Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

441

Samstag, 10.06.2017, 13:48

Arminiafranke, dieses moderate "tunen" des Etats kann ich nachvollziehen und das ist in der Lizensierungsphase ja auch durchaus hilfreich. Problem: Wenn dann tatsächlich der Zuschauerschnitt nicht erreicht wird, stehst Du spätestens zur Winterpause wieder mit runtergelassenen Hosen da und brauchst Kohle, da das Loch im Etat durch die höheren Preise größer ist, als mit den alten.

Beiträge: 3 119

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

442

Samstag, 10.06.2017, 14:11

Vorab: Mir geht auch vieles bei der Preisgestaltung gegen den Strich, z.B. die Isolierung des Studi-Blocks (wie soll da Spaß und Enthusiasmus aufkommen?) oder der fehlende Mitgliederrabatt bei Sitzplatzkarten, aber letztendlich gibt es zumindest für viele der hier kritisierten Details auch Argumente. Zu Erstligazeiten hatte quasi jeder Block seinen eigenen Preis, es gab (analog zum Studi-Block) den isolierten günstigen Familienblock direkt neben dem Gästeblock. Das wurde von vielen kritisiert, außerdem hatten die Höchstpreise auf der neuen Tribüne zur Folge, dass diese quasi verwaiste. Um die Akzeptanz zu erhöhen, wurden dann die Preise angeglichen und statt eines Familienblocks ein Kinderrabatt für Sitzplätze eingeführt. Außerdem blieben einige Blöcke (z.B. I und J) günstiger. Die Vereinheitlichung der Preise erhöhte die Akzeptanz der neuen Tribüne deutlich und ermöglichte dem Club dann auch angesichts der niedrigeren Zuschauerzahlen in Liga 2 und vor allem Liga 3, die Blöcke nur bedarfsweise sukzessiv freizugeben und damit Catering- und Ordnungspersonal einzusparen. Sicherlich ein wichtiger Gesichtspunkt! Dennoch sollte man erwägen, wenigstens die in jüngerer Vergangenheit vorhandene preisliche Zweiteilung bei den Sitzplätzen wieder einzuführen (z.B. etwas günstigere Preise für die Sitzplätze im Kurvenbereich). Bei einem Zuschauerschnitt um die 17.000 sollte es ja auch möglich sein, den Anteil der nicht immer verfügbaren Blöcke auf ein Minimum zu reduzieren.
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

Beiträge: 220

Dabei seit: 23.10.2016

Wohnort: Rheda- Wiedenbrück

  • Nachricht senden

443

Samstag, 10.06.2017, 16:56

Das Problem ist doch auch der Zuschauerschnitt. In der vergangenen Saison hat man mit 18.000 kalkuliert und das ist danebengegangen. Trotz der Euphorie zu Beginn der Saison. Logischerweise muß man jetzt den Schnitt niedrieger planen und zwar auf Basis der abgelaufenen Saison. Leider sehe ich keine Möglichkeit den Schnitt nennenswert in die Höhe zu treiben. Unser Stadion ist mit einem Fassungsvermögen von knapp über 26.000 ja nicht gerade zu groß. Manchmal ärgert mich so ein Schnitt von 17.000 ziemlich. Arminia ist die Nr. 1 in OWL. Da müßte doch ein Schnitt von durchaus 20.000 möglich sein. Aber offensichtlich ist das Utopie.

Fakt ist, daß die Preise angeglichen werden müssen, denn:

1.
Die Kosten, insbesondere für Sicherheit steigen!

2.
Würde man die Preise zumindest auf dem Niveau der abgelaufenen Saison lassen, kämen wohl kaum mehr Besucher ins Stadion. Warum auch?

Mehr Zuschauer lockt man nur durch entsprechende Leistungen an. Spielt die Mannschaft gut oder vieleicht auch sehr gut, dann finden viele "Event Zuschauer" den Weg ins Stadion. Also ist die Mannschaft in der Bringschuld. Warten wir es ab.

Ich finde es gut, daß zumindest die treuen DK Inhaber belohnt werden.
Ansonsten ist bei der Preisgestaltung durchaus noch Luft nach oben.
Vorschläge gibt es ja auch in diesem Forum genug.
"Not a bad life really"
R.I.P. Rick Parfitt 1948 - 2016

444

Samstag, 10.06.2017, 18:21

Habe noch keine Post mit Unterlagen für die Verlängerung bekommen. Denke mal, dass es am Montag soweit sein wird.

445

Sonntag, 11.06.2017, 10:09

Arminiafranke, dieses moderate "tunen" des Etats kann ich nachvollziehen und das ist in der Lizensierungsphase ja auch durchaus hilfreich. Problem: Wenn dann tatsächlich der Zuschauerschnitt nicht erreicht wird, stehst Du spätestens zur Winterpause wieder mit runtergelassenen Hosen da und brauchst Kohle, da das Loch im Etat durch die höheren Preise größer ist, als mit den alten.


Mit dem Problem hast du recht, aber das ist in meinen Augen in erster Linie davon abhängig, wie die Mannschaft in den Heimspielen auftritt, was für ein Fußball gespielt wird und ob die Ergebnisse stimmen oder wir wieder tief im Abstiegssumpf stecken. Diese Faktoren werden denke ich weit mehr Zuschauer bringen oder kosten, als die vorgenommenen Preiserhöhungen.
Von daher sind durch den höheren Etat im Vergleich zu den alten Preisen erst einmal die Chancen höher, obige Faktoren durch qualitativ etwas bessere Spieler positiv zu beeinflussen, als mit dem Etat basierend auf den alten Preisen.
Wenn es dann doch schief geht ist eine Deckungslücke vorhanden, die aber tendenziell auch mit den alten Preisen entstehen würde, wenn die Saison z.B. so startet wie die letzte. Wie groß der Unterschied dann in Relation zur Gesamtsumme ist, kann ich schlecht einschätzen, vermute aber mal dass er bei den relativ kleinen Zuschlägen nicht all zu sehr ins Gewicht fallen dürfte.

Generell bin ich übrigens eher dafür, mit kleineren Ticket-Preisen mehr Zuschauer im Stadion zu haben, um dann über den höheren Umsatz beim Catering insgesamt mehr zu verdienen.
Dass die höheren Preise bei dem ein oder anderen Gelegenheitsbesucher dazu führen werden, dass mal ein Stadionbesuch ausfällt, kann ich auch nachvollziehen, aber einen dadurch ausgelösten Besucherschwund wie von einigen befürchtet, sehe ich nicht.

Beiträge: 6 361

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

446

Sonntag, 11.06.2017, 13:34

Manchmal ärgert mich so ein Schnitt von 17.000 ziemlich. Arminia ist die Nr. 1 in OWL. Da müßte doch ein Schnitt von durchaus 20.000 möglich sein. Aber offensichtlich ist das Utopie.


Die Nummer 1 in OWL sind Dortmund, Schalke und Bayern. Damit ist (leider) alles gesagt.


(...) und diejenigen, die zurecht auf die fehlende Staffelung der Sitzplätze hinweisen.

29 Euro, am Spieltag spontan dank "Service" Pauschale 31 Euro, um zu sitzen, ist in der 2. Liga einfach zu viel.

Andererseits ist der Ostwestfale ein Sparfuchs, bei günstigen Plätzen außen sieht es in der Mitte wieder im TV scheiße aus, wenn sich alles am Rand knubbelt.

Dennoch müsste es für die Sitzplätze andere Möglichkeiten geben. Mitglieder Ermäßigung wurde z.b. angesprochen.

(...)


Aus meiner Sicht eine ganz passable Zusammenfassung der Punkte wo es Opitimierungsmöglichkeiten geben würde.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"

447

Sonntag, 11.06.2017, 13:48

Off Topic: Es gibt noch Karten für Phil Collins in Köln, laut Bild ab 179,50 Euro. Er kann aber leider nur noch im sitzen singen und am Schlagzeug sitzt jetzt sein Sohn. Da ist so ein schönes 2.Liga Heimspiel von Arminia ein echtes Schnäppchen.

Beiträge: 8 157

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

448

Montag, 12.06.2017, 12:52

Dauerkarte kann ab jetzt bei eventimsports.de bestellt werden. :thumbsup: Nur den Treuerabatt habe ich auf die Schnelle nicht gefunden und die Sache dann auf heute Abend verschoben.
Block4unterderUhrseit1966
Noch 17 von 42 Punkten bis zum Klassenerhalt(Quelle: http://www.bulibox.de/statistik-box/abstieg-2.liga.html

Beiträge: 263

Dabei seit: 24.09.2006

Wohnort: Bocholt, im Herzen aber Bielefeld

  • Nachricht senden

449

Montag, 12.06.2017, 12:54

https://m.facebook.com/story.php?story_f…159522380802196

Dauerkarten-Aktion des ASC: Wer Mitglied im ASC und sich eine Zahlung bis zum 24.06.2017 nicht leisten kann, für den springt übergangsweise der ASC ein! Die Zahlungsfrist verlängert sich dadurch bis zum 07.07.2017, ohne den höheren Preis zahlen zu müssen. Teilen erwünscht, weitere Infos unter: http://www.arminia-supporters-club.de/ne…e-news-2492.php

450

Montag, 12.06.2017, 23:40

Hat jetzt schon jemand Post bekommen?

Beiträge: 8 157

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

451

Dienstag, 13.06.2017, 07:21

Hat jetzt schon jemand Post bekommen?

Nein, sollte aber wegen dem Rabattcode für mich spätesten morgen vor meinem Urlaub da sein. Dann werde ich sofort bestellen:
https://www.arminia-bielefeld.de/dauerka…rkauf-20172018/
Block4unterderUhrseit1966
Noch 17 von 42 Punkten bis zum Klassenerhalt(Quelle: http://www.bulibox.de/statistik-box/abstieg-2.liga.html

Beiträge: 1 488

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

452

Dienstag, 13.06.2017, 08:05

Nope hier auch noch nix.
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

453

Dienstag, 13.06.2017, 11:32

Meine ist gerade gekommen.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

Beiträge: 120

Dabei seit: 15.08.2011

Wohnort: vonne Alm

  • Nachricht senden

454

Dienstag, 13.06.2017, 13:50

Habe mal gleich überwiesen, nicht dass die noch ´nen Stürmer verkloppen ... . :arminia:

Beiträge: 3 119

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

455

Dienstag, 13.06.2017, 13:55

Hab auch gerade überwiesen, nachdem ich erst den Weg über Eventim nehmen wollte. Aber dazu war ich wohl zu blöd... ?(
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

Beiträge: 263

Dabei seit: 24.09.2006

Wohnort: Bocholt, im Herzen aber Bielefeld

  • Nachricht senden

456

Dienstag, 13.06.2017, 13:55

Brief heute bekommen

457

Dienstag, 13.06.2017, 14:30

Meine ist heute auch gekommen, direkt online über Eventim bestellt.

Beiträge: 8 157

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

458

Dienstag, 13.06.2017, 16:21

Meine ist heute auch gekommen, direkt online über Eventim bestellt.

Hab heute über das Portal bestellt, Deine ist schon angekommen? Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, dann hätte es den Brief nicht gebraucht wenn man bei Eventim angemeldet ist. Ich brauchte nirgends eine Nummer aus dem Brief eingeben und es hat bei Bestellungen trotzdem alles richtig angezeigt. Ist aber derzeit reichlich überlastet und stürzt öfter mal ab.
Block4unterderUhrseit1966
Noch 17 von 42 Punkten bis zum Klassenerhalt(Quelle: http://www.bulibox.de/statistik-box/abstieg-2.liga.html

459

Dienstag, 13.06.2017, 17:06

die DK Reservierung ist angekommen, die DK selbst noch nicht.

Aber ich habe zunächst auch so gedacht, als ich das Schreiben gelesen habe...." warum steht hier kein Code?"

In dem Schreiben ist jedoch die Reservierungsnummer und die ist obligatorisch für die Generierung des Codes im Eventim-Arminia Portal

Beiträge: 220

Dabei seit: 23.10.2016

Wohnort: Rheda- Wiedenbrück

  • Nachricht senden

460

Dienstag, 13.06.2017, 18:21

Meine DK Reservierung ist heute gekommen - gleich doppelt!
Zweimal der gleiche Brief. Zahlt Arminia einfach so aus der Portokasse! :D

Ich überlege, ob ich heute überweise oder ab dem 19.06. direkt kaufe.
"Not a bad life really"
R.I.P. Rick Parfitt 1948 - 2016