Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

501

Donnerstag, 8.03.2018, 20:50

Naja Euroleague hat doch null Charme, vor allem nicht gegen Petersburg.

Der Traditionsclub aus der Hauptstadt hat auch schon teilweise solche Spiele vor 8000 Leuten gespielt.



RB hatte jetzt in wenigen Wochen einige Heimspiele und im Osten sitzt die Kohle dann auch noch nicht so locker, nicht mal in Leipzig.
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

502

Mittwoch, 25.04.2018, 10:55

Leipzig steht zum Saisonende schon etwas am Scheideweg und sollte man die EL-Quali verpassen, kann da einiges auseinanderbrechen.

Hasenhüttls Stuhl wackelt plötzlich und auch in den letzten Wochen hatte man nicht das Gefühl, dass er unbedingt bleiben will.
Keita wechselt bekanntermaßen zu Kloppo.

Forsberg scheint den Verein auch zu verlassen und auch andere Spieler haben ja das Interesse von Top-Club geweckt.

Ragnick wird jetzt mit Arsenal in Verbindung gebracht, was natürlich sicherlich auch eine spannende und lukrativere Aufgabe wäre.

Würde mich nicht wundern, wenn Leipzig alsbald den Weg von WOB einschlägt, wobei in Leipzig durch die herausragende Jugendarbeit natürlich deutlich mehr Substanz haben sollte.
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

503

Mittwoch, 25.04.2018, 11:30

...herausragende Jugendarbeit...

:lol:

So kann man es auch bezeichnen wenn man einfach die Jugendabteilungen im Umkreis von 300 km leer kauft :nein:

504

Mittwoch, 25.04.2018, 11:33

Trotzdem ist die Ausbildung dort exzellent
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Beiträge: 466

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

505

Mittwoch, 25.04.2018, 12:07

...herausragende Jugendarbeit...

:lol:

So kann man es auch bezeichnen wenn man einfach die Jugendabteilungen im Umkreis von 300 km leer kauft :nein:


Genau das habe ich auch gedacht. Finde es widerlich, wie bei diesem reinen Marketing- und Kohlekonstrukt von "toller Nachwuchsarbeit" gesprochen wird, nur weil in Fuschl am See die Moneten locker sitzen.

Da werden alle Jugendspieler, die halbwegs was können mit für ihre Verhältnisse vollkommen unmoralischen Angeboten gelockt und Geld für Ausrüstung und Jugendtrainer in die Welt geblasen, von dem ein gemeiner Drittligist für seine Profiabteilung nur träumen kann und dann sprechen die Leute hier von toller Arbeit. Man muss es eben nur "richtig" propagieren :kotzen: :pillepalle: :wall:

Wenn ich mit einem Formel 1 Auto am Seifenkistenrennen teilnehme, kann ich mich hinterher natürlich auch feiern, dass ich total viel tolle Arbeit in mein Auto gesteckt habe...

Ich jedenfalls gönne Leipzig jede einzelne Niederlage, die sie bekommen können...
Eines Tages an der Spitze stehen - Nach all den bitteren Jahren über den Witzen stehen - also schaut auf den DSC, baut auf den DSC - Faust hoch schreit alle laut für den DSC!

Danke für alles, Graf von Luxemburg!

506

Mittwoch, 25.04.2018, 12:38

Ich vergaß, dass man einfahc aus Prinzip alles was mit Leipzig zu tun hat, scheiße finden muss. Mein Fehler - sorry.
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Beiträge: 466

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

507

Mittwoch, 25.04.2018, 12:44

Neee, muss man nicht. Die sind wirklich ein absoluter Segen *würg*.... und für den fußallerisch... *grmpf* benachteiligten Osten... *kotz* eine tolle Sache. Die Menschen in der Region sind Red Bull zu tiefstem Dank verpflichtet :kotzen:
Eines Tages an der Spitze stehen - Nach all den bitteren Jahren über den Witzen stehen - also schaut auf den DSC, baut auf den DSC - Faust hoch schreit alle laut für den DSC!

Danke für alles, Graf von Luxemburg!

508

Mittwoch, 25.04.2018, 12:49

Natürlich pumpen die Leipziger viel Geld in ihre Jugendarbeit und kaufen die besten Talente deutschlandweit zusammen. Da unterscheiden sie sich aber wohl kaum von Clubs wie Hoffenheim, Bayern, Dortmund oder Schalke.
Für immer Arminia!

Beiträge: 3 515

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

509

Mittwoch, 25.04.2018, 13:37

Und auf regionaler Ebene machen wir doch auch nichts anderes! Es gibt halt immer 2 Seiten einer Medaille!
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

Beiträge: 6 797

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

510

Donnerstag, 26.04.2018, 07:37

Im Endeffekt stimmt ja beides. Die haben in Leipzig ein sensationelles NLZ aufgebaut. Di Ausbildung wird extrem gut sein und man wird dadurch etwas mehr Substanz haben als dies in Wolfsburg der Fall ist. Richtig ist auch das dieses im Prinzip bei jedem Club der Fall ist. Die großen bedienen sich bei den kleineren und die Spieler nehmen das gerne an, weil sie so bessere Möglichkeiten bekommen.

Auf der anderen Seite unterliegt fast jeder Club dennoch gewissen wirtschaftlichen Zwängen. Das ist bei RB nur bedingt der Fall. Klar arbeiten die extrem gut und wirtschaftlich, aber man ist letztlich dennoch bei "Wünsch Dir was". Das gilt in allen Bereiche, sei es die Infrastruktur, die Trainer, die Ausrüstung oder die Jugendlichen selbst. Das Ganze hat dann mit Wettbewerb nur noch bedingt etwas zu tun, weshalb der Ärger über das was die Litfaßsäule in Leipzig dort auf die Spitze treibt dennoch nicht unbegründet und völlig von der Hand zu weisen ist.

Ich hoffe nur, dass dabei nicht zu viele junge Leute unter die Räder kommen. Das gilt dann wieder insgesamt.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

511

Freitag, 27.04.2018, 07:10

"Würden Sie RB Leipzig dazu raten, den Klageweg zu beschreiten?
Da möchte ich mich nicht einmischen – und ich rechne ja auch mit einer Einigung. Man muss nur sehen: Wir haben für den deutschen Profifußball Regeln verabschiedet, die mit der Entwicklung des Marktes nicht mehr voll umfänglich korrespondieren. Wenn man Veränderungen nicht gestaltet, schaffen sich die Marktteilnehmer Wege der Umgehung. Das ist nicht nur im Fußball so.“
Das ist ein Ausschnitt eines Interviews mit Kind über Leipzig aus dem Jahr 2014. Damals ging es noch um die Lizensierungsfrage.
Wenn man mal übersetzt, was er da sagt, nämlich dass Regeln den Unternehmen bzw. Vereinen bzw. Marktteilnehmern völlig egal sind und man immer Mittel und Wege findet, diese Regeln zu umgehen, wird doch deutlich, dass sich das Kapital nicht an Regeln gebunden fühlt. Der Markt regelt alles im Sinne des Kapitals, wie auch immer.
In dem Fall von Leipzig wurde beispielsweise mit Klagen auf Schadensersatz gegen die Verbände gedroht und damit gegen die persönlich haftenden Geschäftsführer. Das ist nichts anderes als Erpressung.
Wer hier immer noch von guter Jugendarbeit oder so faselt, hat leider rein gar nichts kapiert.

Beiträge: 6 797

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

512

Freitag, 27.04.2018, 10:35

Martin Kind fühlt sich natürlich auch an garnichts gebunden. Das sieht man ja an seinem Umgang mit quasi allen Menschen die eine andere Meinung wie er selbst vertreten. Sein es die massenhafte Verbote von Transparenten mit an sich harmlosen Inhalten, die ignorierten Abstimmungsergebnisse der Mitgliederversammlungen, die ständigen Zerwürfnisse mit seinen Sportmanagern ode rdie Eigenart sämtliche regelwerke maximal in seinem Sinne zu beugen. Der steht für mich auf einer Stufe mit Mateschitz. Machtgeile Autokraten. Dagegen ist ein Dietmar Hopp schon ein richtiger Sympathieträger. Der macht zwar das gleiche, aber in der soften Variante. :rolleyes:
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

Beiträge: 1 358

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

513

Mittwoch, 29.08.2018, 22:34

Der Zulieferbetrieb aus Salzburg (mit dem gerade eingewechselten Yabo) droht zum 11.Mal die CL-Qualifikation zu versemmeln, aus einem sicheren 2:0 nach 0:0 im Hinspiel machte Roter Stern Belgrad gerade ein 2:2 innerhalb von 60 Sekunden.
glöm aldrig bort all glädje.
och all sorg, sorg, sorg,

Ein Weg bergauf ist niemals leicht!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SV Aquarium 71« (29.08.2018, 22:39)


Beiträge: 1 358

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

514

Mittwoch, 29.08.2018, 22:57

Schluss in Salzburg, bleibt beim 2;2, Yabo wäre besser bei uns geblieben, RB zum 11. Mal versagt, auch schon eine Leistung :lol: :lol: :lol:
glöm aldrig bort all glädje.
och all sorg, sorg, sorg,

Ein Weg bergauf ist niemals leicht!

515

Mittwoch, 29.08.2018, 22:58

Traditionell ausgeschieden und da sag mal einer das wäre kein Traditionsverein...
:jump: