Sie sind nicht angemeldet.

161

Montag, 20.11.2017, 10:02

Mal Nobby fragen, der hat da bestimmt ne Idee.

Die DAZN Zusammenfassung kann man ja in der Pfeife rauchen. So sehr man zu Recht auf dsf bzw Sport 1 wegen der vielen Werbung geschimpft hat, da hat man wenigstens das Spiel wiedergegeben. DAZN wirklich fast nur die Tore und es wird vom Kommentator suggeriert, dass sonst kaum Tor Szenen waren. Und das deckt sich mit euren Aussagen mal gar nicht.

Aber sei's drum. Das 1:1 in der Tat eher zufällig/unglücklich und beim 1:2, Ortega kann halt nicht alles halten.

Ich würde Sporar gerne mal für die letzten Spiele am Stück in der Startelf sehen, damit der sich mal einspielen könnte, glaube aber eher, das Kapitel hat sich im Winter erledigt. Texeira halte ich weiterhin für nen Alibi Fußballer, dann lieber irgendwie es mit Dick durchziehen.

So oder so, wir brauchen vor allem zu Hause nen Dreier, sonst wird die Saison nen böses Ende nehmen. Das Glas ist momentan eher mehr als halb leer.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Beiträge: 1 491

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

162

Montag, 20.11.2017, 10:53

Stolz! Bei #DSCEBS standen mit Stefan Ortega Moreno, Nikolai Rehnen, Henri Weigelt, Roberto Massimo und Keanu Staude fünf Arminia-Eigengewächse aus dem NLZ im Aufgebot. Das Durschnittsalter des 18er-Kaders betrug am Freitag gerade einmal 24,8 Jahre. #Zukunft!
#immerdabei

Wenn ich so daran denke dass wir vor nicht mal einem Jahr teilweise ein Durschnittsalter von 28 und höher?! Hatten .. schon nicht schlecht.
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fakerr« (20.11.2017, 11:02)


163

Dienstag, 21.11.2017, 22:01

Das liegt aber auch daran, dass mit Behrendt, Börner und Sporar 3 feste Kaderplätze an Jungspunde wie Weigelt und Massimo vergeben werden mussten. Das war weder freiwillig, noch eine besonders tolle ausbilderische Leistung, sondern aus der Not heraus geboren. Wir haben nunmal einen kleinen Kader und der war mit den 3 Ausfällen + Nöthe schwer am Limit.

Durchschnittliche Alterswerte sollte man über einen längeren Zeitraum betrachten und nicht an einem Spiel festmachen.

Beiträge: 1 491

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

164

Mittwoch, 22.11.2017, 08:05

Na trotzdem ist es doch ein Weg in die richtige Richtung. :)
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

165

Mittwoch, 22.11.2017, 08:10

Seh ich auch so!

Staude ist mit seinen jungen Jahren Stammspieler bei uns und ein 19jähriger Weigelt hat klar gezeigt, dass er eine Alternative für die zweite Bundesliga werden kann.

Ortega ist unser bester Mann diese Saison.
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

166

Mittwoch, 22.11.2017, 09:33

Ich glaube allerdings schon, dass diese 5 Jungs am Freitag freiwillig dabei waren und nicht gezwungen werden mussten. ;)

Mir fällt da auch ein Trainer ein - ist noch gar nicht so lange her - da hätte ein Weigelt sicher nicht gespielt, ein Massimo nicht auf der Bank gesessen und ein Staude nicht so viele Spielanteile, wie er sie jetzt schon hat.
Aber wenn man unbedingt will, dann wird man immer ein Haar in der Suppe finden.
-
-
-
-
-
https://krank.de/krankheiten/apostrophitis/

167

Mittwoch, 22.11.2017, 14:16

Wen soll der Trainer denn sonst in den Kader nehmen, wenn niemand anderes zur Verfügung steht?

Beiträge: 1 491

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

168

Mittwoch, 22.11.2017, 14:57

Ulm :thefinger:
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig