Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 8 261

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

241

Sonntag, 1.10.2017, 09:14

^Und die Doppelsechs immer voran mit Prietl an der Spitze. Glücklicherweise ist jetzt wieder Länderspiel—Pause und unsere Recken können regenerieren.
Block4unterderUhrseit1966
Noch 17 von 42 Punkten bis zum Klassenerhalt
Quelle: http://www.bulibox.de/statistik-box/abstieg-2.liga.html

242

Sonntag, 1.10.2017, 09:19

^Und die Doppelsechs immer voran mit Prietl an der Spitze. Glücklicherweise ist jetzt wieder Länderspiel—Pause und unsere Recken können regenerieren.
Hör bloß auf! Nach der letzten Länderspielpause sind wir völlig entspannt und regeneriert in die Begegnung mit Duisburg gegangen. ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »distro« (1.10.2017, 09:31)


Beiträge: 4 865

Dabei seit: 9.11.2002

Wohnort: woanders

Beruf: Informationsjunkie

  • Nachricht senden

243

Sonntag, 1.10.2017, 09:30

^Und die Doppelsechs immer voran mit Prietl an der Spitze. Glücklicherweise ist jetzt wieder Länderspiel—Pause und unsere Recken können regenerieren.
Hör bloß auf! Nach der letzten Länderspielpause sind wir völlig entspannt und regeniert in die Begegnung mit Duisburg gegangen. ;)


Das war auch mein erster Gedanke. :lol:

Beiträge: 8 261

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

244

Sonntag, 1.10.2017, 09:35

Völlig andere Situation jetzt, nun sind wir eine gefestigte Spitzenmannschaft und es kommt ein ernstzunehmender Gegner der mitspielen will. ;)
Wie seht Ihr eigentlich die Leistung von Stefan Salger in diesem Spiel? In der Zusammenfassung hab ich drei dicke Böcke zum Teil mit Torfolgen gesehen, daß gibt aber bestimmt nicht das Gesamtbild wieder.
Block4unterderUhrseit1966
Noch 17 von 42 Punkten bis zum Klassenerhalt
Quelle: http://www.bulibox.de/statistik-box/abstieg-2.liga.html

Beiträge: 8 639

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

245

Sonntag, 1.10.2017, 09:48

Es brannte ja ziemlich häufig in unserem Strafraum. Da hat Salger einiges weggeputzt. Ebenso schon im Mittelfeld. Wenn man so unter Druck ist , passieren halt Fehler. Sehe seine Leistung , trotz der Böcke, als ok an, denn letztendlich haben wir nur einen Gegentreffer bekommen.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

246

Sonntag, 1.10.2017, 10:07

...
Wie seht Ihr eigentlich die Leistung von Stefan Salger in diesem Spiel? ...
Meinst Du das Spiel, wo wir beim bis dato Tabellenzweiten einen überzeugenden 2:1-Sieg eingefahren haben?

Das Spiel, wo sich unsere Offensivkräfte in Bescheidenheit und Demut geübt haben, damit wir den Gegner vor heimischer Kulisse nicht massakrieren?

Beiträge: 8 261

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

247

Sonntag, 1.10.2017, 10:11

^Besten Dank, deshalb hab ich auch nachgefragt. Im Zweifel bin ich immer für die positive Beurteilung eines Spielers und da können diese Zusammenfassungen doch oft ein verzerrtes Bild abgeben.

@Distro: Ich meine die individuelle Leistung von Salger ohne das mythenhafte Betrachten des Spiels durch die schwarzweißblaue Brille. ;) Auch wenn wir Nürnberg auswärts geschruppt haben wird man ohne nörgeln zu wollen! doch mal nach Einzelaspekten des Spiels fragen dürfen, oder nicht?
Block4unterderUhrseit1966
Noch 17 von 42 Punkten bis zum Klassenerhalt
Quelle: http://www.bulibox.de/statistik-box/abstieg-2.liga.html

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heimatverein1966« (1.10.2017, 10:16)


248

Sonntag, 1.10.2017, 10:43

Bei der Bewertung von Salger sollte man aber auch nicht vergessen, dass sich der (momentan) dritte IV Behrendt sich jetzt auch nicht so viel hat zu Schulden kommen lassen. Dreimal sah Salger gestern halt nicht so gut aus. Der Konkurrenzkampf um die freie Position neben Börner ist eng, was ich gut finde. Grundsätzlich kann ich mit beiden IV gut leben, ich sehe da Unterschiede eher in der Tagesform. Solange es keinen verunsichert, wenn eben auch mal gewechselt wird, sollte das helfen, die Konzentration hochzuhalten.

Beiträge: 6 269

Dabei seit: 30.01.2004

Wohnort: ---Exil Berliner---

  • Nachricht senden

249

Sonntag, 1.10.2017, 10:46

Eben, man muss das ganze betrachten, und nicht nur die eine Szene die zum Tor führte. Und da war Salger wie immer nicht Weltklasse, aber solide und ordentlich. Ganz im Gegensatz zu Texerra, dessen luschiges Zweikampfverhalten und seine Pässe über Freund und Feind hinweg einem nur noch auf die Nerven gehen. Wir haben in der Box einen Kopfballstarken Stürmer der 3m hoch springen kann, dass sollte man irgendwie hinkriegen diesen mit Flanken zu füttern. Da gehört meiner Meinung nach Hartherz wieder rein.
-Das Schweinebusiness am Ende der Nahrungskette-

Beiträge: 1 000

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

250

Sonntag, 1.10.2017, 10:55

Im Glubbforum läuft die Analyse, genervt und zerknirscht mit interessanten Äußerungen zu uns, unter anderem diese:




ZITAT
Bielefeld: Fehler-Co-Produktion Erras/Löwen. Dazu muss Löwen wenn er nicht fällt, den Gegner stellen, notfalls auf Kosten von ner roten Karte. Auch beim 1:0 könnte man irgendwo im Mittelfeld ein Foul ziehen. Wir haben immer dann Probleme, wenn wir auf biedere, aber abgewichste Zweitliga-Teams (Union, Pauli, Bielefeld) treffen.

Gegen Vereine die mitspielen wollen (Regensburg, Bochum, Duisburg...) oder zu schlecht sind (Fürth, Lautern) sieht das gut aus. Gegen die guten (Darmstadt, Düsseldorf) werden wir auch wieder Probleme kriegen.

Ich denke auch, dass kein Team uns spielerisch dominieren wird. Aber: Mit solchen einfachen Fehlern wie heute muss der Gegner nicht dominieren. Da reicht es auf einen Fehler zu warten und dann zuzuschlagen

ZITATENDE





In einer Reihe mit Union und Pauli: damit kann ich leben! :thumbsup:
Jag viskade i öron på min sovande son
glöm aldrig bort var du kommer ifrån.
glöm aldrig bort all glädje.
och all sorg, sorg, sorg
glöm aldrig rött och blått
och Helsingborg


Schluss der Vereinshymne von Helsingborg IF, die 2016 in der Relegation zum Verbleib in der ersten schwedischen Liga gegen Halmstad BK unterlegen waren, nach einem 1:1 auswärts und dem 1:o im Rückspiel in der 82. Minute folgten das 1:1 in der 87. und das 1:2 in der 91. Minute.

Beiträge: 8 261

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

251

Sonntag, 1.10.2017, 11:25

Witzig, so etwas mit den Fehlern hab ich über uns hier in der letzten Saison auch gelesen. Warum wir wohl derzeit so gut sind? Etwas Glück und einen passenden Trainer, kann das so einfach sein?
Block4unterderUhrseit1966
Noch 17 von 42 Punkten bis zum Klassenerhalt
Quelle: http://www.bulibox.de/statistik-box/abstieg-2.liga.html

252

Sonntag, 1.10.2017, 11:54

Und da war Salger wie immer nicht Weltklasse, aber solide und ordentlich.


:thumbsup: Und weil dazu immer eine vorbildliche Leistung und ordentlicher Einsatz kommen, bin ich auch gerne bereit, Salger den ein oder anderen individuellen Fehler zu verzeihen, ähnlich wie bei Börner.


Spieler wie Tex und Hartherz treiben mich mit ihrer Schlampigkeit dagegen in den Wahnsinn. Ähnlich übrigens wie Tom Schütz in der Vergangenheit mit seiner 80%igen Fehlpaßquote.

Beiträge: 8 261

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

253

Sonntag, 1.10.2017, 12:22

11 Seiten Spielanalyse aus Nürnberg :lol: https://glubbforum.de/forum/thread/20216…alyse/?pageNo=1

Der Name unseres Trainers fällt immer öfter, einsperren den Mann!
Block4unterderUhrseit1966
Noch 17 von 42 Punkten bis zum Klassenerhalt
Quelle: http://www.bulibox.de/statistik-box/abstieg-2.liga.html

Beiträge: 4 473

Dabei seit: 3.10.2004

Wohnort: Westliches Münsterland

Beruf: Künstler

  • Nachricht senden

254

Sonntag, 1.10.2017, 12:31

Witzig, so etwas mit den Fehlern hab ich über uns hier in der letzten Saison auch gelesen. Warum wir wohl derzeit so gut sind? Etwas Glück und einen passenden Trainer, kann das so einfach sein?
Die meisten Leute sehen immer nur die Fehler ohne zu merken wie diese von unseren Spielern provoziert werden. Jeff hat gut erkannt dass ein ständiges Pressing zu eben solchen Chancen führt. Daher sehe ich das als einen wesentlichen Bestandteil unseres Spiels an. Geht Kerschbaumer da nicht so energisch hin, wie er es nunmal tut, so kommt es erst garnicht zur Siegchance. Aber sollen unsere Gegner nur ruhig denken sie sind selbst Schuld an den Gegentreffern und man müsse nur die "individuellen Fehler abstellen". Umso länger hamstern wir uns von Sieg zu Sieg.

255

Sonntag, 1.10.2017, 16:54

Das war gestern mal wieder ein erfreulicher Auswärtstrip! :arminia: . Feinstes Wetter in Mittelfranken (ganz im Gegensatz zu hier wie mir berichtet wurde), lecker Leberkäs und zum Schluss dann auch noch 3 Punkte, da kann man schon mit arbeiten ;) .
Zum Spiel: in der ersten HZ hat Arminia wenig bis gar nichts zugelassen, gut zugestellt und Nürnberg wirkte hier und da auch schon ein bisschen ratlos. Andererseits haben wir offensiv auch keine Bäume ausgerissen, die Chance von Klos wurde zu Genüge erwähnt, ich denke mal Fabi weiß es selbst am allerbesten das er den setzen muss. Sei es drum, sowas passiert. Und ja, das hätte ich auch bei einem Unentschieden oder sogar bei einer Niederlage so geschrieben. Außerdem ist so eine Führung nach 5 Minuten eh nicht unser Ding, passt schon. Die zweite Halbzeit begann dann etwas druckvoller seitens des FCN fand ich, die Bude machen trotzdem wir. Schön für Sporar das er da direkt nach seiner Einwechselung trifft, das wird ihm sicher gut getan haben. Nach dem Tor dann für gute 10 Minuten nur noch Nürnberg mit teilweise hochkarätigen Chancen, da wurde teils schwer gepennt und man muss sich erneut bei Ortega bedanken das es nicht da schon geklingelt hat. Danach wieder Arminia und es MUSS das 2:0 fallen, dann ist Ruhe im Karton und feddich. Fahrlässig fand ich das. Folgerichtig gibt es dann auch das 1:1, die alte Regel griff dann mal wieder, machste se vorne nicht usw. Da war ich ehrlich gesagt recht angesäuert weil man vorne einfach zu schlampig war. Nürnberg hatte dann auch nochmal richtig Morgenluft gewittert und es begann das bekannte Zittern. Man kennt es ja schon seit zig Jahren aber ich gewöhne mich da nicht mehr dran in diesem Leben. Gesund kann das nicht sein. Umso geiler das Kerschbaumer dann tatsächlich noch den Siegtreffer macht, bis zum Ende hellwach und mit Entschlossenheit den Ball geholt und abgeschlossen. Bei den Glubberern wurde munter diskutiert ob das nicht ein Foul ist, ich habe noch keine TV-Bilder gesehen und vermag es ehrlich gesagt nur aufgrund der Bilder die ich noch im Kopf habe beim besten Willen nicht zu sagen. Und am Ende des Tages, da bin ich ehrlich, isses mir auch scheissegal...
Fazit: bei konsequenter Chancenauswertung steht es mindestens 2:0 für uns und das Ding ist vermutlich durch. Andererseits kann auch Nürnberg locker in Führung gehen und dann wird es ganz schwierig für uns dort 3 Punkte mitzunehmen. Aber der FCN hat eben noch mehr Großchancen liegen lassen als wir es gemacht haben und deshalb geht der Sieg auch völlig in Ordnung. Im Moment macht Arminia wieder Bock, wenn man unseren letzten Auftritt in Nürnberg mit dem gestrigen vergleicht muss man feststellen das mindestens eine Fußballwelt dazwischen liegt. Gott sei Dank im positiven Sinne.

Beiträge: 11 491

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

256

Sonntag, 1.10.2017, 17:10

Ich fand Texeira auf links gestern gar nicht so schlecht. Der steht halt wesentlich höher als Hartherz und muss dem entsprechend immer wesentlich mehr laufen oder abgesichert werden. Aber der kann richtig was am Ball und spielt auch mal einen aus. Hartherz finde ich dagegen eine ganze Klasse schlechter.

Arminia hat in der Hinrunde aus meiner Sicht die Qualität, auch nach Rückschlägen den eigenen Stiefel weiter runter zu spielen. Das macht die Truppe derzeit aus. Da ist nichts mehr von der Angst der letzten Saison zu spüren. Deshalb war der Sieg in Nürnberg auch glücklich, aber keinesfalls unverdient.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 539

Dabei seit: 2.11.2006

Wohnort: komme aus Lübbecke, bin in Rahden

Beruf: Physiker

  • Nachricht senden

257

Sonntag, 1.10.2017, 22:03

Im Moment läuft alles bei Arminia. Ein guter Trainer hat die Mannschaft hervorragend eingestellt und auch die Abwehr ist wieder in der Spur.
Der DSC spielt jetzt völlig ausgefahren und mit 100 %. Das Potential hatten wir schon letztes Jahr, aber da liefs in der Ma nnschaft nicht rund.

Wenn die Stimmigkeit in der Mannschaft weiter so stabil bleibt, dann müsste ich eigentlich meinen Tipp mit dem 8. Tabellenplatz noch korrigieren. Tu ich aber nicht, man hat ja Prinzipien.

Mit dem Cheff haben wir genau den ruhigen und optimistischen Trainer, den unsere Dramaqueen braucht. So mental. Psychologisch.

Ausserdem sind die Spiele vom DSC sehr ansehnlich und im Gegensatz zu solchen Kicks wie heute Sandhaufen - Regensgurk wirklich 2.Liga - Niveau.

Mit Arminia in dieser Verfassung geht einiges, schade dass wir aus dem Pokal raus sind.

:arminia:


Arminia - Meister der Nerven

Optimistischer Armine 8|

Nur noch 25 von 50 Punkten bis Platz 8 :D

"In Deutschland darf man alles sagen." (Serdar Somuncu) --- Das bürgerliche Leben ist eine Falle --- Wohin kommen wir, wenn jeder tut was er will ? - Zur Demokratie --- AfD - Partei der vollen Hosen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SlightyOL« (2.10.2017, 01:21)


Beiträge: 539

Dabei seit: 2.11.2006

Wohnort: komme aus Lübbecke, bin in Rahden

Beruf: Physiker

  • Nachricht senden

258

Montag, 2.10.2017, 01:10

@ El Armino:

Amigo, ändere mal Deine Signatur :D


Arminia - Meister der Nerven

Optimistischer Armine 8|

Nur noch 25 von 50 Punkten bis Platz 8 :D

"In Deutschland darf man alles sagen." (Serdar Somuncu) --- Das bürgerliche Leben ist eine Falle --- Wohin kommen wir, wenn jeder tut was er will ? - Zur Demokratie --- AfD - Partei der vollen Hosen.

259

Montag, 2.10.2017, 16:30

@ El Armino:

Amigo, ändere mal Deine Signatur :D


Erst wenn wir nach der Hinrunde mehr Punkte haben als Würzburg und selbst dann ist bei Arminia alles möglich ✌
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen: