Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Montag, 31.07.2017, 18:43

Mein erster Tipp hat schon einmal gepasst. Der zweite sagt 1 Punkt, weil wir dann ja 3 gegen boxxum holen.

Beiträge: 720

Dabei seit: 15.08.2007

Wohnort: Ruhrgebiet

  • Nachricht senden

22

Montag, 31.07.2017, 20:21

Die Mannschaft (Abwehr) muss sich noch einspielen. Logischerweise kann da am ersten Spieltag nicht schon alles perfekt sein. Da auf RA zwangsläufig gewechselt werden muss, wäre ein weiteres rotieren hinten m.M. eher nicht sinnvoll.
:arminia:

23

Montag, 31.07.2017, 22:10

Gerade weil Fürth ein anderes Kaliber ist, wird es keine 3 Wechsel in der Abwehr geben. Dick für Tex, fertig. Dann maximal noch Schütz für Kersch und es kann losgehen.

Wir werden auch mutig nach vorne spielen und unseren besten Mannschaftsteil in Szene setzen. Da kann sich Fürth schonmal auf 1-2 Buden von uns gefasst machen.

24

Montag, 31.07.2017, 22:33

Alles hier nachzulesen!
Danke für den schönen Link!

Um Himmelswillen, wie kann man den nach einem schlechten Spiel gleich den Austausch von Hartherz fordern??? Wenn Klos mal nen schlechtes Spiel macht oder der Torwart mal daneben greift, kann man doch auch nicht sofort rotieren. Wie soll sich denn eine Mannschaft so einspielen, geschweige denn der genannte Spieler selbstvertrauen tanken.

Also Tex raus, Dick rein. Mehr nicht.

Dass man ggf. nochmal auf dem Markt nach einem LV gucken könnte steht auf einem anderen Blatt. Aber da ein solcher Transfer mehr als ungewiss ist (Finanzen), ist es umso wichtiger, dass ein Spieler wie Hartherz sich findet und um seinen Platz kämpfen kann.

Tippe 1:1

25

Dienstag, 1.08.2017, 10:49


...

Um Himmelswillen, wie kann man den nach einem schlechten Spiel gleich den Austausch von Hartherz fordern??? Wenn Klos mal nen schlechtes Spiel macht oder der Torwart mal daneben greift, kann man doch auch nicht sofort rotieren. Wie soll sich denn eine Mannschaft so einspielen, geschweige denn der genannte Spieler selbstvertrauen tanken.

Also Tex raus, Dick rein. Mehr nicht.

...
Dick für Teixeira wäre sicherlich der logische Wechsel für die Partie bei den Kleeblättern. Natürlich wird Hartherz auch am nächsten Sonntag spielen. Der wird selber wissen, dass es gegen Regensburg nicht gut für ihn gelaufen ist und er sich steigern muss.

Bei der Frage nach "System" bzw. "Mannschaft einspielen" kann es natürlich zwei Meinungen geben. Man hat jetzt ja bereits am ersten Spieltag gesehen, dass so eine rote Karte (oder Verletzung wie bei Schütz) gleich eine Startaufstellung durcheinanderwirbelt.

Wahrscheinlich könnte ein Weihrauch problemlos für Hemlein eingesetzt werden. Eventuell liegt ja das Augenmerk gegen Fürth erst einmal darin, dass man sich defensiv etwas stärker ausrichtet.

Dem Kerschbaumer und dem Prietl wird der Saibene unter der Woche schon erklären, wo er die Schwachpunkte gegen Regensburg gesehen hat. Kerschbaumer fehlt gar nicht so viel. Der muss sich vielleicht erst daran gewöhnen, dass er vorranging den sicheren Kurzpass im Spielaufbau bringt und nicht den tödlichen Pass in die Box sucht. Die Ecken kann er dann vielleicht noch zwei Meter weiter weg vom Tor spielen. Megyeri im Kasten bei Fürth ist ein "Taucher", der hat gegen Darmstadt drei oder vier mal die hohen Bälle unterlaufen und sich und seine Vorderleute in Verlegenheit gebracht.

Drei positive Dinge sind mir noch gegen Regensburg aufgefallen. Das könnten sogenannte "Soft Skills" sein, wodurch sich eine Mannschaft auszeichnet.

Das Aufwärmen der Auswechselspieler wurde von unserem Physio Bertling begleitet. Als Sporar bei der Einwechslung auf den Platz trabte hat ihm Klos zur Begrüßung erst mal die Birne getätschelt. Putaro bekam an der Bank noch einige Hinweise von Schütz, als er sich für den Wechsel vorbereitete.

Wenn wir gegen Fürth nicht verlieren, dann wäre das megageil.

26

Dienstag, 1.08.2017, 11:21


...

Um Himmelswillen, wie kann man den nach einem schlechten Spiel gleich den Austausch von Hartherz fordern??? Wenn Klos mal nen schlechtes Spiel macht oder der Torwart mal daneben greift, kann man doch auch nicht sofort rotieren. Wie soll sich denn eine Mannschaft so einspielen, geschweige denn der genannte Spieler selbstvertrauen tanken.

Also Tex raus, Dick rein. Mehr nicht.

...
Dick für Teixeira wäre sicherlich der logische Wechsel für die Partie bei den Kleeblättern. Natürlich wird Hartherz auch am nächsten Sonntag spielen. Der wird selber wissen, dass es gegen Regensburg nicht gut für ihn gelaufen ist und er sich steigern muss.

Bei der Frage nach "System" bzw. "Mannschaft einspielen" kann es natürlich zwei Meinungen geben. Man hat jetzt ja bereits am ersten Spieltag gesehen, dass so eine rote Karte (oder Verletzung wie bei Schütz) gleich eine Startaufstellung durcheinanderwirbelt.

Wahrscheinlich könnte ein Weihrauch problemlos für Hemlein eingesetzt werden. Eventuell liegt ja das Augenmerk gegen Fürth erst einmal darin, dass man sich defensiv etwas stärker ausrichtet.

Dem Kerschbaumer und dem Prietl wird der Saibene unter der Woche schon erklären, wo er die Schwachpunkte gegen Regensburg gesehen hat. Kerschbaumer fehlt gar nicht so viel. Der muss sich vielleicht erst daran gewöhnen, dass er vorranging den sicheren Kurzpass im Spielaufbau bringt und nicht den tödlichen Pass in die Box sucht. Die Ecken kann er dann vielleicht noch zwei Meter weiter weg vom Tor spielen. Megyeri im Kasten bei Fürth ist ein "Taucher", der hat gegen Darmstadt drei oder vier mal die hohen Bälle unterlaufen und sich und seine Vorderleute in Verlegenheit gebracht.

Drei positive Dinge sind mir noch gegen Regensburg aufgefallen. Das könnten sogenannte "Soft Skills" sein, wodurch sich eine Mannschaft auszeichnet.

Das Aufwärmen der Auswechselspieler wurde von unserem Physio Bertling begleitet. Als Sporar bei der Einwechslung auf den Platz trabte hat ihm Klos zur Begrüßung erst mal die Birne getätschelt. Putaro bekam an der Bank noch einige Hinweise von Schütz, als er sich für den Wechsel vorbereitete.

Wenn wir gegen Fürth nicht verlieren, dann wäre das megageil.
Erst ein Spiel gespielt, von daher unter Vorbehalt:
Wenn Kerschbaumers Defensivleistung vom Samstag bei ihm Standard ist, dann kann man sich ihn als 6er schlicht nicht leisten. Wenn er nicht mindestens 50% defensiv denkt ist er über. Insbesondere auch dann wenn der Nebenmann nicht in Topform ist, so wie Prietl am Samstag.
Wäre schade wenn man erst 3 Stück in Fürth bekommen muß um das zu merken.
Von mir aus. Meinetwegen.

27

Dienstag, 1.08.2017, 13:28

Ich würde mir wünschen, dass wir mutig auftreten und lediglich einen 1:1 Wechsel auf der RAV-Position mit Dick vollziehen. Dann ist alles drin, wenn wir hinten etwas aufpassen. Die hier angeteasterte "Asterix-Taktik" mit den 3 Sechsern halte ich für viel zu defensiv.


Die Taktik wird schon daran scheitern, dass wir momentan keine 3 richtigen 6er mehr im Team haben...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TheDude« (1.08.2017, 14:11)


Beiträge: 486

Dabei seit: 9.11.2016

Wohnort: Miltenberg (Unterfranken)

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 1.08.2017, 13:55

Was soll da schief gehen in Fürth . Da Spielt der 2. gegen den 14. in der Tabelle. :P ;)
Auf geht's :arminia: kämpfen und siegen. :bier:

29

Dienstag, 1.08.2017, 14:38

Hartherz hat vor allem in der letzten Rückrunde eine ordentliche Leistung als LV gebracht. Insofern hat er bei mir Kredit, denn er kann es besser als gegen den Jahn. Der hatte gegen Regensburg einfach einen Scheißtag. Den kann man ihm mal zugestehen, ohne ihn gleich aus der 4erkette zu feuern.

Beiträge: 8 094

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 2.08.2017, 13:02

Zum Spiel

Schütz und Brandy fit? http://m.westfalen-blatt.de/DSC/2929410-…ns-Training-ein

Liest sich schon mal gut, aber ob Brandy Aussicht auf einen Kaderplatz hat wage ich doch zu bezweifeln. Von Weihrauch als RV steht hier aber nichts. :thumbup:
Block4unterderUhrseit1966
Noch 21 Punkte bis zum Klassenerhalt

Beiträge: 205

Dabei seit: 8.01.2017

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 2.08.2017, 14:17

Ich denke das dick für Teixeira kommt und sonst nix passiert...

Möglich wäre noch:
Weihrauch für hemlein
Schütz für prietl oder Kerschbaumer
Behrend für Salger
Lass ma' über Haie reden

32

Mittwoch, 2.08.2017, 14:46

Ich denke das dick für Teixeira kommt und sonst nix passiert...

Möglich wäre noch:
Weihrauch für hemlein
Schütz für prietl oder Kerschbaumer
Behrend für Salger



Schütz für Prietl oder Kerschbaumer ist möglich
An Behrend für Salger glaube ich nicht. Börner ist als Kapitän eh gesetzt und Salger ist momentan unser defensiv stärkster IV.

Was ich mir auch vorstellen könnte ist, dass Dick für Teixera für 60 Minuten kommt und Weihrauch so lange davor spielt und wenn Hemlein für Dick kommt Weihrauch auf Flo seine Position wechselt und Hemlein RA davor spielt.

33

Mittwoch, 2.08.2017, 15:55

Knapper Sieg.
Von den letzten 11 Pflichtspielen nur eins verloren. Weiter so!
Italien- wir kommen!

Beiträge: 205

Dabei seit: 8.01.2017

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 2.08.2017, 17:53

Diese Weihrauch als RV Nummer sehe ich nicht... auch in der zentrale sehe ich ihn nicht...Schnelligkeit und Technik in dem mass brauchen wir im 442 auf den offensiven aussen.. bin auch mal gespannt wann quaschner das erste mal reingeworfen wird..

Taktisch wird man versuchen saibenes pressIng durch zu ziehen.. gerade gegen Mannschaften die versuchen spielerisch Lösungen zu finden ist es gut wenn man denen schon im spielaufbau auf den Socken steht und sie so gleich abwürgt
Lass ma' über Haie reden

35

Mittwoch, 2.08.2017, 17:53


Schütz für Prietl oder Kerschbaumer ist möglich...
So lange Tom Schütz aus medizinischer Sicht nicht zu 100% fit ist, würde ich gegen Fürth kein Risiko eingehen. Noch dazu dürfte ihm ja auch mehr als eine Trainingswoche unter voller Belastung fehlen. Im WB-Artikel steht, dass er möglicherweise von morgen an wieder in das Manschaftstraining einsteigt. Da soll soll sich der Tom mal besser erst noch ein paar Tage schonen.

Er ist für den weiteren Saisonverlauf viel zu wichtig, als dass man jetzt und hier etwas riskieren muss.

Beiträge: 8 094

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 2.08.2017, 19:23

Da habe ich vollstes Vertrauen in die Entscheidungsträger des DSC. Ich fände es schon wichtig wenn Tom Schütz bei diesem ersten Auswärtsspiel auflaufen könnte, denn das wie eine andere Hürde als gegen Regensburg. Allerdings sind Prietl und Kerschbaumer auch keine Blinden und haben jetzt noch eine Woche länger miteinander trainiert.

Dazu werden Hartherz und auch andere in der Mannschaft auch wissen, daß sie sich steigern müssen und können um in der Liga bestehen zu können. Positiv könnte auch sein das wir Auswärts nicht soviel Druck haben wie im ersten Heimspiel gegen einen einen Aufsteiger und vielleicht gibt es auch eine etwas einfachere Taktik in der Fremde.

Mit etwas Glück und Geschick sollte der erste Auswärtspunkt in dieser Saison für unsere Arminia nicht unmöglich sein.
Block4unterderUhrseit1966
Noch 21 Punkte bis zum Klassenerhalt

37

Mittwoch, 2.08.2017, 20:42

Vor allem von Dick erhoffe ich mir sportlich eine richtige Kampfansage an Tex! Ihm wurden 180 Minuten geschenkt, die er ansonsten zu diesem Zeitpunkt wohl nicht bekommen hätte. Hartherz würde ich noch zwei Spiele gönnen. Er kann es mit Sicherheit besser als die 90 Minuten gegen Jahn...
Fehlt Schütz ist die Aufstellung wohl klar, wenn er fit ist geht es noch um die Position neben ihm. :arminia:

Beiträge: 205

Dabei seit: 8.01.2017

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 2.08.2017, 21:25

Vor allem von Dick erhoffe ich mir sportlich eine richtige Kampfansage an Tex! Ihm wurden 180 Minuten geschenkt, die er ansonsten zu diesem Zeitpunkt wohl nicht bekommen hätte. Hartherz würde ich noch zwei Spiele gönnen. Er kann es mit Sicherheit besser als die 90 Minuten gegen Jahn...
Fehlt Schütz ist die Aufstellung wohl klar, wenn er fit ist geht es noch um die Position neben ihm. :arminia:
Sehe ich auch so....

Vlt probiert man es doch mit cingöz wenn hartherz nicht mehr zu seiner Form findet in den nächsten Spielen
Lass ma' über Haie reden

39

Mittwoch, 2.08.2017, 21:35

Vlt probiert man es doch mit cingöz wenn hartherz nicht mehr zu seiner Form findet in den nächsten Spielen
Fänd ich persönlich nicht schlecht, aber nach den Aussagen im Trainingslager wohl mehr als unwahrscheinlich.

[OFFTOPIC] Auf jeden Fall hoffe ich, dass er in Kürze einen Profivertrag erhält und man im Winter guckt ob man ihn fest hochzieht, für 1,5 Jahre verleiht oder in der Oberliga lässt. [\OFFTOPIC]

Interessant fände ich auch noch die Frage der Kaderplätze. Mit Behrend als einzigem Verteidiger auf der Bank zu einem Auswärtsspiel fände ich mutig. Könnte mir vorstellen, dass falls Schütz fit ist Quaschner weichen müsste. Fehlt Schütz ist ja eh ein Platz frei.

Beiträge: 205

Dabei seit: 8.01.2017

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 3.08.2017, 00:18

Weigelt könnte mit fahren wenn schütz nicht fit wird...
Lass ma' über Haie reden