Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Samstag, 21.04.2007, 11:01

gelöscht
???

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »shorty666« (21.04.2007, 11:04)


42

Samstag, 21.04.2007, 11:14

Okay, ich war nicht mehr wirklich nüchtern als ich das gelesen habe. Im Prinzip habt ihr Recht: Wozu die Aufregung? Wir alle wissen es besser. Um so geiler wenn wir es noch schaffen, oder wenigstens schon sehr bald in die erste Liga zurückkehren. Es gibt einfach zu viele Dumpfbacken da draußen, die zum Thema Fußball einfach mal die Klappe halten sollten.

SO SCHNELL WERDET IHR UNS NICHT LOS!!! Hahahahahahahahahahah!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Beiträge: 714

Dabei seit: 1.03.2007

Wohnort: BI jetzt D´dorf

Beruf: Diplom Verwaltungswirt

  • Nachricht senden

43

Samstag, 21.04.2007, 18:29

Zitat

Original von opa
So, und jetzt mal eine ganz klare Ansage von mir: Bielefeld ist in Punkto Lebensqualität in Deutschland ganz weit vorne! Wenn ich Montags morgens Jobbedingt nach Scheißköln fahren muss, krieg ich schon auf der Zugfahrt Pickel. Was sind zwei, drei Szenekneipen und ein Scheißfluss gegen unseren Teutoburger Wald...

Mein Mitgefühl ist Dir sicher, kann das voll nachfühlen, bin nämlich von 1998 bis 2002 täglich von D´dorf nach XXln gependelt... :(

Hab mich dann schleunigst wieder umorientiert! Obwohl auch ich den Teuto und die Senne vermisse, fühl ich mich in D wohl (ist schließlich laut internationaler Erhebungen Deutschlands lebenswerteste Großstadt...)

Von daher schöne Grüße in den Süden :hi:

Aber das Bielefeld egal um welche Themen es geht immer so schlecht in Presse abschneidet kann uns doch eigentlich so was von egal bzw. nur Recht sein...

Stellt euch vor, die würden nur höchstes Lob zollen, dann wäre doch bald im schönen OWL nix mehr wie es derzeit ist...
Arminia Bielefeld Quo vadis?

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Pacman« (22.04.2007, 15:42)


Beiträge: 4 437

Dabei seit: 11.10.2002

Wohnort: Halle

  • Nachricht senden

44

Samstag, 21.04.2007, 19:42

Zitat

Original von siese
Die Autorin ist damit nominiert als erste Trägerin des "Max Merkel Preises für Fussballjournalismus." Dieser Preis wird jährlich für die schlechtesten deutschsprachigen Fussball-Beiträge verliehen.


Lest erstmal was über die anderen Vereine so geschrieben wird, die kommen auch nicht besser weg. eben ne Satire.

45

Samstag, 21.04.2007, 19:46

Ich denke auch, dass man das eher mit Humor nehmen sollte. Lobhudelein sind doch langweilig. Abgesehen davon: Würden wir z.B. über den Vfl Golfsburg was nettes schreiben? ;)
Frieden für Lampukistan!

46

Samstag, 21.04.2007, 20:30

Zitat

Original von Suomi
Ich denke auch, dass man das eher mit Humor nehmen sollte. Lobhudelein sind doch langweilig. Abgesehen davon: Würden wir z.B. über den Vfl Golfsburg was nettes schreiben? ;)


WIR sind auch nicht unabhängige, überparteiliche Journalisten in einer der angesehensten Zeitungen Deutschlands.
Für Satire darf in der ZEIT kein Platz sein, schließlich sind 90% der Leser Studienräte :D
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

Beiträge: 3 115

Dabei seit: 2.03.2005

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

47

Samstag, 21.04.2007, 21:50

Hat die Frau schon Hausverbot auf der ALM bzw. Einreiseverbot???
Deutscher durch Geburt, OSTWESTFALE aus Gottes Gnade!


Gesundheit? Was nutzt einem Gesundheit, wenn man sonst ein Idiot ist?

Und stellt mir auf`s Grab den Fussball hin,
das Fähnlein in die Hand
und legt mir um die kalte Brust
mein schwarz-weiss-blaues Band!

Beiträge: 65

Dabei seit: 17.03.2007

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

48

Samstag, 21.04.2007, 23:06

Die Frau labert doch nur abgeschmackte Vorurteile nach. Wie wärs denn mal mit was neuem? Z. B. das Arminia mit schmalsten Budget Jahr für Jahr in der Lage ist, das Rennen um den Klassenerhalt zumindest lange offen zu halten, nach Abstiegen (meistens) relativ schnell zurückzukommen und ab und zu die Geldsäcke der Liga (zum Ärger der DFL) gehörig zu ärgern. Wie wär's denn mal, die leidensfähigen Fans hervorzuheben, die trotz des ständigen Auf und Ab weiter zu ihrem Verein stehen und nicht ständig ihr Trikot wechseln, je nach derzeit erfolgreichsten Team. Wie wär's denn mal, endlich anzuerkennen, das Bielefeld eine schöne, lebenswerte Stadt ist. Sind Gelsenkirchen, Bochum, Leverkusen, Wolfsburg etwa lebenswert?
Boah, immer die gleiche Leier über Bielefeld - Gähn.
Der Bericht dieser Frau ist genauso einfallslos und bieder, wie sie es Arminia und Bielefeld andichten will. -Ganz schwache Leistung. :nein:

Beiträge: 6 313

Dabei seit: 18.02.2004

Wohnort: BIE-LE-FELD !!!

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 22.04.2007, 00:07

... aber es sind doch gerade DIESE Artikel, die uns zum Underdog machen, mit dem niemand rechnet. Wir sollten stolz darauf sein.

Wahrscheinlich hatte Clara Boie eine Affäre mit Rainer Klusmeyer - und ist nie gekommen. Kein Wunder, dass sie so schlecht über unsere Blauen schreibt. Der Frau muss dringend geholfen werden... .

;)
---
"Du bist ein Genie!" - "Nenn mich bloß nicht so, ich bemühe mich lediglich, die mir angeborene Intelligenz durch ständiges Üben voll zu entfalten."
(Justus Jonas)


50

Montag, 23.04.2007, 13:29

ZEIT Artikel

Als erstes habe ich nach Sichtung des Artikels der "Heul-Boie" meinen Vater dazu gedrängt, dass ZEIT Abo zu kündigen (kein blosses Gerede) - Wir haben beim Abo-Service Ausdrücklich den Namen dieser möchtegern Redakteuse als Kündigungsgrund angegeben - Auch wenn man damit vielleicht die Falschen trifft da ja, print und online getrennt sind - aber egal. Ich kann nur ALLE BIELEFELDER auffordern es gleich zu tun - Dieser Artikel ist eine Frechheit und eine Beleidigung gegen unsere Stadt, unseren Verein und UNS SELBST. Falls kein Zeit Abo (mehr) vorhanden, ist kommentiert diesen Artikel und lasst die Autorin wissen was Ihr von [SIZE=7]ihr[/SIZE] haltet. Ich hab der Verfasserin mal Ihre eigene Scheisse vorgehalten:

Clara Boie, einst bezeichnet als die "Mutter aller Bleiwüsten", hat mit der pseudo-intelektuellen Zeit "Zeitung" den "Vater geistigen Dünschiss's"

Was hat Frau Boie schon für Erfolge zu verzeichnen? Keinen. Ihr bester Artikel erreicht nichtmal Bild-Zeitungs- Niveau
26 Jahre alt und ein lächerliches Jura-Studium in Osnabrück. Sieben Mal wurden diverse befristete Zeit- und Leiharbeitsverträge aufgrund von Inkompetenz und unsaubereren Journalismus nicht verlängert. In diesem Jahr wünsch ich mir den endgültigen Abstieg dieser "Redakteuse" in die Versenkung der Hartz4-Niederrungen. Sie soll bloss nie wieder Tastatur, Schreibmaschine o.ä. anfassen , den Titel “Zeit-Redakteur” kann sie gerne behalten - da jeder Bild-Redaktuer ja mehr Niveau hat. Die "Zeit" soll sie am besten per One-Way-Ticket als Aulandskorrespondentin in den Irak schicken! Noch nie im Leben auch nur einen guten Artikel verfasst, nichtmal für die Schülerzeitung noch nie ansatzweise in die Region brauchbarer Information. Eine überflüssige Redakteuse, die es verdient hat, endlich aus den deutschen Tageszeitungen und Gazzetten zu verschwinden.

Na klingelts ? In diesem Sinne freundliche Grüße aus Bielefeld.
P.S. Für die Richtigkeit meiner Darstellung gebe ich keine Garantie.


Gruß
Boekke

Beiträge: 2 978

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: BI jetzt Köln

Beruf: Physiker

  • Nachricht senden

51

Montag, 23.04.2007, 13:38

Zitat

Original von Flori

Zitat

Original von siese
Die Autorin ist damit nominiert als erste Trägerin des "Max Merkel Preises für Fussballjournalismus." Dieser Preis wird jährlich für die schlechtesten deutschsprachigen Fussball-Beiträge verliehen.


Lest erstmal was über die anderen Vereine so geschrieben wird, die kommen auch nicht besser weg. eben ne Satire.


Naja... ich weiss nicht. Satire erlaubt keine Beleidigungen und da finde
ich den Text einfach daneben.
Wie soll das denn heissen ? Ernst-Kuzorra-seine-Frau-ihr-Stadion ?
Johannes Rau zum Vorschlag, Fußballstadien nach Frauen zu benennen.

52

Montag, 23.04.2007, 14:30

Update - Zeit Artikel

Hab jetzt nochmal bei den Kommentaren geguckt: Die vonner Zeit ham einfach meinen Kommentar gelöscht. Skandal !!! - Aber wie gut dass ich den nur noch per Copy & Paste einfügen muss. ...Auch wenn ich dass 20mal am Tag machen muss.

Beiträge: 4 746

Dabei seit: 18.04.2004

Wohnort: Oberzentrum

Beruf: Rechtsanwalt

  • Nachricht senden

53

Montag, 23.04.2007, 15:41

Meine Güte, wie unentspannt und komplexbeladen kann man nur sein?
Noch 102 Punkte!


Die Philosophen haben die Verhältnisse nur verschieden interpretiert. Es kommt aber darauf an, sie zu ändern.



54

Montag, 23.04.2007, 15:56

So werde der netten Frau mal eine schöne E-Mail schicken. Die Adresse war da irgendwo genannt :devil:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PS1492« (23.04.2007, 15:56)


Beiträge: 4 746

Dabei seit: 18.04.2004

Wohnort: Oberzentrum

Beruf: Rechtsanwalt

  • Nachricht senden

55

Montag, 23.04.2007, 16:07

Siehe oben.

Vielleicht solltest Du mal über Deine Signatur nachdenken, bevor Du anfängst, für Arminia Partei zu ergreifen.
Noch 102 Punkte!


Die Philosophen haben die Verhältnisse nur verschieden interpretiert. Es kommt aber darauf an, sie zu ändern.



56

Montag, 23.04.2007, 16:09

Oh das ist noch alt :unschuldig: Aber man kann ja auch meinen, dass Arminia absteigt und ist trotzdem Fan :baeh: Ich glaubs aber nicht mehr ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PS1492« (23.04.2007, 16:20)


57

Montag, 23.04.2007, 16:30

Zitat

Sehr geehrter Herr X,

Ihre Beschwerde wurde mir weitergeleitet, haben Sie Dank für Ihre E-Mail.
Ihr wütender Ton und auch der einiger anderer Leserzuschriften haben mir
gezeigt, dass über Fußballvereine nicht zu spaßen ist. Ich habe den Text mit
einem Augenzwinkern und einer deutlich ironischen Konnotation verfasst.
Verletzt werden sollte niemand.

Mit freundlichen Grüßen

Clara Boie

P.S.: Seit letztem Samstag sieht es doch auch so aus, als würde mein
"Wunsch" sich nicht erfüllen. Herzlichen Glückwunsch zum 3:2 Sieg!


.... nunja :D

Beiträge: 383

Dabei seit: 15.05.2003

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

58

Montag, 23.04.2007, 16:52

Auch wenn es mir ziemlich wurscht ist, was dort geschrieben steht, verstehe ich aber unter Ironie etwas anderes. Wenn Harald Schmidt sagt: "Wanne-Eickel ist so häßlich, man hat Bielefeld jahrelang unrecht getan" kann ich da durchaus drüber lachen.

Was die Dame da geschrieben ist nicht im Ansatz lustig. Keine Ahnung, wo da ein Augenzwinkern und die deutlich ironische Konnotation sein soll. Aber ich hab ja auch nicht studiert.
"Auf den Alkohol! Den Ursprung und die Lösung sämtlicher Lebensprobleme!" (Homer Simpson)

Noel Gallagher über "Atemlos": Das ist furchtbar! Gott, können wir das bitte ausmachen? Das ist genau die Popmusik, von der ich spreche. Sie bedroht heute die ganze Welt. Das ist Musik, die absolut nichts mehr bedeutet. Oder noch schlimmer: Das hier ist nicht mal Musik. Das soll in Deutschland das große Ding sein? Unfassbar!

59

Montag, 23.04.2007, 16:54

Ich lach mich tot!

60

Montag, 23.04.2007, 17:32

Für gewöhnlich versteht ein Mensch ab dem 14 Lebensjahr, also im achten Schuljahr, was Ironie ist und lernt sie in dieser Zeit auch einzusetzen.

Was ist damals bei Euch schief gelaufen? ?(
see twelve monkeys!