Sie sind nicht angemeldet.

12 561

Freitag, 22.05.2020, 19:50

...

Natürlich bin ich nicht die Forumspolizei und jeder kann hier machen was er will. :Hail:


Aue führt in Nürnberg!

Gibt es denn jetzt schon eine Quelle für das Grillen?

Beiträge: 425

Dabei seit: 29.09.2007

Wohnort: Bad Salzuflen

  • Nachricht senden

12 562

Freitag, 22.05.2020, 20:08

Die Aussagen" das Virus mutiert und wird ungefährlich" oder " ich rechne nicht mit einer zweite Welle" gehen vollkommen in die falsche Richtung, denn es gibt sicherlich Leute, die machen sich solche Ausagen zu eigen. Alle, die dies verbreiten, sollten klipp und klar sagen, dass sie raten. Wenn man es deutlich als Ratespiel kennzeichnet ist es ok, aber ansonsten sollte man zu diesem Thema den Wissenschaftlern glauben, die was davon verstehen. Und deren Meinung sieht nun wirklich anders aus.

Du bist doch der Experte hier für alles, oder wer kommentiert jeden Thread?
Ich habe immer gesagt ich spreche nur für mich und aus meiner Erfahrung heraus.

Du hast auch gesagt, dass Du deine Behauptungen durch Quellen untermauern kannst:

Ich könnte Dir das auch alles mit Quellen belegen, gehe aber lieber zum Grillen. :bier:



Zitat von Spiegel.de - Temperaturen unter zehn Grad Wie Kälte die Corona-Ausbrüche in Schlachthöfen begünstigen könnte
Dass sie einen Einfluss haben könnten, nimmt auch Christian Drosten an, Experte für Coronaviren an der Charité in Berlin. "Ich stelle mir immer mehr die Frage, ob diese hohen Übertragungsaktivitäten in Schlachthöfen nicht etwas zeigen, das wir sonst im Winter weitläufig erleben - nämlich einen Temperatureffekt", sagte er in seinem Podcast beim "NDR".

[...]

Experimente im Labor zeigen, dass auch Sars-Cov-2 empfindlich auf hohe Temperaturen reagiert, während der Erreger bei niedrigen Temperaturen lange überdauern kann:

[...]

Für mehr bin ich jetzt zu betrunken....

Beiträge: 12 466

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

12 563

Freitag, 22.05.2020, 20:45

Prost, so ginge es mir auch wenn ich mir mit heute den Magen verrenkt hätte.

Heidenheim ist nach dem 1:0 gegen Rüdi bis auf einen Punkt an dem HSV VfB herangerückt. Könnte richtig spannend werden, wenn wir in Hamburg gewinnen!

Der Klub hingegen kommt über ein 1:1 nach Rückstand gegen Aue nicht hinaus. Sieht nicht so pralle aus für die Nürnberger. Aue krabbelt heimlich, still und leise in höhere Tabellenregionen, jetzt erstmal auf Platz 5.
Mein Heimatverein seit 1966

Beiträge: 2 013

Dabei seit: 2.12.2013

Wohnort: neben dem Stadion

  • Nachricht senden

12 564

Samstag, 23.05.2020, 00:11

Zitat

Zitat von Spiegel.de - Temperaturen unter zehn Grad Wie Kälte die Corona-Ausbrüche in Schlachthöfen begünstigen könnte
Dass sie einen Einfluss haben könnten, nimmt auch Christian Drosten an,

Was die Virologen alles vermuten und die Medien verbreiten muss ja auch nicht stimmen.
Teilweise sind die Vermutungen schon alt, wurden im Anfang März schon verbreitet und sind längst widerlegt.
So kalt war es ja nun in Italien auch nicht.

Bewiesen ist da auf jeden Fall gar nichts und aktuell gibt es genug Länder auf der Welt die hohen Temperaturen haben und wo Corona dennoch wütet.
Das allein sollte eigentlich auch jeden Virologen und Wissenschaftler reichen.
Das man ganz Allgemein auch im Winter und bei minus Graden noch anfälliger ist, sollte auch klar sein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Terrier« (23.05.2020, 00:18)


12 565

Samstag, 23.05.2020, 07:24


Zitat von Spiegel.de - Temperaturen unter zehn Grad Wie Kälte die Corona-Ausbrüche in Schlachthöfen begünstigen könnte
Dass sie einen Einfluss haben könnten, nimmt auch Christian Drosten an, Experte für Coronaviren an der Charité in Berlin. "Ich stelle mir immer mehr die Frage, ob diese hohen Übertragungsaktivitäten in Schlachthöfen nicht etwas zeigen, das wir sonst im Winter weitläufig erleben - nämlich einen Temperatureffekt", sagte er in seinem Podcast
Ich denke, dass sich die Arbeiter nicht in den kalten Schlachthöfen infiziert haben, sondern in den unhaltbaren Wohnumständen, wo keinerlei Abstandsregeln eingehalten werden können. Dass sich Viren in der kalten Jahreszeit eher ausbreiten liegt doch nicht am Virus, sondern an dem durch die Witterung herabgesetzten Immunsystem bei uns Menschen - zumindest habe ich das früher mal so gelernt.

12 566

Samstag, 23.05.2020, 19:08

Die Aussagen" das Virus mutiert und wird ungefährlich" oder " ich rechne nicht mit einer zweite Welle" gehen vollkommen in die falsche Richtung, denn es gibt sicherlich Leute, die machen sich solche Ausagen zu eigen. Alle, die dies verbreiten, sollten klipp und klar sagen, dass sie raten. Wenn man es deutlich als Ratespiel kennzeichnet ist es ok, aber ansonsten sollte man zu diesem Thema den Wissenschaftlern glauben, die was davon verstehen. Und deren Meinung sieht nun wirklich anders aus.

Du bist doch der Experte hier für alles, oder wer kommentiert jeden Thread?
Ich habe immer gesagt ich spreche nur für mich und aus meiner Erfahrung heraus.

Du hast auch gesagt, dass Du deine Behauptungen durch Quellen untermauern kannst:

Ich könnte Dir das auch alles mit Quellen belegen, gehe aber lieber zum Grillen. :bier:



Zitat von Spiegel.de - Temperaturen unter zehn Grad Wie Kälte die Corona-Ausbrüche in Schlachthöfen begünstigen könnte
Dass sie einen Einfluss haben könnten, nimmt auch Christian Drosten an, Experte für Coronaviren an der Charité in Berlin. "Ich stelle mir immer mehr die Frage, ob diese hohen Übertragungsaktivitäten in Schlachthöfen nicht etwas zeigen, das wir sonst im Winter weitläufig erleben - nämlich einen Temperatureffekt", sagte er in seinem Podcast beim "NDR".

[...]

Experimente im Labor zeigen, dass auch Sars-Cov-2 empfindlich auf hohe Temperaturen reagiert, während der Erreger bei niedrigen Temperaturen lange überdauern kann:

[...]

Wie erklärst Du die steigenden Zahlen auf dem afrikanischen Kontinent? Sind es die arktischen Temperaturen? Dann hoffe ich, dass es dort bald wärmer wird.
Speed has never killed anyone. Suddenly becoming stationary, that's what gets you.

Beiträge: 425

Dabei seit: 29.09.2007

Wohnort: Bad Salzuflen

  • Nachricht senden

12 567

Samstag, 23.05.2020, 20:04

Die Zahlen dort kann man sich mit dem schlechten Gesundheitswesen und den nicht, oder zu spät getroffenen Maßnahmen erklären. Oder siehst Du Deutschland und Afrika gleich aufgestellt? Davon ab sterben da ja auch weniger. Man könnte jetzt halt auch sagen, wo wenig getestet wird, gibt es auch wenige Fälle.
Ich habe aber auch schon mal gesagt das ich kein Virologe bin, sondern nur aus meiner Erfahrung und den Beobachtungen der Pandemie daraus erzähle.
Vielleicht kann ein Moderator die Beiträge aus diesem Thread in den Corona Thread verschieben, weil es hier wirklich nicht hin gehört.

Beiträge: 425

Dabei seit: 29.09.2007

Wohnort: Bad Salzuflen

  • Nachricht senden

12 568

Samstag, 23.05.2020, 20:10


Zitat von Spiegel.de - Temperaturen unter zehn Grad Wie Kälte die Corona-Ausbrüche in Schlachthöfen begünstigen könnte
Dass sie einen Einfluss haben könnten, nimmt auch Christian Drosten an, Experte für Coronaviren an der Charité in Berlin. "Ich stelle mir immer mehr die Frage, ob diese hohen Übertragungsaktivitäten in Schlachthöfen nicht etwas zeigen, das wir sonst im Winter weitläufig erleben - nämlich einen Temperatureffekt", sagte er in seinem Podcast
Ich denke, dass sich die Arbeiter nicht in den kalten Schlachthöfen infiziert haben, sondern in den unhaltbaren Wohnumständen, wo keinerlei Abstandsregeln eingehalten werden können. Dass sich Viren in der kalten Jahreszeit eher ausbreiten liegt doch nicht am Virus, sondern an dem durch die Witterung herabgesetzten Immunsystem bei uns Menschen - zumindest habe ich das früher mal so gelernt.


Denke eher das es daran liegt das dort keine ausreichende Belüftung stattfindet und es durch Aerosole übertragen wird. Siehe auch die Infinzierten eines Baptisten Gottesdienst. Aerosole übertragen sich halt in schlecht belüfteten Räumen besser...
Was aber nichts daran ändert das das Virus sich ausschleicht wenn die Leute mehr draußen sind.
Sieht man ja auch an den Fallzahlen trotz der Lockerungen. Das es noch da ist kein Zweifel, aber bleibt hoffentlich auf einzelne Hotspots beschränkt....

12 569

Samstag, 23.05.2020, 20:22

Was haben Temperaturen mit dem Gesundheitswesen zu tun?

Wie ein anderer User gesagt hat, ist die Aussage, dass das Virus bei höheren Temperatur eine geringere Viabilität aufweist, nicht gesichert. Es gibt andere Gebiet innerhalb Deutschlands, die über geringfügig steigende Fallzahlen berichten zuletzt bspw. in Bayern und Niedersachsen.
Speed has never killed anyone. Suddenly becoming stationary, that's what gets you.

12 570

Sonntag, 24.05.2020, 00:18

2. Liga?
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

12 571

Sonntag, 24.05.2020, 09:39

2. Liga?

Heute ab 13.30 Uhr live, Einsatz der ersten 3. Später dann die Zusammenfassungen auf SSN HD bzw. Sport1.
;)

12 572

Sonntag, 24.05.2020, 15:08

Massimo brockt Stuttgart innerhalb von weniger als 5 Minuten zwei Gegentore ein, das nenn ich mal Schützenhilfe. :arminia: :lol:
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

12 573

Sonntag, 24.05.2020, 15:25

Ich wusste es. Alles geplant. Er sabotiert VfB und wir kaufen ihn nach der Saison für nen Bruchteil des Verkaufspreises zurück. :lol:
Danke Bud.

12 574

Sonntag, 24.05.2020, 15:25

Das ist die versprochene "Bonus-Zahlung" an uns. ;)

Ob die Stuttgarter nochmal den Trainer wechseln? So wenig bei denen derzeit kommt, schaffen wir auch mit 7 Unentschieden locker den Aufstieg.

12 576

Sonntag, 24.05.2020, 15:43

3 mal in Folge remis und trotzdem wächst der Vorsprung.
Wir müssen das einfach nur noch klug über die Runden bringen, da braucht es jetzt kein Spektakel mehr.
Das ist doch heute einfach sehr abgezockt gewesen, wenn auch mit etwas Glück.
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Beiträge: 3 699

Dabei seit: 12.11.2007

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

12 577

Sonntag, 24.05.2020, 15:56

Wenn Heidenheim Mittwoch bei St. Pauli gewinnt, lassen die einen unserer Verfolger hinter sich und rücken auf Platz 3.

Beiträge: 12 466

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

12 578

Sonntag, 24.05.2020, 16:02

Kiel hat heute sehr stark gegen den VfB gespielt, da wäre ich auch mit einem Punkt zufrieden. Der Glubb danach sollte dann aber aus dem Stadion geschossen werden.
Mein Heimatverein seit 1966

12 579

Sonntag, 24.05.2020, 16:09

Wird mal wieder Zeit für einen Stuttgarter Einspruch...
„Schauinsland Reisen Cup"-Sieger, „Schauinsland Reisen Cup"-Sieger, hey, hey...

Beiträge: 401

Dabei seit: 21.10.2016

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

12 580

Sonntag, 24.05.2020, 16:14


Schön zu sehen / lesen, wie die Spätzles
langsam depressiv werden :D :jump:

Ich mach mich naß vor Lachen, wenn Heidihome
die am letzten Spieltag noch abfängt, Rele spielt
und Stuttgart den Hessen-Kassel-Gedächnispokal
bekommt... :rollin:

Zumal die HDH wohl noch mehr verachten als olle
Bauern / Dörfler als uns... :thefinger: :thefinger: :thefinger: