Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

6 521

Freitag, 13.05.2016, 00:29

Dass Frankfurt gleich wieder angreifen würde, darf man wohl etwas bezweifeln:

http://www.kicker.de/news/fussball/2bund…slosigkeit.html

Und dass Aalen die Mittel für eine starke Mannschaft haben wird, darf man ebenfalls bezweifeln, wenn man bedenkt, dass die vor dieser Saison mit Mühe und Not die Kohle zusammen gekratzt haben, um überhaupt die Lizenz für die 3.Liga zu bekommen.

Da würde ich die Chancen der Paderborner aber deutlich höher einschätzen. Auch wenn vom aktuellen Kader wohl kaum einer überbleiben würde. Aber im Gegensatz zu vielen anderen Drittligisten geht es denen doch finanziell vergleichsweise gut. Und Finke wird die Schmach eines doppelten Abstiegs sicherlich mit allen möglichen Mitteln versuchen schnell wieder wett zu machen.

6 522

Freitag, 13.05.2016, 00:44

Paderborn als das "Premiumprodukt" in der Liga. . . . . . :spam:

Beiträge: 6 966

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

6 523

Freitag, 13.05.2016, 09:38

Der FSV zeigt wie eng die Liga ist und wie schnell es gehen kann. Nach einer ziemlich passablen Hinrunde folgte der Fall ins Bodenlose. Das sollte uns eine Warnung für das nächste Jahr sein.

Dass Paderborn die Hütte nicht voll bekommt ist nicht ganz verwunderlich nach dem ganzen Porzellan, dass dort die letzten 12 Monate zerschlagen wurde. Erst die extrem hohen Eintrittspreise und dann diese zum Teil blutleeren Auftritte der Mannschaft. Das Umfeld glaubt nicht mehr an den Klassenerhalt. Dementsprechend erwartet keiner ein packendes Finale. Hinzu kommen Spieler, die sich im Falle des Abstiegs prima ablösefrei aus der Affäre ziehen könnten. Auf dem Papier hat Duisburg die beste Ausgangsposition. Nicht nur, weil sie jetzt auf Platz 16 stehen, sondern weil sie sich dort mit eisernem Willen hin gekämpft haben. Die waren so weit abgeschlagen. Egal was passiert die können nicht mehr verlieren, weil sie moralisch schon gewonnen haben.

Interessant fände ich dennoch eine Relegation zwischen Würzburg und Paderborn. Rein vom gefühl her.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

6 524

Freitag, 13.05.2016, 12:50

Meinetwegen könnte Paderborn auch den 3fachen Abstieg hinlegen und die Tauben aus Münster gleich mit runternehmen :hi:
Vielleicht nur Bielefeld doch dort, wo noch Grinsen was wert ist! - Casper

6 525

Freitag, 13.05.2016, 13:47

Macht Euch mal um Paderborn keine Sorgen. Nürnberg hat schon angekündigt, dass sie das Spiel mit voller Konzentration angehen werden, allein schon der Wettbewerbsverzerrung wegen... Deshalb werden sie dann auch zum ersten Mal seit Monaten wieder mit dem wiedergenesenen Schäfer im Tor und ein paar "Roosters" (Jungspielern) antreten, da es den ein oder anderen Stammspieler doch hier und da böse zwickt:

www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/…t-schaefer.html

Nee, im Ernst: Der Glubb verschwendet keinen Gedanken an das letzte Ligaspiel - und wer könnte ihnen das übelnehmen bei dem, was ein paar Tage später dann in der Reli auf dem Spiel steht? Paderborn wird das Spiel zu 100% gewinnen. Es kommt nur noch darauf an, ob Duisburg oder Frankfurt es schaffen, auch zu punkten
Armine zu sein heißt immer wieder aufzustehen.

6 526

Freitag, 13.05.2016, 13:54

Glaube ich nicht. Paderborn stellt sich wie immer zu doof an und trifft das Tor nicht. Die meisten Spieler sind doch in Gedanken schon bei anderen Clubs.

6 527

Freitag, 13.05.2016, 14:06

Sollte Paderborn wirklich absteigen, dann wünsche ich mir, dass Duisburg drinbleibt und anders herum. Denn Frankfurt und Würzburg sind da jetzt beide nicht so geil. Bis vor 1 Jahr wusste man ja gar nicht, dass in Würzburg überhaupt Fußball gespielt wird. Interessant ist auch, dass man 2012 noch in der Landesliga spielte 8o. Und aus der Vorgabe innerhalb von 3 Jahren in die 3.Liga aufzusteigen könnte innerhalb von 2 Jahren der Durchmarsch in die Zweite entstehen 8|

Beiträge: 6 966

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

6 528

Freitag, 13.05.2016, 19:41

Würzburg hat es dem Anschein nach allerdings mit wesentlich geringeren Mitteln geschafft, als z.B. Hoffenheim und Leipzig. Ein zweites Darmstadt sozusagen. Das finde ich vom Grundsatz her erst einmal schon nicht uninteressant. In sofern könnte ich auch gut mit Würzburg im Tausch gegen Duisburg oder den FSV Frankfurt leben.

Wer gegen die jetzt in der Relegation ran muss ist vermutlich völlig offen. Genau wie das Ergebnis der Relegation. Paderborn könnte ich mir in beiden Ligen gut vorstellen. In der zweiten Liga hätten wir wieder ein nettes Spiel nahe bei und in der dritten Liga möchte ich mal sehen, wie die den Absturz verkraften.

Am besten die schaffen es in die Relegation und Würzburg verpasst denen eine Klatsche im Arminia-Style. :D
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

Beiträge: 12 037

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

6 529

Freitag, 13.05.2016, 20:36

Paderborn hat bei mir beim Hinspiel sämtlichen Kredit verspielt. Bis dahin waren die mir eigentlich egal und ich hätte wahrscheinlich gesagt, dass mir ein nahes Auswärtsspiel lieber ist, als Würzburg. Aber ich habe mich noch nie auswärts in einem Stadion so unwohl gefühlt, wie in Paderborn. Dieses künstliche Aufheizen der Atmosphäre, um eine Rivalität zu konstruieren, die es von unserer Seite nicht gab, das war erbärmlich. Dieser Affe von Stadionsprecher, der die Worte "Arminia" und "Bielefeld" konsequent gemieden hat. Dazu das Hartz-IV-TV in der Halbzeitpause, wo jeder volltrunkene Idiot in der Videobox mal eben den Gastverein durchbeleidigen durfte und die arroganten Kommentare von Offiziellen und auf der Tribüne, all das hat die Paderborner in meinem Ansehen unter die Grasnabe sinken lassen! Von mir aus können die absteigen und nie wieder hoch kommen!

Ich gönne Duisburg die Relegation und den Klassenerhalt. Die arbeiten genauso hart wie wir und sind genau wie wir nur durch Kentsch in die Schieflage geraten.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 4 241

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Jöllenbeck

  • Nachricht senden

6 530

Freitag, 13.05.2016, 20:54

Geht mir ähnlich. Ich fand dieses Finke Gelaber von Ostwestfalens neuer Nummer 1 und die schon fast krankhaften Versuche öffentliche Aufmerksamkeit zu erregen (samt fingierten Einbruch) dermaßen überheblich und unnötig, dass ich froh bin, wenn der Fußballgott das wieder gerade rückt. Ein Verein aus der Reihe Ingolstadt, Augsburg, Hoffenheim, Leipzig, Heidenheim, Großasbach, FSV Frankfurt etc. die keiner braucht.
oemmes

"Am Ende wirkte alles wie eine Demonstration der Tradition gegen die moderne Fußballindustrie. Als wollten die Fans eines alten Bundesligastandorts den modernen Parvenüs aus den Retortenklubs zeigen wie sich echte Stimmung anhört."
(BZ am 30.04.2015 nach dem Pokalhalbfinale gegen Wolfsburg)

6 531

Freitag, 13.05.2016, 20:57

Ja diese besoffenen schwachmaten waren echt klasse.. Lach.. Aushängeschilder ihres Vereins

Beiträge: 6 966

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

6 532

Freitag, 13.05.2016, 21:51

Da habt Ihr natürlich recht. Die Masche mit den Erzrivalen ist schon ziemlich aufgesetzt und verkrampft. Da sind die Derbys gegen Osnabrück deutlich entspannter. Aber die sind ja nun leider nicht mehr im Rennen.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

6 533

Freitag, 13.05.2016, 22:29

Zu Paderborn fällt mir nicht viel mehr ein als: geht mit Gott aber geht ...
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

Beiträge: 4 241

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Jöllenbeck

  • Nachricht senden

6 534

Sonntag, 15.05.2016, 11:53

An dem Spiel PB vs. FCN kann man wunderbar festmachen, dass die Relegation nicht zu Ende gedacht ist. Zumindest die Karten sollten zur Relegation gestrichen werden, damit die teilnehmenden Vereine nicht zu sehr taktieren müssen. Auf der anderen Seite wird sich die zweite Reihe des FCN ja auch zeigen wollen und das sollte doch wohl reichen.
oemmes

"Am Ende wirkte alles wie eine Demonstration der Tradition gegen die moderne Fußballindustrie. Als wollten die Fans eines alten Bundesligastandorts den modernen Parvenüs aus den Retortenklubs zeigen wie sich echte Stimmung anhört."
(BZ am 30.04.2015 nach dem Pokalhalbfinale gegen Wolfsburg)

6 535

Sonntag, 15.05.2016, 13:28

Wettbewerbsverzerrung will sich niemand vorwerfen lassen, aber ein Bundesligaaufstieg stellt eben alles in den Schatten. Und zurecht, wenn man bedenkt, um was für Summen es da geht.

So wie ich das im Kicker verstanden habe, wird sogar der ein oder andere Nürnberger aus der dritten Reihe zum ersten Mal Zweitligaluft schnuppern dürfen. Offiziell natürlich nur, weil es plötzlich ganz viele etatmäßige Spieler in der Achillessehne zwickt. Kann sein, dass PB sogar mit denen Probleme haben wird, aber ich denke schon, dass sie heute eindeutig den leichtesten Gegner vor sich haben. Für Duisburg und Frankfurt ist es viel schwerer, weil 1860 und Leipzig, ohne wie Nürnberg rumheucheln zu müssen, die beste Elf aufstellen und zudem befreit aufspielen können.
Armine zu sein heißt immer wieder aufzustehen.

6 536

Sonntag, 15.05.2016, 14:07

Viel entscheidender ist für mich, dass die Abstiegskandidaten eine starke Leistung auf den Platz bringen. Wenn Paderborn z.b. nicht mit richtig Feuer nach vorne spielt, dann ist es schon fast egal was die Nürnberger machen, denn dann wird es für Paderborn nicht zum Wunder reichen.
Für immer Arminia!

Beiträge: 9 677

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

6 537

Sonntag, 15.05.2016, 14:40



Sorry, gehört in den Spieltagsthread.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

6 538

Sonntag, 15.05.2016, 15:37

Nürnberg hat fünf (!) Stammspieler rausrotiert. Mehr kann man den Birnen nicht entgegenkommen - wenn sie sich nun nicht nach Würzburg retten, haben sie es in der Tat nicht anders verdient
Armine zu sein heißt immer wieder aufzustehen.

6 539

Sonntag, 15.05.2016, 17:05

Der MSV macht et
Mein Heimatverein seit 1966

6 540

Sonntag, 15.05.2016, 17:13

Tor für den Club