Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

8 761

Montag, 4.12.2017, 19:00

So weit war Keller noch nicht weg vom Ziel Aufstieg, dass man ihn gleich feuern musste. Scheint so als die Teppichetage bei Union mächtig nervös geworden ist und demenstprechend viel Druck dort auf dem Kessel herrscht. Selbstverschuldet. Die machen gerade den Fehler, den wir und Aachen schon hinter uns haben: Stadionausbau, im Falle von Union eindeutig zu früh. Denn wirklich souverän finanzieren lässt der sich nur in der 1. Liga - und zwar so wie es Mainz gemacht hat: erst als man im Oberhaus einigermaßen etabliert war. In der 2. Liga hingegen sieht man ja bei uns: Ganz langsames abtragen der Lasten, mit zeitweiligen Risiken beim Kader aufgrund von Mittelabflüssen, Thema Steine statt Beine...

Aber da man nun den zweiten vor dem ersten Schritt machen will muss es also hauruck hoch gehen und da passt so eine wiederholt peinliche Auswärtsvorstellung wie in Bochum nicht in den Businessplan. Und schwups war Keller weg. Ob es der olle Hofschneider packen wird? Ich würde es ihm gönnen, aber Keller war eindeutig erfahrener. Man wird sehen. Mich würde es aber nicht wundern wenn Unions Saison nun richtig den Bach runter geht.

Jetzt spekuliere ich mal: Hätte Union zu Saisonbeginn nicht die eine, oder andere Million beiseite gelegt um wenigstens etwas Eigenkapital für den Umbau zu haben (sonst geben die Banken keine Kredite), dann hätte Keller vielleicht den einen oder anderen besseren Spieler bekommen können und Union wäre jetzt vielleicht sogar Tabellenführer und Keller noch Trainer ... :whistling:

Beiträge: 289

Dabei seit: 23.10.2016

Wohnort: Rheda- Wiedenbrück

  • Nachricht senden

8 762

Montag, 4.12.2017, 20:04

Ich finde das alles höchst merkwürdig. Ein Verein der an vierter Stelle steht und lediglich drei Punkte zum Relegationsplatz aufweist, feuert den Trainer.
Das ist schlichtweg Wahnsinn. Da sollten sich auch Gönner und Sponsoren Gedanken machen, wie man mit deren Geld umgeht. Ich glaube, daß beim Umbau des Stadions viele Fans ehrenamtlich mitgewirkt haben. Das hat wohl die Kosten deutlich reduziert.

Ich glaube, daß die Verantwortlichen bei Union auf folgendem Trip sind:

In der vergangenen Saison gab es mit Hanoi und Stuttgart zwei "Übermannschaften", die die ersten beiden Plätze unter sich ausmachen mußten. Und so ist es ja auch gekommen. In dieser Saison sind mit Ingolstadt und Darmstadt keine solch "Übermannschaften" abgestiegen. Nach dieser Saison könnten Köln, Werder oder auch der HSV absteigen. Selbst im Falle des Abstiegs der Freiburger, wären diese sicherlich Favorit auf den Wiederaufstieg.
Also wenn aufsteigen, dann jetzt in dieser vermeintlich einfachen Saison, in der es keine "Übermannschaft" gibt.

Geht das aber nach hinten los, dann hat man viel Geld für nix investiert.
Also Reissleine.
Aber wehe, die Reissleine funktioniert nicht.
Dann ist Union schneller weg als sie glauben.
"Not a bad life really"
R.I.P. Rick Parfitt 1948 - 2016

Beiträge: 9 115

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

8 763

Montag, 4.12.2017, 21:08

Es war noch nie so einfach aufzusteigen. Genau das sieht man in Berlin und will es erzwingen. Die haben einen Spieleretat zwischen 15 und 16 Millionen. An Geld mangelt es also offensichtlich nicht. Dazu die zuletzt schwachen Leistungen der Eisernen. Dafür, dass wir nur die Hälfte von deren Etat haben, liegen wir doch echt gut im Rennen.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

8 764

Montag, 4.12.2017, 21:52

Die drei Punkte auf den Relegationsplatz zählen nicht. Die fünf Punkte auf den zweiten schon eher. Alle Jubeljahre setzt sich der Zweitligist in der Relegation mal durch. Die Konkurrenz um die ersten zwei Plätze besteht allerdings in der Tat nicht aus Übermannschaften. Wenn man es Keller nicht zutraut, dann kriegt halt der nächste die Chance. Immerhin hat Keller es ja letztes Jahr schon nicht geschafft. Jetzt halt den berühmt-berüchtigten Impuls setzen, zwei Spiele gewinnen und der neue Trainer hat eine volle Vorbereitung zur Verfügung. So gesehen nicht so ungünstig der Zeitpunkt des Trainerwechsels. Ob es dann aber Hofschneider hin kriegt? Man wird sehen... Tangiert uns wohl eher weniger.

Beiträge: 9 115

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

8 765

Montag, 4.12.2017, 21:55

Und Braunschweig in der 65. Minute aus dem Nichts mit der Führung in Audistadt. Wäre top.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

8 766

Montag, 4.12.2017, 22:04

Audi 0
Braunschweig 2
Platz fünf gesichert

Beiträge: 11 753

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

8 767

Dienstag, 5.12.2017, 07:11

Krios in der Liga dieses Jahr. Da bist Du 5., hast nur 4 Punkte zum Relegationsplatz oben, 6 Punkte auf den 2. und musst dennoch nach unten gucken, weil der Abstand zum Relegationsplatz unten gerade mal 7 Punkte beträgt. Das ist ja kein Mittelfeld, das ist eigentlich alles eine Suppe zwischen Platz 4 und Platz 16.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 9 115

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

8 768

Dienstag, 5.12.2017, 08:55

Zitat

Krios in der Liga dieses Jahr. Da bist Du 5., hast nur 4 Punkte zum Relegationsplatz oben, 6 Punkte auf den 2. und musst dennoch nach unten gucken, weil der Abstand zum Relegationsplatz unten gerade mal 7 Punkte beträgt. Das ist ja kein Mittelfeld, das ist eigentlich alles eine Suppe zwischen Platz 4 und Platz 16.
Das ist halt die logische Folge davon, dass jeder jeden schlagen kann und es auch tut. Alle haben also mehr Punkte und sind folglich auch enger zusammen.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Beiträge: 4 043

Dabei seit: 15.10.2004

Wohnort: Lippe - Detmold

  • Nachricht senden

8 769

Dienstag, 5.12.2017, 13:30

Was geht denn da bei Union ab? Die neigen wirklich zur Überschätzung ihrer eigenen Fähigkeiten. Trainerentlassung bei dem Tabellenstand geht gar nicht.
Wahrscheinlich geht es für die genau wie im letzten Jahr wieder nach unten.
:) DSC4EVER :)

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel und der nächste Spieltag ist immer der Wichtigste

Beiträge: 1 959

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

8 770

Dienstag, 5.12.2017, 15:01

Bei Pauli sieht es gerade auch nicht so rosig mit der verletztenliste aus. Buchtmann mit 4 Toren und 2 Vorlagen Top Torschütze / Scorer fällt mehrere Monate mit einer Schambeinreizung aus. Daehli unterzieht sich einem operativen Eingriff in der Leistengegend und fällt ebenso mehrere Monate aus.
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

8 771

Dienstag, 5.12.2017, 19:22

Keller ist jetzt angeblich bei Köln bereits im Gespräch.

Ich seh dann schon die Relegation Köln gg Union :D
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

8 772

Mittwoch, 6.12.2017, 23:04

Und der nächste:

St. Pauli feuert Trainer Janßen
Kauczinski Nachfolger beim Zweitligisten

http://www.bild.de/sport/fussball/st-pau…07510.bild.html
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
"Das Gute am Video-Beweis ist, dass man dem Schiedsrichter nochmal 2 oder 3 Minuten Zeit gibt, sich am Ende so richtig in die Scheiße zu reiten."
Matze Knop

Beiträge: 1 232

Dabei seit: 30.12.2010

Wohnort: Luzern (CH), vorher in Lippe

Beruf: Chemikant / Stv. Produktionsleiter

  • Nachricht senden

8 773

Mittwoch, 6.12.2017, 23:16

War absehbar.

8 774

Donnerstag, 7.12.2017, 07:45

Da war man letzte Saison aber deutlich geduldiger am Kiez
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

8 775

Donnerstag, 7.12.2017, 12:51

Der Wechsel auf St. Pauli ist überfällig, denn der Trainer schien dort ja mittlerweile überfordert. Und wenn eine Clubführung nichts sieht was auf eine Besserung hoffen lässt, dann muss sie handeln. Das gilt auch für die Berliner.
Für immer Arminia!

Beiträge: 1 220

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

8 776

Freitag, 8.12.2017, 23:29

Und in Bochum kommt bis Saisonende Frontzeck doch nicht zum Zuge! Es bleibt der Spezi von Hochstätter, Rasijewski.
Jag viskade i öron på min sovande son
glöm aldrig bort var du kommer ifrån.
glöm aldrig bort all glädje.
och all sorg, sorg, sorg
glöm aldrig rött och blått
och Helsingborg


Schluss der Vereinshymne von Helsingborg IF, die 2016 in der Relegation zum Verbleib in der ersten schwedischen Liga gegen Halmstad BK unterlegen waren, nach einem 1:1 auswärts und dem 1:o im Rückspiel in der 82. Minute folgten das 1:1 in der 87. und das 1:2 in der 91. Minute.

Beiträge: 784

Dabei seit: 11.06.2009

Wohnort: Südwestfalen -- vorher Bielefeld

Beruf: Selbst&Ständig

  • Nachricht senden

8 777

Samstag, 9.12.2017, 09:57

Darmstadt mit "Trainer" Thorsten Frings zum Abschluss der Hinrunde auf dem Relegationsplatz 16. Also ich würde die Truppe in Liga Zwo nicht vermissen. Im Rückblick umso ärgerlicher, dass und wie wir dort verloren haben.
Irgendwie reiht sich Frings nahtlos in die Riege ehemaliger Nationalspieler ein, die es als Trainer nicht auf die Kette kriegen (Basler, Effenberg, Matthäus, Brehme, ...). Ob es seitens des DFB eine gute Idee war/ist, verdienten Spielern ohne Weiteres den Zugang zur Fussball-Lehrer-Ausbildung zu ermöglichen? Klar kriegen die den Schein nicht nachgeschmissen, aber so mancher wäre als Normalsterblicher wohl auf dem Weg zur Lizenz frühzeitig gescheitert. Auffällig auch, dass es oft die, sagen wir mal, speziellen Charaktere sind, die es nach ihrer aktiven Zeit, als Trainer nicht weit bringen.
"Papa kommt bestimmt in den Himmel! Der war Arminia-Fan und hatte die Hölle schon auf Erden!"

:Hail: :arminia:

Beiträge: 6 751

Dabei seit: 30.01.2004

Wohnort: ---Exil Berliner---

  • Nachricht senden

8 778

Samstag, 9.12.2017, 14:37

Frings wird wohl als nächster auf der Abschussliste stehen.
Wenns aktuell in Berlin so bleibt, wird sich die sportliche Leitung bei Union wohl so einiges an Fragen stellen lassen müßen!
-Das Schweinebusiness am Ende der Nahrungskette-

8 779

Samstag, 9.12.2017, 14:56

Soo morgen können wir vierter werden. Und nächste Woche verliert Union gegen Ingolstadt, dann brennt aber richtig die Hütte beim selbst ernannten Aufsteiger.

Beiträge: 872

Dabei seit: 11.11.2013

Wohnort: Schilske

  • Nachricht senden

8 780

Samstag, 9.12.2017, 16:16

Die Führungsriege der Eisernen hat offensichtlich alles richtig gemacht :D

Ansonsten rückt die Tabelle noch näher zusammen. Sehr spannend die zweite Liga diese Saison..... Wir werden noch viele Überraschungen erleben. Im Bezug auf uns kann ich allerdings gerne darauf verzichten. Es sei denn...... 8|