Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 13.06.2011, 14:13

Ex-Trainer Stefan Krämer

Jetzt haben wir auch einen neuen Co-Trainer.
Willkommen in Bielefeld.
Für immer Arminia!

Beiträge: 419

Dabei seit: 8.05.2011

Wohnort: Münsterland

  • Nachricht senden

2

Montag, 13.06.2011, 18:27

Dann auch mal von mir ein herzliches Willkommen. Der wievielte Co-Trainer innerhalb der letzten Jahre? :rolleyes:

Beiträge: 2 548

Dabei seit: 3.07.2009

Wohnort: Gütersloh

Beruf: KFM.Angestellter

  • Nachricht senden

3

Montag, 13.06.2011, 19:22

Herzlich willkommen auf der Alm! :hi:
Für immer schwarz-weiss-blau :arminia:

Beiträge: 6 668

Dabei seit: 12.10.2002

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Grafik Design

  • Nachricht senden

4

Montag, 13.06.2011, 23:56

was ist eigentlich mit den anderen Co-Trainern. Hab da den Überblick verloren. :D
Sind wir inzwischen schon welche losgeworden? Ein oder zwei sind gegangen, wenn ich mich recht erinnere.

Naja denn mal herzlich Willkommen

Beiträge: 1 649

Dabei seit: 12.12.2007

Wohnort: Oeynhausen -> Bielefeld -> Berlin

Beruf: Online-Redakteur

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 14.06.2011, 00:15

Zitat

Original von Indernet
was ist eigentlich mit den anderen Co-Trainern. Hab da den Überblick verloren. :D
Sind wir inzwischen schon welche losgeworden? Ein oder zwei sind gegangen, wenn ich mich recht erinnere.

Naja denn mal herzlich Willkommen


Eulbergs Vertrag läuft aus und er ist auch schon bei Cottbus als Co-Trainer im Gespräch.
Himsl hat schon bei Fürth als U19 Trainer unterschrieben und Santelli ist bei Jena als Co im Gespräch.
Ramdanes Vertrag lief ohnehin nur bis Saisonende und ich denke er wird Ewald zu seiner nächsten Station folgen.
Schlieck verlässt uns auch und ist noch bei Schalke in der Verlosung.
Denke, dass Peiler als Reha Trainer bleibt.
Mit Krämer haben wir seit heute einen neuen Co und Bäumer ist der neue Athletiktrainer(mal was ganz neues :D ).
Also fehlt uns aktuell noch ein Torwarttrainer für die nächste Saison.
So viel zum Stand unserer Trainer neben unserem Haupttrainer Markus von Ahlen(soweit ist mein Stand, hoffe hab nichts vergessen). :D

Schwarz - Weiß - Blau - Arminia und der HSV!

Beiträge: 6 668

Dabei seit: 12.10.2002

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Grafik Design

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 14.06.2011, 00:24

Zitat

Original von Zippy
Schlieck verlässt uns auch und ist noch bei Schalke in der Verlosung.


gab es da nicht noch ein paar Co Trainer die von Middendorp über geblieben sind? ;)

Also was Schlieck angeht, bin ich noch heute traurig. Da ist mir der Abstieg in der dritten Liga wumpe. Schliecks Abschied schmerzt mehr und er wird erst recht schmerzen, wenn Platins auch irgendwann mal weg ist. Das er und Ortega so gut sind liegt einzig und allein an Schliecks Arbeit.

Daher habe ich gehofft, dass Matze kommt, da er sicherlich einiges von ihm übernehmen wird. Bin gespannt wie es in den nächsten Jahren mit den Torhütern weitergeht. Fakt ist, dass Schlieck mit zu den besten gehört.

Ok aber vertiefen wird das nicht hier.

Beiträge: 2 370

Dabei seit: 6.06.2009

Wohnort: Goldbach, Bielefeld im Herzen

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 14.06.2011, 08:03

Vielleicht hat ja Uli Stein nen Arminen Herz und übernimmt erst einmal.

Beiträge: 4 817

Dabei seit: 9.11.2002

Wohnort: woanders

Beruf: Informationsjunkie

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 14.06.2011, 08:27

was man so liest:

Krämer ...

...über die Philosophie seines bisherigen Vereins: „Wir wollen für Talente aus der Region als Sprungbrett für den Profibereich dienen"

...hat bisher mit sehr jungen Spielern gearbeitet.

...hat erst in desem Jahr seine Fussball-Lehrer-Lizenz erhalten, war Viertbester an der Kölner Hennes-Weisweiler-Akademie.

..."besticht durch seinen Fußballsachverstand und seine Akribie"


unsere Trainer der letzten Saison hatten ja in ihrem Jahrgang Platz 1-3 belegt... aber aufm Papier zählt ja ohnehin nicht. :D

Beiträge: 1 195

Dabei seit: 28.04.2005

Wohnort: Schilske

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 14.06.2011, 19:59

[URL=http://www.rhein-zeitung.de/sport/regionalsport/regionalsport-rhein-wied-ahr-eifel/regionalsport-mitte-topmeldungen_artikel,-Stefan-Kraemer-ist-Co-Trainer-bei-Arminia-Bielefeld-_arid,262786.html]Interview mit Stefan Krämer in der Rheinzeitung[/URL]
Armine sein, heißt Kämpfer sein !

Beiträge: 2 510

Dabei seit: 8.01.2008

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 14.06.2011, 21:49

Was mir jetzt ins Auge stach:

Zitat

Ja, ich bin jetzt seit einer Woche hier in Bielefeld. Ich wusste von Anfang an um die Probleme bei der Arminia. Der Verein hat mir von Anfang an reinen Wein eingeschenkt. Dem Trainerteam ist ein neuer Weg aufgezeigt worden. Wir sollen mit jungen, deutschen Talenten, die nach oben wollen, einen Neuaufbau starten.



Also steckt da wirklich ein System dahinter. So, jetzt können die Diskussionen um Identifikaktion und Ausländerfeindlichkeit wieder beginnen ;)
Danke Stefan Krämer :arminia:

11

Freitag, 30.09.2011, 11:55

Das NW-Videointerview fand ich nicht schlecht. Das hat schon "Kloppsche Züge", dass es nämlich egal ist wer da kommt, bzw. keiner besonderer Vorbereitung auf den Gegner bedarf.

Im übrigen könnte man ja mal den Titel hier ändern und das Co wegnehmen. Dann wird der andere Thread nicht so vollgemüllt, wo es um einen eventuellen neuen Trainer geht und nicht thematisch um Stefan Krämer.

Beiträge: 4 464

Dabei seit: 3.10.2004

Wohnort: Westliches Münsterland

Beruf: Künstler

  • Nachricht senden

12

Freitag, 30.09.2011, 12:04

Ich finds auch gut, wie er sich so äußert.

ABER: Das bringt nichts, wenn die Mannschaft das nicht umsetzt. Aus welchen Gründen auch immer. Dann kann ich mich da auch hinstellen und sowas erzählen.

Aber ich finds schonmal gut, dass er das ganze Offensiv angeht. Ist vielleicht auch seine einzige Chance nicht wieder ins zweite Glied zurück zu rutschen.

Beiträge: 401

Dabei seit: 22.07.2011

Wohnort: BI / HW

  • Nachricht senden

13

Freitag, 30.09.2011, 12:35

Bei Krämer hat man, im Gegensatz zu MvA und CZ, wenigstens den Eindruck, dass er lebt, Energie hat. Vielleicht kann er davon ja was auf die Mannschaft übertragen ... besseres Interview jedenfalls, als die Dinger von MvA.
Aufstieg 2013 Klassenerhalt 2014 Aufstieg 2015! 2017?? :arminia:

Beiträge: 46

Dabei seit: 23.10.2008

Wohnort: Emsland

  • Nachricht senden

14

Freitag, 30.09.2011, 17:55

Und er spricht gegenüber der Mannschaft mal Klartext. Das miese Spiel in Hövelhof wurde nicht schöngeredet, sondern er hat klar zum Ausdruck gebracht: So nicht!

Samstag gegen Heidenheim wird endlich gekämpft bis zum Umfallen. Mit Leidenschaft wird verteidigt. Vorne im Angriff, mit Mut, Entschlossenheit und Selbstvertrauen in die eigene Stärke, fallen die Tore. Die lang ersehnte Wende zum Positiven wird eingeleitet.

Warum nur kann ich daran nicht glauben? :(

Gruß aus dem Emsland
DSC Arminia Bielefeld - 106 Jahre Leiden ... das schafft!

15

Freitag, 30.09.2011, 18:02

Stefan ist da einfach ein anderer Typ und ich denke das er und Marco eine Meisterschaftsspielchance nun verdient haben.

Ich glaube daran das wir das Spiel gegen Heidenheim gewinnen werden und vielleicht gelingt ja sogar ein neues Selbstbewusstsein entsteht.
Stay together.... Arminia 2011/2012....!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lippe-Korty« (30.09.2011, 18:03)


Beiträge: 7 243

Dabei seit: 21.05.2003

Wohnort: BI, jetzt BY

Beruf: Journalist

  • Nachricht senden

16

Freitag, 30.09.2011, 18:09

Zitat

Original von Lippe-Korty
Stefan ist da einfach ein anderer Typ und ich denke das er und Marco eine Meisterschaftsspielchance nun verdient haben.

Ich glaube daran das wir das Spiel gegen Heidenheim gewinnen werden und vielleicht gelingt ja sogar ein neues Selbstbewusstsein entsteht.


Das wäre toll, aber unterm Strich war er Trainer einer mittelmäßigen Oberligamannschaft und dann Co- eines erfolglosen B-Jugend-Trainers. Klar kann das klappen mit ihm als neue Hoffnung, die Wahrscheinlichkeit ist aber nicht auf seiner Seite. Für mich ist dieser Versuch wieder mal reine Zeitverschwendung.

17

Freitag, 30.09.2011, 18:20

Wenigstens hat er schon mal eine Männer-Mannschaft trainiert. ;)
Wer heute falsche Hoffnungen weckt, weckt morgen echte Enttäuschung.

Richard Nixon
(09.01.1913 - 22.04.1994)

18

Freitag, 30.09.2011, 18:52

Zitat

Original von Lippe-Korty
Stefan ist da einfach ein anderer Typ und ich denke das er und Marco eine Meisterschaftsspielchance nun verdient haben.

Ich glaube daran das wir das Spiel gegen Heidenheim gewinnen werden und vielleicht gelingt ja sogar ein neues Selbstbewusstsein entsteht.


Davon war in Hövelhof aber mal gar nichts zu sehen. Und das macht mich doch einigermaßen skeptisch, was das nächste Spiel angeht. Tolle Sprüche haben wir hier zu Genüge gehört, es ist nur nie etwas gefolgt.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

19

Samstag, 1.10.2011, 23:44

Also auch wenn wir heute wieder verloren haben, ich habe aber eine andere Arminia gesehen als noch unter MvA.

Zaubern kann auch Stefan nicht und das könnte auch Ernst nicht und Uwe nicht und selbst Mourinho nicht.

Es liegt einfach am Team, das grundsätzlich sicher das Potenzial für die 3.Liga hat aber einfach von 3-4 erfahrenen Spielern geführt werden muß und es muß ein Knipser her.

Hornig, Jerat und Hübener sind diese erfahrenen guten Spieler leider nicht, bzw. reicht deren Leistungsgrenze meiner Meinung nach nicht um für sich und noch 2-3 Mitspieler zu denken und somit diese zu führen.

Stefan scheint nicht verkehrt zu sein, aber es müßten einfach 3 gute erfahrene drittliga Spieler her, sonst sehe ich schwarz.
Stay together.... Arminia 2011/2012....!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lippe-Korty« (1.10.2011, 23:45)


Beiträge: 3 166

Dabei seit: 30.05.2010

Wohnort: früher Bielefeld, jetzt Marienfeld

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 2.10.2011, 00:03

Zitat

Original von Lippe-Korty
Also auch wenn wir heute wieder verloren haben, ich habe aber eine andere Arminia gesehen als noch unter MvA.

Zaubern kann auch Stefan nicht und das könnte auch Ernst nicht und Uwe nicht und selbst Mourinho nicht.

Es liegt einfach am Team, das grundsätzlich sicher das Potenzial für die 3.Liga hat aber einfach von 3-4 erfahrenen Spielern geführt werden muß und es muß ein Knipser her.

Hornig, Jerat und Hübener sind diese erfahrenen guten Spieler leider nicht, bzw. reicht deren Leistungsgrenze meiner Meinung nach nicht um für sich und noch 2-3 Mitspieler zu denken und somit diese zu führen.

Stefan scheint nicht verkehrt zu sein, aber es müßten einfach 3 gute erfahrene drittliga Spieler her, sonst sehe ich schwarz.


Wieviele erfahrene Drittliga-Spieler braucht es denn für akzeptablen Fußball???
Wir haben genug davon in unseren Reihen.
Bzw. wir hatten mal genug dieser Sorte.
MvA und auch Krämer haben aus diesen Spielern Witzfiguren gemacht.
Von den Trainern komplett verweichlichte Mimosen werden wöchentlich auf den Rasen geschickt.
Wir brauchen weder nen Knipser noch weitere Spieler.
Wir brauchen einen echten Trainer.
"Jetzt rollen wir das Feld von hinten auf"

Stefan Ortega nach dem 2:1-Heimsieg gegen Unterhaching

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rechtsaussen« (2.10.2011, 00:15)