Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 538

Dabei seit: 24.09.2006

Wohnort: BOH, im Herzen aber Bielefeld

  • Nachricht senden

24 861

Mittwoch, 10.01.2018, 15:47

Ich vermute mal das die nw bezüglich der ersten Liga alte Berichte aufgegriffen hat in denen das die Aussage von Laufer und meinke war

24 862

Mittwoch, 10.01.2018, 23:27

Bericht aus der heutigen Lokalzeit OWL:

https://www1.wdr.de/mediathek/video/send…rminia-100.html
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
Kein Kommentar - Manche Dinge erklären sich von ganz alleine.

24 863

Donnerstag, 11.01.2018, 06:47

Arminia vor Schuldenerlass
Neuer Bericht. Man will die Schulden auf unter 10 Million reduzieren
------------------Pokalhalbfinalsiegerbesieger 2011 :arminia:----------------

Beiträge: 8 820

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

24 864

Donnerstag, 11.01.2018, 07:35

Ob vielleicht jemand Interesse und die Zeit hat, die Zahlen aus dem WB und der NW zusammenzufassen? So viele Informationen zu den Finanzen des DSC hatten wir ja schon seit Jahren nicht mehr. Könnte bei späteren Diskussionen ja hilfreich sein. Spannend auch das anscheinend neben Gerry um Anstoetz auch Oetker mit im Boot zusein scheint. Klappt das mit Stadt und Land, dann hat Rejek aber eine riesen Nummer vollbracht!

OT: Bauen sich bei Euch auch die Seiten sehr langsam auf? Hier scheint etwas faul zu sein.

In dem Zusammenhang auch meinen Dank an Arminia05, diese Informationen konnte ich wegen der Langsamkeit der Seite nicht einstellen. Wobei der WDR Beitrag gewohnt uninformiert war und die Tusse auch nur dumm herumspekuliert hat. Da hat das WB viel ehr Substanz zusammen getragen.

Könnte klasse werden, die Zukunft von Arminia. Wenn es klappt....
Block4unterderUhrseit1966

Beiträge: 538

Dabei seit: 24.09.2006

Wohnort: BOH, im Herzen aber Bielefeld

  • Nachricht senden

24 865

Donnerstag, 11.01.2018, 08:11

Moin,

2 sehr interessante Berichte und endlich werden auch mal ein paar Namen genannt.
Auch in der Bild soll was stehen, kann es online aber nicht finden.

Heimatverein, der seitenaufbau ist auch bei mir langsam.

24 866

Donnerstag, 11.01.2018, 08:31

Also versteh ich es richtig, dass erstens gut die Hälfte der Schulden wegfallen soll und man zusätzlich nochmal 12 Mio aufs Konto überwiesen bekommt?

Und Oetker soll plötzlich mit an Board sein? Sehr mysteriös;-)
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Beiträge: 2 641

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

24 867

Donnerstag, 11.01.2018, 08:41

Große Namen und große Summen. Das klingt alles schon wieder zu schön um wahr zu sein.

Wenn die Schulden halbiert werden und 12 Mille rein kommen, wäre Arminia auf einen Schlag nach nunmehr 10 Jahren Misere schuldenfrei. Da ist man als Armine zu sehr geprägt, als das man sowas direkt für bare Münze hält.

Ebenfalls sehr ungewöhnlich, dass der Name oetker so offen fällt. Das könnte der entscheidende Faktor sein. Wenn man bedenkt, dass es an Oetkers Spitze Veränderungen gab und mit Rejek jemand ohne Stallgeruch einfach mal angeklopft hat, dann könnte ein Schuh draus werden. Aber die Skepsis bleibt.

Beiträge: 1 783

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

24 868

Donnerstag, 11.01.2018, 08:50

Das sind doch Infos die wir alle wollten .. Namen, Beträge usw. Hört sich erstmal nach einer guten Ausgangslage für das OWL-Bündnis an.

Die Stadt möchte auf die 360.000 € verzichten damit sie nicht auf 2-3 Mio. sitzen bleiben?
Namen wie Gauselmann und Oetker werden zum ersten mal erwähnt.

Jetzt heißt es auf das Land NRW "warten"
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

Beiträge: 538

Dabei seit: 24.09.2006

Wohnort: BOH, im Herzen aber Bielefeld

  • Nachricht senden

24 869

Donnerstag, 11.01.2018, 08:57

Moin,
ich habe mal versucht das alles aufzulisten.
War nicht so leicht, aber ich hoffe dass es so ok ist.
Außerdem läuft das Forum aktuell extrem langsam

Informationen zusammengefasst aus den Berichten
http://www.nw.de/sport/dsc_arminia_biele…-Bielefeld.html
http://www.nw.de/sport/dsc_arminia_biele…tungspaket.html
http://www.nw.de/sport/dsc_arminia_biele…-Bielefeld.html


Initiatoren laut NW:

Oetker
Gerry Weber

Weitere Firmen:
Gauselmann Gruppe (laut NW)
Anstoetz (Firmengruppe JAB Anstoetz) (laut WB)
Schüco (laut WB)
Gespräche mit weiteren OWL Firmen (Rejek in WB)


Schulden gesamt:
22,4 Mio €

Ziel:
Schuldenschnitt von bis zu 80 Prozent (Restschulden 4,5 Mio €)
Unter 10 Mio € (laut WB)
Zudem sollen dem Verein gut zwölf Millionen Euro Finanzmittel von Sponsoren und Gönnern zur Verfügung gestellt werden. (laut WB, ob für Lizenzspielerkader oder Schulden Verein wird nicht geschrieben)

Land NRW (laut WB):
2007 mit 9,7 Mio € Bürgschaft

Ziel Land NRW (laut WB):
Erlaß etwa 5 Mio €

Stadt Bielefeld (laut WB):
Kredit von 1,8 Millionen € 2008 über Volksbank
Ende 2017 Restschulden 900000 €

Ziel Stadt Bielefeld (laut WB):

364.000 € (Finanzausschuss (30. Januar) und Rat (8. Februar) müssen noch zustimmen)
360.000 € Erlaß laut NW

Weitere Schulden Stadt Bielefeld (laut WB):
2,7 Mio € (darauf muss Stadt bestehen), aufgeteilt auf:
DSC Arminia Bielefeld GmbH & Co. KGaA (Lizenzspieler)
250.000 € (Darlehen Klinikum Bielefeld 2010 + Summe x nicht gezahlte Gewerbesteuern aus Vorjahren)

Stadiongesellschaft ALM-KG
911.000 € aus dem Verkauf des Stadiongrundstücks
Insgesamt hofft der Klub, rund 75 bis 80 Prozent seiner Verbindlichkeiten, die auf dem Stadionbetreiber ALM KG lasten, durch den Schuldenverzicht ablösen zu können. (Laut NW)

DSC Arminia e.V.
Schuldet Summe X aus der Sanierung des Trainingsgeländes an der Friedrich-Hagemann-Straße und nachzahlen und Grundbesitzabgaben entrichten. Die Stundung wurde gerade erst bis zum 30. September 2018 verlängert.

Gefahr für Stadt Bielefeld (laut NW):
Im Fall einer Insolvenz von Arminia Bielefeld hätte die Stadt einen Verlust von bis zu drei Millionen Euro zu beklagen und zudem die Verkehrssicherungspflicht für ein nicht genutztes Stadion.

Ich hoffe dass ich nichts vergessen habe, sonst bitte vervollständigen! :bier:

24 870

Donnerstag, 11.01.2018, 09:22

Ich glaub das alles erst, wenns offiziell irgendwo verkündet wird.

Beiträge: 2 563

Dabei seit: 20.04.2003

Wohnort: Dresden

Beruf: Molding Expert

  • Nachricht senden

24 871

Donnerstag, 11.01.2018, 09:40

Also für mich sind schon viel zu viele Informationen an die Öffentlichkeit gelangt, somit sprechen wir hier nicht mehr über ein Märchen sondern über Tatsachen!
Es liest sich alles wie Großangriff der ostwestfälischen Wirtschaft und Arminia nach dem Motto:"Jetzt erst recht, schlafen kann man wenn man tot ist!"
Niemand erobert den Teutoburger Wald!
:arminia: :arminia: :arminia:

24 872

Donnerstag, 11.01.2018, 09:43

Das wäre eigentlich alles viel zu schön um Wahr zu sein. Hätte Mann (Rejek,Weber) es tatsächlich geschafft Oetker mit ins Boot zu holen wäre das ein Meilenstein.

Der Beitrag von »distro« (Donnerstag, 11.01.2018, 09:45) wurde vom Autor selbst gelöscht (Freitag, 13.04.2018, 19:17).

Beiträge: 6 604

Dabei seit: 30.01.2004

Wohnort: ---Exil Berliner---

  • Nachricht senden

24 874

Donnerstag, 11.01.2018, 09:57

Puuh da ist man mal zwei Tage nicht hier, und die Ereignisse überschlagen sich! Wenn das alles so stimmt und vor allem auch klappt...why not? Alles Quark, Pudding macht Arminia stark! :geschenk:
-Das Schweinebusiness am Ende der Nahrungskette-

24 875

Donnerstag, 11.01.2018, 09:58

Großer Schuldenschnitt, auffüllen des notorisch leeren Sparstrumpfs, Oetker ist dabei, Ralf Weber, dem gelegentlich mal nachgesagt wird, er habe mit Arminia nix am Hut, gibt den Gesprächsleiter, alle Bielefelder Parteien signalisieren Zustimmung, auch das Land NRW: Ist schon wieder Weihnachten?
Woher kommt jetzt dieser Sinneswandel? Stand es wirklich so kurz vor knapp oder haben sie endlich begriffen, dass dieses ständige Löcher stopfen und gerade so bei der Stange halten einfach nichts bringt? Oder haben die Kreditgeber mittlerweile genug mit ihren Zinsen verdient, sodass ihnen ein Schuldenschnitt nun zu zumuten ist? War letzteres sogar der Plan seit 2010/2011? ;)
Wir werden es wohl nie erfahren.
Ich glaube aber auch erst dran, wenn alles in trockenen Tüchern ist. Als Armine ist man bei solch visionären Plänen von Natur aus skeptisch.

Und im NW-Forum geben ein paar Schreiberlinge angesichts des möglichen Schuldenerlasses von ein paar hunderttausend Euro durch die Stadt die entzürnten Bürger, ohne auch nur mal ansatzweise gegenzurechnen, was der Verein dieser Stadt an Einnahmen bringt oder wie teuer der ganze Spaß im Falle einer Insolvenz werden würde. Herrlich! :D
-
-
-
-
-

-
-
-

-"Wir müssen aufsässig sein!"

Beiträge: 1 783

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

24 876

Donnerstag, 11.01.2018, 10:03

Zitat

Woher kommt jetzt dieser Sinneswandel?

Zitat

ohne auch nur mal ansatzweise gegenzurechnen, was der Verein dieser Stadt an Einnahmen bringt oder wie teuer der ganze Spaß im Falle einer Insolvenz werden würde. Herrlich!
Ich würde mal sagen. Selbst beantwortet :hi:
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

Beiträge: 2 563

Dabei seit: 20.04.2003

Wohnort: Dresden

Beruf: Molding Expert

  • Nachricht senden

24 877

Donnerstag, 11.01.2018, 10:04

Wird die Jahreshauptversammlung am Montag ins Stadion verlegt?
Kann mir vorstellen dass die Resonanz am Montag riesengroß sein wird! :lol:

24 878

Donnerstag, 11.01.2018, 10:19

Wird die Jahreshauptversammlung am Montag ins Stadion verlegt?
Kann mir vorstellen dass die Resonanz am Montag riesengroß sein wird! :lol:


?
Am Montag ist der DFL-Abgabetermin, JHV ist am Sonntag 28.01. ;)

Der Beitrag von »distro« (Donnerstag, 11.01.2018, 10:23) wurde vom Autor selbst gelöscht (Freitag, 13.04.2018, 19:17).

Beiträge: 8 820

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

24 880

Donnerstag, 11.01.2018, 10:26

Moin,
ich habe mal versucht das alles aufzulisten.
War nicht so leicht, aber ich hoffe dass es so ok ist.
Außerdem läuft das Forum aktuell extrem langsam

Informationen zusammengefasst aus den Berichten
http://www.nw.de/sport/dsc_arminia_biele…-Bielefeld.html
http://www.nw.de/sport/dsc_arminia_biele…tungspaket.html
http://www.nw.de/sport/dsc_arminia_biele…-Bielefeld.html


Initiatoren laut NW:

Oetker
Gerry Weber

Weitere Firmen:
Gauselmann Gruppe (laut NW)
Anstoetz (Firmengruppe JAB Anstoetz) (laut WB)
Schüco (laut WB)
Gespräche mit weiteren OWL Firmen (Rejek in WB)


Schulden gesamt:
22,4 Mio €

Ziel:
Schuldenschnitt von bis zu 80 Prozent (Restschulden 4,5 Mio €)
Unter 10 Mio € (laut WB)
Zudem sollen dem Verein gut zwölf Millionen Euro Finanzmittel von Sponsoren und Gönnern zur Verfügung gestellt werden. (laut WB, ob für Lizenzspielerkader oder Schulden Verein wird nicht geschrieben)

Land NRW (laut WB):
2007 mit 9,7 Mio € Bürgschaft

Ziel Land NRW (laut WB):
Erlaß etwa 5 Mio €

Stadt Bielefeld (laut WB):
Kredit von 1,8 Millionen € 2008 über Volksbank
Ende 2017 Restschulden 900000 €

Ziel Stadt Bielefeld (laut WB):

364.000 € (Finanzausschuss (30. Januar) und Rat (8. Februar) müssen noch zustimmen)
360.000 € Erlaß laut NW

Weitere Schulden Stadt Bielefeld (laut WB):
2,7 Mio € (darauf muss Stadt bestehen), aufgeteilt auf:
DSC Arminia Bielefeld GmbH & Co. KGaA (Lizenzspieler)
250.000 € (Darlehen Klinikum Bielefeld 2010 + Summe x nicht gezahlte Gewerbesteuern aus Vorjahren)

Stadiongesellschaft ALM-KG
911.000 € aus dem Verkauf des Stadiongrundstücks
Insgesamt hofft der Klub, rund 75 bis 80 Prozent seiner Verbindlichkeiten, die auf dem Stadionbetreiber ALM KG lasten, durch den Schuldenverzicht ablösen zu können. (Laut NW)

DSC Arminia e.V.
Schuldet Summe X aus der Sanierung des Trainingsgeländes an der Friedrich-Hagemann-Straße und nachzahlen und Grundbesitzabgaben entrichten. Die Stundung wurde gerade erst bis zum 30. September 2018 verlängert.

Gefahr für Stadt Bielefeld (laut NW):
Im Fall einer Insolvenz von Arminia Bielefeld hätte die Stadt einen Verlust von bis zu drei Millionen Euro zu beklagen und zudem die Verkehrssicherungspflicht für ein nicht genutztes Stadion.

Ich hoffe dass ich nichts vergessen habe, sonst bitte vervollständigen! :bier: die

Klasse Stefan, vielleicht sollte das mal über den Thread geschoben und regelmäßig ergänzt werden?

So ganz klar wird die finanzielle Situation ja immer noch nicht, aber es sind viel mehr Informationen als in den Jahren zuvor. Was der Rettungsschirm wohl für einen Einsatzziel hat?

Am Montag wissen wir vielleicht ja noch mehr. Merkwürdig nur das trotz Gesprächen in aller Stille soviel durchgesteckt wurde, fast schon jamaikanische Verhältnisse.
Block4unterderUhrseit1966