Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

3 281

Montag, 2.01.2017, 12:38

17. 03. können wir dann Meier nochmal abfeiern wenn er mit dem FCK auf die Alm kommt. :bigok:
Ich persönlich werde ihn nicht abfeiern. Das hat er sich aufgrund der Art seines Abgangs einfach nicht verdient.

Davon abgesehen sollte er aber auch nicht angefeindet werden. Immerhin war er der erfolgreichste Arminen-Trainer seit unserem Bundesliga-Abstieg 2009. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Rehm hat sich daran messen lassen müssen und ist - kläglich - gescheitert. Jetzt muss Kramny beweisen, dass er Ähnliches wie Norbert Meier erreichen kann
Armine zu sein heißt immer wieder aufzustehen.

Beiträge: 1 897

Dabei seit: 14.03.2007

Wohnort: Arminentown

Beruf: störenfried^^

  • Nachricht senden

3 282

Montag, 2.01.2017, 13:01

Ich bin absolut für anfeinden!

Bei allen Pro und Kontras...war sein Verhalten UNS gegenüber nicht in Ordung, selbst wenn er für uns den Oscar gewonnen hätte!

Ob hier das jeder AUCH SO gemacht hätte, halt für eigene Portmonaie belibt ja ihm überlassen.


Für mich wirds am 17.03. ein besonderes Spiel und aus VIELEN Gründen wünsche ich mir, dass Nobbie aufs M*** bekommt ^^

:arminia:
...in ehren Stulli + 23.06.09...



<<<------Lienens O-Ton nach Paderborn:------>>>

Auf die Tabelle schauen wir übrigens schon lange nicht mehr. Es geht nur noch darum, den Fans und den Mitarbeitern des DSC ein Stück Stolz zurückzugeben und das Gesicht von Arminia zu wahren.


Beiträge: 2 347

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3 283

Montag, 2.01.2017, 13:32

NM war für uns genau der richtige Trainer und er ist fachlich nach wie vor gefragt. Für die zweite Liga ist er einfach ein guter Trainer, was seine Erfolge belegen.

Er hatte hier eine klasse Zeit und sein Abgang war unrühmlich. Aber wir alle hätten das Angebot aus D wohl angenommen. Die Art und Weise, wie das Ganze dann vonstattengegangen ist, spricht allerdings klar gegen NM. Er soll sich ja von keinem Spieler verabschiedet haben.

Insgesamt bin ich aber trotzdem für einen freundlichen Empfang. Wir hatten eine erfolgreiche Zeit mit ihm und dieses Nachtragende ist ohnehin nicht mein Ding. Er hat offensichtlich charakterliche Schwächen, aber wer hat die nicht. Das Geschäft ist eben auch kein Ponyhof und manchmal muss man wohl das A***loch sein, um ans Ziel zu kommen.

Ich hätte ihn insgesamt sehr gerne noch einige Jahre bei uns an der Linie gesehen. Letztendlich hat es ja beiden Seiten nicht sonderlich viel gebracht (klar, bei NM mehr Kohle). Aber nachher ist man immer schlauer. Einen Rapolder würde ich für seine, im Nachhinein falsche, Entscheidung auch nicht ausbuhen. Also einfach fair sein und daran denken, dass wir mit Nobby eine der geilsten Spielzeiten unserer Geschichte hätten.

3 284

Montag, 2.01.2017, 16:39

Er soll sich ja von keinem Spieler verabschiedet haben.
Jetzt erklärt sich auch der grauenhafte Saisonstart, die Spieler standen ob dieser Nichtbeachtung ihres Lehrmeisters total unter Schock. :D

Ich wünsch ihm jedenfalls viel Glück in Lautern, wenn es nicht gerade gegen Arminia geht.
Für immer Arminia!

3 285

Montag, 2.01.2017, 17:38

Hier wird also öffentlich Kund getan, dass man dafür ist einen ehemaligen Trainer anzufeinden? Welch geistreicher Komentar.
Natürlich lief sein Abschied hier nicht optimal ab, aber den Grund warum er gegangen ist, kann ich absolut nachvollziehen! Ihm wird nochmal 1.Liga mit vermutlich üppigem Gehalt angeboten, da hätte jeder zugesagt. Wie bereits geschrieben, verstehe ich jedoch seine Entlassung überhaupt nicht. Aber darum gehts hier ja jetzt nicht (mehr).

3 286

Montag, 2.01.2017, 20:46

Ich hoffe, dass man ihm bei der PK leckere Käsebrötchen unter die Nase hält und schnell wegzieht, bevor er danach greifen kann. :lol:
Das ist glaube ich die größtmögliche Demütigung, die wir ihm unterjubeln können, abgesehen von einem Sieg natürlich. ;)

Beiträge: 78

Dabei seit: 30.10.2011

Wohnort: Hermeskeil

Beruf: Physiotherapeut

  • Nachricht senden

3 287

Montag, 2.01.2017, 20:56

Zitat von »marcopolo«



Er soll sich ja von keinem Spieler verabschiedet haben.

Jetzt erklärt sich auch der grauenhafte Saisonstart, die Spieler standen ob dieser Nichtbeachtung ihres Lehrmeisters total unter Schock.

Ich wünsch ihm jedenfalls viel Glück in Lautern, wenn es nicht gerade gegen Arminia geht.

Er soll sich ja von keinem Spieler verabschiedet haben.
Jetzt erklärt sich auch der grauenhafte Saisonstart, die Spieler standen ob dieser Nichtbeachtung ihres Lehrmeisters total unter Schock. :D

Ich wünsch ihm jedenfalls viel Glück in Lautern, wenn es nicht gerade gegen Arminia geht.

Das Verabschieden kann er dann ja schon im Trainingslager beim Testspiel nachholen...
Hoffentlich verwechselt er die Kabinen nicht... :arminia:

3 288

Dienstag, 3.01.2017, 11:02

Aus unserer Sicht nicht gut, dass Chaoslautern so schnell einen Trainer gefunden hat, der die Liga gut kennt und einen wesentlichen Konkurrenten, nämlich uns, sehr sehr gut kennt. Als Korkut hingeworfen hat, war ich guter Dinger, dass sie erst einmal einige Zeit suchen müssen und die finanziellen Zwänge so groß sind, dass mehr als eine Verlegenheitslösung nicht drin ist. Zaubern kann Meier auch nicht, aber zumindest hat er nun eine komplette Wintervorbereitung mit der neuen Mannschaft.

Anstatt irgendwelche Ehemaligen anzufeinden, glaube ich, dass man sich erstmal darauf konzentrieren sollte, unsere Mannschaft in der Rückrunde nach Kräften zu unterstützen. Es wird schwer genug.

Beiträge: 1 446

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

3 289

Dienstag, 3.01.2017, 11:07

Kicker meldet jetzt auch: Meier übernimmt.
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

Beiträge: 8 476

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

3 290

Dienstag, 3.01.2017, 11:12

Lautern hat 5 Punkte mehr als wir und Meier wird mit seiner Defensivtaktik sicher auch die nötigen Punkte zum Klassenerhalt einfahren. Deshalb sehe ich uns im Abstiegskampf mit anderen Teams im Rennen.
Und Meier wird auf der Alm vermutlich mit einem Pfeifkonzert empfangen werden. Weit wichtiger wie sein Empfang sind aber für uns die Punkte. Die sollten hier bleiben. Nur das zählt.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

3 291

Dienstag, 3.01.2017, 13:12

Es überrascht mich schon ein wenig, dass Meier so schnell wieder einen anderen Verein übernimmt. Vielleicht hat die frühzeitige Entlassung in Darmstadt doch etwas an seinem Ego gekratzt.
Witzig aber, dass so einige Lauterer-Fans tatsächlich glauben, dass er einen offensiveren und attraktiveren Fußball spielen lässt als sein Vorgänger. Die Realität könnte für diese Fans ziemlich ernüchternd werden... :P
-
-
-
-
-

-
Saison 16/17: 19 Punkte nach 22 Spielen
Saison 17/18: 19 Punkte nach 14 Spielen

-
-

-"Wir müssen aufsässig sein!"

Beiträge: 8 092

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

3 292

Dienstag, 3.01.2017, 14:04

Möglicherweise passt das ja dort, er hat immer gesagt das er das spielen lässt was die Mannschaft kann. Mit Sicherheit aber hat sein neuer Job in Lautern eher mit seinen Finanzen als denn mit gekränktem Ego zu tun. So haben wir ihn hier ja auch gehen gesehen.

Fazit Meier für Arminia: Gute Arbeit, schlechter Abgang. Und nun Geschichte, wenn er wieder auf die Alm kommt ist mir das Latte.
Block4unterderUhrseit1966
Noch 21 Punkte bis zum Klassenerhalt

3 293

Dienstag, 3.01.2017, 14:07

Mit Sicherheit aber hat sein neuer Job in Lautern eher mit seinen Finanzen als denn mit gekränktem Ego zu tun.

?(
Du weißt aber schon, dass er in Darmstadt einen Vertrag bis 2018 hatte...?
-
-
-
-
-

-
Saison 16/17: 19 Punkte nach 22 Spielen
Saison 17/18: 19 Punkte nach 14 Spielen

-
-

-"Wir müssen aufsässig sein!"

Beiträge: 8 092

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

3 294

Dienstag, 3.01.2017, 14:16

^Deshalb ja, oder glaubst Du das er sich diese Verluste von Lautern nicht vertraglich hat ausgleichen lassen? Ich denke da immer an seine Aussage wen er in welcher Liga lieber trainieren würde, wenn die Kohle winkt relativiert sich das schnell.
Block4unterderUhrseit1966
Noch 21 Punkte bis zum Klassenerhalt

Beiträge: 663

Dabei seit: 27.05.2010

Wohnort: Rheda

  • Nachricht senden

3 295

Dienstag, 3.01.2017, 14:24

Meier ist mit 58 Jahren in einem Alter in dem es derzeit schwer ist ein Job in der 1. oder 2. Bundesliga zu bekommen.Wenn er sein Vertrag in Darmstadt aussitzen wäre er wahrscheinlich raus aus der Bundesliga.Und mit Lautern bleibt er im Geschäft und somit im Gespräch.

3 296

Dienstag, 3.01.2017, 14:34

@ Heimatverein

Sorry, aber ich kann deiner Argumentation gerade nicht folgen.
Du behauptest zunächst, dass Meier aus finanziellen Gründen in Lautern unterschrieben hätte. Dies möchte ich angesichts seines Vertrages in Darmstadt bezweifeln. Dass er unter dem Strich (Abfindung Darmstadt + Gehalt Lautern) besser dastehen dürfte, ist sicherlich nicht anzuzweifeln, aber aus "finanziellen Nöten" hat er sicherlich nicht beim FCK angeheuert. Vielmehr dürfte er Lust gehabt haben, möglichst schnell wieder an der Linie zu stehen, also eher sportliche Gründe gehabt haben.
-
-
-
-
-

-
Saison 16/17: 19 Punkte nach 22 Spielen
Saison 17/18: 19 Punkte nach 14 Spielen

-
-

-"Wir müssen aufsässig sein!"

Beiträge: 8 092

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

3 297

Dienstag, 3.01.2017, 14:53

^So meinte ich das auch nicht, Herr Meier würde auch ohne weiteren Job nicht verhungern. Es geht eher darum das ich meine das er ohne Ausgleich des ruhenden Darmstadtvertrages nicht beim Traditionsverein Lautern angeheuert hätte. Herausforderung hin, sportliche Gründe her. Nach seinem Abgang hier glaube ich auch bei ihn nicht mehr an die Mähr vom Sportsgeist.

Ist aber auch jetzt egal was Meier oder Müller so treiben und warum, die Kenntnis unserer Interna könnte einzig beim Rückspiel gegen die Betzebuben nachteilig werden.
Block4unterderUhrseit1966
Noch 21 Punkte bis zum Klassenerhalt

3 298

Dienstag, 3.01.2017, 15:22

Nö, Hunger leiden wird er sicherlich nicht so schnell. Von daher auch meine vage Vermutung, dass er das Kapitel Darmstadt einfach nur schnell hinter sich lassen wollte.
Mich amüsiert dieses Engagement aus zwei Gründen.
Lautern hat einen schwachen Angriff und eine gute Abwehr. Die Fans haben Korkuts destruktive, defensive Spielweise kritisiert und hoffen nun unter Meier auf Besserung. Dabei wird er diese Spielweise eher noch perfektionieren. :D
Zum anderen ist Meier jetzt da, wo er vor einem halben Jahr schon war: Bei einem Zweitligisten mit überschaubarer Perspektive für die nächsten Jahre. Der Unterschied liegt eigentlich nur darin, dass die Erwartungshaltung beim FCK deutlich höher liegt und das Publikum schnell zur Unruhe neigt.
Ich werde mir nicht anmaßen zu behaupten, dass die Verbindung Meier/FCK nicht funktionieren wird, aber die große Harmonie erwarte ich da sicher auch nicht.
Kann uns aber im Grunde genommen egal sein. Wir müssen auf uns schauen und das Spiel gegen Lautern ist nur eines von 17.
-
-
-
-
-

-
Saison 16/17: 19 Punkte nach 22 Spielen
Saison 17/18: 19 Punkte nach 14 Spielen

-
-

-"Wir müssen aufsässig sein!"

Beiträge: 762

Dabei seit: 20.09.2004

Wohnort: Senne; Füssen

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

3 299

Dienstag, 3.01.2017, 15:25

Jau!

Wir waren uns noch nicht mal im klaren, warum Meier damals ZU uns kam.
Wir waren uns nicht im klaren, warum Meier dann gegangen ist.
Weshalb wird versucht, sich darüber im klaren zu sein, warum Meier jetzt irgendwo was macht?

WINTERPAUSE und LANGEWEILE!
Scheiss Kombi!

Reinhaun
Put the fucking puck in the fucking net behind the fucking goalie!

Beiträge: 8 092

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

3 300

Dienstag, 3.01.2017, 15:57

Jau!

Wir waren uns noch nicht mal im klaren, warum Meier damals ZU uns kam.
Wir waren uns nicht im klaren, warum Meier dann gegangen ist.
Weshalb wird versucht, sich darüber im klaren zu sein, warum Meier jetzt irgendwo was macht?

WINTERPAUSE und LANGEWEILE!
Scheiss Kombi!

Reinhaun

BEITRAG DES JAHRES 2017, bis jetzt zumindest. Danke.
Block4unterderUhrseit1966
Noch 21 Punkte bis zum Klassenerhalt