Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

101

Donnerstag, 14.01.2016, 14:42

Da kann man sich wohl nur bei Hannover bedanken. Die übliche Kollektivhaftung von Seiten der Behörden/Veranstalter/Vereine dazu und schon sind sämtliche Überlegungen nach Braunschweig zu fahren gestrichen. Nach aktuellem Stand dürfte es schwer werden an Tickets zu kommen. Hoffentlich bleiben möglichst viele Plätze leer.
Aber haben sich die in Frage kommenden Verdächtigen nicht neuerdings zum Hüter des Boulevards ernannt und marschieren dort als Bürgerwehr auf und ab? Dann ist das Spiel doch eigentlich gar kein Risikospiel mehr oder wird der Schutz des Bahnhofviertels für diese Zeit ausgesetzt?
:spam:

102

Donnerstag, 14.01.2016, 20:08

Da kann man sich wohl nur bei Hannover bedanken. Die übliche Kollektivhaftung von Seiten der Behörden/Veranstalter/Vereine dazu und schon sind sämtliche Überlegungen nach Braunschweig zu fahren gestrichen. Nach aktuellem Stand dürfte es schwer werden an Tickets zu kommen. Hoffentlich bleiben möglichst viele Plätze leer.
Aber haben sich die in Frage kommenden Verdächtigen nicht neuerdings zum Hüter des Boulevards ernannt und marschieren dort als Bürgerwehr auf und ab? Dann ist das Spiel doch eigentlich gar kein Risikospiel mehr oder wird der Schutz des Bahnhofviertels für diese Zeit ausgesetzt?
:spam:


Kann das für den Zeitraum des Spiels nicht eine Ersatz-Schutzstaffel erledigen? Fussball-uninteressierte Skinheads oder AfD-Arschlöcher? Oder man nimmt einfach die Polizei-Schutzstaffel aus Leipzig, die den rechten Mob in Connewitz gewähren ließ...die haben dort ja eh nichts zu tun. Die könnten dann den Boulevard in Bielefeld beschützen... :thumbdown:

Beiträge: 1 202

Dabei seit: 2.05.2010

Wohnort: 22Acacia Avenue

  • Nachricht senden

103

Freitag, 15.01.2016, 06:20

@Lemmy. Ganz großer Beitrag.

:pillepalle:

Beiträge: 3 166

Dabei seit: 30.05.2010

Wohnort: früher Bielefeld, jetzt Marienfeld

  • Nachricht senden

104

Freitag, 15.01.2016, 07:44

Leidet scheinbar auch unter dem Nazi-Verfolgungswahn...
"Jetzt rollen wir das Feld von hinten auf"

Stefan Ortega nach dem 2:1-Heimsieg gegen Unterhaching

105

Freitag, 15.01.2016, 09:10

Von Euch Beiden habe ich ehrlich gesagt nichts anderes erwartet...

Beiträge: 1 202

Dabei seit: 2.05.2010

Wohnort: 22Acacia Avenue

  • Nachricht senden

106

Freitag, 15.01.2016, 09:31

@Lemmy

Ich habe mich hier im Forum immer entschieden gegen Gewalt und Hooligans ausgesprochen. Das solltest du als regelmäßiger Leser wissen. Dein Beitrag ist aber dermaßen undifferenziert, einseitig und falsch, da musst du dich über entsprechende Reaktionen nicht wundern. Wenn ich hier in die Kacke haue, lebe ich auch mit dem Echo. Was du von mir erwartest oder nicht, ist mir egal. Ich erwarte hier aber kein AfD- oder Polizei-Bashing a la NW oder ZDF oder solche beschissenen Vergleiche mit „ Schutzstaffel“. Geht’s noch ? Noch reden wir hier über Fußball und im speziellen über die Ticket-Vergabe.

107

Freitag, 15.01.2016, 09:40

@Lemmy

Ich habe mich hier im Forum immer entschieden gegen Gewalt und Hooligans ausgesprochen. Das solltest du als regelmäßiger Leser wissen. Dein Beitrag ist aber dermaßen undifferenziert, einseitig und falsch, da musst du dich über entsprechende Reaktionen nicht wundern. Wenn ich hier in die Kacke haue, lebe ich auch mit dem Echo. Was du von mir erwartest oder nicht, ist mir egal. Ich erwarte hier aber kein AfD- oder Polizei-Bashing a la NW oder ZDF oder solche beschissenen Vergleiche mit „ Schutzstaffel“. Geht’s noch ? Noch reden wir hier über Fußball und im speziellen über die Ticket-Vergabe.


Du musst mir mal erklären was Du am AfD-Bashing falsch findest? Und die NW und das ZDF haben über Connewitz erst 2 Tage später berichtet, genau wie bei der Sylvesterscheisse in Köln. Irgendwas läuft hier also falsch... Außerdem habe ich mich auf Pragmatikers "witzigen" Post bezogen, da musst Du ja nicht mitblaffen. Also beruhigen wir uns wieder.

Beiträge: 6 252

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

108

Freitag, 15.01.2016, 10:39

Noch reden wir hier über Fußball und im speziellen über die Ticket-Vergabe.


Mod: Es wäre ausgesprochen schön, wenn man jetzt und hier wieder zu diesem Thema zurückfinden würde. Weitere Beiträge politischer Natur können gerne – sofern halbwegs sachlich – im Off Topic diskutiert werden. Neue Posts zu diesem Thema werden hier im Thread zukünftig von mir kommentarlos entfernt.

Gönner: Wenngleich ich davon abraten würde das Thema im Off Topic wieder aufzugreifen. Solche komplizierten Themen sind in Foren immer sehr anstrengend und Missverständnisse bis offene Streitigkeiten sind eigentlich vorprogrammiert.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"

109

Freitag, 12.02.2016, 14:12

http://www.arminia-bielefeld.de/2016/02/…denheim-bochum/

Warum verteilt man denn jetzt beim wahrscheinlich wichtigsten bzw. beliebtesten Auswärtsspiel der Saison plötzlich 8 Tickets pro Person, während man gegen Braunschweig trotz DK und Mitgliedsausweis nur eines bekam? Das ist doch völlig Banane. :pillepalle:

Gegen Braunschweig fand ich's eigentlich optimal, ich konnte entspannt gegen Mittag ohne Anstellen in den Fanshop latschen und es waren noch genug Tickets da. Und Plätze freibleiben werden eher trotzdem nicht, da es ja auch noch den offenen VVK gibt.

Jetzt muss man sich quasi schon morgens anstellen, weil man nicht absehen kann, wie viele Tickets die Leute morgens raustragen. Kann man ja easy mal eben 16-24 Karten mitgehen lassen, wenn man ein paar Mitgliedsausweise/DKs von anderen dabei hat...
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

Beiträge: 7 826

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

110

Freitag, 12.02.2016, 15:29

Frag doch mal in der Geschäftsstelle nach, ganz grundlos werden die das ja wohl hoffentlich nicht gemacht haben. Ob das Kontingent größerist?
Block4unterderUhrseit1966
Noch 26 Punkte bis zum Klassenerhalt

Beiträge: 3 076

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

111

Freitag, 12.02.2016, 16:08

Dann werde ich mir wohl lieber sicherheitshalber wieder online beim VfL Karten für den Nachbarblock bestellen!
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

112

Freitag, 12.02.2016, 16:25

http://www.arminia-bielefeld.de/2016/02/…denheim-bochum/

Warum verteilt man denn jetzt beim wahrscheinlich wichtigsten bzw. beliebtesten Auswärtsspiel der Saison plötzlich 8 Tickets pro Person, während man gegen Braunschweig trotz DK und Mitgliedsausweis nur eines bekam? Das ist doch völlig Banane. :pillepalle:

Gegen Braunschweig fand ich's eigentlich optimal, ich konnte entspannt gegen Mittag ohne Anstellen in den Fanshop latschen und es waren noch genug Tickets da. Und Plätze freibleiben werden eher trotzdem nicht, da es ja auch noch den offenen VVK gibt.

Jetzt muss man sich quasi schon morgens anstellen, weil man nicht absehen kann, wie viele Tickets die Leute morgens raustragen. Kann man ja easy mal eben 16-24 Karten mitgehen lassen, wenn man ein paar Mitgliedsausweise/DKs von anderen dabei hat...


8 Tickets ist natürlich schon viel pro Nase, allerdings gibt der VfL notfalls auch noch die angrenzenden Sitzplätze frei. Ich glaube auch nicht, dass mehr als 2500-3000 mitkommen....

113

Freitag, 12.02.2016, 16:31

Zum einen hat Bochum ein größeres Stadion und somit den größeren Gästebereich. Zum anderen, kann ich mir aber auch vorstellen, dass man aufgrund der Vorkommnisse aus dem Hinspiel dafür entschieden hat, bestimmten "befreundeten" Fangruppen den Zugang zu Karten zu erschweren. Gegen Bochum kommen nur Arminen, aber gegen denn BTSV sind bestimmt einige 96er geil in dieser Saison nochmal richtig auf die Kacke hauen zu dürfen.

Beiträge: 1 150

Dabei seit: 30.12.2010

Wohnort: Istrup

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

114

Freitag, 12.02.2016, 23:36

Zum einen hat Bochum ein größeres Stadion und somit den größeren Gästebereich. Zum anderen, kann ich mir aber auch vorstellen, dass man aufgrund der Vorkommnisse aus dem Hinspiel dafür entschieden hat, bestimmten "befreundeten" Fangruppen den Zugang zu Karten zu erschweren. Gegen Bochum kommen nur Arminen, aber gegen denn BTSV sind bestimmt einige 96er geil in dieser Saison nochmal richtig auf die Kacke hauen zu dürfen.

Eben. Nach Bochum wollen bestimmt nicht soviele Hannoi-Boys wie nach Braunschweig.
Ich hoffe nur, dass es in beiden Spielen ruhig bleibt...

115

Samstag, 13.02.2016, 14:15

Jau, Ziel der merkwürdigen Ticketvergabe gegen BS dürfte gewesen sein, dass nicht zu viele Hannover-Ultras an Tickets kommen. Aber meiner Einschätzung nach ist der Schuß voll nach hinten losgegangen. Weil nämlich viele Normalo-Auswärtsfahrer keine Chance auf Tickets in den ersten zwei Verkaufsphasen hatten, glaubten sie nicht mehr daran welche zu bekommen und haben sie sich deshalb auch nicht mehr drum gekümmert. Es gibt ja sogar welche noch an der Tageskasse laut Fan-Infos auf der HP. Dementsprechend viele Tickets waren dann verfügbar und dürften nach Hannoi gegangen sein. Gefickt eingeschädelt...

Beiträge: 2 294

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

116

Freitag, 15.04.2016, 09:31

Was ist eigentlich aus dem Topspielzuschlag geworden? Sollte der nicht fünf Mal erhoben werden? Also bei den letzten drei Heimspielen jedenfalls nicht. Denke, dass die Verantwortlichen mittlerweile Abstand von der Idee genommen haben. Vielmehr wurden dann ja fast klammheimlich die 19€ Karten zur Verfügung gestellt um keinen Protest bei Dauerkartenbesitzern zu entfachen. Bin mal gespannt wie sich die Preisgestaltung im Falle des Klassenerhalts dann ausbalanciert. Ob man dann vielleicht sogar wieder gestaffelte Preise anbietet, je nachdem wo der Platz ist. Die einheitliche Preisgestaltung hat in Liga drei Sinn gemacht, in der Zweiten finde ich sie aber nicht mehr angemessen.

117

Freitag, 15.04.2016, 10:28

Die Gegner bieten sich dafür auch einfach nicht an um einen weiteren Versuch zu starten sich die Taschen zu füllen.
Sollte es in einem Spiel noch um den Klassenerhalt gehen, hätte ich es auch als Unding empfunden einen Zuschlag zu erheben und ggf somit weniger Leute ins Stadion zu bekommen.

Die Saison hat ja auch gezeigt, dass wir bis auf Paderborn eigentlich gegen niemanden annähernd das Stadion voll kriegen. Düsseldorf war zar super, aber auch nur dank sehr vielen Gästefans und wohl auch vielen verkauften 19 Euro Tickets.
"Selbstverständlich!"
(Ernst auf die DSF Reporter Frage, unmittelbar nach der Entlassung am 10.12.07, ob er sich vorstellen könne, nochmal nach Bielefeld zu kommen)

118

Freitag, 15.04.2016, 11:16

Ich schätze mal, die ursprünglichen Pläne wurden auch durch die z.T. abenteuerlichen Anstoßzeiten durchkreuzt. St. Pauli war auch so ein Spiel, wo der Topspiel-Zuschlag total witzlos war.

Mir als DK-Inhaber ist es übrigens wumpe, was für Aktionen gestartet werden, solange sich die Anzahl der Spiele, in denen 19€ Tickets angeboten bzw. Topspielzuschlag erhoben wird, die Waage hält. Gibt es vermehrt Rabattaktionen, bitte ich um Berücksichtigung und Angleichung der DK-Preise zur neuen Saison.

119

Freitag, 15.04.2016, 11:40

Es wäre vielleicht bei einem Schnitt von 17.000 eh zu überlegen, ob man den Kauf einer Sitzplatz-Dauerkarte wieder etwas attraktiver gestaltet, so dass sich die Sitzplatz-DK, die ja nunmal schon einiges kostet vielleicht in Verbindung mit der Mitgliedschaft wieder mehr lohnt.

Denn wenn man ehrlich ist, könnte man damit rechnen, dass einige Leute, die letzte Saison aufgrund der Pokal-Erfolge Mitglied geworden sich bald überlegen werden, ob sie diese 100 Euro pro Jahr weiterhin investieren würden, sind die Vorteile doch recht überschaubar.

VVK-Recht für Sitzplätze wird eigentlich nicht zwingend benötigt. Bis sich die 10% Rabatt im Fanshop lohnen, muss man auch sehr lange und intensiv shoppen...
"Selbstverständlich!"
(Ernst auf die DSF Reporter Frage, unmittelbar nach der Entlassung am 10.12.07, ob er sich vorstellen könne, nochmal nach Bielefeld zu kommen)

Beiträge: 2 294

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

120

Montag, 25.04.2016, 17:57

Dann wird diese Saison ja eine ohne ein ausverkauftes Heimspiel wenn ich mich nicht täusche. Oder glaubt ihr, dass wir gegen Union die Hütte so voll bekommen?

Ich würde nun so zeitnah wie möglich die Preisgestaltung für die nächste Saison planen und mit dem Dauerkartenverkauf beginnen. Das alles bringt Planungssicherheit für die nötigen Investitionen in den Kader. Ich hoffe mal Arminia kehrt zu gestaffelten Sitzplatzpreisen zurück. Die einheitliche Preisgebung hat in Liga 3 noch Sinn gemacht, ist für die zweite Liga aber nicht angemessen. Dies hat sich diese Saison ja schon durch die hohe Nachfrage an den 19€ Tickets angedeutet.