Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 386

Dabei seit: 17.09.2007

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

19 661

Dienstag, 21.06.2011, 10:51

Zitat

Original von foreverDSC

Zitat

Original von Neu Amin

Zitat

Original von Arminia05

Zitat

Original von RobStar77
Mhh, also 2 Plätze sind zu vergeben, oder?

nach kurzem Durchsehen der Fragebögen, würde ich den ersten freien Platz mit HHS ( :D ) besetzen. Der wirkt am ehesten so, als könnte er sich durchsetzen und als hätte er sich Gedanken zur Tätigkeit gemacht.


Dann haben es ja die "Kritischen Arminen" ja fast geschafft den VR kommplett unter Ihrer Kontrolle zubringen. Diese halte Ich trotz Ihre vorhanden Qualitäten als sehr gefährlich. Eine gesunde Mischung halte Ich für besser.


dann wähle doch einen anderen mir sagt er auch nicht Grade zu bin aber mehr in Richtung Ka


Als der bestehende VR gewählt wurde, war es ein positives Signal, dass hier alle Strömungen einflossen und sich bemühen wollten, zusammen das Beste für Arminia zu erreichen. Jetzt sind zwei VRs ausgeschieden, Ermann, weil er Verantwortung im Vorstand übernommen hat, und Lauritzen, weil sein Chef ihn lieber als seinen Vertreter im AR sieht. Bleiben 2 KA und unser alter Forumskollege NoFate. Damit ist die Balance in dem Gremium nicht mehr vorhanden. Ich halte weiter große Stücke auf Straetmanns (Köster weniger) aber ich fürchte, wenn jetzt bei einer Nachwahl die Mehrheit der KA im VR noch zementiert wird, führt das unweigerlich wieder zu einer Zerreissprobe für den Verein und das mühsam erreichte Maß an Miteinander ist wieder zerstört. Und das, wo im Augenblick der Verein nichts mehr braucht, als dass alle an einem Strang ziehen!


Das sind sicher gute Argumente. Ich müsste allerdings schon mit dem Klammerbeutel gepudert sein, wenn ich den meiner Meinung nach befähigsten nicht wählen würde, nur weil er den KA nahestehen soll. Zumal ich die Diskussion um die Polarisierung durch die KA für Schnee von gestern halte.

19 662

Dienstag, 21.06.2011, 12:04

tja, das wird ja eine echte Herausforderung, stärkt man den Obermannschen Handlanger aus Berlin, will man doch eher eine absolute Mehrheit der KAs oder möchte man die alten Garde wieder mehr unterstützt wissen....

:D
Faulheit ist Dummheit des Körpers und Dummheit die Faulheit des Geistes.

Beiträge: 2 375

Dabei seit: 6.06.2009

Wohnort: Goldbach, Bielefeld im Herzen

  • Nachricht senden

19 663

Dienstag, 21.06.2011, 12:11

Wir sollten endlich aufhören, Leute aus dem Umfeld KA wie Mitglieder irgendeiner gesellschaftsbedrohenden Sekte zu sehen. "Gegenüber" hat sich in allen Foren, in denen er postet immer als knochentrockener sachkundiger Analyst dargestellt, dem die Sache und die Wiedererlangung der Glaubwürdigkeit wichtig war. Aus genau diesem Grund gehört er gewählt!

19 664

Dienstag, 21.06.2011, 13:27

Nur die Fragebögen als Entscheidungsgrundlage zu Hilfe nehmend, hätte ich klar für HHS gestimmt. Wenn es nun gegenüber ist, umso besser, ein sachlicher Fachmann mit guten Kenntnissen, wo man weiss, dass ihm das Wohl des Vereins aber auch Transparenz im wahren Sinne am Herzen liegen.

19 665

Dienstag, 21.06.2011, 14:07

Zitat

Original von almöi
Wir sollten endlich aufhören, Leute aus dem Umfeld KA wie Mitglieder irgendeiner gesellschaftsbedrohenden Sekte zu sehen. "Gegenüber" hat sich in allen Foren, in denen er postet immer als knochentrockener sachkundiger Analyst dargestellt, dem die Sache und die Wiedererlangung der Glaubwürdigkeit wichtig war. Aus genau diesem Grund gehört er gewählt!


Exakt - und seine Agenda dokumentiert genau die Fachkenntnisse, für die in der Vergangenheit teures Geld bezahlt wurde - und schon wieder an den von Schnitzmeier kontaktierten Kollegen aus dem Raum Hannover bezahlt wird ?
________________ :hi:______________

19 666

Dienstag, 21.06.2011, 14:10

Zitat

Original von Wertago

Zitat

Original von almöi
Wir sollten endlich aufhören, Leute aus dem Umfeld KA wie Mitglieder irgendeiner gesellschaftsbedrohenden Sekte zu sehen. "Gegenüber" hat sich in allen Foren, in denen er postet immer als knochentrockener sachkundiger Analyst dargestellt, dem die Sache und die Wiedererlangung der Glaubwürdigkeit wichtig war. Aus genau diesem Grund gehört er gewählt!


Exakt - und seine Agenda dokumentiert genau die Fachkenntnisse, für die in der Vergangenheit teures Geld bezahlt wurde - und schon wieder an den von Schnitzmeier kontaktierten Kollegen aus dem Raum Hannover bezahlt wird ?



Da wird unser Glaskugelbaron aber was dagegen haben ;)
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

19 667

Dienstag, 21.06.2011, 14:18

Hm, der lässt sich hier eh nimma sehen, vll muss er ja auch ma arbeiten :P

Beiträge: 2 888

Dabei seit: 17.06.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

19 668

Donnerstag, 23.06.2011, 19:41

Warum ??? wurde das solange verheimlicht ??

Die ersten Mitarbeiter hatten zur Klärung des leidigen Sachverhaltes bereits ihren Anwalt eingeschaltet. Zu lange schon standen die Gehälter für die Angestellten des DSC Arminia aus. Jetzt ist das Geld, das zur Sicherung der DFB-Lizenz auf einem Treuhandkonto beim Deutschen Fußball-Bund hinterlegt war, überwiesen. Eines der vielen finanziellen Probleme des Fußball-Drittligisten ist vorerst geklärt.

Beiträge: 3 091

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

19 669

Donnerstag, 23.06.2011, 20:30

Zitat

Original von Neu Amin
Warum ??? wurde das solange verheimlicht ??

Die ersten Mitarbeiter hatten zur Klärung des leidigen Sachverhaltes bereits ihren Anwalt eingeschaltet. Zu lange schon standen die Gehälter für die Angestellten des DSC Arminia aus. Jetzt ist das Geld, das zur Sicherung der DFB-Lizenz auf einem Treuhandkonto beim Deutschen Fußball-Bund hinterlegt war, überwiesen. Eines der vielen finanziellen Probleme des Fußball-Drittligisten ist vorerst geklärt.


Was erwartest Du eigentlich? Wenn Du knapp bei Kasse wärst, würdest Du dann in der Gegend herumlaufen und jedem ungefragt erzählen, dass Du klamm bist und wo genau Dir Geld fehlt? Ist doch klar, dass dann auch die Gläubiger kurzfristig Gelder sehen wollen, die ansonsten stillhalten würden. Und wohin das dann führt, dürfte auch Dir klar sein! Einfacher kannst Du gar keine Insolvenz herbeiführen! Das Prinzip hattest Du schon am schwarzen Freitag, dem Beginn der Weltwirtschaftskrise im vorigen Jahrhundert!
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »foreverDSC« (23.06.2011, 20:30)


Beiträge: 2 888

Dabei seit: 17.06.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

19 670

Donnerstag, 23.06.2011, 21:44

Zitat

Original von foreverDSC

Zitat

Original von Neu Amin
Warum ??? wurde das solange verheimlicht ??

Die ersten Mitarbeiter hatten zur Klärung des leidigen Sachverhaltes bereits ihren Anwalt eingeschaltet. Zu lange schon standen die Gehälter für die Angestellten des DSC Arminia aus. Jetzt ist das Geld, das zur Sicherung der DFB-Lizenz auf einem Treuhandkonto beim Deutschen Fußball-Bund hinterlegt war, überwiesen. Eines der vielen finanziellen Probleme des Fußball-Drittligisten ist vorerst geklärt.


Was erwartest Du eigentlich? Wenn Du knapp bei Kasse wärst, würdest Du dann in der Gegend herumlaufen und jedem ungefragt erzählen, dass Du klamm bist und wo genau Dir Geld fehlt? Ist doch klar, dass dann auch die Gläubiger kurzfristig Gelder sehen wollen, die ansonsten stillhalten würden. Und wohin das dann führt, dürfte auch Dir klar sein! Einfacher kannst Du gar keine Insolvenz herbeiführen! Das Prinzip hattest Du schon am schwarzen Freitag, dem Beginn der Weltwirtschaftskrise im vorigen Jahrhundert!



ist nicht klar den wo der Antrag an die DFL gestellt wurde war den Gläubigern schon klar das es nur Geld gebne kann wenn Die DFL zustimmt da wusste auch Jeder das kein Geld in der Kasse war

19 671

Donnerstag, 23.06.2011, 23:15

Zitat

Original von Wertago

Zitat

Original von almöi
Wir sollten endlich aufhören, Leute aus dem Umfeld KA wie Mitglieder irgendeiner gesellschaftsbedrohenden Sekte zu sehen. "Gegenüber" hat sich in allen Foren, in denen er postet immer als knochentrockener sachkundiger Analyst dargestellt, dem die Sache und die Wiedererlangung der Glaubwürdigkeit wichtig war. Aus genau diesem Grund gehört er gewählt!


Exakt - und seine Agenda dokumentiert genau die Fachkenntnisse, für die in der Vergangenheit teures Geld bezahlt wurde - und schon wieder an den von Schnitzmeier kontaktierten Kollegen aus dem Raum Hannover bezahlt wird ?


Falls es tatsächlich so kommen sollte, dass die KA-Paranoia die Wahl Hans Hermann Solls verhindert, dann hat es dieser Verein wirklich nicht besser verdient. Es ist schon lange her, dass Persönlichkeit und Profil eines Kandidaten so genau auf die zu besetzende Position gepasst haben wie in seinem Fall. Darum habe ich allerdings auch keine Zweifel daran, dass er mit überzeugender Mehrheit im ersten Wahlgang angenommen werden wird. Ein paar Unverbesserliche in den Foren repräsentieren nicht die Mitglieder. Glücklicherweise. Ich habe genug Vertrauen, dass die Mehrheit zu rationalen Entscheidungen befähigt ist.

Wenn man einen Geldsack nicht öffnen kann, dann ist er auch nur ein Klotz am Bein.





Barbarus hic ego sum, quia non intellegor ulli.

19 672

Donnerstag, 23.06.2011, 23:21

Zitat

Original von Rasengrün

Zitat

Original von Wertago

Zitat

Original von almöi
Wir sollten endlich aufhören, Leute aus dem Umfeld KA wie Mitglieder irgendeiner gesellschaftsbedrohenden Sekte zu sehen. "Gegenüber" hat sich in allen Foren, in denen er postet immer als knochentrockener sachkundiger Analyst dargestellt, dem die Sache und die Wiedererlangung der Glaubwürdigkeit wichtig war. Aus genau diesem Grund gehört er gewählt!


Exakt - und seine Agenda dokumentiert genau die Fachkenntnisse, für die in der Vergangenheit teures Geld bezahlt wurde - und schon wieder an den von Schnitzmeier kontaktierten Kollegen aus dem Raum Hannover bezahlt wird ?


Falls es tatsächlich so kommen sollte, dass die KA-Paranoia die Wahl Hans Hermann Solls verhindert, dann hat es dieser Verein wirklich nicht besser verdient. Es ist schon lange her, dass Persönlichkeit und Profil eines Kandidaten so genau auf die zu besetzende Position gepasst haben wie in seinem Fall. Darum habe ich allerdings auch keine Zweifel daran, dass er mit überzeugender Mehrheit im ersten Wahlgang angenommen werden wird. Ein paar Unverbesserliche in den Foren repräsentieren nicht die Mitglieder. Glücklicherweise. Ich habe genug Vertrauen, dass die Mehrheit zu rationalen Entscheidungen befähigt ist.


Und diese Forum ist aber auch nicht unbedingt repräsentativ, wie schon einige Umfragen ( Stadionausgliderung, Satzungänderung) gezeigt hat. Das heiß nicht, das Ich davon ausgehe das HHS nicht gewählt wird, auch wenn Ich Ihn wahrscheinlich nicht die Stimme geben.werde Aber ob das mit so einer großen Mehrheit passiert ist für mich fraglich. Das wird der Montag zeigen.
------------------Pokalhalbfinalsiegerbesieger 2011 :arminia:----------------

19 673

Donnerstag, 23.06.2011, 23:28

Hör mit rationalen Entscheidungen auf. Der "Pöbel"(zu dem wir ja alle irgendwie auch gehören) ist manipulierbar, spätestens seit der Milse Rede weiß das jeder. Man muss nur die richtigen Schrauben drehen und man bekommt die passenden Ergebnisse.

Auch wird es erneut davon abhängen, wer zur JHV erscheint und wer auch bis zum bitteren Ende ausharrt. Mal schauen, ab wieviel Uhr dieses Mal die ersten verschwinden, weil es ihnen zu spät wird. Geilhaupt und Köster brauchten (auch wenn sie immer unter den ersten 5 waren) alle Wahlgänge. Hindrichs Schoßhund Lauritzen(was ich bis heute nicht begreife und ne Menge über das Wahlverhalten aussagt) und auch Erdmann kamen da glatter durch!

Und zur Lenkung des Publikums muss auch ein Herr Soll sich erst einmal passabel vorstellen. Ich erinnere da an Herrn Welscher(???), der sich dermaßen unvorteilhaft angestellt hatte, dass es gar nicht mehr drauf ankam, was er wollte. Der war weg vom Fenster. Und die Wahl findet nicht am Anfang statt, mal schauen was bis dahin alles so passiert!
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LeckerKnoppers« (23.06.2011, 23:30)


Beiträge: 2 148

Dabei seit: 25.05.2003

Wohnort: Manchmal muss der Ball halt oval sein...

  • Nachricht senden

19 674

Freitag, 24.06.2011, 12:18

Mitgliedsbeitrag wird erhöht:

Mitglieder-Info

Das Präsidium des DSC Arminia Bielefeld e.V. informiert:


Liebe Arminen,
Anfang des Jahres erreichte uns ein Schreiben der Stadt Bielefeld über die neuen Sportförderungsrichtlinien. Wie nicht jedem bekannt ist, fördert die Stadt Bielefeld Vereine mit über 50 Mitgliedern:

§ 2 Allgemeine Voraussetzungen für eine finanzielle Förderung
Vereine, die mindestens seit zwei Jahren Mitglied im Stadtsportbund Bielefeld e.V. (SSB) sind, werden von der Stadt Bielefeld gefördert, wenn sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

* a) sie weisen jährlich ihre Gemeinnützigkeit durch Vorlage eines gültigen Körperschaftssteuerfreistellungsbescheides nach.
* b) sie verfügen über mindestens 50 Mitglieder.
* c) sie erheben in Anlehnung an die Anforderungen des Landessportbundes im Bereich Investitionskostenzuschüsse einen Mindestmitgliedsbeitrag von 6 € monatlich für Mitglieder über 18 Jahre.
* d) sie leisten eine betreuende Jugendarbeit im Verein (wobei mindestens 10 Jugendliche betreut werden müssen).
* e) Sonderregelungen können für Behindertensportvereine zugelassen werden.

Um die Förderung weiter erhalten zu können, ist ein Mindestmitgliedsbeitrag von 6,- € mtl. erforderlich. (z. Zt. beträgt unser Mitgliedsbeitrag 5,- € mtl.). Ferner: Um den Sponsoren (welche uns finanziell in erheblichen Maße unterstützt haben, um die Lizenz für die dritte Liga zu erhalten) die Bereitschaft der Mitglieder zu zeigen, sich ebenfalls an der Sanierung des Vereines zu beteiligen, möchten wir gerne einen weiteren Euro auf den mtl. Mitgliedsbeitrag veranschlagen.

Dies bedeutet, dass der Mitgliedbeitrag auf 7,- € mtl. steigt (für Schüler, Studenten und Rentner auf 6,- € mtl.).

Wir bitten Sie - liebe Mitglieder des Vereins - dies durch eine breite Zustimmung zu unterstützen.

Das Präsidium des DSC Arminia Bielefeld e.V.
EWALD, NIMM DEN ZETTEL IN DIE HAND!!! Es muss was passieren...

My drinking team has a Rugby problem

Beiträge: 1 895

Dabei seit: 14.03.2007

Wohnort: Arminentown

Beruf: störenfried^^

  • Nachricht senden

19 675

Freitag, 24.06.2011, 12:22

Hm...

in anbetracht das der Verein wirklich Geld braucht, sind 2,- mehr im Monat + die Fördergelder(steht irgendwo wie viel das ist?). Noch OK...finde ich....

Also 36,00 anstatt 30 im Monat. naja...machn wa noch mit..ich glaube eh , dass wir eigentlich, im Vergleich, wenig MG Beitrag zahlen.

zähneknirschend angenommen ^^

PattyG
...in ehren Stulli + 23.06.09...



<<<------Lienens O-Ton nach Paderborn:------>>>

Auf die Tabelle schauen wir übrigens schon lange nicht mehr. Es geht nur noch darum, den Fans und den Mitarbeitern des DSC ein Stück Stolz zurückzugeben und das Gesicht von Arminia zu wahren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PattyG« (24.06.2011, 12:23)


19 676

Freitag, 24.06.2011, 12:30

Nach den ach so günstigen und im Vergleich zu Bundesligazeiten "stabil" gebliebenen Eintrittspreisen nach 2 Abstiegen in Liga 3 werden nun zum Dank noch die Beiträge erhöht! Geile Politik! :D

Der Grund ist natürlich nachvollziehbar, aber es ist schon lustig! Wirklich billiger wird trotz der Abstiege nix! Aber mit der Meinung stehe ich ja ziemlich alleine da, wie ich der Diskussion um die Eintrittspreise schon entnehmen durfte!
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

19 677

Freitag, 24.06.2011, 12:32

Zitat

Original von PattyG
Also 36,00 anstatt 30 im Monat.


Bislang sind es 30,-€ im Halbjahr, das würden dann 42,-€ (und ermäßigt 36,-€), wenn ich mich nicht verrechnet habe. ;)

Sofern die Mehreinnahmen wirklich dem Verein und den einzelnen Abteilungen zugute kommen, kann ich damit leben.
Quis custodiet ipsos custodes?

Die Öffentlichkeit hat eine unstillbare Neugier, alles zu wissen, nur nicht das Wissenswerte. - Oscar Wilde

Beiträge: 3 091

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

19 678

Freitag, 24.06.2011, 12:33

Trifft leider zu Unrecht die, die eigentlich in diesem Verein nur selbst Sport treiben möchten und mit der Lizenzspielerabteilung eigentlich gar nichts am Hute haben!
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

Beiträge: 517

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: wieder Bielefeld

Beruf: SAP-Berater

  • Nachricht senden

19 679

Freitag, 24.06.2011, 12:34

Also die Fördergelder sind nicht zu unterschätzen, da geht es um richtig viel Geld und das Meiste an Programmen, welche Arminia z.B. für die Jungendbereiche anbietet werden durch diese Gelder finanziert:

: http://www.bielefeld.de/ftp/dokumente/Sp…tlinien2011.pdf

Es können spezielle Gelder beantragt werden und es werden Pauschal Gelder gezahlt:

§ 4 Pauschalzuschüsse für jugendliche Vereinsmitglieder bis 18 Jahre
Die Zuschusshöhe richtet sich nach dem prozentualen Anteil Jugendlicher an der Ge-samtmitgliederzahl des Vereins. Liegt der Anteil der Jugendlichen unter 30% erhält der Verein einen Zuschuss von 5,50 EUR je jugendliches Vereinsmitglied. Liegt der Anteil zwischen 30% und 50% beläuft sich der Zuschuss auf 7,50 € je jugendliches Vereinsmit-glied. Bei einem Anteil von Jugendlichen über 50% erhöht sich der Zuschussbetrag auf 9,50 € je jugendliches Vereinsmitglied. In dem Förderbetrag ist jeweils der jährlich vom Sportverein an die Sporthilfe zu zahlenden Versicherungsbeitrag enthalten.



§ 5 Zuschüsse zur Finanzierung der Tätigkeiten von Übungsleitern mit Qualifizierungsnachweis
Zuschusshöhe : 40 % des vom LSB NW bewilligten Übungsleiterzuschusses



alles Weitere nur kurz in Übersicht, kann sonst jeder selbst in der PDF nachlesen, also anscheinend geht es dabei um richtig viel Geld, wenn man die Zuschüsse wirklich entsprechend nutzt und beantragt. Vielleicht hat ja mal wer Lust und Zeit das ganze zu überschlagen? ;)

§ 6 Zuschüsse zur Aus- und Fortbildung von Sportvereinsübungsleitern
§ 7 Zuschüsse zur Errichtung und Erweiterung vereinseigener Sportanlagen
§ 8 Zuschüsse zur Unterhaltung vereinseigener Sportanlagen und -heime, soweit sie
nicht gewerblich genutzt werden
§ 9 Zuschüsse für die Beschaffung vereinseigener Sportgeräte
§ 10 Zuschüsse für aktive Teilnahme an Deutschen Meisterschaften und Landes-
meisterschaften eines ordentlichen Sportfachverbandes
dazu dann noch die Bereitstellung städtischer Sportanlagen, Förderungen von Sportfestspielen und Ferienspielen, Förderung der überschulischen Talentfindungs- und -förderungsgruppen und die Förderung innovativer Projekte



wer da nicht bereit ist den Euro mehr für zahlen ;)
Semel emissum volat inrevocabile verbum.

Beiträge: 4 585

Dabei seit: 17.11.2005

Wohnort: Das L in OWL

Beruf: Staatsdiener

  • Nachricht senden

19 680

Freitag, 24.06.2011, 12:36

Der Zeitpunkt wirkt zwar komisch, aber die Gründe sind nachvollziehbar und berechtigt. Das Geld sollte am Ende aber natürlich tatsächlich in den Abteilungen ankommen, aber dazu wird sich das Präsidium sicherlich am Montag noch vor der Abstimmung über die Beitragserhöhung äußern.
Wenn die Wahrheit zu schwach ist, sich zu verteidigen, muss sie zum Angriff übergehen.