Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 8 393

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

41

Samstag, 8.04.2017, 23:31

7-8 Punkte sehe ich auch als realistisch an. Und das sollte zumindest für den Reli-Platz reichen. Drei Siege plus " x" , sorry, das sehe ich nicht.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Beiträge: 7 826

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 9.04.2017, 08:18

VfB Stuttgart 29. Spt. H
1. FC Heidenheim 30. Spt. A
SpVgg Greuther Fürth 31. Spt. H
VfL Bochum 32. Spt. A
Eintracht Braunschweig 33. Spt. H
Dynamo Dresden 34. Spt. A

Ich tippe auch mal auf Sprottes Beitrag:

Im Normalfall je ein Punkt gegen Heidenheim, Greuth und BO, nur in diesen Begenungen geht vielleicht überhaupt etwas. Den Rest müssen die anderen Abstiegskandidaten unter sich ausmachen und verlieren. Jeder Sieg gegen diese Gegner oben in dieser Form, Tabellensituation oder in fremden Stadien wäre eine Riesenüberraschung.

Mit dem neuen Selbstvertrauen und Kampfgeist sind in jedem Spiel allerdings auch Überraschungspunkte drin. Gehen aber diese Voraussetzungen irgendwie wieder verloren, dann geht es direkt runter.

Ich hoffe nur das der Trainer weiterhin die Mannschaft zu Höchstleistungen anspornen kann, die Verhinderung des Abstiegs wird noch sehr schwer. Ich erhoffe ihn trotzdem, denn wie klasse könnte eine weitere Zweitligasaison mit Jeff, mehr TV-Kohle und ein paar neuen Spielern werden.
Block4unterderUhrseit1966
Noch 26 Punkte bis zum Klassenerhalt

43

Sonntag, 9.04.2017, 08:37

So am Rande: ich habe gerade erst zur Kenntnis genommen, dass wir gemeinsam mit Heidenheim den 7. besten Sturm stellen. Das passt überhaupt gar nicht mit meiner gefühlten Realität der Saison überein und die vielen Spiele ohne Torchancen.

Also diese Saison ist ernsthaft verrückt und gesundheitsgefährdend.

Gar nicht auszudenken, über welche Tabellenregionen wir ohne die Eigentore und Megafehler diskutieren würden.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
+++ +++ +++

Beiträge: 6 251

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 9.04.2017, 10:56

Die Frage ist, ob unten weiter so gepunktet wird. Je mehr unten dadurch rein rutschen, je mehr nimmt man sich unten gegenseitig die Punkte wieder weg. Es hilft nichts. Man muss einfach versuchen aus jedem Spiel so viele Punkte wie möglich mit zu nehmen. Am Ende wird man sehen wozu es reicht. Schade ist nur, wieviel man schon verschenkt hat. Aber das hilft ja leider nichts.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"

Beiträge: 8 393

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 9.04.2017, 11:15

Es ist nicht davon auszugehen, dass ALLE Mannschaften von unten so gut weiterpunkten wie zur Zeit. St. Pauli hatte eine Serie, die aber auch dann wieder durch Niederlagen unterbrochen wurde. Aue hat einen Lauf, aber haben die auch die Qualität das bis zum Ende durchziehen? Ich denke, eher nicht. So oder so eine Art Lotteriespiel, weil man sich gegenseitig die Punkte klauen wird. Da haben wir eventuell wirklich einen kleinen Vorteil, obwohl die kommenden Gegner vom Papier her besser sind. Punkten, punkten, punkten wo es geht, indem man die Leistung der letzten Spiele abruft und nie aufgibt. Die Lethargie unter Kramny wurde zum Glück noch rechtzeitig durch den Trainerwechsel beendet.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

46

Sonntag, 9.04.2017, 11:16

Warum sollten wir nicht gegen Stuttgart und Braunschweig punkten ? Die spielen auch nicht durchweg konstant und lassen auch unerwartet Punkte liegen.
:arminia:
If I should die, think only this of me,
that there's a Football Club in a foreign field
that is forever Arminia (nach Rupert Brooke)

47

Sonntag, 9.04.2017, 11:48

Warum sollten wir nicht gegen Stuttgart und Braunschweig punkten ? Die spielen auch nicht durchweg konstant und lassen auch unerwartet Punkte liegen.

Sehe ich auch so. Natürlich sind das starke Mannschaften aber ein Punkt ist immer drin, egal gegen wen. Zumal wir in den Hinspielen auch jeweils gut aussahen, leider ohne Ertrag.

48

Sonntag, 9.04.2017, 14:41

Aue gewinnt. Schlechter Spieltag trotz Sieg in Sandhausen.

49

Sonntag, 9.04.2017, 14:50

Wunsch, mit Sieg gegen Braunschweig die Klasse halten und Kumbela und Co den Aufstieg versauen. Nach dem Hinspiel habe ich immer noch den Kaffee auf.

Fürth ist wie letzte Saison Pflicht. Die sind durch und dann musst du, genauso wie Lautern gestern, so einen Gegner zu Hause schlagen.

Auf nen Muss Sieg in Dresden kann ich eigentlich verzichten, von daher muss noch was in Heidenheim (je nach Schiri, das ist da ja ne Never Ending Story) oder Bochum gehen.

Und da man nach Stuttgart und Heidenheim nicht weit abgeschlagen sein sollte, ist 1 Punkt aus diesen beiden Spielen evtl sogar schon zu wenig, 2 Pleiten dürfen es aber nach den anderen Ergebnissen diesen Spieltag auf keinen Fall werden.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

50

Sonntag, 9.04.2017, 14:55

Bei LeckerKnoppers' Punkteforderungen warte ich nur noch auf die ominösen 4 Siege aus 3 Spielen :D ;)

51

Sonntag, 9.04.2017, 15:12

Meinst du denn bei 2 Punkten Rückstand aktuell reichen 2 Siege aus 6 Spielen? Würde ich arg bezweifeln.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Beiträge: 2 370

Dabei seit: 6.06.2009

Wohnort: Goldbach, Bielefeld im Herzen

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 9.04.2017, 15:12

Einerseits ist es zu Haareraufen, dass unsere bisherigen Konkurenten außer Karlsruhe alle 3 Punkte geholt haben, andererseits kommen uns 60, Würzburg, Fortuna und KL entgegen. Wir müssen das positiv sehen. Die 3 Punkte in Sandhausen waren Gold wert. Wir müssen den Rest wie ein Tennisspieler angehen und immer nur das nächste Spiel sehen. Vergiss die Mitbewerber. Es wird sowieso alles anders werden, als geplant.

Beiträge: 2 370

Dabei seit: 6.06.2009

Wohnort: Goldbach, Bielefeld im Herzen

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 9.04.2017, 15:18

Meinst du denn bei 2 Punkten Rückstand aktuell reichen 2 Siege aus 6 Spielen? Würde ich arg bezweifeln.
2Siege und 2 Unentschieden könnten helfen. Mit 3 Siegen wären wir durch.......... behaupte ich mal.

54

Sonntag, 9.04.2017, 15:21

Sollten Stuttgart niederkämpfen
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

55

Sonntag, 9.04.2017, 16:22

Die anderen haben sich zuletzt auch nich mit Ruhm bekleckert:
http://www.transfermarkt.de/2-bundesliga…e/wettbewerb/L2
Mit 8 Punkten dürften wir mindestens eine Mannschaft über uns überholen und werden nicht von St. Pauli überholt.
Ein Heimsieg gegen den VfB wäre ein guter Start!
Italien- wir kommen!

Beiträge: 7 826

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

56

Sonntag, 9.04.2017, 17:36

Wenn unsere Konkurrenten weiter so punkten dann sieht das aber finster aus bei uns. Von Siegen gegen Stuttgart, Braunschweig und in Dresden wage ich nicht zu träumen. Aue und Pauli punkten tapfer weiter, auch 60 und Lautern haben noch Punkte-Abstand zu uns. Wenigstens der KSC überrascht uns nicht andauernd mit siegen. Euren Optimismus möchte ich haben.
Block4unterderUhrseit1966
Noch 26 Punkte bis zum Klassenerhalt

Beiträge: 127

Dabei seit: 18.08.2010

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 9.04.2017, 17:56

Das wird ne verdammt enge Kiste. Ich bezweifle, dass wir gegen den VFB Punkten

58

Sonntag, 9.04.2017, 18:04

Lautern muss noch hintereinander gegen 1860, in Karlsruhe, gegen Pauli und in Aue (wo sie noch nie was geholt haben !) ran. Ich sehe es wie Almöi: nur an das nächste Spiel denken.
:arminia:
If I should die, think only this of me,
that there's a Football Club in a foreign field
that is forever Arminia (nach Rupert Brooke)

59

Sonntag, 9.04.2017, 18:16

Ich glaube, unsere Konkurrenz hat ähnliche Gedanken wie wir. Und ich glaube, unser Trainer hat einen Plan - darum wird das auch was werden mit dem klassenerhalt.

60

Sonntag, 9.04.2017, 18:46


Bei Dynamo gibt es nix zu holen.


Warum nicht? Ach ja, ich vergaß die letzten beiden Auswärtsspiele sind wir bei denen gnadenlos untergegangen.
Für die geht es am letzten Spieltag wohl auch um nichts mehr. Von daher. . .

1 Punkt gegen den VfB
1 Punkt in Heidenheim.
1 Punkt gegen Braunschweig, minimum.
3 Punkte in Bochum
3 Punkte gegen Fürth
1 Punkt in DD, minimum.
Arminia-Fan zu sein bedeutet Masochist zu sein!
Nie war es so zutreffend wie in der Saison 2016-2017