Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 8 389

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 17.06.2015, 23:53

Dieser Fred über Hesl ist ja die reinste Lobhudelei und geht mir dann doch ein bißchen zu weit. Was soll Hesl schon für ein Kaliber sein? Er ist für mich ein solider bis guter Zweitligatorwart mit Erfahrung. Verfolgt man die Meinungen der Fürther User dann hat er eine durchwachsene Saison gespielt. Gut auf der Linie und im eins gegen eins, aber mit Schwächen in der Strafraumbeherrschung und im Spiel nach vorne. Ich will Hesl damit nicht schlecht machen, aber ob er der überragende Mann und besser als Schwolow ist, muss er erst noch beweisen. Jedenfalls möchte ich ihn erst spielen sehen bevor ich ein Urteil fälle.
Zudem denke ich , dass Arminia auch als Aufsteiger eine gute Adresse ist. Es gibt nicht viele oder gar keinen Verein, wo die Torwartposition komplett vakant war und daher gute Chancen für Wolle bot.
Also durchaus nachvollziehbar, dass er zu uns gewechselt ist.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

42

Donnerstag, 18.06.2015, 09:48

Ich denke eher umgekehrt wird ein Schuh draus.
Wolfgang Hesl hat wie du ja auch schreibst, bereits gezeigt, dass er ein mindestens solider bis guter Zweitligatorwart, inklusive reichlich Erfahrung IST. Von daher ist er für einen Aufsteiger in die zweite Liga doch eine sehr gute Verpflichtung und die Lobhudelei durchaus zu verstehen. Und ich glaube, wenn er nicht so ein Seuchenjahr erleben sollte wie einst die Herren Petersch oder Fiesser oder zuletzt Peer Kluge, wird er auch hier bei uns gute Leistungen zeigen. Und Kostmann wäre sicher auch genau der richtige Torwarttrainer gewesen, um an seinen Schwächen zu arbeiten. Mal abwarten wie das der neue hinbekommt.
Auf der anderen Seite muss eher Schwolow nachweisen, dass er nun den nächsten Entwicklungsschritt zum soliden/guten Zweitligatorwart gehen kann. Dass er dazu allemal in der Lage ist, traue ich ihm durchaus zu. Auch, dass er bei seiner jetzigen Klasse und der Zeit, die er noch für seine Entwicklung hat, besser werden kann als ein Wolfgang Hesl momentan ist. Dennoch ist auch ein Alex Schwolow nicht komplett frei von wenigen Fehlern und kleinen Schwächen gewesen, dennoch wurde er hier im Forum ebenfals fast ausschließlich belobhudeleit. Warum also nicht auch sein designierter Nachfolger?

43

Donnerstag, 18.06.2015, 11:39

Vielleicht sollte man die ersten 3 - 5 Seiten eines neuen Spielerthreads als Vorlage erstellen wo nur der Name des neuen Spielers eingetragen werden muss. Ansonsten kann man die Beiträge eigentlich 1 zu 1 übernehmen ( Siehe die ersten Seiten des Schwolow-Threads).

Die einen sind zufrieden, die Anderen hören das Gras wachsen... :rolleyes:


Im Fall Hesl gehöre ich übrigens zu der ersten Gruppe. Vor dem Hintergrund das wir mittlerweile wieder eine gute, aber mit Sicherheit keine überragende Adresse sind, diesem ganzen relativ unkonstanten Auf und Ab der letzten Jahre und dem riesengroßen, schwarzen Loch das mal unsere Vereinskasse war, würde ich im Zusammenhang mit der Verpflichtung von Hesl sogar von einem überragenden Transfer sprechen. Natürlich muss er seine bisher gezeigten Leistungen hier noch bestätigen bzw. übertreffen, aber ich sehe erstmal keinen Grund diesen Transfer schlecht zu reden.

Gibt es bessere Keeper in D? Mit absoluter Sicherheit sogar etliche! Werden wir einen davon mit unseren Voraussetzungen nach Bielefeld locken können? Das darf zumindest stark bezweifelt werden...
Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenig Leute damit beschäftigen.

Henry Ford

Beiträge: 4 241

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Jöllenbeck

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 16.08.2015, 19:09

Ich hoffe, dass die blinde Aktion zum 2:2 nur der Tatsache geschuldet war, dass er die ganze Zeit nichts zu tun hatte. Der Ball war so dicht vor dem Tor und sooo lange unterwegs, da muss er einfach hin, auch wenn Schuppan da auch nicht wirklich aktiv wird.
oemmes

"Am Ende wirkte alles wie eine Demonstration der Tradition gegen die moderne Fußballindustrie. Als wollten die Fans eines alten Bundesligastandorts den modernen Parvenüs aus den Retortenklubs zeigen wie sich echte Stimmung anhört."
(BZ am 30.04.2015 nach dem Pokalhalbfinale gegen Wolfsburg)

45

Sonntag, 16.08.2015, 19:30

Ich hoffe, dass die blinde Aktion zum 2:2 nur der Tatsache geschuldet war, dass er die ganze Zeit nichts zu tun hatte. Der Ball war so dicht vor dem Tor und sooo lange unterwegs, da muss er einfach hin, auch wenn Schuppan da auch nicht wirklich aktiv wird.

Gegen Frankfurt und Hertha konnte man schon sehen das seine Stärken eher auf der Linie zu finden sind.
Der Reporter meinte, der Ball wäre so lange in der Luft gewesen, dass schon Schnee drauf gelegen hätte ^^ Ist was dran
Spiele von Arminia Bielefeld können die Lebenserwartung deutlich mindern.
Bitte auf die Rückseite der Eintrittkarten drucken!

Beiträge: 750

Dabei seit: 14.05.2009

Wohnort: Schloß Holte

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 16.08.2015, 20:12

mehr als unglücklich die Situation und wenn wir ehrlich sind, geht das 2:2 zu einem Großteil auf seine Kappe.

In der Strafraumbeherrschung scheint er noch Luft zu haben und gerade das ist es, was einen durchschnittlichen Hüter von einem guten unterscheidet. Auf der Linie findet man genug die gut sind, aber die anderen sind rar gesät.

Auch sein Freistoß in Hälfte 1, der im Seitenaus landet, so etwas darf einem Profi nicht passieren. Ich will den Stab nicht zu früh brechen, aber erinnert mich ein wenig an Herrn Hain und von dem war ich nie ein Fan.

Ich hoffe das er den Fehler in einem der nächsten Spiele ausbügeln kann.
Mailand oder Madrid? Hauptsache Italien... Zitat Andy Möller

Presse: Herr Scholl, was würden Sie in Ihrem nächsten Leben werden wollen?
Mehmet Scholl: Spielerfrau !!

Beiträge: 7 818

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 16.08.2015, 20:15

Ich hoffe, dass die blinde Aktion zum 2:2 nur der Tatsache geschuldet war, dass er die ganze Zeit nichts zu tun hatte. Der Ball war so dicht vor dem Tor und sooo lange unterwegs, da muss er einfach hin, auch wenn Schuppan da auch nicht wirklich aktiv wird.

Gegen Frankfurt und Hertha konnte man schon sehen das seine Stärken eher auf der Linie zu finden sind.
Der Reporter meinte, der Ball wäre so lange in der Luft gewesen, dass schon Schnee drauf gelegen hätte ^^ Ist was dran

Na klar, alles was diese dämlichen Reporter reden stimmt? Ich habe gesehen das Hesl so nicht an den Ball kommen konnte. Rennt er früher raus und wird angegangen, wie es derzeit ja üblich ist, sieht er ganz nass aus.

Wir hätten bestimmt keinen besseren Torwart nach Bielefeld locken können und gehalten hat er auch schon einiges.

Ich bin mit der Leistung von Wolle bis jetzt noch sehr zufrieden!
Block4unterderUhrseit1966
Noch 26 Punkte bis zum Klassenerhalt

Beiträge: 8 389

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 16.08.2015, 20:28

Zitat

Ich hoffe, dass die blinde Aktion zum 2:2 nur der Tatsache geschuldet war, dass er die ganze Zeit nichts zu tun hatte. Der Ball war so dicht vor dem Tor und sooo lange unterwegs, da muss er einfach hin, auch wenn Schuppan da auch nicht wirklich aktiv wird.

Gegen Frankfurt und Hertha konnte man schon sehen das seine Stärken eher auf der Linie zu finden sind.
Der Reporter meinte, der Ball wäre so lange in der Luft gewesen, dass schon Schnee drauf gelegen hätte ^^ Ist was dran

Na klar, alles was diese dämlichen Reporter reden stimmt? Ich habe gesehen das Hesl so nicht an den Ball kommen konnte. Rennt er früher raus und wird angegangen, wie es derzeit ja üblich ist, sieht er ganz nass aus.

Wir hätten bestimmt keinen besseren Torwart nach Bielefeld locken können und gehalten hat er auch schon einiges.

Ich bin mit der Leistung von Wolle bis jetzt noch sehr zufrieden!


Die Flanke und lang und länger. Torwart und Abwehrspieler sahen gleichermaßen alt aus. Manuel Neuer hätte das Ding vielleicht runtergepflückt, aber richtig ankreiden würde ich Wolle das Ding nicht.
Schon bei der Verpflichtung Hesls konnte man aus dem Fürther Forum entnehmen, dass er auf der Linie stark ist, aber die ein oder andere "Schwäche" in der Strafraumbeherrschung hat. Trotzdem muss man feststellen: er ist ein guter Zweitligakeeper, so dass wir auf dieser Position sicher kein Problem haben.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

49

Sonntag, 16.08.2015, 20:36

Natürlich geht das Ding mit auf Hesls-Kappe, aber was solls? In dieser Phase war die komplette Mannschaft total verunsichert, das hat Hesl dann eben mal mit eingeschlossen.

Hesl wird uns in dieser Saison noch einige Punkte festhalten, als Torwart ist man nunmal immer die Dümmste sau - wir sollten aber froh sein, dass wir nicht den Torwart vom MSV haben.

Wie hier jetzt Hesl und Behrendt verteufelt werden, ist unglaublich, Behrendt ist kurz vor Saisonbeginn verpflichtet worden, ich glaube man hat diesen Transfer gefeiert und jetzt ist er der große Buhmann.


Wir gewinnen und wie verlieren zusammen.

Gilt für die Mannschaft und gilt auch für die Fans.
"Selbstverständlich!"
(Ernst auf die DSF Reporter Frage, unmittelbar nach der Entlassung am 10.12.07, ob er sich vorstellen könne, nochmal nach Bielefeld zu kommen)

50

Sonntag, 16.08.2015, 20:58

Das hat man die ersten Spiele schon gesehen, dass er bei Ecken und Flanken gefühlt immer auf der Linie bleibt. Das ist seine Spielweise und die wird er auch nicht mehr ändern. Kann man mögen und wahrscheinlich wird er auch das ein oder andere Ding spektakulär halten, aber so hin und wieder wird einen das zur Weißglut treiben.

Schauen wir mal, was überwiegt. Gerade bei solchen Spielverläufen wie heute erwarte ich gerade von ihm, dass er dem Druck stand hält und solche Dinger eben hat.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Beiträge: 11 359

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

51

Montag, 17.08.2015, 19:57

Das hat man die ersten Spiele schon gesehen, dass er bei Ecken und Flanken gefühlt immer auf der Linie bleibt. Das ist seine Spielweise und die wird er auch nicht mehr ändern. Kann man mögen und wahrscheinlich wird er auch das ein oder andere Ding spektakulär halten, aber so hin und wieder wird einen das zur Weißglut treiben.

Schauen wir mal, was überwiegt. Gerade bei solchen Spielverläufen wie heute erwarte ich gerade von ihm, dass er dem Druck stand hält und solche Dinger eben hat.
Ich bin der Meinung, dass wir uns auf der Torwartposition verschlechtert haben. Seine Abschläge und seine Strafraumbeherrschung sind eine Katastrophe im Vergleich zu Schwolow. Ich habe Hesl für viel stärker gehalten. Dieses extrem konservative Torwartspiel kann man sich heute eigentlich kaum noch leisten.

Mal sehen, wie lange Meier sich das anguckt. Aber die Frage ist ja auch, ob Davari überhaupt wesentlich besser ist.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 7 818

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

52

Montag, 17.08.2015, 20:08

Also ist nach dem dritten Spieltag im Tor auch schon alles schlecht? Keine Zeit geben um sich im neuen Umfeld richtig einzufügen? Die Erfahrung in der Liga zählt nicht? Und Alex war wirklich zur gleichen Zeit so viel besser?

Ich verstehe diese Ungeduld nicht, nach der Winterpause kann man den ganzen Kader und sein Zusammenspiel erst wirklich beurteilen. So meine ich zumindest, der noch die Ruhe weg hat.
Block4unterderUhrseit1966
Noch 26 Punkte bis zum Klassenerhalt

Beiträge: 11 359

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

53

Montag, 17.08.2015, 20:15

Also ist nach dem dritten Spieltag im Tor auch schon alles schlecht? Keine Zeit geben um sich im neuen Umfeld richtig einzufügen? Die Erfahrung in der Liga zählt nicht? Und Alex war wirklich zur gleichen Zeit so viel besser?

Ich verstehe diese Ungeduld nicht, nach der Winterpause kann man den ganzen Kader und sein Zusammenspiel erst wirklich beurteilen. So meine ich zumindest, der noch die Ruhe weg hat.
Es geht ja nicht um Einfügen oder Eingewöhnen, sondern um das generelle Torwartspiel. Hesl ist "Matze Hain reloaded"" Stark auf der Linie, moderat im Strafraum und schwach in der Spieleröffnung. Ja, ich denke wirklich, dass Schwolow so viel besser war, einfach weil er durch seine präzisen Abschläge das Spiel schnell machen konnte und weil er bei Ecken und langen Bällen nicht nur auf der Linie geklebt hat. Der hatte schon in seinem jungen Alter eine ganz andere Präsenz im Strafraum.

Ich erwarte nicht, dass Hesl sich umstellt. Ich denke auch, dass er ein solider Torwart ist. Erfahrung hat er auch, er hat bei gehaltenen Elfmetern die sensationelle Quote (10 von 23 hat ergehalten!), aber er ist kein moderner Torwart, sondern eher alte Schule!
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 3 076

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

54

Montag, 17.08.2015, 20:50

Eine Torwartdiskussion musste ja über kurz oder lang kommen! Nur von Richie hätte ich das zu diesem Zeitpunkt eigentlich nicht erwartet. Im Freiburger TM-Forum wird übrigens von einigen Usern bereits kräftig am Stuhl von Alex Schwolow gesägt. Kein gehobenes Zweitliganiveau! Soweit dazu...
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

55

Montag, 17.08.2015, 20:53

Ich erwarte nicht, dass Hesl sich umstellt.


Die Verteidiger sollten sich dann eben auch drauf einstellen, dass Hesl nicht so schnell sich von der Linie bewegt. Sowas kann dann ja auch schon mal Abhilfe schaffen, wenn die Verteidiger sich nicht auf den Torwart verlassen.

Daran kann man definitiv etwas justieren;-)
"Selbstverständlich!"
(Ernst auf die DSF Reporter Frage, unmittelbar nach der Entlassung am 10.12.07, ob er sich vorstellen könne, nochmal nach Bielefeld zu kommen)

Beiträge: 3 076

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

56

Montag, 17.08.2015, 20:58

Da ist dann letztendlich ja auch der Torwarttrainer gefragt. Er muss an den Schwächen des Keepers arbeiten, gleichzeitig aber auch seine Stärken herausfinden und mit dem Trainer dafür sorgen, dass diese taktisch von der restlichen Mannschaft berücksichtigt werden.
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

Beiträge: 11 359

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

57

Montag, 17.08.2015, 21:10

Eine Torwartdiskussion musste ja über kurz oder lang kommen! Nur von Richie hätte ich das zu diesem Zeitpunkt eigentlich nicht erwartet. Im Freiburger TM-Forum wird übrigens von einigen Usern bereits kräftig am Stuhl von Alex Schwolow gesägt. Kein gehobenes Zweitliganiveau! Soweit dazu...
Freibrug hat natürlich auch einen Bürki als Vergleichstorwart. Von dem Niveau ist Schwolow noch weit entfernt.

Wie gesagt, mich stört, dass Hesl so ein extrem konservatives Torwartspiel an den Tag legt. Wir hatten jetzt mit Ortega und Schwolow zwei sehr moderne, junge Torhüter. Das ist für mich ein Schritt zurück. Das sage ich, obwohl Hesl bisher gut gehalten hat.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 8 389

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

58

Montag, 17.08.2015, 21:15

Mit der Torwarteinschätzung bin ich voll bei Richie. Wir können gut mit Hesl leben, aber Schwolow ist bzw. war eine Klasse für sich. Mit 29 Jahren wird man von Hesl auch keine großartigen Entwicklungssprünge oder Umstellungen mehr erwarten können. Eher schon eine Fein-Justierung und eine verbesserte Abstimmung mit seinen Vorderleuten, denn der große Strafraumbeherrscher wird Wolle nicht mehr werden. Ich sehe hier auch keine Torwartdiskussion im eigentlichen Sinne, denn Hesl wird sicher eine solide bis gute Saison spielen. Und die wenigen Gegentore deuten darauf auch hin. Also insofern alles im grünen Bereich.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

59

Montag, 17.08.2015, 21:24

Hesl ist eben ein ganz anderer Spielertyp als z.b. Schwolow, von daher bringen da Vergleiche auch nicht wirklich was. Und seine Spielweise ist ja auch keine Überraschung.
Am Torwart wird unser Klassenerhalt jedenfalls ganz sicher nicht scheitern.
Für immer Arminia!

60

Montag, 17.08.2015, 21:25

Das 2:2 war ein klarer Torwartfehler, aber so what? Eine TW Diskussion ist völlig unnötig. Auch ein Vergleich mit Schwolow ist nicht zielführend, den haben wir ja nicht freiwillig abgegeben.