Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Mittwoch, 23.08.2017, 11:53

Ich habe gestern Abend auch mal ins Union-Forum geschaut. Da geht es scheinbar nur noch um die Höhe des Sieges gegen uns: 3-0, 4-0. Ein "Experte" behauptet, Offensive könnten wir nicht (wir haben im Kalenderjahr 2017 die meisten Tore geschossen). Aber wenigstens bekommt unser Trainer ein Lob. Dafür, was er aus unserem Dreckskader rausholt. :lol:
Das hat mit Selbstbewusstsein nix mehr zu tun, sondern ist einfach nur überheblich.
Aber soll uns recht sein, im Bochumer Forum klang das bis Montagabend sehr ähnlich... ;)
-
-
-
-
-

-
Saison 16/17: 19 Punkte nach 22 Spielen
Saison 17/18: 19 Punkte nach 14 Spielen

-
-

-"Wir müssen aufsässig sein!"

22

Mittwoch, 23.08.2017, 12:05

Ich glaube die Überheblichkeit können die sich leisten, denn Union dürfte von den etablierten Zweitligisten einer der stärksten Konkurrenten um den Aufstieg sein. Das ist vor allem offensiv eine sehr starke Truppe. Hinten sind sie etwas wacklig, auch weil sie selbst das Spiel diktieren wollen.

Bei uns hingegen traue ich nicht so ganz dem Braten. Das Tabellenbild ist klasse im Moment, keine Frage, aber so wirklich passen will das nicht zu unserem sportlichen Potenzial. Tabellarisch sind wir zur Zeit eine ziemlich überbewertete Aktie.

Im Hinblick auf das Unionspiel denke ich auch an dieses Spiel zurück. Damals wurde der Tabellenführer vom Heimteam zusammengeschossen und von der Spitze verjagt - nicht dass es uns so ergeht?

Ich wäre schon mit einem Unentschieden sehr zufrieden. Oft genug sind wir von dort schon punktlos nach Hause gefahren. Eine Niederlage, solange sie im Rahmen bleibt, wäre wohl das Normalste von der Welt. Hauptsache wir werden dort nicht abgeschossen.

Beiträge: 1 447

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 23.08.2017, 12:18

Zitat

da habe ich eher meine zweifel. die werden sich mehr oder weniger wohl hinten reinstellen und durch eine sichere defensive nach vorne nadelstiche setzen wollen. im prinzip so wie gestern gegen bochum. offensiv ist eh nicht bielefelds große stärke.
Ach herrlich .. der macht Lodda Matthäus schon Konkurrenz .. wäre, wäre, fahrradkette und so.

Ist ja nicht so dass wir nur ein Tor weniger als die in der letzten sowie in dieser Saison geschossen haben. :D

Das letzte Spiel was er sich wohl angeguckt hatte, da wurden nach dem Spiel genüsslich Käsestullen gefuttert.
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

24

Mittwoch, 23.08.2017, 12:52

Ich bin eher der Meinung das wir nicht zu überheblich werden sollten. Wir haben gegen Regensburg und Bochum zum Teil von Torwartfehlern profitiert. Klar unsere Mannschaft hat für ihr Möglichkeiten schon richtig gut gespielt, die richtige Taktik gehabt aber auch ein wenig Glück, welches wir letzte Saison überhaupt nicht hatten.
Wir gehören nicht auf den ersten Platz :P



Union ist einfach ne andere Klasse. Die waren letztes Jahr ganz oben dabei. Die können schon erwarten, das sie uns aus ihren Stadion rausfegen.

Da fand ich die Ansprüche und Wirklichkeit von Bochum vorm Spiel eher überheblich.


Ich wäre mit einem unentschieden zufrieden.

25

Mittwoch, 23.08.2017, 13:09

Richtig ist wohl, dass wir diese Saison bisjetzt durchaus das Quentchen Glück haben, was sonst eher immer unser Gegner hat.
Trotzdem sollten mir auch nicht zu devot oder zu pessimistisch nach Berlin fahren.

Der Verweis auf das Spiel von Union gegen Kiel macht da durchaus Hoffnung, dass wir auch von dort was Zählbares mitnehmen werden.

Unsere Offensive ist definitiv jeder Zeit in der Lage den 1,2,3 Dinger reinzuknallen und wir haben dann immerhin noch Ortega im Tor :D

Also nicht überheblich, aber durchaus selbstbewusst können wir dort hinfahren!
"Selbstverständlich!"
(Ernst auf die DSF Reporter Frage, unmittelbar nach der Entlassung am 10.12.07, ob er sich vorstellen könne, nochmal nach Bielefeld zu kommen)

26

Mittwoch, 23.08.2017, 13:14

Ich bin eher der Meinung das wir nicht zu überheblich werden sollten.


Ich kann weit und breit niemanden entdecken, der hier jetzt überheblich wäre. Ich denke, wir sind bei Arminia alle geerdet genug, um unsere Situation auch nach diesem Traum-Start realistisch einschätzen zu können.

Die können schon erwarten, das sie uns aus ihren Stadion rausfegen.


Wir sind seit 8 Liga-Spielen ungeschlagen. Und die Mannschaften (Stuttgart, Düsseldorf), die uns zuletzt geschlagen haben, haben dies nur knapp und unter großem Aufwand geschafft. Woher bei so einigen Union-Fans nun dieses Selbstverständnis kommt uns mal locker schlagen zu können oder gar aus dem Stadion zu schießen, erschließt sich mir daher überhaupt nicht.
Vielleicht verlieren wir (knapp) am Sonntag, vielleicht holen wir die Unioner aber auch in die Realität zurück.
-
-
-
-
-

-
Saison 16/17: 19 Punkte nach 22 Spielen
Saison 17/18: 19 Punkte nach 14 Spielen

-
-

-"Wir müssen aufsässig sein!"

Beiträge: 910

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 23.08.2017, 13:15

Richtig ist wohl, dass wir diese Saison bisjetzt durchaus das Quentchen Glück haben, was sonst eher immer unser Gegner hat.
Trotzdem sollten mir auch nicht zu devot oder zu pessimistisch nach Berlin fahren.

Der Verweis auf das Spiel von Union gegen Kiel macht da durchaus Hoffnung, dass wir auch von dort was Zählbares mitnehmen werden.

Unsere Offensive ist definitiv jeder Zeit in der Lage den 1,2,3 Dinger reinzuknallen und wir haben dann immerhin noch Ortega im Tor :D

Also nicht überheblich, aber durchaus selbstbewusst können wir dort hinfahren!



Passend dazu die erste warnende Stimme im Union-Forum:




ZITAT:
RoterWedding

Vor 15 Minuten+1


Schon bemerkenswert, was Jeff Saibene aus der Mannschaft rausgeholt hat. Wird wohl auch zu Hause ein Brocken sein.

-------------------Busk--------------------
Trimmel--Leistner--Torrejon--Pedersen
-------------Kroos------Fürstner----------
Skrzybski--------Kreilach--------Hedlund
-------------------Polter-------------------

So könnte die Aufstellung aussehen. Armina wird vermutlich im 4-4-2 auflaufen. Mit dem zentralen Block Kroos-Fürstner-Kreilach sollten wir in der Lage sein, das Spiel zu kontrollieren.

Gegen Klos und Vogelsammer werden wir es in der Defensive nicht leicht haben. Klos ist immer anspielbar und kann Bälle toll verwerten. Vogelsammer profitiert von Klos Physis. Er ist ein beweglicher Stürmer und scheinbar eine optimale Ergänzung zum wuchtigen Klos. Im Sturm ist die Arminia wirklich herausragend besetzt.

Die Null zu halten, wird schwierig. Zumal unsere offensiven Flügelspieler keine Defensivwunder sind. Hat man ja gegen Nürnberg mal wieder gesehen. Da stand Trimmel oft allein gegen zwei Leute. Kontrollierte Flanken sollten wir nicht zu oft zulassen, wenn ein Klos im 16er steht.

Unsere rechte Seite wird es im Defensivspiel mit Keanu Staude zu tun bekommen. Der gehört bisher zu den Überraschungen der Saison. Trimmel wird ordentlich ackern müssen.

ZITATENDE


Also am Ende ein 3:2 für und durch 2 Brandy-treffer nach Einwechslung kurz vor Schluss
Jag viskade i öron på min sovande son
glöm aldrig bort var du kommer ifrån.
glöm aldrig bort all glädje.
och all sorg, sorg, sorg
glöm aldrig rött och blått
och Helsingborg


Schluss der Vereinshymne von Helsingborg IF, die 2016 in der Relegation zum Verbleib in der ersten schwedischen Liga gegen Halmstad BK unterlegen waren, nach einem 1:1 auswärts und dem 1:o im Rückspiel in der 82. Minute folgten das 1:1 in der 87. und das 1:2 in der 91. Minute.

28

Mittwoch, 23.08.2017, 13:15

Entscheidend ist am Ende, wie Jens Keller sich auf das Spiel vorbereitet und was er seiner Mannschaft mit auf den Weg gibt. Der Trainerstab von Union wird unsere Leistung gegen Bochum realistisch einordnen und feststellen, dass wir nicht schlecht gespielt haben, aber Bochum auch Chancen für zwei Spiele hatte. Die Berliner haben dieses Jahr gute Karten auf den Aufstieg und werden zusehen, dass keine Punkte verschenkt werden. Ob sie uns unterschätzen werden? Ich glaube es nicht. Trotzdem haben sie den Druck und wir können ziemlich entspannt an die Aufgabe gehen. Zum Glück ist es unter Saibene so, dass den Ankündigungen immer auch Taten folgen und Arminia unter ihm tatsächlich in allen Spielen und unabhängig vom Gegner versucht nach vorne etwas zumachen.

Personell würde ich nur Börner durch Salger ersetzen und alle anderen Positionen nicht verändern. Schütz muss sich aus meiner Sicht anstellen und die Länderspielpause nutzen, um Kerschbaumer zu verdrängen. Prietl in der Verfassung ist gesetzt. Weihrauch ist sehr ballsicher und ich sehe keinen Grund ihn nach dem letzten Spiel auf die Bank zu setzen. Ebenso wenig wie Staude, der gegen Bochum nicht so auffällig war, aber Spiele, Spiele, Spiele braucht, um sich zu entwickeln.

29

Mittwoch, 23.08.2017, 13:18

Union Berlin wird ein ganz hartes Brett. Alles Andere ist Wunschdenken und Träumerei. Meine Hoffnung besteht darin, dass wir bisher in den Spielen mit dem Grafen immer auf gleichem Niveau zum Gegner gestanden haben.




Das wird wohl die Startaufstellung sein. Sollte Schütz am Sonntag einsatzfähig sein wüßte ich noch nicht einmal, ob Saibene ihn von Anfang an bringt, bzw. bringen sollte. Nach dem Spiel in Berlin gibt es eine zweiwöchige Pause, diese Zeit könnte man Schütz noch geben.

Ist ja nicht so, dass wir uns aufgrund der Tabellensituation in einem akuten Notstand befinden.

Ich habe oben mal etwas markiert, was mir im Spiel gegen Bochum mehrmals schwer aufgestoßen ist. Wenn die Bochumer ins laufen gekommen sind, dann standen sie sehr häufig mit fünf bis sechs Spielern zwischen unseren 6ern und der Abwehrreihe. Lag aber auch daran, dass wir von hinten raus immer noch zu viele Abspielfehler im Kurzpaßspiel haben. Das muss gegen Berlin eindeutig besser funktionieren, sonst hauen die uns vor der Pause schon ein paar Dinger rein.

Keine Ahnung, ob Saibene das hohe Pressing am Sonntag unverändern spielen lässt; ... aber ich freu mich drauf!

Beiträge: 2 725

Dabei seit: 16.05.2009

Wohnort: BIELEFELD!!!

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 23.08.2017, 13:21

Ich bin dafür das wir alle schlagen die sich überheblich gegen uns verhalten. :)

Und wenn das dann am Ende im Aufstieg mündet... Dann müssen wir das wohl schweren Herzens akzeptieren :P
Robert Enke *24.08.77 - †10.11.09 Ruhe in Frieden.Ich werde dich nie vergessen.

Für immer Arminia.Bis in den Tod und darüber hinaus :arminia:

Beiträge: 910

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 23.08.2017, 13:23

Der neueste Post im Union Forum ist dagegen auf dem Niveau der ersteren: Kros? Extrem tief stehend? Nur lange Bälle?


ZITAT:
Nach dem, was man von Bielefeld gegen Bochum sehen konnte, erwarte ich einen extrem tief stehenden Gegner, der sein Heil über lange Bälle auf Kros und die Eroberung der zweiten Bälle suchen wird. Spielerisch sehe ich bei denen weniger Qualität als bei Kiel. Und Kiel war offensiv mit Ducksch und Schindler auch variabler besetzt. Wenn wir das also konzentriert angehen, sollte unsere Offensivqualität sich am Ende des Tages durchsetzen. Vom Gefühl her würde ich sagen, wir fahren den ersten ungefährdeten Sieg ein diese Saison
ZITATENDE





IHR WERDET EUCH WUNDERN!!
Jag viskade i öron på min sovande son
glöm aldrig bort var du kommer ifrån.
glöm aldrig bort all glädje.
och all sorg, sorg, sorg
glöm aldrig rött och blått
och Helsingborg


Schluss der Vereinshymne von Helsingborg IF, die 2016 in der Relegation zum Verbleib in der ersten schwedischen Liga gegen Halmstad BK unterlegen waren, nach einem 1:1 auswärts und dem 1:o im Rückspiel in der 82. Minute folgten das 1:1 in der 87. und das 1:2 in der 91. Minute.

32

Mittwoch, 23.08.2017, 13:31

Letzte Saison sind wir nach einem herausragenden Abend bei Tante Käthe (nochmal danke an die Organisatoren!) tags darauf derbe unter die Räder gekommen und haben das Spiel ohne wirkliche Chance 2:0 verloren. Viele unserer Jungs von damals stehen auch jetzt noch in der Startelf und werden sich erinnern. Hoffentlich zeigen sie diesmal eine bessere Einstellung und mehr Einsatz, dann winkt ein echtes Spitzenspiel.

Union ist eine Mannschaft, der man permanent auf die Nerven gehen muss, sonst hat man keine Chance. Spielerisch dürften sie uns deutlich überlegen sein, also müssen wir mit Kampf, Willen und Einsatz dagegen halten. Quasi eine Steigerung des BO Spiels, nur dass Union eine Klasse besser einzuschätzen ist. Trotzdem glaube ich, dass das Spiel zum jetzigen Zeitpunkt nicht ungelegen kommt!

Union 2 - Bielefeld 3! Danke!

33

Mittwoch, 23.08.2017, 13:51



Wenn man sich übrigens mal die Tabelle nach dem vierten Spieltag anschaut, dann dürfte es am Wochenende Janos Radoki oder Norbert Meier erwischen?

Beiträge: 8 477

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 23.08.2017, 14:27

Ich sehe keinen Grund die Startelf zu ändern, denn Kerschi hat ein gutes Spiel gemacht und schließlich auch die wichtige Bude zum 2:0. Der Wechsel Börner / Salger ist verletzungsbedingt klar.
Beim letzten Auftritt in Berlin hatte Union uns schon nach 10 Minuten schwindlig gespielt. Das war damals ein chancenloser Auftritt an der alten Försterei. Aber die Zeiten ändern sich. Offensichtlich besteht das Union Forum zum großen Teil aus ahnungslosen Anhängern, die sich null Komma null mit dem Gegner beschäftigt haben, denn ansonsten kann man so einen Müll kaum verzapfen.
Was deren Forum schreibt ist auch relativ egal, denn Trainer und Mannschaft der Eisernen werden uns nach den Ergebnissen sicher ernst nehmen.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

35

Mittwoch, 23.08.2017, 15:13

Hey distro, warum so bescheiden und warum nicht gleich zweistellig :lol: :lol: :lol:

36

Mittwoch, 23.08.2017, 15:35

Wir sind unter Jeff auswärts noch ungeschlagen. Ich glaube dass ist nicht ohne Grund so. Wir spielen auswärts ähnlich wie zu Hause, aber mit mehr bedacht auf die Defensive. Es sind nur Nuancen, aber die sind nun mal entscheidend. Ich glaube an ein Unentschieden, wenn es dann doch eine knappe Niederlage wird, ist das auch kein Beinbruch. Hält unser Glück an ist ein Sieg dort auch nicht unwahrscheinlich.
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

37

Mittwoch, 23.08.2017, 15:49

Wenn Schütz fit ist, würde ich im 4 - 1 - 4 - 1 stellen. Durch Börners Ausfall hat man dann einerseits eine Option mehr im Aufbau (statt lang durch Behrendt bzw. Diagonal mit Salger), andererseits besteht die Hoffnung, mit Tom als echtem 6er sowie Prietl und Kerschbaumer als halbe 6er/ 8er das Zentrum dicht zu bekommen und Union dadurch auf die Flügel zu zwingen. Ich glaube nämlich, das man sie eher auf den Flügeln knackt als im Mittelfeld, wenn Kroos und Kreilach das spielen anfangen dürfen. Und wenn Saibene ganz verrückt ist, startet er mit Sporar als einziger Spitze. Den kennen die nämlich gar nicht. Bin mir jedoch nicht sicher, ob Andraz die erforderliche Laufbereitschaft mitbringt.
Von mir aus. Meinetwegen.

Beiträge: 8 094

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 23.08.2017, 16:59

^Gefällt mir, was hätten wir da für ein Kreativ- und Kampfpotenzial auf dem Platz. Auch mir Sporar bin ich mir nicht ganz sicher ob er schon die nötige Startelf-Laufbereitschaft mitbringt. Je länger ich darüber nachdenke, um so überzeugter bin ich das wir da nicht untergehen werden. Immerhin ist das Union Berlin, da gab es bis jetzt eher wenig zu erben.
Block4unterderUhrseit1966
Noch 21 Punkte bis zum Klassenerhalt

Beiträge: 610

Dabei seit: 13.09.2011

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 23.08.2017, 17:07

An der alten Försterei wäre ich durchaus mit einem Unentschieden zufrieden, Union hat mich trotzdem fussballerisch auch nicht gänzlich überzeugt. Natürlich besitzt Union die besseren Einzelspieler - mit einer couragierten Spielweise sollte dort aber ein Punkt mitzunehmen sein.
Mit einer guten Leistung, gerade am Anfang der Saison vielleicht sogar mehr.

Wenn ich Jeff wäre würde ich auch nicht groß was verändern, Weihrauch sollte aber mmn unbedingt starten, auch Andraz könnte ich mir neben Klose in der Startaufstellung gut vorstellen.Tex sollte für Magic Dick starten. Vogi als Kaputtrenner ab der 60. hätte auch mal was :D .

Weihrauch ist endlich der Typ Spieler den ich mir hier schon länger gewünscht habe :"Schnell, technisch versiert,geht ins 1vs1 und hat oft auch vor der Kiste eine gesunde übersicht".Ich denke das man mit Keanu und Patrick endlich zwei Aussen hat die für einen erfolgreichen Fussball unabdingbar sind.

Lasst'se ruhig alle tönen, was zählt is Sonntag auf'm Platz & da werden sich die Union Fans wundern.
Oh Pardon, sind sie der Graf von Luxemburg?

Beiträge: 8 477

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 23.08.2017, 17:26

Du willst den Torschützen vom Montag aus der Startelf schmeißen? Das ist weder nachvollziehbar noch sinnvoll und wird sicher auch nicht passieren.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia: