Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 197

Dabei seit: 21.07.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

6 241

Donnerstag, 27.05.2010, 20:51

Gibt es denn in Bielefeld oder Umgebung nicht nen Privatman der ein bißchen mehr Geld auf der hohen Kante hat? Irgendwas muss doch passieren...Insolvenz ist für mich keine Lösung.
"Einige Herren haben wohl geglaubt, Arbeit auf dem Fußballplatz ist am Samstag eine Störung des öffentlichen Friedens." (Ernst Middendorp)

"Es gibt nur einen Ball. Wenn der Gegner ihn hat, muss man sich fragen: Warum!? Ja, warum? Und was muss man tun? Ihn sich wiederholen!" (Giovanni Trappatoni)

:arminia: Auf gehts Arminia!!! Kämpfen und Siegen!!!

Beiträge: 3 584

Dabei seit: 27.06.2004

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

6 242

Donnerstag, 27.05.2010, 20:51

Zitat

Original von ArminenStolz

Zitat

Original von blauer-mann
Gibt es diesen Verein nicht mehr, ist dieser Sport für mich gestorben...und damit auch ein verflucht wichtiger Bestandteil meines Lebens!


Ganz ehrlich? Ich hab nur keine Ahnung, wie ich diesen wieder füllen soll ...


Dieser Teil ist nicht mehr zu füllen. Von keinem Verein und keiner Person oder sonstwas...an dieser Stelle des Herzens gibt es nur schwarz-weiss-blaues Blut und sonst nichts. Sind wir weg, verödet dieser beachtliche Teil...
Niemand schafft größeres Unrecht als der, der es in Form des Rechts begeht (Platon).

Beiträge: 661

Dabei seit: 27.05.2010

Wohnort: Rheda

  • Nachricht senden

6 243

Donnerstag, 27.05.2010, 20:53

Zitat

Original von Stoppa Schulz
Jetzt wird sich zeigen wie wichtig Arminia für Bielefeld und die Region Ostwaestfalen ist.
Insolvenz zügig abwickeln und dann schauen was geht. Fehler hat man in 105 Jahren genug gemacht, dass muss reichen. Ein gesunder Verein in Liga 4 oder 5 kann mit Unterstützung der Wirtschaft mit Sicherheit einen Durchmarsch ala Hoffenheim hinlegen. Ein Stadion haben wir ja schließlich schon.


Das kann ich leider auch nicht glauben.In Gütersloh kommen sie auch nie ansatzweise auf nen grünen zweig.Das Pleite Image wird dem neuen Club noch ewig anhängen.

Beiträge: 4 831

Dabei seit: 9.11.2002

Wohnort: woanders

Beruf: Informationsjunkie

  • Nachricht senden

6 244

Donnerstag, 27.05.2010, 20:55

Zitat

Original von blauer-mann
Ich scheisse auf Rugby, Tischtennis, Eishockey, Handball und alles andere auch...ich will Arminia haben und sonst nichts. Meinetwegen auch in Liga 4 oder 5, aber bitte nicht komplett tot.


Zu Deiner Beruhigung, im Falle des worst case: der KSV Hessen Kassel ist schon zweimal Pleite gegangen, hieß zwischendurch FC Hessen Kassel und jetzt wieder KSV Hessen Kassel, die Fans sind die gleichen geblieben. Es wird eine Wiedergeburt der Arminia geben, wie auch immer, aber da möchte ich keine, absolut keine alten Köpfe mehr sehen. Neuanfang bei Null! Wie gesagt, dass für den Worst-Case.

Beiträge: 322

Dabei seit: 9.11.2008

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

6 245

Donnerstag, 27.05.2010, 20:56

Wenn es zu diesem Szenario wirklich kommen sollte, sollten wir wenigstens den Vereinsfarben schwarz-weiß-blau treu bleiben und dem HSV angehören.
Aber jeder hier wird Probleme haben sein Herz einem anderen Verein zu "überreichen". Ein Alptraum :(

Beiträge: 3 115

Dabei seit: 2.03.2005

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

6 246

Donnerstag, 27.05.2010, 20:56

Boah, das tut einfach nur weh. Ich bin fassungslos, wütend, enttäuscht, ach einfach alles!

Die Totengräber gehören auf dem Rathausplatz aufgeknüpft!

DIE haben unsere Liebe unsere Leidenschaft unf Hingabe ausgelöscht!

Es ist unfassbar! Jetzt gilt es Gerechtigkeit und Genugtuung herzustellen, sprich die Verantwortlichen mit allen Mitteln und aller Härte zur Rechenschaft ziehen!

Das macht es zwar nicht besser, aber das sollte das Mindeste sein.
Deutscher durch Geburt, OSTWESTFALE aus Gottes Gnade!


Gesundheit? Was nutzt einem Gesundheit, wenn man sonst ein Idiot ist?

Und stellt mir auf`s Grab den Fussball hin,
das Fähnlein in die Hand
und legt mir um die kalte Brust
mein schwarz-weiss-blaues Band!

6 247

Donnerstag, 27.05.2010, 20:56

Zitat

Original von Stoppa Schulz
Jetzt wird sich zeigen wie wichtig Arminia für Bielefeld und die Region Ostwaestfalen ist.
Insolvenz zügig abwickeln und dann schauen was geht. Fehler hat man in 105 Jahren genug gemacht, dass muss reichen. Ein gesunder Verein in Liga 4 oder 5 kann mit Unterstützung der Wirtschaft mit Sicherheit einen Durchmarsch ala Hoffenheim hinlegen. Ein Stadion haben wir ja schließlich schon.


So ein Blödsinn, Entschuldigung. Die Wirtschaft hat jetzt schon mit Mühe und Not die 3 Mio. zusammenbekommen. Du glaubst doch nicht wirklich, dass die wie verrückt in einen Viert- oder Fünftligisten investieren werden, wenn sie überhaupt so hoch spielen werden. Vor allem, wo ein Teil der Wirtschaft jetzt einiges an Geld verloren hat.

6 248

Donnerstag, 27.05.2010, 20:57

Tja, die sollten die Sitzung morgen lieber nicht öffentlich machen ...

Beiträge: 2 528

Dabei seit: 20.04.2003

Wohnort: Dresden

Beruf: Molding Expert

  • Nachricht senden

6 249

Donnerstag, 27.05.2010, 20:58

Und stellt mir auf`s Grab den Fussball hin,
das Fähnlein in die Hand
und legt mir um die kalte Brust
mein schwarz-weiss-blaues Band!

R.I.P ARMINIA ;(

Beiträge: 808

Dabei seit: 11.10.2002

Wohnort: Riegelsberg

Beruf: Einzelhandeskaufmann

  • Nachricht senden

6 250

Donnerstag, 27.05.2010, 20:58

Zitat

Original von Stoppa Schulz
Jetzt wird sich zeigen wie wichtig Arminia für Bielefeld und die Region Ostwaestfalen ist.
Insolvenz zügig abwickeln und dann schauen was geht. Fehler hat man in 105 Jahren genug gemacht, dass muss reichen. Ein gesunder Verein in Liga 4 oder 5 kann mit Unterstützung der Wirtschaft mit Sicherheit einen Durchmarsch ala Hoffenheim hinlegen. Ein Stadion haben wir ja schließlich schon.


Das wird nur leider nicht gehen. Da der Verein mit in die Pleite geht, da er die Finanzierung für das Stadion nicht halten kann. Deshalb wird der Verein neu gegründet werden müssen. 105 Jahre Vereinsgeschichte sind damit Geschichte. Unfassbar! Ich hoffe sie schämen sich auf ewig.

Beiträge: 309

Dabei seit: 19.05.2009

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

6 251

Donnerstag, 27.05.2010, 20:59

Zitat

Original von Arminia Star

Zitat

Original von Stoppa Schulz
Jetzt wird sich zeigen wie wichtig Arminia für Bielefeld und die Region Ostwaestfalen ist.
Insolvenz zügig abwickeln und dann schauen was geht. Fehler hat man in 105 Jahren genug gemacht, dass muss reichen. Ein gesunder Verein in Liga 4 oder 5 kann mit Unterstützung der Wirtschaft mit Sicherheit einen Durchmarsch ala Hoffenheim hinlegen. Ein Stadion haben wir ja schließlich schon.


Das wird nur leider nicht gehen. Da der Verein mit in die Pleite geht, da er die Finanzierung für das Stadion nicht halten kann. Deshalb wird der Verein neu gegründet werden müssen. 105 Jahre Vereinsgeschichte sind damit Geschichte. Unfassbar! Ich hoffe sie schämen sich auf ewig.


Schämen? Die werden noch behaupten ALLES für den Verein und vorallem die Fans getan zu haben!
Ich sah Arminias schweren Kampf, ich sah ihr Leid und ihre Not.
Doch glaubt´ ich an Arminias Stern - und sah ihr Morgenrot.
Und Jahre werden kommen, und Jahre werden geh´n.
Arminia aber wird siegreich fortbesteh´n.
Legt mir aufs Grab den Fußball hin. Das Fähnlein in die Hand.
Und bindet um die kalte Brust mein schwarz-weiß-blaues Band!


Beiträge: 1 478

Dabei seit: 3.08.2003

Wohnort: 5te Karton

Beruf: Landesdiener i. R.

  • Nachricht senden

6 253

Donnerstag, 27.05.2010, 21:00

Zitat

Original von OhLeoIsoaho

Zitat

Original von blauer-mann
Ich scheisse auf Rugby, Tischtennis, Eishockey, Handball und alles andere auch...ich will Arminia haben und sonst nichts. Meinetwegen auch in Liga 4 oder 5, aber bitte nicht komplett tot.


Zu Deiner Beruhigung, im Falle des worst case: der KSV Hessen Kassel ist schon zweimal Pleite gegangen, hieß zwischendurch FC Hessen Kassel und jetzt wieder KSV Hessen Kassel, die Fans sind die gleichen geblieben. Es wird eine Wiedergeburt der Arminia geben, wie auch immer, aber da möchte ich keine, absolut keine alten Köpfe mehr sehen. Neuanfang bei Null! Wie gesagt, dass für den Worst-Case.


So sollte es aussehen !! Und endlich Hoffnung das endlich ans Licht kommt was in diesem Verein die letzten Jahre gelaufen ist. Leider kommt das ganze zu spät um den Verein zu retten. :(

6 254

Donnerstag, 27.05.2010, 21:00

Die Lizenzordnung sieht die gleichen Bedingungen von 1. - einschl. 4. Liga vor! Bei einer Insolvenz der KgaA geht auch die 2. Mannschaft unter!

Zu einem vergleich wird es auch nicht kommen, da Arminia bei der Bilanz 2009 nur noch 19.000 € Eigenkapital ausgewiesen hat. Diese dürften wohl mittlerweile auch nicht mehr vorhanden sein.

Das würde bedeuten, das ein Insolvenzverfahren mangels Masse abgelehnt werden müsste!

Bleibt nur noch die Hoffnung auf einen Plan B! Wenn's den nicht gibt, dann Neugründung in Kreisliga C. Ich könnte heulen...!
"Zwei Dinge scheinen mir unendlich: Die Dummheit mancher Menschen und das Weltall! Beim Weltall bin ich mir nicht ganz sicher..." (Albert Einstein)

Beiträge: 1 370

Dabei seit: 17.03.2006

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

6 255

Donnerstag, 27.05.2010, 21:00

Wer hier jetzt auf der Politik rumhackt dem ist wirklich nicht mehr zu helfen. Die offenen Fragen standen doch nun wirklich lange genug überall nachzulesen und offensichtlich hat es der Verein nicht geschafft ein vernünftiges Konzept zu erstellen - ich erinnere nur mal daran, dass vor ca. einer Woche kein Konzept im Falle eines Abstiegs vorlag - das is dann schon sehr peinlich.

Was ich mich als Bürger dieser Stadt eher Frage ist, wer denn der SPD den großen Geldsack zugesteckt hat. Wenn ALLE anderen Parteien mindestens noch viele Fragen haben, hat die SPD schon lange zugestimmt. Und dann muss ich tatsächlich lesen, dass sich ein FDP Politiker hinstellen muss und mehr Geld von der Wirtschaft verlangt - ja Hallo? Wo leben wir denn?
Respekt Herr Daudel!
Mit nur 3 Interviews haben sie eine große Chance zu Grabe getragen!

Beiträge: 808

Dabei seit: 11.10.2002

Wohnort: Riegelsberg

Beruf: Einzelhandeskaufmann

  • Nachricht senden

6 256

Donnerstag, 27.05.2010, 21:00

Zitat

Original von Arminia Addict
Wenn es zu diesem Szenario wirklich kommen sollte, sollten wir wenigstens den Vereinsfarben schwarz-weiß-blau treu bleiben und dem HSV angehören.
Aber jeder hier wird Probleme haben sein Herz einem anderen Verein zu "überreichen". Ein Alptraum :(


Das geht garnicht. Damit geht ein wesentlicher Teil zu Grunde. Arminia hat mir in einer sehr schwierigen Phase in meinem Leben geholfen. Das vergisst man nicht.

Beiträge: 4 635

Dabei seit: 16.03.2003

Wohnort: GT-Isselhorst

  • Nachricht senden

6 257

Donnerstag, 27.05.2010, 21:01

Insolvenzverschleppung?

Zitat

Original von Spud

Es ist unfassbar! Jetzt gilt es Gerechtigkeit und Genugtuung herzustellen, sprich die Verantwortlichen mit allen Mitteln und aller Härte zur Rechenschaft ziehen!

Das macht es zwar nicht besser, aber das sollte das Mindeste sein.


Daher meine Frage an die Juristen, welche rechtlichen Mittel es gibt.
Vielleicht sogar Anklage wegen Insolvenzverschleppung ?
Immerhin wurde ja lange behauptet ein Konzept zu haben.

Bei Wikipedia steht:

"Als Insolvenzverschleppung (früher Konkursverschleppung) wird die Nichtantragstellung auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens bei Kenntnis der Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung bezeichnet.

Ist die Schuldnerin eine juristische Person, ist die Insolvenzverschleppung in Deutschland eine Straftat, geregelt in § 15a InsO. Diese einheitliche Regelung gibt es erst seit Inkrafttreten des MoMiGs am 1. November 2008. Davor war die Straftat in verschiedenen Gesetzen geregelt: §§ 64 und 84 GmbHG für Gesellschaften mit beschränkter Haftung; § 92 (Abs. 2) AktG für Aktiengesellschaften. Handelt es sich bei den Gesellschaften um offene Handelsgesellschaften (oHG) oder Kommanditgesellschaften (KG) so galten die §§ 130b, 177a HGB:"

Und dass der Verein ohne tatsächliches Konzept überschuldet ist, steht ja bereits seit einem halben Jahr fest.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fichte« (27.05.2010, 21:06)


Beiträge: 259

Dabei seit: 12.05.2008

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

6 258

Donnerstag, 27.05.2010, 21:01

Zitat

Original von BlauerArmine

Zitat

Original von Fichte

Zitat

Original von BlauerArmine
Laut Reporterin geht Pit Clausen davon aus das Arminia Insolvenz anmelden muss und der Verein aufgelöst wird.


Von "Auflösen" habe ich nichts gehört.
Insolvenz heißt nicht, dass der Verein aufgelöst wird.
Es kann sein, dass wir nächstes Jahr in der 4. oder 5. Liga spielen (hoffentlich).
Und dafür von der Stadt mit der Alm einen geeigneten Sportplatz erhalten.
Trotzdem müssen die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden.
Ich weiß nicht, welche Möglichkeiten man noch hat.
An unsere Juristen:
Gibt es die Möglichkeiten zivilrechtlich gegen die Herren vorzugehen ?


Wortwörtlich: " Es wird den Verein in dieser Form nicht mehr geben." Kommt dem etwa gleich.


Ja und Nein. Eine Insolvenz heisst nicht zwingend, dass der Verein aufgelösst wird. Es sei den manche Leute in der Vorstandsetage drehen jetzt komplett durch. Eine Insolvenz ist ein Mittel ggf. auch Dinge zu sanieren, wenn sie sich sanieren lassen.
"Armine bin ich und will es sein, solang mein Auge sieht! Solange noch ein Tropfen Blut durch meine Adern zieht! ...

Legt mir aufs Grab den Fußball hin. Das Fähnlein in die Hand. Und zieht mir um die kalte Brust mein schwarz-weiß-blaues Band!"

Beiträge: 259

Dabei seit: 12.05.2008

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

6 259

Donnerstag, 27.05.2010, 21:04

Zitat

Original von The_Chaoz
Wer hier jetzt auf der Politik rumhackt dem ist wirklich nicht mehr zu helfen. Die offenen Fragen standen doch nun wirklich lange genug überall nachzulesen und offensichtlich hat es der Verein nicht geschafft ein vernünftiges Konzept zu erstellen - ich erinnere nur mal daran, dass vor ca. einer Woche kein Konzept im Falle eines Abstiegs vorlag - das is dann schon sehr peinlich.

Was ich mich als Bürger dieser Stadt eher Frage ist, wer denn der SPD den großen Geldsack zugesteckt hat. Wenn ALLE anderen Parteien mindestens noch viele Fragen haben, hat die SPD schon lange zugestimmt. Und dann muss ich tatsächlich lesen, dass sich ein FDP Politiker hinstellen muss und mehr Geld von der Wirtschaft verlangt - ja Hallo? Wo leben wir denn?


100% Zustimmung. Jetzt auf der Stadt und der Wirtschaft als Schuldigen rumzuhacken und zu sagen alle sind Schuld, weil sie uns nicht helfen, nur Arminia nicht, sollte spästens jetzt mal die schwarz - weiss - blaue Brille abnehmen. Willkommen in der harten Realität.
"Armine bin ich und will es sein, solang mein Auge sieht! Solange noch ein Tropfen Blut durch meine Adern zieht! ...

Legt mir aufs Grab den Fußball hin. Das Fähnlein in die Hand. Und zieht mir um die kalte Brust mein schwarz-weiß-blaues Band!"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Illcoron« (27.05.2010, 21:05)


6 260

Donnerstag, 27.05.2010, 21:05

Verdammte Totengräber