Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

221

Sonntag, 5.11.2017, 21:50

Gottlob geht "hinten raus" in dieser Saison noch was: Ab der 80. haben wir sieben Punkte geholt (je zwei gegen Regensburg, Dresden und Nürnberg plus das heutige Remis), verdaddelt haben wir in der Schlussphase nichts.
Freistoß Schnier - in die Mauer :wall:

Beiträge: 1 001

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

222

Sonntag, 5.11.2017, 21:54

Gottlob geht "hinten raus" in dieser Saison noch was: Ab der 80. haben wir sieben Punkte geholt (je zwei gegen Regensburg, Dresden und Nürnberg plus das heutige Remis), verdaddelt haben wir in der Schlussphase nichts.


Stimmt genau, eine völlig neue Qualität , könnte ich mich dran gewöhnen!
Jag viskade i öron på min sovande son
glöm aldrig bort var du kommer ifrån.
glöm aldrig bort all glädje.
och all sorg, sorg, sorg
glöm aldrig rött och blått
och Helsingborg


Schluss der Vereinshymne von Helsingborg IF, die 2016 in der Relegation zum Verbleib in der ersten schwedischen Liga gegen Halmstad BK unterlegen waren, nach einem 1:1 auswärts und dem 1:o im Rückspiel in der 82. Minute folgten das 1:1 in der 87. und das 1:2 in der 91. Minute.

223

Montag, 6.11.2017, 00:39

So, an alle die das ganze Spiel gesehen haben und das vielleicht sogar vor Ort. Eure Meinung interessiert mich sehr:

— Hat sich der Startelf—Einsatz vor Sporar gerechtfertigt?
— Ist Locke auf RA besser als Weihrauch?
— Kann man Weihrauch wirklich als RV bringen, trotz Dick oder Tex?
— Reicht das Tor von Vogl als Rechtfertigung für den Stammplatz?
— Ist die Doppelsechs mit Kerschbaumer und Schütz richtig besetzt oder braucht es den Prietl wieder?
- Nein, definitiv nicht.
- Nein.
- Die Optimallösung ist wohl keiner der drei, Weihrauch aber tendenziell etwas sicherer als die anderen beiden mMn.
- In Ermangelung an formstärkeren Alternativen auf jeden Fall ja. Von Klos und Sporar kommt eher noch weniger, von Putaro und Quaschner mal ganz zu schweigen.
- Saibene hat da schon den richtigen Riecher, sie sind ungefähr auf einem Niveau. Ich tendiere inzwischen zum Ösiduo, aber das sind echt Nuancen.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

224

Montag, 6.11.2017, 07:02

Guter Spielbericht von der anderen Seite:
http://www.veilchenpower.de/news/archive…-gebettelt.html

Übrigens: Börner spricht im Bericht in der NW Print von einem Reflex, der zum berechtigten Elfmeter geführt hat. Es sei somit keine Fehlentscheidung des Schiedsrichters gewesen.
-> Stark! :thumbup:

Beiträge: 72

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

225

Montag, 6.11.2017, 07:35

Was für ein Fehlpassfestival. Beide Mannschaften können auf ihren Ruf bezogen froh sein, dass neutrale Zuschauer wohl maximal Konferenz geschaut haben. Werbung hat da keine von beiden für sich gemacht.

Im Einzelnen
- Börner nicht mit dem ersten groben Schnitzer der Saison. Auch wenn seine Spieleröffnung inklusive Ausspielens des 1. Gegenspielers vermutlich in 2 Wochen arg fehlen wird, kann das defensiv - so hart es klingt - auch Chancen eröffnen. Da ist er leider einer der Unsicherheitsfaktoren. Salger defensiv deutlich stärker.
- Hartherz spielt konstant "in Ordnung". Bringt seine Kritiker mehr und mehr zum Verstummen, außer den kompletten Sturköpfen. Gehört sicher nicht zu den schwächeren LV in der Liga.
- Weihrauch würde ich auch lieber im Mittelfeld sehen. Da macht sich aber wieder unser Ungleichgewicht im Kader bemerkbar. In der Offensive haben wir zu viele, die man eigentlich nicht draußen lassen kann, wenn man ihre Qualitäten auf dem Platz haben will. Hemlein und Staude sind ebenfalls wichtig und als Einwechselspieler jeweils nicht so effektiv, da ist Weihrauch rechts hinten schon ganz gut aufgehoben.
- Die Doppel-6 ist jedes mal solide, aber nicht Überragend, da spielt die Konstellation kaum eine Rolle, wobei man Kerschbaumer am Ehesten mal einen "Sahnetag" zutrauen kann.
- Ganz vorne großes Dilemma. Voglsammer ist fürs Pressing wichtig und hat bereits 5 mal getroffen, Klos für das "Klos-Sein" einfach unverzichtbar. Klassischer Fall von "Man merkt erst wie wichtig er ist, wenn er nicht spielt." Sporar zeigt immer mal wieder in vereinzelten Situationen, was er zu Leisten im Stande wäre, bringt etwas rein, was sonst keiner hat bei uns, rechtfertigt aber auch keine Startelf-Einsätze. Wird aber auf Dauer als Joker nicht funktionieren (wollen).

Das wird in 14 Tagen auf jeden Fall nicht einfach für Saibene. Er muss schauen, wie die Viererkette aussehen soll und zudem offensiv die richtige Konstellation finden. Weigelt wird hoffentlich spielen. Wäre in meinen Augen wieder ein fatales Zeichen für die Jugend, wenn in so einer Situation lieber eine Notlösung gefunden wird, als einen Etatmäßigen IV aus dem eigenen Stall mal ins Kalte Wasser zu werfen. Sporar wird sich mit der Joker-Rolle zufrieden geben müssen und nach Einwechslung knipsen. Dann kann er hinterher auch meinetwegen bei Instagram rumpöbeln :D
Oh Pardon? Sind Sie der Graf von Luxemburg?

Beiträge: 8 275

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

226

Montag, 6.11.2017, 08:11

So, an alle die das ganze Spiel gesehen haben und das vielleicht sogar vor Ort. Eure Meinung interessiert mich sehr:

— Hat sich der Startelf—Einsatz vor Sporar gerechtfertigt?
— Ist Locke auf RA besser als Weihrauch?
— Kann man Weihrauch wirklich als RV bringen, trotz Dick oder Tex?
— Reicht das Tor von Vogl als Rechtfertigung für den Stammplatz?
— Ist die Doppelsechs mit Kerschbaumer und Schütz richtig besetzt oder braucht es den Prietl wieder?
- Nein, definitiv nicht.
- Nein.
- Die Optimallösung ist wohl keiner der drei, Weihrauch aber tendenziell etwas sicherer als die anderen beiden mMn.
- In Ermangelung an formstärkeren Alternativen auf jeden Fall ja. Von Klos und Sporar kommt eher noch weniger, von Putaro und Quaschner mal ganz zu schweigen.
- Saibene hat da schon den richtigen Riecher, sie sind ungefähr auf einem Niveau. Ich tendiere inzwischen zum Ösiduo, aber das sind echt Nuancen.

Besten Dank, so langsam fügt sich ein Bild zusammen: Weihrauch auch hinten besser als Dick oder Tex, sollte man abwarten denn auch als RA gefällt er mir gut. Dazu haufenweise Stürmer und keiner richtig gut. Auf der Sechserposition sind wir gut besetzt.
Block4unterderUhrseit1966
Noch 17 von 42 Punkten bis zum Klassenerhalt
Quelle: http://www.bulibox.de/statistik-box/abstieg-2.liga.html

227

Montag, 6.11.2017, 09:26

Besten Dank, so langsam fügt sich ein Bild zusammen: Weihrauch auch hinten besser als Dick oder Tex, sollte man abwarten denn auch als RA gefällt er mir gut. Dazu haufenweise Stürmer und keiner richtig gut. Auf der Sechserposition sind wir gut besetzt.


Puh, auch ich war nicht mit den Leistungen der Stürmer zuletzt zufrieden, aber ich glaube man macht es sich zu einfach, wenn man den Stürmern alleine die Schuld gibt.
Wie werden sie denn in Szene gesetzt? Von den Außenbahnen kommt doch kaum mal was brauchbares. Die AV hauen sie ab 40 m vorm Tor mit Gebet in den 16er und wenn man Glück hat, kommt dann son Kopfball von Voglsammer bei rum, den aber auch kein anderer Stürmer dieser Welt versenkt.
Weihrauchs und Hemleins Flanken haben auch eher selten was mit Zweitligafußball zu tun.

Wenn ich mir dann mal die Zahlen anschaue, haben wir mit Voglsammers einen Stürmern in den Top 8 der Torjägerliste. Insgesamt haben unsere Offensiv-Spieler glaube ich 13 der 18 Tore gemacht.

Unsere Chancenverwertung war vor ein paar Spieltagen noch die Beste der Liga und gefühlt hat Voglsammer da schon ordentlich an Abschlussstärke zugelegt und auch Sporar macht die Dinger, wenn er ne gute Chance hat.

MIt der Brechstange wie gestern, als Ortega den Ball auf Kloses Murmel zimmert, der ablegt, wird man aber auch in der 2. Liga nicht immer richtig guten Chancen kommen. Dass Voglsammer den einnetzt ist auch nicht selbstverständlich.

Unserer 6er ackern zwar viel und mögen deswegen "gut" sein, aber für den Spielaufbau machen sie eigentlich auch nicht so viel, wie man sich erhofft hat.
Ein fitter Prietl und ein Kerschbaumer sollten hier unseren Kader spielerisch eigentlich schon angehoben haben.

Wir machen unsere Tore entweder durch das hohe Pressen, was aber mittlerweile auch nicht mehr so bedingungslos prakiiziert wird oder nach Standards. Dass diese so schlecht sind, wie man oft denkt, scheint nämlich auch nicht zu stimmen. Zumindest laut Sky haben wir 5 Tore alleine nach Ecken gemacht, also knapp ein Drittel.

Weihrauch als Notlösung für die RV-Position ist dann auch wieder typisch Arminia. Das ging gestern zwar gut, aber mehr als schlechte Flanken oder "ich spiele zwei Leute aus um mich festzudribbeln und muss zum IV zurückspielen" kommt auf der Position dann auch nicht unbedingt rum.

Vielleicht würde Dick hier mal ein paar Spiele am Stück etwas zu alter Stärke verhelfen.
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

228

Montag, 6.11.2017, 09:56

Der Trainer (und die Mannschaft) muss doch auch gesehen haben, wie schlecht Aue war. Und da hätte ich mir schon in der 1.HZ mehr Risiko gewünscht, und nicht erst, wenn man nach einem der wohl unvermeidlichen Fehler dazu gezwungen wird.
:arminia:
If I should die, think only this of me,
that there's a Football Club in a foreign field
that is forever Arminia (nach Rupert Brooke)

Beiträge: 5 811

Dabei seit: 3.03.2007

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

229

Montag, 6.11.2017, 11:03

Der Fluch wurde jetzt endlich gebrochen.
Arminia verliert nicht, wenn ich fliege.
Das ist doch mal echt schön.

Ich habe nur die Zusammenfassung auf Bild.de gesehen und beim Elfmeter habe ich mich schon gefragt, warum der nicht wiederholt werden musste. Das war kein flüssige Bewegung und der Schütze hat definitiv gestoppt, was nicht mehr erlaubt sein sollte meines Wissens. Aber es ist wie es ist. Super das wir dann doch am Ende die Bude gemacht haben und den Punkt retten konnten. Gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf war das sehr wichtig.

Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn man alles, was man in der Schule gelernt hat, vergisst. (Albert Einstein)
;)

230

Montag, 6.11.2017, 11:13

...und beim Elfmeter habe ich mich schon gefragt, warum der nicht wiederholt werden musste. Das war kein flüssige Bewegung und der Schütze hat definitiv gestoppt, was nicht mehr erlaubt sein sollte meines Wissens.


Das war früher verboten, ist aber schon seit einigen Jahren erlaubt.

231

Montag, 6.11.2017, 11:48

In die vorläufige Kicker Elf des Tages haben es mit Voglsammer und Weihrauch gleich zwei Arminen geschafft.
Für immer Arminia!

Beiträge: 234

Dabei seit: 23.10.2016

Wohnort: Rheda- Wiedenbrück

  • Nachricht senden

232

Montag, 6.11.2017, 17:21

Ehrlich gesagt kann ich im großen und ganzen mit dem gestrigen Spiel leben.
Die 1. HZ war natürlich grottig und zwar von beiden. Aber für Arminia ging es wohl auch erstmal darum ein wenig sicher zu spielen und nicht ins offene Messer zu laufen. Nach drei vorrangegangenen Niederlagen durchaus verständlich.
Normal mußt du dann mit 0:0 in die Halbzeit, wenn da nicht wieder so ein individueller Fehler gewesen wäre. So hoch darf man den Arm in der eigenen Box nicht nehmen.

In HZ 2 haben wir mit Chancen nur so gewuchert. Wir haben Aue förmlich an die Wand gedrückt. Und wenn du eine dieser Chancen machst, dann gewinnst vieleicht auch. So war Zittern bis zur Nachspielzeit angesagt. Aber nochmal: Ich kann mit diesem Punkt gut leben. Nicht auszudenken, wenn Aue den Konter in der 83. abschliesst. Das hätte den Spielverlauf in der 2. HZ auf den Kopf gestellt und wir hätten die vierte Niederlage in Serie einstecken müssen. So aber:

Alles gut.
"Not a bad life really"
R.I.P. Rick Parfitt 1948 - 2016

233

Montag, 6.11.2017, 18:23

wie gut muss der Flekken gehalten habe, wenn er vor Männel in der ELf des Tages steht?!
Spiele von Arminia Bielefeld können die Lebenserwartung deutlich mindern.
Bitte auf die Rückseite der Eintrittkarten drucken!

234

Montag, 6.11.2017, 22:26

wie gut muss der Flekken gehalten habe, wenn er vor Männel in der ELf des Tages steht?!

Berechtigte Frage. Normalerweise müsste der seine "Unhaltbaren" bis mindestens Weihnachten aufgebraucht haben bei dem was der alles pariert hat. Spätestens nachdem er den Strahl von Hartherz(?) noch aus dem Winkel gefischt hatte habe ich zu meinem Kumpel gesagt die Bude ist sowas von vernagelt, das wird hier heute nix mehr mit nem Tor hier. In diesem Fall habe ich mich selbstverständlich sehr gerne geirrt.
Ansonsten wurde zum Spiel eigentlich alles gesagt auch wenn ich gestehen muss das ich die erste HZ nicht so fürchterlich gesehen habe wie viele andere hier. Keine Ahnung, vielleicht habe ich auch einfach nur zu viel an den letzten Kick in Aue gedacht und meine Erwartung war deshalb von Anafang an besonders gering halbwegs vernünftigen Fussball zu sehen :whistling: . Das war nämlich auch ein Spiel zum abgewöhnen, allerdings über die vollen 90. Minuten.
Ansonsten ein klarer Punktgewinn aus meiner Sicht, wenn man so spät das Tor macht fühlt sich das immer gut an. Klar kann man das Spiel aufgrund der vielen Chancen im zweiten Durchgang auch gewinnen, kriegen wir andererseits das Kontertor statt des Pfostentreffers gehen wir baden und dann wäre hier schon wieder richtige Weltuntergangsstimmung. So kann man eigentlich sehr gelassen in die Länderspielpause gehen und es ist Ruhe im Karton, das war ganz wichtig nach den drei Pleiten zuletzt.

Beiträge: 630

Dabei seit: 11.11.2013

Wohnort: Schilske

  • Nachricht senden

235

Dienstag, 7.11.2017, 11:12

Ja! Der "Strahl" kam von Hartherz und ich habe mich gefragt wie es möglich sein kann, dass der Männel da noch seine Flunken dran kriegt. Zumal er sich ja gerade erst wieder hochgerappelt hatte. Und wenn er seine Flunken noch drankriegt: Warum ist der nicht mit dem Ball ins Tornetz geflogen? Das war unfassbar. :respekt:

Was Flekken für die Zebras geleistet hat, konnte man sich gestern abend bei 100% Bundesliga anschauen. Auch eine ganz starke Partie, aber ich fand die Leistung von Männel bemerkenswerter.

Im Übrigen war ich ob der Qualität der Sendung 100% Bundesliga auf RTL Nitro insgesamt positiv überrascht.