Sie sind nicht angemeldet.

101

Samstag, 30.09.2017, 18:00

Zustimmung!

Wollte nur nicht, dass hier einer als Lusche, Leistungsverweigerer und Ferrariheld abgestempelt wird, der in den paar Kurzeinsätzen noch gar nicht zeigen konnte, was er drauf hat. Im Gegensatz zu Spielern wie Hartherz oder Tex kann Andraz - so glaube ich - noch eine Menge mehr!

Beiträge: 2 345

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

102

Samstag, 30.09.2017, 18:24

Trotzdem werden Spieler hier nach schlechten Spielen oft zu harsch kritisiert.

Staude wollten welche nach den ersten Spielen nie wieder im Arminia-Trikot sehen und Yabo sollte mit seiner Attitude schnellsten wieder zurück zu Salzburg. Die selben Sprüche nun bei Sporar und auch Voglsammer wurde schon als Fehleinkauf abgestempelt. Es zeigt sich doch, dass man mit solch vernichtenden Urteilen vorsichtig sein sollte. Berechtigte Kritik in der Einzelbewertung muss es geben, aber diese unreflektierten Rundumschläge kann man sich auch sparen.

103

Samstag, 30.09.2017, 19:23

Sagen wir's mal so: Marathonläufer wird er in diesem Leben eher nicht mehr, aber er scheint zu wissen, wo das Tor steht. Für einen Startelfplatz arbeitet er aber wohl defensiv zu wenig mit....
Unser Trainer sollte versuchen ihm dieses Egospiel auszutreiben.
Ein guter Stürmer zeichnet sich nicht nur durch Tore oder Torabschlüsse aus.
Sollte ihm klargemacht werden.
Das war heute an sich eine verschenkte Auswechslung. In einer solchen Situation brauchen wir mannschaftsdienliche Spieler auf dem Platz. Sporar muss dringend an sich arbeiten.
Einzelkämpfer schön und gut. Wenn er kurz vor Schluss in Höhe des eigenen Strafraums so den Ball verliert, dann muss Jeff ihn zusammenstauchen !
Sicher, mehr Spielzeit hatte ich auch schon mal erwähnt. Aber was er in den wenigen Minuten so auf den Rasen bringt, ist einfach zu wenig.
Den Sporar haben wir nun 5 Spiele lang dabei bewundern dürfen, wie er in Eigensinnigkeit, Arroganz und Schönspielerei verkommt. Dem muss mal einer erklären, dass der Ball nicht ihm allein gehört, man Pässe nicht immer mit der Hacke spielen muss und dass er vor dem Tor auch mal den Kopf heben darf. ...
...
Tja, Andraz Sporar ist mit viel Vorschusslorbeeren hier angekommen und hat ein Siegtor gemacht. War es das jetzt, bei der letzten Einwechselung war er nicht gerade ein Ausbund an Lauffreude und viel Effekt hatte sein Einsatz auch nicht. Da würde mich mal die Meinung des Trainerteams zu seinen Leistungen unter der Woche interessieren. ...
Nee da muss ich leider auch sagen, dass mir seine Egotour auf dem Platz gewaltig auf die Eier geht. Ich glaube nicht, dass er nochmal so explodiert wie ein Yabo.
Fabian Klos, Stephan Salger und nicht zuletzt Vogl haben es vorgemacht wie man in die Mannschaft zurück kommt: durch Leistung. Die muss Sporar anbieten. Dann bekommt er auch seine Chance. ...
2 mal nicht im Kader. Klares und richtiges Statement vom Trainer. ..
Mal ehrlich, auch Saibene wird eingesehen haben, dass es bei Sporar mit der Einstellung und Spielweise im Moment nicht für den 18er-Kader reicht. Für mich riecht das nach Denkzettel, wenn Du vom Einwechselspieler Nr.1 auf die Tribüne wecheslt. ...
Wohlwollend betrachtet hat er hier noch nicht die Möglichkeit bekommen das die Zuschauer seine wahren Qualitäten beurteilen können. Das er jetzt noch seinen Bankplatz eingebüßt hat deutet darauf hin das er den Trainer auch im Training nicht wirklich überzeugen konnte. ...
Das was wir alle schon vermutet haben, hat Saibene nun bestätigt. Ich hoffe, dass sich das noch ändert.

Zitat

„Ich muss spüren, dass ein Spieler bei Einwechslungen zu 100 Prozent bereit ist. Das war nicht immer der Fall", erklärt Saibene.
Wenn man den NW-Artikel liest, stellt es sich ja noch viel drastischer dar. Sporar hat es dem Vernehmen nach als Selbstläufer betrachtet, dass er als Stammspieler gesetzt ist.

Eine solche Haltung stellt mehr oder weniger eine Geringschätzung gegenüber Mitspielern und Verein dar.

Ändert er das nicht grundlegend wird es nix. :thumbdown:
...
Wenn er seine Einstellung bis zur Winterpause nicht entscheidend verändert, sollte man versuchen diese Leihe vorzeitig zu beenden und das Geld lieber in den fehlenden Defensiv-Spieler investieren.
Aber vielleicht zeigt uns Andraz "Fußballgott" Sporar ja doch noch, dass er wirklich was drauf hat. :whistling:
Hatte Sporar nicht nach ein paar Wochen Training sinngemäß gesagt, er sei überrascht wie viele gute Spieler bei Arminia kicken würden.
Vermutlich hat er gedacht, er sei wirklich der Stareinkauf (oder Leihe), hat dann aber selbst gesehen, dass das Niveau eines zuletzt abstiegsbedrohten Vereins in Liga 2 doch nicht ganz so schlecht ist wie erwartet. Wenn er Einsätze haben will, muss er sich rankämpfen.
...Auf dem Platz wirkt es aber stellenweise so, als hätte er die Beweglichkeit eines Aufsitzrasenmähers

...
Trotzdem werden Spieler hier nach schlechten Spielen oft zu harsch kritisiert.

...
Findest Du?

104

Samstag, 30.09.2017, 19:42

Sämtliche Kritik ist doch auch immer eine Momentaufnahme.
Hat der Trainer ja offenkundig ähnlich gesehen.

Wenn sie dann fruchtet, umso besser.

Dass der Typ es kann wissen wir seit der Bude gegen Regensburg. Auch heute ist das ein starker Abschluss samt gutem Nachsetzen. Solche Tore macht nicht jeder.

Dennoch muss das konstant auf den Platz und die Einstellung muss stimmen. Lernt er das, dann kann er uns helfen und wird mehr Spielanteile bekommen. Wenn nicht, muss Jeff ihn wie zuletzt wieder raus nehmen.

Liegt alles bei ihm.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

105

Samstag, 30.09.2017, 19:57

Sind die Geschichten, die der Fußball immer wieder schreibt, nicht einfach herrlich?!

Schön, dass es sie gibt! Danke Fußball! Danke Andraz #heute...

:arminia: :saufen:
Mein Name ist Lohse, ich kaufe hier ein!

Bonjour tristesse!

Beiträge: 11 422

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

106

Samstag, 30.09.2017, 19:58

Trotzdem werden Spieler hier nach schlechten Spielen oft zu harsch kritisiert.

Staude wollten welche nach den ersten Spielen nie wieder im Arminia-Trikot sehen und Yabo sollte mit seiner Attitude schnellsten wieder zurück zu Salzburg. Die selben Sprüche nun bei Sporar und auch Voglsammer wurde schon als Fehleinkauf abgestempelt. Es zeigt sich doch, dass man mit solch vernichtenden Urteilen vorsichtig sein sollte. Berechtigte Kritik in der Einzelbewertung muss es geben, aber diese unreflektierten Rundumschläge kann man sich auch sparen.
Der Unterschied liegt aus meiner Sicht in der Qualität des Trainers. Bei Sporar haben wir heute zum ersten Mal gesehen, warum man ihn verpflichtet hat. Das ist ein anderer Stürmertyp, als Klos/Voglsammer. Er ist schnell und sucht sofort den Abschluss, bei entsprechend guter Technik. So, wie er heute aufgetreten ist, kann er aufg Sicht eine ernsthafte Konkurenz werden.

Bisher hat er sich scheinbar selbst im Weg gestanden. Sporar hat gedacht, wenn er in die zweite Liga geht, dann hat er hier automatisch nen Stammplatz. Nun sieht er, dass Klos und Voglsammer auch Fussball spielen können und zudem extrem viel für die Defensive tun. Ich denke, Saibene wird ihm klar gesagt haben, was er wie umstellen muss, wenn er Spielpraxis bekommen will. Was den Trainer aber auszeichnet ist, dass er jetzt nicht komplett außen vor war - wie oft bei Meier oder Kramny der Fall.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 4 846

Dabei seit: 9.11.2002

Wohnort: woanders

Beruf: Informationsjunkie

  • Nachricht senden

107

Samstag, 30.09.2017, 21:56

Sporar hat aktuell -wenn er im Kader ist- diese Stellung, die letzte Saison Klos innehatte: Er ist die torgefährliche Waffe, die du einwechseln kannst und auf die der Gegner erst einmal nicht vorbereitet ist. Und das macht Arminia plötzlich wieder unberechenbar und torgefährlich.
Das ist ehrlich gesagt fast ein Luxus, was wir momentan an Offensivgefahr aufbieten können, falls alle gleichzeitig ihre Topleistung abrufen. Von sowas kann mancher Zweitligist nur träumen und so viel Qualität habe ich lange nicht mehr bei Arminia gesehen.

Beiträge: 909

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

108

Sonntag, 1.10.2017, 11:14

Zur Erinnerung: die Leistungsdaten von Sporar beim Transfermarkt sind einzusehen:bis gestern 120 Minuten Spielzeit




Jetzt kommt das Nürnberg-Spiel dazu:

2 wichtige Jokertore bei jetzt insgesamt ca. 150 Minuten Spielzeit, nicht schlecht!



Da kann ich mich an andere Strategen erinnern: Glasner, Sembolo et. al.

Er wird für uns noch wichtige Buden machen!
Jag viskade i öron på min sovande son
glöm aldrig bort var du kommer ifrån.
glöm aldrig bort all glädje.
och all sorg, sorg, sorg
glöm aldrig rött och blått
och Helsingborg


Schluss der Vereinshymne von Helsingborg IF, die 2016 in der Relegation zum Verbleib in der ersten schwedischen Liga gegen Halmstad BK unterlegen waren, nach einem 1:1 auswärts und dem 1:o im Rückspiel in der 82. Minute folgten das 1:1 in der 87. und das 1:2 in der 91. Minute.

109

Montag, 2.10.2017, 11:31

Das denke ich auch. Wenn es gelingt, ihn ruhig und bei Laune zu halten, werden wir noch viele spektakuläre Szenen zu sehen bekommen.

110

Donnerstag, 5.10.2017, 20:20

Andraz steht in der S11 gegen England im Wembley Stadion. Schiri ist übrigens Felix Zwayer

111

Donnerstag, 5.10.2017, 20:24

Hoffentlich gibt das Auftrieb und Spielpraxis.

112

Donnerstag, 5.10.2017, 20:31

Der soll den tommies mal ein paar reinmachen

113

Donnerstag, 5.10.2017, 22:17

Hm, das nennt man dann wohl blass geblieben. 55 Minuten gespielt, ein Kullerbällchen, das sogar Joe Hart mühelos parieren konnte.

115

Dienstag, 10.10.2017, 19:25

Bei allem Respekt, hier lassen es sich ein paar Jungs einfach richtig gut gehen!

Na und?

http://ekipa.svet24.si/clanek/nogomet/re…a/verbic-sporar

Aufnahmen von dieser Art gab es in meinen wilden Jahren an so ziemlich jedem Wochenende! ;)

Beiträge: 8 085

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

116

Dienstag, 10.10.2017, 19:35

Bei allem Respekt, hier lassen es sich ein paar Jungs einfach richtig gut gehen!

Na und?

http://ekipa.svet24.si/clanek/nogomet/re…a/verbic-sporar

Aufnahmen von dieser Art gab es in meinen wilden Jahren an so ziemlich jedem Wochenende! ;)

Bei allem Respet, Distro, wie oft bist Du denn vor so einer Sause bei einer WM—Quali ausgeschieden und hast damit die Hoffnungen vieler Deiner Landsleute arg enttäuscht. Ich kann schon verstehen das sich da jemand aufregt, ob nun zu Recht steht wieder auf einem anderen Blatt. Richtig clever war diese Nummer von Sporar nun wirklich nicht.
Block4unterderUhrseit1966
Noch 21 Punkte bis zum Klassenerhalt

117

Dienstag, 10.10.2017, 19:57

...

Bei allem Respet, Distro, wie oft bist Du denn vor so einer Sause bei einer WM—Quali ausgeschieden und hast damit die Hoffnungen vieler Deiner Landsleute arg enttäuscht. ...
Mir kommen gleich die Tränen ...

Vor dem letzten Gruppenspiel stand doch bereits fest, dass die Chancen von Slowenien auf Platz zwei nur noch rein theoretischer Natur waren.

Beiträge: 541

Dabei seit: 11.11.2013

Wohnort: Schilske

  • Nachricht senden

118

Dienstag, 10.10.2017, 20:15

Ich bin sicherlich einer der großen Sporar-Kritiker hier. Aber das, was hier jetzt das WB und die NW dankbar und vermeintlich verkaufsfördernd aufgreifen, ist Paparazzi-Journalismus unterster Kajüte.

Ein wenig Spaß sei jedem gegönnt.

Die Moralapostel mögen auf eweglich in ihrem eigenen moralinsaurem Sud ersaufen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Arminius1960« (10.10.2017, 20:38)


119

Dienstag, 10.10.2017, 20:26

Skandal! Fußballer dürfen nach einem negativen sportlichen Erlebnis solange nicht lachen, geschweige denn feiern, bis wieder ein positives folgt. Das gilt natürlich auch für Journalisten. Die dürfen erst dann wieder lachen, wenn sie einen guten Artikel zu Stande bringen. Bei NW und WB soll es welche geben, die schon seit Jahren nicht mehr gelacht haben... :P
-
-
-
-
-

-
Saison 16/17: 19 Punkte nach 22 Spielen
Saison 17/18: 19 Punkte nach 14 Spielen

-
-

-"Wir müssen aufsässig sein!"

120

Dienstag, 10.10.2017, 20:27

Solange Sporar nicht mit 1l-Obelixbecher auf der Ersatzbank rumhockt, ist alles gut.

Ansonsten merkt man, dass Länderspielpause ist....
"Selbstverständlich!"
(Ernst auf die DSF Reporter Frage, unmittelbar nach der Entlassung am 10.12.07, ob er sich vorstellen könne, nochmal nach Bielefeld zu kommen)