Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 3 244

Dabei seit: 16.05.2009

Wohnort: BIELEFELD!!!

  • Nachricht senden

681

Donnerstag, 16.02.2017, 15:55

:D :arminia:
Robert Enke *24.08.77 - †10.11.09 Ruhe in Frieden.Ich werde dich nie vergessen.

Für immer Arminia.Bis in den Tod und darüber hinaus :arminia:

682

Freitag, 24.02.2017, 21:36

Tja, so ein tolles Tor kann nur ein Armine gemacht haben: 8)

https://www.you.tube.com/watch?v=7Y-olSxvifQ

Beiträge: 7 981

Dabei seit: 30.01.2004

Wohnort: ---Exil Berliner---

  • Nachricht senden

683

Montag, 27.02.2017, 17:59

-Das Schweinebusiness am Ende der Nahrungskette-

Beiträge: 2 462

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

684

Dienstag, 28.02.2017, 08:05

Depp trifft es genau .. herrlich :D
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

685

Freitag, 3.03.2017, 15:10

Ewald mit einer Huldigung an alle Auswärtsfahrer, in diesem Falle natürlich speziell an die von Sankt Pauli. Finde ich gut von ihm sowas mal öffentlich zu würdigen.

686

Montag, 20.03.2017, 01:24

Mal wieder etwas Kurioses (und Unsinniges) aus dem Amateur-Fußball.
In der Oberliga R-P/Saar (5.Liga) besiegte am vergangenen Samstag der Tabellen-Fünfte Hertha Wiesbach den Tabellen-Letzten SpVgg. Burgbrohl mit 25-0.
Kein Scherz: fünfundzwanzig zu null!

Die Geschichte hinter dieser Rekord-verdächtigem Pleite:
Die Burgbrohler leiden schon seit längerem unter finanziellen Problemen.
So starteten sie dann auch im Sommer mit einer nicht unbedingt Oberliga-tauglichen Mannschaft in diese Saison.
Am Jahres-Ende zierten sie folgerichtig mit nur einem Punkt und 8-64 Toren nach 19 Spieltagen das Tabellen-Ende.
Da sich zudem zwischenzeitlich noch weitere Spieler abgemeldet hatten, entschlossen sich die Burgbrohler dazu, die restlichen Spieler freizustellen und die Mannschaft vom Spielbetrieb abzumelden.

Vor ein paar Wochen nun aber die Kehrtwende.
Nachdem ihnen eine saftige Verbandsstrafe, sowie Schadensersatzforderungen anderer Clubs gedroht hätten, entschlossen sie sich doch dazu, die Saison zu Ende zu spielen - mit Spielern aus der Kreisliga C (10.Liga)!
In dieser Spielklasse ist die zweite Mannschaft der SpVgg. Burgbrohl beheimatet, die in der nächsten Saison zur ersten werden soll und sich zudem auf Aufstiegskurs befindet.
Der Kader dieser zweiten Mannschaft ist wohl relativ groß und daher werden nun jedes Wochenende Doppel-Schichten in der Oberliga und in der Kreisliga C gefahren.
Die Folge: in den ersten 4 Oberliga-Spielen des Jahres 2017 kassierten die Burgbrohler 52 Gegentore: 0-9, 0-10, 0-8 und 0-25.
Dass die völlig überforderten Kicker sich so demütigen lassen müssen, hat auch noch einen sportlichen Grund.
Im Falle des Rückzugs aus der Oberliga hätte der 2.Mannschaft die Rückstufung in die Kreisliga D gedroht.

11 mal werden die tapferen Burgbrohler sich noch diesem hoffnungslosem Kampf David gegen Goliath stellen müssen, bis das Übel endlich ein Ende haben wird.
Aber Hauptsache alles hat seine Ordnung und läuft im Sinne der Fußball-Bürokraten ab. :pillepalle:

http://www.kicker.de/news/fussball/amate…0/spieltag.html

Beiträge: 3 244

Dabei seit: 16.05.2009

Wohnort: BIELEFELD!!!

  • Nachricht senden

687

Montag, 20.03.2017, 21:21

Wird dann witzig wenn ein Team dann deshalb Absteigt / oder sogar noch Aufsteigt weil es das deutlich bessere Torverhältnis hat, weil es im Gegensatz zur Konkurrenz gegen ein "Kreisliga-C Team" gespielt hat bzw. nicht gespielt hat.

:pillepalle: Was denkt sich der Verband bei sowas? Schaltet da auch mal jemand sein Gehirn ein?
Robert Enke *24.08.77 - †10.11.09 Ruhe in Frieden.Ich werde dich nie vergessen.

Für immer Arminia.Bis in den Tod und darüber hinaus :arminia:

Beiträge: 1 705

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

688

Montag, 20.03.2017, 23:39

Nein, das Gehirn wird in der deutschen Bürokratie nicht gebraucht.

Wenn in geselliger Runde einer wagt, Neues von "den Ämtern" zu erzählen, was passiert? :kotzen:
Glöm aldrig bort all glädje och all sorg, sorg, sorg


Aus der Hymne des Helsingborg IF

689

Dienstag, 21.03.2017, 13:51

Wird dann witzig wenn ein Team dann deshalb Absteigt / oder sogar noch Aufsteigt weil es das deutlich bessere Torverhältnis hat, weil es im Gegensatz zur Konkurrenz gegen ein "Kreisliga-C Team" gespielt hat bzw. nicht gespielt hat.


Genau diese Situation könnte eintreten.
Im Gegensatz zu allen anderen Abstiegs-bedrohten Mannschaften hat Borussia Neunkirchen sein Rückrunden-Spiel gegen Burgbrohl noch gegen deren alte Mannschaft bestritten und dieses auch nur knapp mit 2-1 gewonnen.
Während sich Jägersburg (9-0), Ludwigshafen (10-0) und Morlautern (8-0) schon am Wett-Schießen gegen die Kreisliga-Truppe beteiligen durften.
Wenn Neunkirchen am Ende wegen einer um vielleicht nur ein oder zwei Tore schlechteren Differenz absteigen müsste, dann hätte das einen ganz bitteren Beigeschmack.

Beiträge: 7 981

Dabei seit: 30.01.2004

Wohnort: ---Exil Berliner---

  • Nachricht senden

690

Samstag, 25.03.2017, 16:40

TV Tipp: Abscheidsspiel von Marcelino (Live/RBB & Stream)
Wirklich nett anzuschauen, neben vielen Alt und Jungstars auch zwei Ex Arminien im Aufgebot :bier:
-Das Schweinebusiness am Ende der Nahrungskette-

691

Samstag, 25.03.2017, 18:27

Das Beispiel Burgbrohl zeigt in meinen Augen auch wieder, wenn auch als extremes Beispiel, warum bei Punktgleichheit der direkte Vergleich zählen sollte. Diskussion gab es glaube ich schon mal und beide Seiten haben da Argumente, aber bzgl Torverhältnis ist an den letzten Spieltagen so viel Schmu möglich, dem man aus dem Weg gehen könnte.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

692

Samstag, 25.03.2017, 18:59

Du willst doch nicht ernsthaft den Fall Burgbrohl als Argument in der Pro/Contra-Torverhältnis/direkter Vergleich-Diskussion anbringen.
Das hier ist doch eine völlig andere Geschichte.
Hier geht es darum, dass ein Verband Kreisliga C-Kicker dazu nötig, sich jede Woche in der Oberliga vorführen zu lassen, in dem er ihnen mit Zwangsabstieg droht, falls sie es nicht tun.
Wie krass das ist, sieht man an der Diskussion an andere Stelle bezüglich der Strafe bei Insolvenz.
Wenn ein Verein so schlecht "rechnet", dass er in die Insolvenz muss, dann werden ihm 9 Punkte abgezogen, wenn überhaupt.
Wenn ein Verein sich freiwillig aus einer Liga zurückziehen will, weil er sie sportlich und finanziell nicht mehr packt, dann droht man ihm mit Zwangsabstieg.
Angesichts dessen, dass sich die Zwote der Burgbrohler auf Aufstiegskurs befindet, wäre das sogar ein doppelter Zwangsabstieg.
Der Fall Burgbrohl dient als Beispiel für den Schwachsinn von Fußball-Verbänden, aber sicher nicht als Beispiel dafür, wie man bei Punktgleichheit verfahren sollte.
Die gehören schlichtweg nicht mehr in diese Liga.
Ach ja: Heute haben sie "nur" 0-7 verloren.

693

Samstag, 25.03.2017, 19:33

In der Hauptsache sicher nicht, da geht's um andere Dinge, wo ich genauso der Meinung bin, dass das ein Witz ist. Da muss es andere Lösungen geben. Aber so als Nebenprodukt ist das halt auch für die Gegner sicherlich ein Thema.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

694

Sonntag, 2.04.2017, 15:55

Gestern verlor Burgbrohl mit 0-22 in Pfeddersheim.
Damit stehen sie nach 25 Spielen bei mittlerweile 145 Gegentreffern.
Bei dem Schnitt nach der Winterpause werden sie die 250 noch locker vollmachen. :nein:

Beiträge: 2 462

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

695

Montag, 3.04.2017, 09:52

"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

696

Montag, 3.04.2017, 11:49

Dafür kann man sich einfach nur schämen und es wird wieder zu Lasten aller Fans gehen.

In dieser Szene stellt man sich ja auch immer gerne als Opfer hin. Wenn demnächst die Polizei demnächst von der Schusswaffe gebraucht macht, hätte ich vollstes Verständnis dafür.
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

697

Montag, 3.04.2017, 14:08

^Magst Du über Deinen letzten Satz nochmal nachdenken?
Mein Heimatverein seit 1966

698

Montag, 3.04.2017, 14:15

Wieso denn?

Eine Überzahl an Hooligans hat ohne Sinn und Verstand Polizisten krankenhausreif geprügelt. Einige davon sind nicht dienstfähig.
Die Hooligans haben mit Flaschen und Stühlen auf die Polizisten eingeschlagne.

Sollen Deiner Meinung nach die Polizisten das weiter über sich ergehen lassen, oder sollen diese Chaoten weiterhin Narrenfreiheit genießen?

Wer mit so eine Aggressivität ohne über die Konsequenzen nachzudenken auf andere Menschen losgeht, braucht vielleicht im wahrsten Sinne des Wortes mal einen Warnschuss!
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

699

Montag, 3.04.2017, 14:27

Ok, wenn das Deine Einstellung zu den Möglichkeiten der Polizei ist. Ich finde Menschen totschießen inakzeptabel.
Mein Heimatverein seit 1966

700

Montag, 3.04.2017, 14:29

Wo habe ich denn etwas von totschießen gesprochen?
Polizisten sind dafür ausgebildet, dass sie mit der Waffe umgehen und zielen können um sich entsprechend zu verteidigen.

Nenn doch bitte mal deinen Vorschlag, wie sich die Polizei entsprechend verteidigen soll?
Ich möchte nicht wissen, was los ist, wenn hier ein Polizist aufgrund solche feigen Angriffe dauerhaft Schaden nimmt.
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht