Sie sind nicht angemeldet.

9 621

Sonntag, 13.05.2018, 19:23

So, wieviel Punkte hat man jetzt noch mal für den Klassenerhalt gebraucht; ach ja 40 und ein gutes Torverhältnis...naja, egal. Ich finds schade, dass Braunschweig runter muss...da wäre mir Fürth oder Aue deutlich lieber gewesen.
Dass wir mit 48 Punkten 4. werden ist natürlich schon sehr ungewöhnlich. Das ist normalerweise Platz 7-8. Für uns natürlich überragend und sehr gut für die Kohletabelle.

9 622

Sonntag, 13.05.2018, 19:27

Dachte auch grad dass 40 Punkte gereicht haben;)
Nicht überraschend dass es tatsächlich noch ein zweitligaschwergewicht getroffen hat.
Aue würd ich es gönnen drin zu bleiben
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

9 623

Sonntag, 13.05.2018, 20:42

Aue reichen die 40 nicht. Wobei eigentlich hätten sie 43.

Unfassbare Entscheidungen. Und Darmstadt mehrfach diese Saison. Ich glaube da einfach nicht mehr unglückliche Zufälle. Genauso Pauli letzte Woche mit den Elfern, die wir nicht kriegen.

Gewisse Clubs dürfen nicht absteigen. Fußballmafia DFB.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

9 624

Sonntag, 13.05.2018, 20:46

Siehe HSV und FCK;)
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

9 625

Sonntag, 13.05.2018, 20:47

Und warum ist der HSV dann abgestiegen?
Darmstadt - Aue war schon krass. Wir haben in der 3. Liga ja auch schön öfter solche Schiris erlebt...

Verschwörungstheorien helfen da aber auch nicht weiter. Vielleicht eher der auch von mir nicht 100%ig geliebte Videobeweis.
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

9 626

Montag, 14.05.2018, 11:43

soso 40 Punkte reichen also um nicht in die Relegation zu gelangen.

9 627

Montag, 14.05.2018, 11:51

soso 40 Punkte reichen also um nicht in die Relegation zu gelangen.

Hier schon mehrfach Abbitte für meine Befürchtungen bezüglich des sicheren Punktestands geleistet, gern jetzt noch mal. Wobei ich mit Arminia jetzt auch nicht mit Aue tauschen wollte, trotz deren 40 Punkte.

In der nächsten Saison werden die Abstände zwischen oben und unten wohl wieder deutlicher sein, vermute ich mal. Aber auch da wird man sehr froh sein können wenn man diese 40 Punkte-Marke überschritten hat.
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

9 628

Montag, 14.05.2018, 12:03

ich bin ganz bei Dir HV, hatte auch schon früh prognostiziert, daß 40 Punkte womöglich nicht reichen werden, was ja auch eingetreten ist. Hohn und Spott haben wir beide geerntet dafür, juckt mich aber nicht.

Das manche Leute aber noch nicht mal richtig auf eine Abschlußtabelle schauen können, amüsiert mich umso mehr. War nix gegen Dich.

War schön eine sehr verrückte Saison, aber auch sehr geil und bis zuletzt spannend.

Aue tut mir leid, die sind regelrecht beschissen worden.

9 629

Montag, 14.05.2018, 13:41

Auch nicht schlecht, ein Auer Stadtrat hat erstmal Strafanzeige gegen den Schiedsrichter gestellt.

9 630

Montag, 14.05.2018, 14:46

Hofschneider wird in der nächsten Saison nicht mehr Chef-Trainer von Union Berlin sein:

http://www.kicker.de/news/fussball/2bund…fschneider.html
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
"Das Gute am Video-Beweis ist, dass man dem Schiedsrichter nochmal 2 oder 3 Minuten Zeit gibt, sich am Ende so richtig in die Scheiße zu reiten."
Matze Knop

9 631

Montag, 14.05.2018, 15:12

Ich habe mir jetzt mehrmals die Entscheidungen gegen Aue angesehen und das kann man, egal wie man es dreht, nicht Unglück nennen. Das war Absicht und nichts Anderes. Ich bin mir sicher das Wir da in den nächsten Wochen wieder einen neuen Schiedsrichter Skandal aufgedeckt bekommen. :nein:

9 632

Montag, 14.05.2018, 15:44

ich bin ganz bei Dir HV, hatte auch schon früh prognostiziert, daß 40 Punkte womöglich nicht reichen werden, was ja auch eingetreten ist. Hohn und Spott haben wir beide geerntet dafür, juckt mich aber nicht.

Das manche Leute aber noch nicht mal richtig auf eine Abschlußtabelle schauen können, amüsiert mich umso mehr. War nix gegen Dich.

War schön eine sehr verrückte Saison, aber auch sehr geil und bis zuletzt spannend.

Aue tut mir leid, die sind regelrecht beschissen worden.

Wer hier nicht auf die Abschlußtabelle schauen kann, bist ganz allein Du... 15. SpVgg Greuther Fürth 34 37:48 -11 40

9 633

Montag, 14.05.2018, 15:56

Ja. Das ist schon ein starkes Stück, das die Auer da gestern erleiden müssten. Auch der Verein hat jetzt Widerspruch gegen die Wertung des Spiels eingelegt. Aber was willst du gegen die Entscheidungen des Schiedsrichters in diesem Spiel machen???
Aue wird sich der bitteren Realität stellen müssen.
Meine Befürchtung ist nur, dass sich die Wut beim Relegationsspiel entlàdt. Das gibt dann mit Sicherheit Ausschreitungen.
Böse Sache!

Was ich nicht verstehe ist die Schiedsrichter Ansetzung des DfB. Für ein relativ unbedeutendes Spiel, wie unseres Gestern setzt man einen bewährten relativ erfahrenen Cortus ein, der bisher relativ souverän gepfiffen hat. Und bei einem Alles oder Nichts Spiel wie gestern in Darmstadt einen Schiedsrichter, der bisher hauptsächlich Partien in der Regionalliga oder 3. Liga gepfiffen hat. Das ist dann kaum nachzuvollziehen. Auch die erfahrene Steinhaus pfeift Nürnberg gg. Düsseldorf. Schon komisch

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HüntingArmine« (14.05.2018, 16:03)


Beiträge: 3 155

Dabei seit: 15.12.2009

Wohnort: Paderborn

  • Nachricht senden

9 634

Montag, 14.05.2018, 16:07

Solange der Protest läuft kann ja kein Relegationsspiel statt finden.

Denke Aue würde Widerspruch dann einlegen.

Sehr interessant das Ganze wie ich finde.

Beiträge: 3 309

Dabei seit: 12.11.2007

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

9 635

Montag, 14.05.2018, 16:57

Meine Befürchtung ist nur, dass sich die Wut beim Relegationsspiel entlàdt. Das gibt dann mit Sicherheit Ausschreitungen.

Kann ich mir nicht vorstellen. Die Auer sind nicht unbedingt für Randale bekannt.

Beiträge: 307

Dabei seit: 23.10.2016

Wohnort: Rheda- Wiedenbrück

  • Nachricht senden

9 636

Montag, 14.05.2018, 16:59

Soeben gemeldet:
Die Ära Torsten Lieberknecht ist in Braunschweig beendet!
Schade für ihn.
Er hat dort einiges erreicht und bewegt.
"Not a bad life really"
R.I.P. Rick Parfitt 1948 - 2016

9 637

Montag, 14.05.2018, 17:07

Ich kann die Strafanzeige irgendwie nachvollziehen.
Aber sie wird nix bringen, weil es eine "Tatsachenentscheidung" war.
Wie stand der Schiri denn zum Ball, als dieser im Tor war?
Und wie der Linienrichter?
Arminia Bielefeld! :arminia: Alles andere ist nur Fußball.....

Beiträge: 9 294

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

9 638

Montag, 14.05.2018, 17:11

Der Protest der Auer ist sinnlos. Das wissen sie auch, aber sie wollen die Aufmerksamkeit. Finde ich trotzdem richtig.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

9 639

Montag, 14.05.2018, 17:14

Soeben gemeldet:
Die Ära Torsten Lieberknecht ist in Braunschweig beendet!
Schade für ihn.
Er hat dort einiges erreicht und bewegt.


Wie man es nimmt. Jetzt sind sie wieder genau dort, wo sie zu Beginn seiner Amtszeit auch waren: in der 3.Liga.

9 640

Montag, 14.05.2018, 18:32

Soeben gemeldet:
Die Ära Torsten Lieberknecht ist in Braunschweig beendet!
Schade für ihn.
Er hat dort einiges erreicht und bewegt.


Wie man es nimmt. Jetzt sind sie wieder genau dort, wo sie zu Beginn seiner Amtszeit auch waren: in der 3.Liga.


Wahrscheinlich hätte man in Braunschweig früher die Reißleine ziehen müssen. Es gab vor drei Monaten schon Mal eine Phase, die äußerst kritisch war. Aber Legenden sägt man schwerlich ab. Der Kicker analysiert schon sehr treffend, indem er feststellt, dass er keine Euphorie sondern nur Melancholie ausgestrahlt hat in den letzten Wochen.
Trotzdem toller Typ!