Sie sind nicht angemeldet.

41

Samstag, 30.09.2017, 16:35

Für mich neben Ortega der Mann des Spiels in Nürnberg. Toll, wie er den Ball hält und plötzlich explodiert !

42

Sonntag, 1.10.2017, 08:35

Gerade noch einmal tief durchgeatmet, der Junge hat Vertrag bis 2020! :thumbup:

Bemerkenswert, dass Patrick Weihrauch ja mit deutlichem Abstand unser erster Neuzugang für die aktuelle Saison gewesen ist. Die Verpflichtung erfolgte bereits Anfang Juni.

Dafür, dass Weihrauch hier offiziell als Rechtsaußen geführt wird, ist er wohl derzeit ein Multifunktionswerkzeug und universell einsetzbar. An einem Tag wie gestern muss man schon genau hinschauen, wenn er mit zunehmender Spieldauer auch den "heimlichen" 6er macht und das komplette Spielfeld bearbeitet.

:respekt:

43

Montag, 2.10.2017, 17:56

Hab bei der Wahl zum Spieler des Monats für ihn gestimmt. :arminia: Starke Leistungen in den letzten Wochen, links wie rechts.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

Beiträge: 1 001

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

44

Samstag, 28.10.2017, 10:55

Nach seinem erneuten Klopperfehler gestern sollte klar sein: der Junge gehört nach vorne, wo uns die spielerischen Mittel seit Yabos Weggang sowieso fehlen.
So ein feines Dribbling wie gestern, wer außer Staude kann das bei uns?
Hinten ist er nicht nur verschenkt, sondern auch ein Unsicherheitsfaktor.
Erinnert mich an Yabos Versuche auf der 6 unter Kramny.
Jag viskade i öron på min sovande son
glöm aldrig bort var du kommer ifrån.
glöm aldrig bort all glädje.
och all sorg, sorg, sorg
glöm aldrig rött och blått
och Helsingborg


Schluss der Vereinshymne von Helsingborg IF, die 2016 in der Relegation zum Verbleib in der ersten schwedischen Liga gegen Halmstad BK unterlegen waren, nach einem 1:1 auswärts und dem 1:o im Rückspiel in der 82. Minute folgten das 1:1 in der 87. und das 1:2 in der 91. Minute.

Beiträge: 8 646

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

45

Samstag, 28.10.2017, 12:11

Mein Reden schon seit Wochen. Solche Techniker haben wir,außer Staude, nicht im Team. Weihrauch ist verschenkt und gehört in die Offensive. Das sollte Saibene endlich merken.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

46

Samstag, 28.10.2017, 12:43

Andererseits hat er sich zu häufig vorne festgedribbelt und die Bälle verloren. Und leider kommen auch seine Pässe zu oft nicht an den gewünschten Empfänger. Und er zieht für mich immer zu früh in die Mitte.

Hier ist halt die Frage: Will ich einen ziemlich ballsicheren Dribbler, oder einen Kämpfer der auch mal zur Grundlinie geht (Hemlein).
Die wahren Optimisten sind nicht überzeugt, dass alles gut gehen wird. Aber sie sind überzeugt, dass nicht alles schief gehen kann.
(F. Schiller)

47

Sonntag, 29.10.2017, 11:01

Man muss leider sagen, dass er mit einer Zweikampfquote von 14% noch nicht mal auf die Bank gehört. Das ist einfach unterirdisch und der 2.Liga unwürdig. Der Kampf und Biss sollte bei uns das A&O sein und da passt er meiner Meinung nach momentan nicht rein. Technisch ist er ohne Frage einer der besten im Kader, aber er sollte jetzt vielleicht mal mit Vogl jeden Tag im Fitnessstudio trainieren, damit physisch da ein wenig mehr kommt!

Beiträge: 8 284

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 29.10.2017, 11:17

Ein wertvoller Hinweis warum es möglicherweise trotz guter Ballbehandlung effektiv nicht so fluppt. Will meinen warum es defensiv nicht sicher aussieht und offensiv keine Vorlage oder kaum öffnende Pässe zu sehen waren.

Insgesamt sollte sich die Mannschaft mehr auf das konzentrieren was sie auch kann, Spielweisen wie von europäischen Spitzenmannschaften sind das nicht und werden es bei uns auch nicht mehr werden.
Block4unterderUhrseit1966
Noch 17 von 42 Punkten bis zum Klassenerhalt
Quelle: http://www.bulibox.de/statistik-box/abstieg-2.liga.html

49

Sonntag, 29.10.2017, 17:40

Ich hab allmählich auch das Gefühl, auf unseren AV Positionen passiert erstmal grundsätzlich Mist, egal wer da gerade steht. Tex, Dick, Hartherz, Weihrauch, in der Vorsaison Schuppan und Görlitz. Da gab es bei allen reichlich Pannen. Weiß der Geier, woran das liegt.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

50

Montag, 30.10.2017, 09:44

Wobei der Weihrauch einem da schon etwas leid tun kann. Musste nach der roten Karte von behrendt nach hinten routieren und machte da größtenteils einen ordentlichen Job, z.T. auch gute Offensivaktionen drin. Aber dann wieder ein Katastrophen-Rückpass (nicht der erste, den wir in dieser Sauison von unseren Blauen sehen..!) und der ordentliche Eindruck wird weggewischt !

...vielleicht dann doch nochmal die Suche nach einem guten AV-Backup in der Winterpause intensivieren..!

Beiträge: 4 866

Dabei seit: 9.11.2002

Wohnort: woanders

Beruf: Informationsjunkie

  • Nachricht senden

51

Samstag, 2.12.2017, 10:47

Weihrauch ist mit Abstand unser bester Sitzfussballer. :D
Die letzten beiden Spiele haben es bewiesen. Selbst im Liegen noch voll bei der Sache.

Beiträge: 255

Dabei seit: 8.01.2017

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

52

Samstag, 2.12.2017, 11:45

Auch im stehen ist er einer unserer erfolgsgaranten
Lass ma' über Haie reden

Ähnliche Themen