

Wohnort: ---Exil Berliner---

  • Nachricht senden

12 684

Sonntag, 31.05.2020, 15:06

:wall: :kotzen:
-Das Schweinebusiness am Ende der Nahrungskette-

Beiträge: 2 054

Dabei seit: 2.12.2013

Wohnort: neben dem Stadion

  • Nachricht senden

12 685

Sonntag, 31.05.2020, 15:09

warum reißt Ihr hier auch die Klappe soweit auf mit euren Sprüchen.

12 686

Sonntag, 31.05.2020, 15:11

Der Schipplock Treffer gestern war soo wichtig.

Fokus hoch halten, letzte Schritte machen. Noch läuft die Saison.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

12 687

Sonntag, 31.05.2020, 15:15

Wie gut, dass Arminia gestern gewonnen hat! :thumbup:

Beiträge: 8 424

Dabei seit: 30.01.2004

Wohnort: ---Exil Berliner---

  • Nachricht senden

12 688

Sonntag, 31.05.2020, 15:17

Jau! Alle Spitzenteams haben gepunktet!
-Das Schweinebusiness am Ende der Nahrungskette-

Beiträge: 16

Dabei seit: 25.10.2019

Wohnort: Duisburg, gebürtig aus Enger

  • Nachricht senden

12 689

Sonntag, 31.05.2020, 15:19

Die 3 Punkte gestern waren wirklich eminent wichtig, alle Verfolger heute 3-fach gepunktet. Ich denke Heidenheim wird noch einen da oben einfangen und überholen.

Beiträge: 44

Dabei seit: 29.05.2020

Wohnort: In der Mitte von Hessen -aber im Herzen für immer Bielefelderin

Beruf: Lehrerin für die Kleinen

  • Nachricht senden

12 690

Sonntag, 31.05.2020, 15:45

Von glücklich (HSV) über Arbeitssieg (VFB) bis hin zu souverän (Heidenheim) war heute alles dabei. Gerade der abgezockte 3-0-Sieg der Heidis ist ein (weiteres) Ausrufezeichen. Aber auch wir haben (zum Glück) 3 Punkte geholt und können damit leben, dass kein Konkurrent Federn gelassen hat. So bleibt definitiv die Konzentration oben und Arminia wird das Nürnbergspiel entsprechend angehen.
Ich denke mal ein paar Spieltage unostwestfälisch (weil vorsichtig optimistisch) weiter: Wir stehen beim Spiel gegen Heidenheim als Aufsteiger fest und die sind knapp hinter oder punktgleich mit dem 3., vielleicht sogar knapp davor und am zweiten dran. Ein Heidenheimer Sieg würde einen Aufstiegsplatz oder zumindest den Relegationsplatz bedeuten, eine Niederlage die goldene Ananas... Maximalbrisanz = wunderbar!
Andere normal-ostwestfälisch gedachte Szenarien möchte ich mir gar nicht ausmalen, da wir einfach zu konstant punkten - in spielerisch guten wie auch schlechteren Zeiten. Und jetzt mal ganz verrückt: Ich glaube sogar, dass wir bis zum Heidenheimspiel am letzten Spieltag ALLES gewinnen... Heimspiel Club, auswärts Sandhausen, heim Dresden, heim Darmstadt, auswärts KSC = 15 Punkte ;) - klar kommt es anders, aber möglich ist das sicherlich

12 691

Sonntag, 31.05.2020, 17:55

Von glücklich (HSV) über Arbeitssieg (VFB) bis hin zu souverän (Heidenheim) war heute alles dabei. Gerade der abgezockte 3-0-Sieg der Heidis ist ein (weiteres) Ausrufezeichen. Aber auch wir haben (zum Glück) 3 Punkte geholt und können damit leben, dass kein Konkurrent Federn gelassen hat. So bleibt definitiv die Konzentration oben und Arminia wird das Nürnbergspiel entsprechend angehen.
Ich denke mal ein paar Spieltage unostwestfälisch (weil vorsichtig optimistisch) weiter: Wir stehen beim Spiel gegen Heidenheim als Aufsteiger fest und die sind knapp hinter oder punktgleich mit dem 3., vielleicht sogar knapp davor und am zweiten dran. Ein Heidenheimer Sieg würde einen Aufstiegsplatz oder zumindest den Relegationsplatz bedeuten, eine Niederlage die goldene Ananas... Maximalbrisanz = wunderbar!
Andere normal-ostwestfälisch gedachte Szenarien möchte ich mir gar nicht ausmalen, da wir einfach zu konstant punkten - in spielerisch guten wie auch schlechteren Zeiten. Und jetzt mal ganz verrückt: Ich glaube sogar, dass wir bis zum Heidenheimspiel am letzten Spieltag ALLES gewinnen... Heimspiel Club, auswärts Sandhausen, heim Dresden, heim Darmstadt, auswärts KSC = 15 Punkte ;) - klar kommt es anders, aber möglich ist das sicherlich
Ein “normal ostwestfälisch gedachtes Szenarium“ wäre, dass Arminia kein einziges Spiel mehr verliert und trotzdem nicht direkt aufsteigt, weil die Unentschieden einfach zu wenig Punkte bringen. Wäre möglich, aber doch eher unwahrscheinlich...

12 692

Sonntag, 31.05.2020, 18:24

... Ein “normal ostwestfälisch gedachtes Szenarium“ wäre, dass Arminia kein einziges Spiel mehr verliert und trotzdem nicht direkt aufsteigt, weil die Unentschieden einfach zu wenig Punkte bringen. Wäre möglich, aber doch eher unwahrscheinlich...


Das wäre natürlich möglich, unser aktueller Trainer heißt aber nicht Michael Frontzeck. :D

12 693

Sonntag, 31.05.2020, 19:09

Da war unser last minute sieg gestern aber Gold wert nach den ergebnissen von heute. Ich möchte ja nicht pessimistisch klingen, aber ich kann nicht verstehen das einige meinen gestern war das der sichere Aufstieg. Lass uns die nächsten zwei Spiele mal unglücklich verlieren, sei es durch zweifelhafte Schirientscheidungen oder einfach nur Pech. Dann haben wir vor dem Nachholspiel vll nur noch 1 Punkt Vorsprung auf Platz 3 . Ich möchte nicht wissen was hier dann abgeht :D

12 694

Sonntag, 31.05.2020, 19:15

Naja wir haben von 28 Spielen 2 verloren und haben vor allem immer die big points gemacht, so wie gestern.

Klar sind wir noch nicht durch, aber letztendlich können wir auch mal nen remis verkraften.

Nürnberg und Co müssen hingegen gegen uns gewinnen und können sich nicht hinten reinstecken wie Osnabrück bspl
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

12 695

Sonntag, 31.05.2020, 20:40

Die Konkurrenz kann maximal noch 15 Punkte holen und wir sind 7 Punkte vor Platz 3 und haben 1 Spiel mehr zu spielen...

...rein sachlich darf da nix mehr passieren. Das ist so. Und das die Konkurrenz uns vermutlich abgehakt hat, evtl auch.

Dennoch geht es mit der 3 Punkte Regel auch mal fix und rein vom körperlichen Eindruck haben wir oben nach der Pause das schlechteste Bild abgegeben. Interessant heute, dass der HSV das schlechteste der 4 Spiele gewinnt. Ähnlich wie Stuttgart am Donnerstag kann das Kräfte frei setzen. Darauf hoffe ich bei uns nach dem Ding gestern ja auch.

Fakt ist, dass wir in meinen Augen nur noch 2 Spiele unter gleichem Wettbewerb haben, wie unsere Konkurrenz. Nämlich nächste Woche gegen Nürnberg und am letzten Spieltag gegen Heidenheim, wo es für uns hoffentlich maximal um die Felge und nicht mehr um den direkten Aufstieg geht.

Wir haben diesen 4 Spiele Wahnsinn in 10 Tagen. Für Sandhausen ist die Vorbereitung noch normal, aber auch hier muss man taktisch und körperlich schon die Woche drauf im Kopf haben. Da wird irgendwo rotiert werden müssen. Und für mich ist das spätestens ab Dresden schlicht Glückspiel.

3 Gegner spielen mutmaßlich davon um alles gegen den Abstieg und Darmstadt hat im Moment noch nen Lauf, hätte nix dagegen, wenn die hier nicht mehr beißen müssen und wir es da endgültig eintüten, mal abwarten.

Kurz, ähnlich wie gestern wäre ein 3er gegen Nürnberg und die alten 10 Punkte am Samstag bei vorübergehend bereinigter Tabelle äußerst beruhigend.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

12 696

Sonntag, 31.05.2020, 21:04

Da alle Vereine diesem Ablauf zugestimmt haben, verstehe ich nicht wie man hier von nicht mehr gleichem Wettbewerb sprechen kann.

Wir hätten natürlich auch einfach für einen saisonabbruch plädieren können.

Mit dem Ziel vor Augen, sind die Spieler sicherlich Manns genug den Vorsprung ins ziel zu bringen und Jammern nicht täglich rum weil alles ganz gemein und sooooo unfair ist;)
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

12 697

Sonntag, 31.05.2020, 22:49

Ich denke, Stuttgart wird möglicherweise Einspruch dagegen einlegen, dass wir uns erstmal ausruhen können und erst am Schluss gehen dann schon müde Gegner ranmüssen. 8)

Beiträge: 12 845

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

12 698

Montag, 1.06.2020, 15:10

In Nürnberg rumort es gewaltig, nicht das die noch bis zum Wochenende einen neuen Trainer und damit neuen Kampfesgeist präsentieren.
Mein Heimatverein seit 1966

12 699

Montag, 1.06.2020, 15:34

Ach, das wird schon klappen. In der Hinrunde hatten die Nürnberger auch einen neuen Trainer vor unserem Spiel auf der Bank und dann kam so ein 5:1 Auswärtssieg dabei raus :arminia: .

Beiträge: 12 845

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

12 700

Montag, 1.06.2020, 16:25

Ganz andere Ausgangslage als im Hinspiel, im Umfeld, bei uns und beim Glubb.
Mein Heimatverein seit 1966