Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

261

Sonntag, 30.04.2017, 22:45

Frage ist natürlich auch, was da unter der Woche so läuft. Angenommen Hesl ließe sich seit seiner Degradierung auch etwas gehen und Davari würde im Training gut arbeiten, wäre das eine schwierige Situation für die Trainer.

Neben dem Fehler von gestern, den man klar als solche benennen muss, habe ich mit beiden Torhütern das Problem, dass sie nicht das Charisma haben, was wir in der aktuellen Situation brauchen. Hain, Fernandez, Koch, Stein waren Typen. Das war Aura. Die konnten beruhigen und im nächsten Moment Gegnern wie Mitspielern Angst einjagen. Schwolow und mit leichten Abzügen Ortega waren talentierte Hüter der neuen Generation. Wofür steht unser aktuelles Gespann?

Bin wie gesagt nicht so nah dran, um zu wissen, wie weit ein Rehnen ist bzw. wie der charakterlich ist. Führungsperson ist der dann zwar auch nicht, aber wenn er das Talent mitbringt und sich die beiden etablierten hängen lassen, sollte der Gedanke nicht verboten sein. Manchmal braucht es neue Helden.

Beiträge: 1 633

Dabei seit: 2.12.2013

Wohnort: neben dem Stadion

  • Nachricht senden

262

Montag, 1.05.2017, 01:12

Zitat

Weg nach Paderborn mit dem, am besten gleich morgen früh, dann kann er denen im Abstiegskampf noch helfen.

doch noch abzusteigen! :bigok:

Beiträge: 664

Dabei seit: 4.10.2004

Beruf: IT-Fachinformatiker

  • Nachricht senden

263

Montag, 1.05.2017, 04:05

Totaler Unsinn und Blödsinn, such Dir andere Leute die Du beschimpfen kannst. Ich höre dann hier mal auf, auf diesem Level brauche ich das nicht.


Auf einmal so dünnhäutig?
Das Team, welches hier nahezu wöchentlich, teilweise zurecht richtig Fett abbekommt, einzig hier quer durchs Forum ist auf einmal frei von Schuld? Der Einzelne, welcher Fehler macht, mitunter heftig angegangen wird, (Junglas, Görlitz, Brandy) aufgrund ausgebliebener Leistungen, alles okay, oder wie?
Zusammenhalt schön und gut, aber Kritik muss man auch mal loswerden, wir stünden nicht dort wenn alles tutti wäre.
Sich gerade vom alten Mann derart angepisst zu fühlen, der eigentlich fast immer objektiv und sachlich argumentiert, manchmal denke ich, mein Beitrag hätte es nicht so getroffen, er hätte weniger Flüchtigkeitsfehler im Schreibstil gehabt, aber sowas von getroffen! :D
Das von jemandem, der hier, dort, und da für neue Diskussionsplattfomen sorgen mag, einen Trainer [Rehm] kritisiert permanent wild aufzustellen, selbst beinahe zu täglich mit einem Aufstellungstool konfus zu hantieren, ja also (ich nehme jetzt extra den kurzen Weg) das ist schizophren. Persönlich angreifen, oder beleidigen möchte ich Dich nicht, Dir steht absolut frei jegliche Diskussion jederzeit zu verlassen, allerdings, ich greife mal weiter, wenn man noch ernst genommen werden will, dann wird die Luft langsam dünn.
Das ist kein Fakt, lediglich eine Feststellung meinerseits, die auch gern widerlegt werden kann!

Wenn Du Dich persönlich, oder inhaltlich von diesem Post angegriffen fühlst, dann ist vielleicht das "böse" Internet, speziell ein Forum nicht der richtige Ort für Dich?! Auch das ist keine Empfehlung!

Ich nenne es nochmal speziell;
Ein Torwart, welcher in dieser Situation so reagiert, hat kein Format für die 2. Bundesliga. Und hilft uns schon einmal überhaubt nicht, uns gegen den Abstieg zu wehren, zumindest nicht erfolgreich. Das muss man so klar sagen, gerade in unserer Situation, da ist Unsinn und Blödsinn aber sehr weit oben in der Netiquette. Manche Dinge muss man leider benennen wie sie sind. Scheisse ich klinge wie Knoppers :D

Lange Rede, kurzer Sinn, ich mag ein lebendiges, kommunikatives Forum!

mfg
NetJay

Beiträge: 7 243

Dabei seit: 21.05.2003

Wohnort: BI, jetzt BY

Beruf: Journalist

  • Nachricht senden

264

Montag, 1.05.2017, 07:05

Zitat

Weg nach Paderborn mit dem, am besten gleich morgen früh, dann kann er denen im Abstiegskampf noch helfen.

doch noch abzusteigen! :bigok:
Ja sicher. :thumbsup:

265

Montag, 1.05.2017, 07:38

Tja, ich glaube, Heimatverein steht hier relativ einsam im Walde mit seiner Meinung zu Davari...

Beiträge: 1 480

Dabei seit: 25.04.2010

Wohnort: Herford

Beruf: Maurer

  • Nachricht senden

266

Montag, 1.05.2017, 08:12

Und ich finde dass das hier sogar noch gesittet zugeht, wenn ich mir überlege wie ich persönlich drauf war die 4 Stunden direkt nachdem Spiel. Wenn alle nur bla- bla schreiben, steht der noch gegen Bochum im Tor.

Fakt ist Davari hätte spätestens nach Heidenheim auf die Bank gehört. Wer das anders sieht, soll sich nochmal das Heidenheimspiel ansehen, da vergisst man fast, dass es ne Aufzeichnung ist und der Fernseher ist gefährdet von der Wand zu fallen.
Arminen leben von Erinnerungen. Manchmal muß man halt auch was schaffen, an das man sich erinnern kann.


Saison 16/17 26 Punkte in den letzten 10 Minuten verschenken und trotzdem nicht abgestiegen aus der 2.Liga!
Flagge zeigen :arminia: Jetzt erst recht!

Beiträge: 8 550

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

267

Montag, 1.05.2017, 08:44

Alle Anzeichen vor dem Fürth Spiel sprachen eine eindeutige Sprache: der Torwartwechsel von Hesl zu Davari brachte Verunsicherung und nicht die erhoffte Stabilität. Besonders krass im Stuttgart und Heidenheim Spiel zu sehen. Wie Jeff da auf die Idee kommen konnte, dass Davari jetzt auf einmal sicherer werden würde, dürfte sein Geheimnis bleiben. Also war ein Wechsel hin zu Hesl dringend notwendig. Das darf man so auch ansprechen, denn es geht für Arminia um wirklich alles. In seiner derzeitigen Verfassung ist Davari keine Hilfe. Im Moment dürfte die Situation für Daniel noch beschissener sein, als wenn er nicht gespielt hätte. Allerdings sollten wir hinter die Sache jetzt einen Haken machen. Es ist nicht mehr zu ändern und alle Konzentration gilt Boxxum.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »almgänger 72« (1.05.2017, 09:08)


Beiträge: 6 672

Dabei seit: 12.10.2002

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Grafik Design

  • Nachricht senden

268

Montag, 1.05.2017, 11:54

Danke almgänger 72 für den Beitrag. Ich kann mich nur anschließen.

Man darf auch nicht vergessen, das Hesl unter N. Meier einer zu den besten Torhütern der zweiten Liga war. Nachdem uns Meier verlassen hat kam die Verunsicherung in der kompletten Mannschaft und nicht nur bei Hesl alleine.

Ein Versuch den Torwart zu wechseln war es wert. Im Endeffekt diente der Wechsel aber nur um Kramnys Arsch zu retten.

Das was Hesl angekreidet wird halte ich für übertrieben. Abgesehen davon hat jeder Torwart seine Stärken und Schwächen. Selbst ein Neuer ist nicht perfekt. Hesl hat, was viele vergessen - unter Rehm und Kramny auch den ein oder anderen Punkt noch retten können.

Ich persönlich hätte nicht gewechselt und ich denke das Hesl mit dem Wechsel von Jeff genauso wie die anderen zu alter stärke zurück gefunden hätte. Jedenfalls spielt die Mannschaft unter Jeff besser.

Ich finde das ist ein unterschied. Hesl hatte patzer. Er hat sich dem Niveau der Mannschaft angepasst, denn die war unter Rehm und Kramny kein "deut" besser.

269

Montag, 1.05.2017, 13:15

Wer meint Davari wäre in seiner derzeitigen Verfassung ein brauchbarer Zweitligakeeper hat von Fußball null Ahnung. Der ist unsicher, ist weder bei hohen noch bei flachen Bällen stark, kann weder fangen noch fausten. Kurz: Eine völlige Wurst. Wie man mit dem im Kasten die Liga halten will ist mir ein Rätsel. Da muss man ja bei jedem Schüsschen Angst haben... und glaubt hier jemand, dass geht nur den Fans so? Ne, auch den Teamkollegen. Die sind auch nicht blind. Lachhaft, so eine Null auch noch zu verteidigen. Weg nach Paderborn mit dem, am besten gleich morgen früh, dann kann er denen im Abstiegskampf noch helfen.
Davari hat erkennbar ein Kopfproblem, von daher finde ich es schon respektlos, ihn als Null zu bezeichnen. Das er mit seiner grotesken Unsicherheit momentan nichts bei Arminia im Tor zu suchen hat, ist allerdings auch klar.
Der Trainer ist jetzt in der Verantwortung, und zwar sowohl für den Erfolg der Mannschaft als auch für den Schutz des Spielers Davari, dem er mit einem weiteren Einsatz keinen Gefallen tut.
Für immer Arminia!

Beiträge: 3 119

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

270

Montag, 1.05.2017, 13:26

Ich habe immer Hesl unterstützt und halte ihn weiterhin für den besseren Torwart, aber Davari hat auch Qualitäten, steht derzeit aber leider mental völlig neben sich. Saibene hatte vor dem Fürthspiel die schwere Entscheidung, Davari noch einmal das Vertrauen auszusprechen und ihn zu stützen, oder aber ihn aus dem Tor zu nehmen und damit (machen wir uns nichts vor) zumindest in Bielefeld endgültig zu verbrennen. Saibene hat (sicherlich in enger Rücksprache mit Torwarttrainer Gloger) entschieden, Davari eine weitere Bewährungschance zu geben, viele von uns hätten sicherlich von außen anders entschieden. Saibene hat damit aber auch gezeigt, dass er kein eiskalter Sanierer ist, dem seine Spieler egal sind. Und ganz abgesehen davon, jetzt hagelt es Kritik. Aber wer weiß, was hier losgewesen wäre, wenn er Hesl eingesetzt hätte und diesem wäre ein solcher Bock passiert. Saibene hatte eine Entscheidung zu treffen, bei der es kein objektiv richtig oder falsch gab. Letztendlich war es Glückssache, aber jedenfalls für mich kein Grund, irgendwelche Vorwürfe an den Trainer zu erheben!
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

271

Montag, 1.05.2017, 14:49

Da Davari mal wieder einen Bock geschossen hat wäre Saibene nun auf der sicheren Seite wenn Hesl wieder spielen würde.

Einen Vorwurf kann ihm dann keinen mehr machen.Selbst dann wenn Hesl erwartungsgemäß wieder Mist baut.
Danke Bud.

272

Montag, 1.05.2017, 14:58

Wenn sich jetzt die Möchtegern Platzhirsche ausgetauscht haben, ist ja eigentlich zu den Patzern alles gesagt, oder? Möge Jeff ein glückliches Händchen bei der TW Frage haben, denn egal wer in der Bude steht, wird mit Argusaugen beäugt werden und bei der kleinsten Unsicherheit wird weiter getobt hier...

273

Montag, 1.05.2017, 15:33

Da hat jemand mal wieder gute Laune.

Nur weiter so.
Danke Bud.

Beiträge: 7 243

Dabei seit: 21.05.2003

Wohnort: BI, jetzt BY

Beruf: Journalist

  • Nachricht senden

274

Montag, 1.05.2017, 22:41

Davari hat erkennbar ein Kopfproblem, von daher finde ich es schon respektlos, ihn als Null zu bezeichnen.
Na eine "1" ist er jedenfalls nicht.

275

Montag, 1.05.2017, 23:01

Davari hat erkennbar ein Kopfproblem, von daher finde ich es schon respektlos, ihn als Null zu bezeichnen.
Na eine "1" ist er jedenfalls nicht.


Die 34 passt da schon eher :)
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

276

Mittwoch, 3.05.2017, 10:13

Also in der NW wird zwar über einen Torwartwechsel spekuliert aber so eindeutig wird das scheinbar nicht gesehen. Auch hier scheinen einige immer noch zu glauben, dass es eine Entscheidung sei, über die man diskutieren könnte. Ich für meinen Teil würde meine bisherige Meinung zu Saibene jedenfalls komplett revidieren und ihn für einen dickköpfigen Ignoranten halten, sollte tatsächlich Davari nochmal im Arminiator stehen. Man stelle sich vor, der macht noch einen Fehler...Für mich war es schon gegen Fürth völlig unverständlich, dass man ihn nicht geschützt hat und auf die Bank gesetzt hat. Jetzt darf er sich völlig zurecht dafür verantwortlich fühlen, sollten wir die Klasse nicht halten. Mit einem durchschnittlichen Zweitligakeeper in den letzten drei Spielen hätten wir jetzt 5-7 Punkte mehr und wären vermutlich schon durch...Also bitte wieder Hesl ins Tor. Das ist völlig alternativlos.

277

Mittwoch, 3.05.2017, 11:07

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen dass der hier noch ein Spiel macht diese Saison. Das war einfach zu gravierend und mit jedem Spiel wurde es immer schlimmer. Das Argument von Saibene man habe mit ihm auch viele Punkte geholt kann ich nicht nachvollziehen. Mit ihm ja aber nicht durch ihn. Er hat in keinem dieser Spiele überzeugt, auch als wir gewonnen haben. Im Gegenteil selbst da waren Verunsicherungen dabei. Ich kann mich nur an eine Parade erinnern als er im 5 er spektakulär gehalten hat, wobei das mehr nach Slapstick und etwas Glück aussah. Fakt ist ohne die Fehler der letzten Spiele stünden wir jetzt über dem Strich, den viel gehalten hat er nicht.
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

278

Mittwoch, 3.05.2017, 11:55

Ich könnte mir vorstellen, dass zwei Dinge die Entscheidung für oder gegen Davari mit beeinflussen.


Zum Einen dürfte Davari der von seinen Anlagen bessere und auch besser zur Spielweise der Mannschaft passende Torwart sein. Es sind seine Nerven, die ihn komplett im Stich lassen. Vermutlich hat man darauf gehofft, dass er sich wieder stabilisiert. Wenn man ihn heraus nimmt (oder schon vor Fürth heraus genommen hätte), ist er in Bielefeld hingegen nicht mehr tragbar.

Zum Anderen muss man dem Torwart der in den letzten Spielen die Kastanien aus dem Feuer holen soll auch eine Option über das Saisonende hinaus geben. Das gilt natürlich für Davari, aber auch für Hesl. Warum sollte sich ein Hesl übermäßig anstrengen, wenn er eh weiß dass man ihm keinen neuen Vertrag mehr gibt und mit seiner Spielweise eigentlich nicht mehr einverstanden ist? Und wer weiß, vielleicht befindet er sich schon in Gesprächen mit einem neuen Verein. Wäre nicht ungewöhnlich.
;) :D ;)

279

Mittwoch, 3.05.2017, 14:55

Davari ist schon jetzt in Bielefeld völlig untragbar. Hätte man ihn nach dem Heidenheimspiel auf die Bank gesetzt, wäre das jetzt nicht der Fall. So hat er hier fertig. Ich möchte ihn hier jedenfalls nicht mehr im Tor sehen...

Beiträge: 1 633

Dabei seit: 2.12.2013

Wohnort: neben dem Stadion

  • Nachricht senden

280

Mittwoch, 3.05.2017, 18:37

Zitat

Zum Anderen muss man dem Torwart der in den letzten Spielen die Kastanien aus dem Feuer holen soll auch eine Option über das Saisonende hinaus geben. Das gilt natürlich für Davari, aber auch für Hesl. Warum sollte sich ein Hesl übermäßig anstrengen, wenn er eh weiß dass man ihm keinen neuen Vertrag mehr gibt und mit seiner Spielweise eigentlich nicht mehr einverstanden ist? Und wer weiß, vielleicht befindet er sich schon in Gesprächen mit einem neuen Verein. Wäre nicht ungewöhnlich.


Naja, wenn man mit sowas kommt, dann Betrifft das aber die ganze Mannschaft.
Dann weiß man ja warum es nicht läuft.
Vertragsverhandlungen gibt es ja eh noch nicht solange keiner weiß ob 3. oder 4 Liga
Und die Spieler die einen Vertag haben gehen nicht mit in die 3. Liga oder wollen wir selbst in der 2. Liga nicht.

Ähnliche Themen