Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 1 813

Dabei seit: 18.05.2003

Wohnort: Bielefeld-Mitte

  • Nachricht senden

141

Sonntag, 26.08.2018, 19:46

Damit hast du Recht. Aber auch die Version mit dem Knopf im Ohr überzeugt mich als Ansatz nicht.
Es gab ja mal die Idee, es ähnlich wie beim Tennis zu regeln. 1mal Videobeweis pro Mannschaft, pro Halbzeit. Begrenzt auf bestimmte Situationen/Anlässe...
Beim Tennis kann man die Berechtigung einer Challenge allerdings vollständig technisch objektivieren. Der Ball ist halt entweder Aus oder Gut gegeben worden und das war dann richtig oder falsch. Führt die Challenge zur Korrektur, wird sie nicht verbraucht. Das ist meiner Meinung nach ein wichtiger Teil des Systems dort.

Wenn ich mir das beim Fussball überlege, wo man regelmäßig auch nach mehrfacher Wiederholung nicht zu einer eindeutigen Meinung kommt, wie stellt man da fest, ob die Überprüfung gerechtfertigt war oder nicht? Beispiele: Elfmeter, reicht die Berührung aus oder nicht? Elfmeter, strafbares Handspiel oder nicht? Grobes Foulspiel, rot oder gelb? Möglicherweise kann man das auch über die Anzahl der Challenges regeln. Aber ich halte es für schwierig, das richtige Maß zwischen mehr Gerechtigkeit und taktischer Verwendung zu finden.
.

Beiträge: 1 574

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

142

Mittwoch, 29.08.2018, 22:17

Qualitätsprobleme im deutschen VAR-Profischiri-Bereich sieht der DFB!

http://www.kicker.de/news/fussball/bunde…-assistent.html
"Ihr redet, ich spiele!" (Zlatan Ibrahimovic)

143

Mittwoch, 29.08.2018, 22:49

Ist nun der dritte Wechsel, oder?

144

Donnerstag, 30.08.2018, 18:26

Und ich sehe Qualitätsprobleme beim gesamten DFB...
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

145

Donnerstag, 30.08.2018, 19:36

Der ganze Firlefanz kosten nur Nerven, Geld, Ressourcen und langfristig auch Zuschauer. Die Entscheidung in dieser Angelegenheit liegt aber eher bei der DFL als beim BFB.

Wobei ich Dir bedingungslos zustimme, dass der gesamte DFB ein Qualitätsproblem hat. Da sind ehemalige Politiker und Bürokraten unterwegs, die in Sachen Fußball bzw Sport im allgemeinen komplett ahnungslos sind.

Aber auch dahingehend könnte die DFL einen weitaus größeren Einfluss ausüben. Macht sie aber nicht. Warum auch immer.....

146

Samstag, 6.10.2018, 17:22

Wieder so ein Ding.
In Hannover der Vorbereiter klar im Abseits.
Der Videoschiri sagt Tor.
Versteh ich nicht ...
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

147

Samstag, 27.10.2018, 17:24

Wieder versagt der Video Schiri auf ganzer Linie. Foul an Reus vom Torwart im Strafraum wird nicht gegeben. Vor dem Elfer für Hertha klares Foul von Selke. Wenn man den Bayern gefährlich werden könnte greift der dfb schon ein.

148

Sonntag, 9.12.2018, 11:08

Was war das gestern eigentlich wieder auf Schalke?
Die Aktion von Reus nicht als Foul zu bewerten, war keine klare Fehlentscheidung und wieder mal greift trotzdem der VAR ein. Ob es diese Wichtigtuer in Köln mal irgendwann schaffen werden ihre nervösen Finger still zu halten? Ich habe da so meine Zweifel... :whistling:

149

Sonntag, 9.12.2018, 11:11

Jep, das Problem ist dann aber auch einfach, dass es im Nachhinein als korrekte Entscheidung deklariert wird und sich dann keiner mehr um die Vorgaben für den VAR kümmert.
So wird das dann eben weiter so gehen.
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

150

Sonntag, 9.12.2018, 11:19

Natürlich wird das in der Statistik als richtiger Eingriff gewertet werden, weil es da einen "Kontakt" gab. :rolleyes:
Für mich war es auch nach der 3. Zeitlupe nicht mal ein Foul, nur mal wieder ein Spieler, der nach harmloser Berührung den sterbenden Schwan mimt.
Vielleicht könnte man den VB auch dafür nutzen, um diesen Unsportlichkeiten mal endlich nachzugehen und sie zu bestrafen. Dann werde ich möglicherweise auch noch ein Fan von dieser unnützen Technik. :D

151

Sonntag, 9.12.2018, 11:25

Wobei man insgesamt aber sagen muss, dass die große Aufregung um den Videobeweis doch ziemlich runtergegangen ist. Man könnte also sagen, dass es eben bis auf Ausnahmefälle durchaus funktioniert.
Für immer Arminia!

152

Sonntag, 9.12.2018, 11:30

Bei mir persönlich hält sich die Aufregung aber nur deshalb in Grenzen, weil ich kaum Wettbewerbe mit VB verfolge. :lol:

Nichtsdestotrotz wurde da gestern wieder mal gegen die Vorgaben verstoßen. Für mich stellt das einen größeren Regelverstoß dar, als wenn ein echtes Foul mal übersehen wird. Unter dem Strich kann ich mit Zweitem besser leben als mit Ersterem.

153

Sonntag, 9.12.2018, 17:56

Hannover wurde grad der sieg durch einen irregulären elfmeter genommen , weil der var sich nicht eingeschaltet hat. Ist doch alles nur noch kacke. Ohne var wird man beschissen und mit var auch.

154

Sonntag, 9.12.2018, 19:35

Und da haben wir dann auch gleich wieder das krasse Gegenbeispiel, wo der VAR eingreifen muss, es aber nicht tut, weil er grade auf'm Klo war oder so.
Aber die Aufregung ist ja zurück gegangen, das sind alles nur Ausnahmefälle. :whistling:

Beiträge: 9 799

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

155

Sonntag, 9.12.2018, 19:50

Nach dem heutigen Abseitstor vom Sandhaufen ist für mich klar, dass der Videoassistent kommen muss. Krasse sportliche Fehlleistungen des Schiriteams, aber keiner kann was machen. Die Nachteile nehme ich in Kauf, aber solche Dinger wie heute gehen einfach gar nicht.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

156

Sonntag, 9.12.2018, 19:53

Was nützt der Video-Beweis, wenn das Männchen im Kölner Keller Tomaten auf den Augen hat...?

Und hier für braucht es auch keinen VAR, besser kann der Blick für den Linienrichter doch gar nicht sein:


Beiträge: 9 799

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

157

Sonntag, 9.12.2018, 20:03

Naja, das Tor wäre aberkannt worden. So blind kann man nicht sein.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

158

Sonntag, 9.12.2018, 20:40

Tor oder nicht Tor. Strafstoß. Das sind Dinge, die zwingend überprüft werden müssen auf dem heutigen Stand der Technik.

Und dann muss man es machen, wie in der NFL. Die Bilder müssen eindeutig (!) das Gegenteil der Entscheidung auf dem Platz belegen. Sonst bleibt die Entscheidung stehen.

Bei uns heute wäre es klares abseits gewesen und die Torlinientechnik hätte es zumindest eindeutig belegen können, ob er drin war.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

159

Sonntag, 9.12.2018, 22:02

Dieser Mist muss ganz schnell abgeschafft werden. Gute Zweitliga Schiris sitzen nur noch in Köln rum und Arminia bekommt jede Woche irgendein Kanonenfutter aus der 3. oder 4. Liga vorgesetzt. Wenn jetzt auch noch in der 2. Liga der Videobeweis eingeführt wird, dann werden die Spiele in der 3.Liga demnächst von 5-6 Liga Schiris geleitet weil der Rest in Köln sitzt. Ich verstehe auch nicht warum man überhaupt Schiedsrichter dafür einsetzen muss, jeder Hinz und Kuntz kann auf einen Monitor gucken und sehen ob es Elfmeter, Abseits, Foul oder sonst was ist.

160

Sonntag, 9.12.2018, 22:12

Da spricht Marcio ein echtes Problem an, wir kriegen seit gefühlt 20 Spieltagen irgendwelche Nachwuchsschiris (Bibiana Steinhaus gegen Duisbúrg ausgenommen) vorgesetzt, während die qualifizierten Unparteiischen im Kölner Keller sitzen.
Braucht man die da wirklich?
Im Fernsehen, bei mehrfachen Wiederholung, kann selbst ich erkennen, ob eine Entscheidung korrekt ist oder nicht. Dafür sind doch keine Topschiris erforderlich ...
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960