Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

361

Montag, 5.06.2017, 19:40

Verrückte Idee, aber warum nicht einfach mal ausprobieren?

Ich glaube zwar, dass (einkommensschwächere) Fussballfans im Allgemeinen eine eher hohe Priorität auf eine DK legen und diese auch bezahlen können und wollen. Aber vielleicht stimmt es ja, dass sich einige von der hohen Einmalbelastung abhalten lassen.

An eine 50%ige Steigerung bei DK Absätzen glaube ich momemtan aber nicht. Dafür müssten die Vorzeichen wesentlich besser sein und damit die Gefahr einer ständig ausverkauften Süd erheblich höher.

Beiträge: 184

Dabei seit: 29.10.2016

Wohnort: Dortmund

Beruf: selbstständiger Kaufmann

  • Nachricht senden

362

Montag, 5.06.2017, 19:45

Die hänge Branche ist s
Verrückte Idee, aber warum nicht einfach mal ausprobieren?

Ich glaube zwar, dass (einkommensschwächere) Fussballfans im Allgemeinen eine eher hohe Priorität auf eine DK legen und diese auch bezahlen können und wollen. Aber vielleicht stimmt es ja, dass sich einige von der hohen Einmalbelastung abhalten lassen.

An eine 50%ige Steigerung bei DK Absätzen glaube ich momemtan aber nicht. Dafür müssten die Vorzeichen wesentlich besser sein und damit die Gefahr einer ständig ausverkauften Süd erheblich höher.

Die Handy Branche maachr nichts anderes du kaufst kein Handy du bezahlst monatlich. Es kommt auf die Vermarktung an dann sind auch 50% mögl7ch.viele die gar nicht an eine Dauerkarte denken kommen vielleicht auf den Gedanken es so zu tun

Beiträge: 1 633

Dabei seit: 2.12.2013

Wohnort: neben dem Stadion

  • Nachricht senden

363

Montag, 5.06.2017, 21:21

Handy kann man sperren wenn nicht bezahlt wird.
Wie ist das mit der Dauerkarte, die man ja nun in der Tasche hat.
Ansonsten hast du recht, 30 € monatlich sind mir auch lieber als 360 auf einmal.
Allerdings würde es halt auch nicht so viele neuen Nutzer geben.

Beiträge: 184

Dabei seit: 29.10.2016

Wohnort: Dortmund

Beruf: selbstständiger Kaufmann

  • Nachricht senden

364

Montag, 5.06.2017, 21:39

Hast du schon mal einen so genannten Finanzkauf gemacht?da gibt es schön Voraussetzungen. Aber das geht zu sehr in Detail. Denke es wäre ein Möglichkeit Dauerkarten an den Fan zubringen

365

Montag, 5.06.2017, 21:57

Bei Hertha gibt es Raten schon länger. Aber wie da die Verkaufszahlen sind wird man wohl nicht erfahren.
Wer heute falsche Hoffnungen weckt, weckt morgen echte Enttäuschung.

Richard Nixon
(09.01.1913 - 22.04.1994)

366

Dienstag, 6.06.2017, 12:37

15 Tsd. Dauerkarten halte ich schon für zu viel. Bei etwa 25 Tsd. Plätzen und 2,5 Tsd. Gästeplätzen blieben dann nur noch 7,5 Tsd. Plätze für Spontanbesucher übrig. Langfristig gräbst du dir damit selbst das Wasser ab, weil Leute, die keine Karten bekommen sich spätestens beim dritten vergeblichen Versuch von Arminia abwenden werden.

Deine Idee ist Mist. Das ist viel zu viel Bürokratie, die da betrieben werden muß. Weil Arminia nicht die personellen Ressourcen dafür hat würde der Kartenverkauf vermutlich ausgelagert werden. Da die damit beauftragte Firma auch Kosten hat und auch noch Gewinn machen will, würden die Karten teurer werden - für alle, du kannst die Ratenkarten ja nicht allein teurer machen, die kauft sonst niemand. Also zahlen alle drauf - was zu großen "Begeisterungsstürmen" unter den Arminen führen wird... Und gäbe es Probleme würden vermutlich Inkasso-Büros ins Spiel kommen. Wird dann auf Arminenseite ein Fehler gemacht bei einem Problem - sei es ein Buchungsfehler, der die ganze Inkasso-Lawine lostritt - dann wäre der Aufschrei riesengroß, inclusive Shitstorm in den sozialen Medien. Ich will gar nicht wissen was in so einem Fall alles auf dem Fratzenbuch passieren würde. Also wenn man deine Idee umsetzen würde, dann wäre es nur eine Frage der Zeit bis man sich selbst die Kniescheibe wegballert.

367

Dienstag, 6.06.2017, 12:58

Es muß doch unser Ziel sein, dass Leute keine Karte mehr bekommen. Nur so schafft man Begehrlichkeiten. Am besten wäre es, wenn das ganze Stadion mit Dauerkarten gefüllt wäre und man auf Spontanzuschauer verzichten könnte.

Beiträge: 3 119

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

368

Dienstag, 6.06.2017, 13:09

Es muß doch unser Ziel sein, dass Leute keine Karte mehr bekommen. Nur so schafft man Begehrlichkeiten. Am besten wäre es, wenn das ganze Stadion mit Dauerkarten gefüllt wäre und man auf Spontanzuschauer verzichten könnte.
Das kann nicht das Ziel sein! Denn wie sollen z.B. Kids dann an Arminia herangeführt werden? Nicht jeder kann sich sofort eine Dauerkarte leisten! Und was ist mit den auswärtigen Fans z.B. aus Berlin oder Bayern, die ja nun wirklich nicht zu jedem Spiel kommen können? Die könnten ihr Team dann nur noch auswärts sehen! Mal ganz abgesehen von vielen Berufstätigen, deren Job auch keine regelmäßigen Stadionbesuche erlaubt. Glücklicherweise ist der Verein hier so weitsichtig, dass man z.B. das Dauerkartenkontingent für die Süd schon jetzt limitiert hat und eine Reserve für Einzelbesucher vorhält.
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

369

Dienstag, 6.06.2017, 13:53

Bei den großen Vereinen werden die Kids auch herangeführt, ohne dass sie ins Stadion kommen. Ziel muß doch sein, dass es etwas besonderes ist, Arminia live sehen zu können und zwar egal wer der Gegner ist. Auf diese Eventfans, die sich immer nur die großen Gegner rauspicken kann ich gerne verzichten. 23000 Dauerkarten, 1000 freier Verkauf, 2500 Gästefans. Das muß das Ziel sein. Ist zur Zeit natürlich unrealistisch, aber bei einem Aufstieg irgendwann doch mal möglich.

Beiträge: 6 361

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

370

Dienstag, 6.06.2017, 14:00

Des Königs Kleider ... bei uns gibt es keine Probleme an Karten zu kommen. *Punkt*

Es wäre schön, wenn sich dieses Luxusproblem auftun würde, denn dann gäbe es ausreichend Fans und damit auch Nachwuchs die Hütte längerfristig zu füllen. Oder wendet sich jemand von den beiden Ruhrpottclubs oder Bayern ab, weil man da so schlecht an Karten kommt?

Die Diskussion hat einfach keine Grundlage!
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"

371

Dienstag, 6.06.2017, 14:07

Die Stammkunden werden sich wieder eine Dauerkarte holen. Darüber hinaus neue Käufer zu gewinnen, wird schwer. Da werden viele mit dem Gedanken an die letzten Saison erstmal abwarten, wie sich die Mannschaft in der neuen Spielzeit präsentiert. Außerdem hat die Attraktivität der Liga eingebüßt. Wenn wir nicht überraschend ganz oben mitspielen, wird wohl kein einziges Spiel annähernd ausverkauft sein, so dass man außer vielleicht für den Stehplatz immer bequem sein Ticket bekommt. Bei der Einführung eines neuen Finanzierungssystems sehe ich Aufwand und Ertrag daher auch nicht im passenden Verhältnis.

Bei den Dauerkarten ist es aus meiner Sicht auch nicht anders als bei der Jugendarbeit oder der Sponsorenakquise. Momentan geht das in Bielefeld nur in kleinen Schritten und die Verantwortlichen müssen auf der einen Seite die Lust auf Arminia wecken, dürfen sich aber andererseits nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, da die sportliche und wirtschaftliche Substanz noch dünn ist. Laufer wird sein Halbsatz mit der 1. Liga bis heute um die Ohren gehauen.

372

Dienstag, 6.06.2017, 16:28

Hier alle Infos zur Dauerkarte und zu den Einzelpreisen.

"Moderate" Preiserhöhung, Treuerabatt etc...

http://www.arminia-bielefeld.de/2017/06/…rkauf-20172018/
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

373

Dienstag, 6.06.2017, 16:46

Schade das Block C weiterhin Studentenblock bleibt und selbige nicht im ganzen Stadion verteilt werden.

374

Dienstag, 6.06.2017, 16:57

10%ige Erhöhung bei den erm. Stehplatz-DK, immerhin noch 5,8% bei den Sitzplatz-DK, ist das noch "moderat"??? Es bleibt dabei, mir fehlt da auf den Sitzplätzen eine preisliche Unterteilung. Die Differenz zwischen Steh und Sitz ist zu groß!

Beiträge: 8 157

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

375

Dienstag, 6.06.2017, 17:17

Nehmt es wie richtige Männer, der DSC braucht doch unser Geld um z.b. Fabian Klos weiterhin die 400000€/anno auszahlen zu können. Selbstverständlich werde ich mir (aus reiner Bequemlichkeit) wieder eine Dauerkarte bestellen.
Block4unterderUhrseit1966
Noch 17 von 42 Punkten bis zum Klassenerhalt(Quelle: http://www.bulibox.de/statistik-box/abstieg-2.liga.html

376

Dienstag, 6.06.2017, 17:36

15€ mehr für einen Stehplatz, was ist das schon auf ein Jahr gerechnet? In meinen Augen ist diese Erhöhung verständlich, solange nicht jedes Jahr eine solche Preiserhöhung zu erwarten ist. Dieses Jahr können wir schließlich wohl auch mit einem niedrigeren Zuschauerschnitt rechnen aufgrund der nicht mehr so attraktiven Gegner (Ingolstadt, Darmstadt und Regensburg statt Stuttgart, Hannover und München). Die dadurch fehlenden Einnahmen müssen irgendwie kompensiert werden. Die 15€ zahle ich gerne zusätzlich wenn es dem Verein hilft (und ich gehöre als Student auch nicht zu den Topverdienern ;) )

377

Dienstag, 6.06.2017, 17:50

3 Euro mehr bei Sitzplätzen gegen 8 Gegner ist schon mal ne Ansage.

Hoffentlich kalkuliert man den Zuschauerschnitt entsprechend, nicht dass am Saisonende wieder Geld in der Kasse fehlt. Wenn dann eine der "Top-Mannschaften" noch unter der Woche um 17:30 kommt. braucht man nur eine Bratwurst - und Bierbude aufmachen;-)
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Beiträge: 6 361

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

378

Dienstag, 6.06.2017, 17:57

Warum Darmstadt und Duisburg in Kategorie a fallen verstehe ich nicht. Eine minimale Unterteilung bei den Sitzplätzen, wie von TheDude angedeutet könnte ich hingegen gut nachvollziehen.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"

Beiträge: 3 119

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

379

Dienstag, 6.06.2017, 18:00

Warum Darmstadt und Duisburg in Kategorie a fallen verstehe ich nicht. Eine minimale Unterteilung bei den Sitzplätzen, wie von TheDude angedeutet könnte ich hingegen gut nachvollziehen.
Ich erinnere an die hier kürzlich auch gepostete Meinungserhebung. Da wurde ja auch nach der Attraktivität einzelner Gegner gefragt. Dies dürfte dann jetzt das Ergebnis der Auswertung sein!
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

380

Dienstag, 6.06.2017, 18:38

Moderate Anpassung also, naja... Mit so einem Quatsch steigert man bestimmt den DK Verkauf, indem man Neukunden eine Preiserhöhung verpasst! Mit welchem Argument soll sich denn jetzt jemand eine DK holen, der das bisher nicht getan hat? :pillepalle:

Glückwunsch, ihr Amateure!