Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 141

Dienstag, 6.04.2010, 20:47

Zitat

Original von Raju

Zitat

Original von Tenshin
Soll ja so nen tolles LC-Heftchen geben hab ich gehört, das hat viele lustig aneinander gereihte Buchstaben, die sogar Sinn ergeben :rolleyes:
Die sind also zum Lesen da, nicht zum Konfetti machen, tolle Sache :hi:

neben mit mir/kalle standen zwei jungs die sich ca.30-50 fan-post
geschnappt und diese zerknüllt haben um ihre kollegen weiter
unten im block zu bewerfen :rolleyes:

insgesamt war die gesamte atmosphäre schlechter als bei einem
vorbereitungsspiel gegen dnjepr dnjepropetrowsk
es hat glaube ich keiner mehr so wirklich lust...

ca. 40minuten vor anpfiff






Gott o Gott...40min (und mehr) vor dem Anpfiff im Stadion...das war ich vor 15-20Jahren oder so das letzte mal...als noch nicht Alles mit "Mucke", Lohmann, Stephan Schueler oder nu Milse zugedeckt wurde und es noch Stimmung, Gesang und Co. lange vorm Spiel gab....da trink ich mir lieber gemütlich draussen einen mit meinen Kumpels vor dem Spiel, in lockerer Runde und gute Getränke, zu gutem Preis... ;)

SWB Gruss

Beiträge: 409

Dabei seit: 2.04.2008

Wohnort: Herford

  • Nachricht senden

1 142

Dienstag, 6.04.2010, 23:53

Wie auch immer...

Die Stimmung war absolut schlecht. Saß an der Mittellinie und man hat Frankfurt mit Abstrichen genauso gut gehört.

Dazu kam, dass es optisch auch einfach nichts war!

Beiträge: 2 548

Dabei seit: 3.07.2009

Wohnort: Gütersloh

Beruf: KFM.Angestellter

  • Nachricht senden

1 143

Mittwoch, 7.04.2010, 01:42

Zitat

Original von Ezekiel
Wie auch immer...

Die Stimmung war absolut schlecht. Saß an der Mittellinie und man hat Frankfurt mit Abstrichen genauso gut gehört.

Dazu kam, dass es optisch auch einfach nichts war!



Es ist aber leider so,die Saison ist gelaufen!
Schade ,und das vor solchen Heimspielen wie gegen Lautern oder Düsseldorf ;(
Für immer schwarz-weiss-blau :arminia:

1 144

Mittwoch, 7.04.2010, 08:33

Es war wirklich ziemlich mies am Sonntag. In Block 3 hab ich Leute gesehen, denen man bei fast jedem Heimspiel begegnet und die standen während des Spiels im Kreis und haben sich unterhalten. Das Spiel war sowas von nebensächlich. Alleine das "Oh wie ist das schön" nach dem 0:1 kam einigermaßen kraftvoll rüber. Das sagt eigentlich alles.

1 145

Mittwoch, 7.04.2010, 09:53

Tja, wen wundert's? Ich denke alle machen sich derzeit mehr Sorgen
was neben dem Platz als auf diesem passiert. Da gibt es eindeutig mehr
Gesprächsbedarf. Nachdem wir den Aufstieg abhaken können, hat sich halt ein gewisses Mass an Fatalismus eingestellt. Von den benannten 9500 Zuschauern waren sicherlich auch ca. 1500 Dauerkarten gar nicht erst anwesend. Hatte jedenfalls noch nie soviel Platz auf Block 2.
Hatte ein bischen was von Oberliga reloaded, nur dass eben keine Stimmung aufkommen wollte...
MACH ET ULI !!! :arminia: :arminia: :arminia:

1 146

Mittwoch, 7.04.2010, 11:04

Ich glaube das letzte Mal, dass ich soviel Bewegungsfreiheit im Block hatte war bei dem Abschiedsspiel von Ansgar Brinkmann ;)

Beiträge: 1 038

Dabei seit: 3.11.2007

Wohnort: Bielefeld West

  • Nachricht senden

1 147

Mittwoch, 7.04.2010, 12:22

jo stimmt :lol:
Dieser Sport ist nicht mehr was er war. Das ist dir schon lange klar. Komerzalisierung wie noch nie, Sonntagsspiel und Pay-TV.
Wer hat dir dieses Spiel geklaut und deinen Stehplatz abgebaut, das Stadion wird umgetauft DIE SEELE DES VEREINS VERKAUFT doch sie werden es bald sehen. Es wird nicht mehr lang so geh´n. Was du verlangst ist nicht zuviel, Den NUR DEN FANS GEHÖHRT DAS SPIEL.

1 148

Mittwoch, 7.04.2010, 16:12

Ich behaupte mal ganz frech das keine 9500 Zuschauer anwesend waren .

Zahlendrehen kann unser Verein halt am besten im Moment.
ROCK IT !

Beiträge: 4 746

Dabei seit: 18.04.2004

Wohnort: Oberzentrum

Beruf: Rechtsanwalt

  • Nachricht senden

1 149

Mittwoch, 7.04.2010, 16:34

Wie willst Du's denn anders machen als alle Leute zählen, die eine Karte für das Spiel besitzen? Alle zu zählen, die da sind, wäre sogar am Sonntag zu aufwendig gewesen. Also waren offiziiell natürlich auch alle Dauerkarteninhaber anwesend, die in Wirklichkeit ihre Zeit mit Urlaubsreisen oder Eiersuchen vergeudet haben.

Willst Du ein realistisches Bild haben, musst Du die Stechuhr einführen. Dann kriegt man eine Dauerkarte mit RFID-Chip und am Eingang wird registriert, ob Du da bist oder nicht. Solange keine personenbezogenen Daten dabei fließen, wäre das sogar wünschenswert, denn dann könnte man geklaute Karten einfach sperren lassen.
Noch 102 Punkte!


Die Philosophen haben die Verhältnisse nur verschieden interpretiert. Es kommt aber darauf an, sie zu ändern.


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Horst Stapen« (7.04.2010, 16:37)


1 150

Mittwoch, 7.04.2010, 17:50

Habe ne Dauerkarte Block J links.

Hier überschätzen einige wohl die Stimmung von der Süd.

Ohne Vorsänger wird es noch schlechter.

Man könnte sich ja auf eine 50 - 50 Lösung einigen. Sprich, das der Vorsänger nicht andauernd ein Lied anstimmt.

Aber ganz ohne. Kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen.

1 151

Donnerstag, 8.04.2010, 14:42

Wenn es einen Kompromiss gibt, dann kann der nur wie folgt aussehen:

Mütz stellt sich mit Megaphon vor Block 1 und die "supportwilligen". Die geben alles und die anderen Fans übernehmen die Gesänge, wann es ihnen angebracht erscheint und wie es ihnen gerade passt.
In Düsseldorf klappt das bei manchen Liedern sehr gut. Da macht der "Stimmungsblock" durchgehend sein Ding und bei einigen etablierten Gesängen (z.B. "Die Fortuna ist mein Verein, mein Herz ...") zieht die ganze Stehtribüne mit.
Ich vermute mal die Rheinländer haben da ne andere Mentalität als wir, aber nen Versuch ist es wert.

Ich denke bei den nächsten Heimspielen gegen F95 und KL sollten die Zuschauer unabhängig von der derzeitigen Lage alles geben. Allein schon um den zahlreichen Gästefans zu zeigen "Ihr seit in Bielefeld und habt heute kein Heimspiel"
:arminia:
Wenn du den Wahnsinn spürst, wenn du deinen Kopf verlierst ...

Beiträge: 2 514

Dabei seit: 8.01.2008

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1 152

Donnerstag, 8.04.2010, 15:07

Zitat

Original von Ostwestfalenidiot
Wenn es einen Kompromiss gibt, dann kann der nur wie folgt aussehen:

Mütz stellt sich mit Megaphon vor Block 1 und die "supportwilligen". Die geben alles und die anderen Fans übernehmen die Gesänge, wann es ihnen angebracht erscheint und wie es ihnen gerade passt.
In Düsseldorf klappt das bei manchen Liedern sehr gut. Da macht der "Stimmungsblock" durchgehend sein Ding und bei einigen etablierten Gesängen (z.B. "Die Fortuna ist mein Verein, mein Herz ...") zieht die ganze Stehtribüne mit.
Ich vermute mal die Rheinländer haben da ne andere Mentalität als wir, aber nen Versuch ist es wert.

Ich denke bei den nächsten Heimspielen gegen F95 und KL sollten die Zuschauer unabhängig von der derzeitigen Lage alles geben. Allein schon um den zahlreichen Gästefans zu zeigen "Ihr seit in Bielefeld und habt heute kein Heimspiel"
:arminia:


Einige scheinen hier zu vergessen, dass er genau das gemacht hat. Stand mit nem megaphon auf 1. Hat auch ein paar Sachen angestimmt und natürlich durften "Die Arme" nicht fehlen. Aber wars deswegen besser?


Die Stimmung ist im Moment ganz klar deswegen bescheiden, weil die ganze Situation bescheiden ist. Wie soll da auch gute Stimmung aufkommen, ohne Tempofußball?
Danke Stefan Krämer :arminia:

1 153

Donnerstag, 8.04.2010, 15:20

Zitat

Original von The Fajeth

Zitat

Original von Ostwestfalenidiot
Wenn es einen Kompromiss gibt, dann kann der nur wie folgt aussehen:

Mütz stellt sich mit Megaphon vor Block 1 und die "supportwilligen". Die geben alles und die anderen Fans übernehmen die Gesänge, wann es ihnen angebracht erscheint und wie es ihnen gerade passt.
In Düsseldorf klappt das bei manchen Liedern sehr gut. Da macht der "Stimmungsblock" durchgehend sein Ding und bei einigen etablierten Gesängen (z.B. "Die Fortuna ist mein Verein, mein Herz ...") zieht die ganze Stehtribüne mit.
Ich vermute mal die Rheinländer haben da ne andere Mentalität als wir, aber nen Versuch ist es wert.

Ich denke bei den nächsten Heimspielen gegen F95 und KL sollten die Zuschauer unabhängig von der derzeitigen Lage alles geben. Allein schon um den zahlreichen Gästefans zu zeigen "Ihr seit in Bielefeld und habt heute kein Heimspiel"
:arminia:


Einige scheinen hier zu vergessen, dass er genau das gemacht hat. Stand mit nem megaphon auf 1. Hat auch ein paar Sachen angestimmt und natürlich durften "Die Arme" nicht fehlen. Aber wars deswegen besser?


Die Stimmung ist im Moment ganz klar deswegen bescheiden, weil die ganze Situation bescheiden ist. Wie soll da auch gute Stimmung aufkommen, ohne Tempofußball?


Dann muss man die Sache eben in der neuen Saison mal ausprobieren. Wenn mehr Optimismus unter den Fans herrscht, beteiligen sich bestimmt auch mehr. Natürlich ist es schwer sich zu motivieren, wenn es um nichts geht. Sowohl bei Spielern als auch bei Fans.
Wenn du den Wahnsinn spürst, wenn du deinen Kopf verlierst ...

Beiträge: 488

Dabei seit: 17.04.2008

Wohnort: Schildske /Köln

  • Nachricht senden

1 154

Dienstag, 13.04.2010, 15:44

Zitat

Original von Tenshin
Es is eine Art, gegen das Vorsingen und dem Dauersingsang zu sein. Das bin ich auch!
Das Andere ist aber, wie mit Müz als Vorsänger umgegangen wird ...
Da wird nicht der Vorsänger als Posten kritisiert, sondern Müz als Person angegangen. Und das kann nicht sein, und darauf hat er kein Bock mehr.

Soll ja so nen tolles LC-Heftchen geben hab ich gehört, das hat viele lustig aneinander gereihte Buchstaben, die sogar Sinn ergeben :rolleyes:
Die sind also zum Lesen da, nicht zum Konfetti machen, tolle Sache :hi:



Verstehe ich das richtig, das Müz nun erstmal nur noch in 1 stehen wird und dass es dazu auch ne begründung in dem lc-blättchen gab?
War letzten Sonntag im Urlaub, hat jemand den Text aus dem Blättchen und hat Lust, ihn hier nochmal zu veröffentlichen?
Wär super :hi:
- Fußball ist immer noch wichtig -

Beiträge: 1 038

Dabei seit: 3.11.2007

Wohnort: Bielefeld West

  • Nachricht senden

1 155

Dienstag, 20.04.2010, 20:37

wo sind denn die beschwerden benny war doch wieder unten :lol:
Dieser Sport ist nicht mehr was er war. Das ist dir schon lange klar. Komerzalisierung wie noch nie, Sonntagsspiel und Pay-TV.
Wer hat dir dieses Spiel geklaut und deinen Stehplatz abgebaut, das Stadion wird umgetauft DIE SEELE DES VEREINS VERKAUFT doch sie werden es bald sehen. Es wird nicht mehr lang so geh´n. Was du verlangst ist nicht zuviel, Den NUR DEN FANS GEHÖHRT DAS SPIEL.

1 156

Dienstag, 20.04.2010, 20:44

Es is mittlerweile Alles egal ^^

Beiträge: 6 671

Dabei seit: 12.10.2002

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Grafik Design

  • Nachricht senden

1 157

Donnerstag, 22.04.2010, 00:04

die letzten beiden Heimspiele bitte ohne müz :angel:

1 158

Freitag, 23.04.2010, 17:54

-

Es ist einfach so dermaßen peinlich wie hier einige Leute über jemanden reden, der sich in endlosen ehrenamtlichen Stunden der Vereins- und Fanszenearbeit den Arsch aufreißt! Hier laufen nur Spacken rum die den ganzen Tag dummes Zeug posten und nichts machen! Wenn es hoch kommt gehen die meißten Leute hier alle zwei Wochen auf die Alm um was zu nörgeln zu haben! Euer armseeliges Aleben kotzt mich an! Und jetzt wollen einige hier auch noch ne Choreo organisieren! Ohne den Hauch einer Ahnung was die Durchführung bedeutet, ohne direkte Ideen, ohne Ahnung wo man Materialien bekommt, ohne Layout, ohe IRGENDETWAS! Einfach ab und zu mal die Fresse halten!

Beiträge: 409

Dabei seit: 17.04.2009

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

1 159

Freitag, 23.04.2010, 23:31

Na, da ist aber mal einer angepisst.

Beiträge: 488

Dabei seit: 17.04.2008

Wohnort: Schildske /Köln

  • Nachricht senden

1 160

Samstag, 24.04.2010, 00:13

Ich glaube, da hat sich grad jemand beworben, die Choreo für das RWO-Spiel zu entwerfen... ;)
- Fußball ist immer noch wichtig -