Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 1 787

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

3 041

Donnerstag, 15.03.2018, 07:55

Ich zitiere mal einen sehr lesenswerten Beitrag aus dem TM.de Forum

kicka schrieb:

Ich war heute Abend auf einer Veranstaltung von der Founders Foundation in der Schüco Arena. Es ging im Groben um das Thema Entdecken und Fördern von Talenten und um die entsprechenden Parallelen zwischen Startups und dem Fußball. Das Format war so, dass Saibene und der Moderator auf dem Podium saßen und über das Thema geplaudert haben, während das Publikum mittels einer App Fragen stellen konnte, die auf einem großen Monitor eingeblendet und teilweise vom Moderator aufgegriffen wurden. Insgesamt war es eine nette Veranstaltung und Saibene kam extrem sympathisch rüber. Anbei mal ein paar interessante Erkenntnisse / Anekdoten:

1. Die Frage nach dem HSV kam tatsächlich auf und er hat mit einem Lächeln gesagt, dass er sich eine Rettung des HSV nicht zutraut.

2. Auf die Frage nach seiner mutigsten Entscheidung hat er geantwortet, "zu Arminia zu gehen". Alle Vertrauten (inkl. seines Beraters) hätten ihm davon abgeraten, weil Verein fast pleite, Mannschaft mit schlechter Qualität, schlechtem Charakter, untrainierbar etc. Er hat es aber als unglaublich spannende Herausforderung betrachtet und wollte es unbedingt machen. In der Nacht vor seiner Vorstellung war er dann aber so nervös und unsicher, dass er kurz davor war, wieder nach Hause zu fliegen.

3. Er hat von einem Talent im Kader gesprochen, das von den Anlagen so gut sei, wie er in seiner Trainerkarriere noch keinen Spieler trainiert hätte. Allerdings bekäme dieser Spieler seine Qualität nicht auf den Platz und würde im Spiel nur einen Bruchteil seines Könnens abrufen. Und dann hat er beschrieben, wie er und das Trainerteam den Spieler mit vielen Maßnahmen und Einzelgesprächen versuchen, weiterzuentwickeln.

4. Er hat von einem anderen Spieler gesprochen, dem er gesagt habe, dass er nächste Saison nicht mehr mit ihm plant. Dieser Spieler würde ihn aber total beeindrucken, weil er sich im Spiel und auch in jedem Training voll reinhängen würde. Das habe er dem Spieler diese Woche gesagt und der habe sich total gefreut und bedankt, dass Saibene das wahrnehmen und vor allem auch kommunizieren würde.

5. Zu seinen Zielen gefragt: Letzte Saison nicht absteigen, diese Saison stabilisieren und in den nächsten 3 Jahren mit Arminia an der Bundesliga schnuppern.

Es gab noch viele weitere spannende Aussagen, aber das war jetzt mal so eine Kurzzusammenfassung.


https://www.transfermarkt.de/cheftrainer…/post_id/181617




Zu Punkt 3 hätte ich gesagt auf jeden Fall Putaro und zu Punkt 4 Hemlein oder Dick. Echt tolle Infos.


:arminia:
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

3 042

Donnerstag, 15.03.2018, 09:58

...sehr interessant...danke!

3 043

Donnerstag, 15.03.2018, 13:06

Ja superinteressant. ser talentierte Spieler ist klar, Putaro, aber wer ist der der kein Vertrag mehr bekommen soll und sich voll reinhängt. Hemlein, Dick, Ulm, Salger .....Nöthe und Brandy schliesse ich mal aus ;)
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

3 044

Donnerstag, 15.03.2018, 13:55

Bei Punkt 3 war meine erster Impuls tatsächlich eher Staude. Aber ihr habt natürlich recht, Putaro passt auf die Beschreibung eigentlich noch besser. Bei Punkt 4 kann es eigentlich nur Dick oder Hemlein sein, da das die einzigen sind, deren Veträge auslaufen und regelmäßig spielen. und nur bei Hemlein ist es jetzt öffentlich geworden, dass der Vertrag wohl nicht verlängert wird.
Aber auf jeden Fall spannende Infos, danke für den Bericht !

3 045

Donnerstag, 15.03.2018, 14:01

Wurde denn vorher eigentlich etwas über die Veranstaltung berichtet? Wäre schon interessant gewesen...

Beiträge: 1 787

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

3 046

Donnerstag, 15.03.2018, 14:17

Zumindest bei Facebbok mit einem Post:

Bundesliga Coach meets Startup Coach - unser Cheftrainer ist bei der "Bielefeld Edition" des Founders Talk dabei und ihr seid herzlich eingeladen. #immerdabei #AufArminia


https://www.facebook.com/events/932520956910366/
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

Beiträge: 233

Dabei seit: 29.10.2016

Wohnort: Dortmund

Beruf: selbstständiger Kaufmann

  • Nachricht senden

3 047

Donnerstag, 15.03.2018, 14:49

Bin sehr optimistisch, das Arabi aufgrund der verbesserten finzanziellen Lage einen guten Kader zusammen stellt. Und bei Kerschbaumer bin ich sehr optimistisch, das er bleibt.schaun mer mal

3 048

Donnerstag, 15.03.2018, 15:12

Wie wäre es mit Salim Khelifi als Hemelein Ersatz?


https://www.transfermarkt.de/salim-kheli…/spieler/147049

Er ist jung, offensiv variabel und ablösefrei

Beiträge: 2 489

Dabei seit: 6.06.2009

Wohnort: Goldbach, Bielefeld im Herzen

  • Nachricht senden

3 049

Donnerstag, 15.03.2018, 17:43

Haaaallooooo, ein Ray Yabo und höchstwahrscheinlich auch ein Konstantin Kerschbaumer werden nächste Saison bestimmt nicht bei einem mittelmäßigen Zweitliga—Verein in Deutschland für Peanuts spielen. So gerne wie wir uns das auch wünschen werden, daß würde einem Wunder gleichkommen.
Haaaallooooo, mit einem Ray Yabo und einem Konstantin Kerschbaumer wären wir wohl kein mittelmäßiger Zweitligaverein sein, sondern ein Top Team!
In Memoriam Stopper Schulz, Erfinder der "eingesprungenen Fluggrätsche"

Beiträge: 8 820

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

3 050

Donnerstag, 15.03.2018, 18:01

Haaaallooooo, ein Ray Yabo und höchstwahrscheinlich auch ein Konstantin Kerschbaumer werden nächste Saison bestimmt nicht bei einem mittelmäßigen Zweitliga—Verein in Deutschland für Peanuts spielen. So gerne wie wir uns das auch wünschen werden, daß würde einem Wunder gleichkommen.
Haaaallooooo, mit einem Ray Yabo und einem Konstantin Kerschbaumer wären wir wohl kein mittelmäßiger Zweitligaverein sein, sondern ein Top Team!

Radio Heimatverein antwortet: „Im Prinzip hättest Du da nicht unrecht, aber.... ;)
Block4unterderUhrseit1966

3 051

Montag, 19.03.2018, 00:54

Aus diesem Artikel kann man m.Mn. nach einies rauslesen: http://www.nw.de/sport/dsc_arminia_biele…-Bielefeld.html

Bei "...den Umgang mit Talenten" ist wohl Putaro gemeint.

"...Talente, denen das Geld zu Kopf steigt" könnte evtl. Massimo gemeint sein.

"...Spieler mit verschiedenen Trainingseinstellungen" und "...Konflikte innerhalb des Teams" klingt sehr stark nach Klos und erklärt etwas seinen derzeitigen Stand.

"...Spieler, die den Verein bald verlassen" dürften Dick und Hemlein sein, demnach wird uns Dick verlassen.

Beiträge: 516

Dabei seit: 17.05.2005

Wohnort: Unterm Kaiser

  • Nachricht senden

3 052

Montag, 19.03.2018, 08:16

Aus diesem Artikel kann man m.Mn. nach einies rauslesen: http://www.nw.de/sport/dsc_arminia_biele…-Bielefeld.html
"...Spieler mit verschiedenen Trainingseinstellungen" und "...Konflikte innerhalb des Teams" klingt sehr stark nach Klos und erklärt etwas seinen derzeitigen Stand.

Da dürften Nöthe und Brandy aber auch noch ein Wörtchen mitzureden haben...
Wo die Weser einen großen Bogen macht,
Wo der Kaiser Wilhelm hält die treue Wacht,
Wo man trinkt die Halben in zwei Zügen aus,
Da ist meine Heimat, da bin ich zu Haus.

3 053

Montag, 19.03.2018, 08:46

Welche Spieler er meint, das weiß nur Saibene selbst. Und die Mutmaßungen hier sind dann folgerichtig fischen im Trüben. Was mich eher nachdenklich stimmt, ist das der Trainer selbst von Grüppchenbildung spricht. In meinen Augen kein gutes Zeichen. Andererseits ist das ein Problem, das Mannschaften die über das Spielerische kommen (so wie wir mittlerweile) häufiger haben. Mannschaften, die über Kampf und Willen kommen sind doch oft deutlich geschlossener (die Krämerelf von 2011-14 z. B.). Insofern ist das ein Problem, was wir nicht exklusiv haben dürften. Solange der Trainer das unter Kontrolle hat und es bei einmaligen Ausrutschern wie gegen den MSV und Regensburg bleibt ist es auch noch nicht problematisch. Läuft es aber aus dem Ruder kann es schnell de Gesamterfolg gefährden.

Beiträge: 347

Dabei seit: 8.01.2017

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

3 054

Montag, 19.03.2018, 09:30

Staude, Weihrauch, massimo oder putaro einer von denen wird so talentiert sein, das er saibene überrascht... so eine Aussage habe ich nicht erwartet.. krass...
Würde massimo mal gerne länger sehen.. gleiches gilt für Özkan und Siya. ..
Je nach dem wie der Verlauf der Saison ist könnte ich mir gut vorstellen junge Spieler einzubinden wenn es um nichts mehr geht..
Wobei jeder TabellenPlatz weiter vorne Geld bringt und es deshalb immer um etwas geht..
Lass ma' über Haie reden

Beiträge: 1 787

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

3 055

Montag, 19.03.2018, 10:05

Das ist es .. sidn wir nach unten hin safe könnte in Richtung Bundesliga was gehen. Und anders herum leider im Moment genau so :lol: denke aber dass Özkan ziemlich bald seine Chance bekommt.
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

3 056

Montag, 19.03.2018, 11:03

Welche Spieler er meint, das weiß nur Saibene selbst. Und die Mutmaßungen hier sind dann folgerichtig fischen im Trüben. Was mich eher nachdenklich stimmt, ist das der Trainer selbst von Grüppchenbildung spricht. In meinen Augen kein gutes Zeichen. Andererseits ist das ein Problem, das Mannschaften die über das Spielerische kommen (so wie wir mittlerweile) häufiger haben. Mannschaften, die über Kampf und Willen kommen sind doch oft deutlich geschlossener (die Krämerelf von 2011-14 z. B.). Insofern ist das ein Problem, was wir nicht exklusiv haben dürften. Solange der Trainer das unter Kontrolle hat und es bei einmaligen Ausrutschern wie gegen den MSV und Regensburg bleibt ist es auch noch nicht problematisch. Läuft es aber aus dem Ruder kann es schnell de Gesamterfolg gefährden.


Ja, die Disziplin. Interessant fand ich auch die Aussage von Saibene, dass die Mannschaft vor seinem Antritt in der Szene als schwer- bzw. untrainierbar galt. Mit Ferrari-Sporar, dem bis heute ungelösten Fall Salger und den Vorkommnissen rund um das Heidenheim-Spiel scheint es doch immer wieder Baustellen zu geben. Ob das für eine Gruppe junger Männer normal ist oder wir ein ernsthaftes Problem haben, kann ich nicht beurteilen. Für den Trainer scheint es ein Thema zu sein. So cool und kontrolliert wie Saibene wirkt, glaube ich dass es ihm auch zusetzt, wenn Spieler unzufrieden mit ihrer Rolle sind. Dazu äußerte er in der letzten Saison, dass es ihn viel Kraft gekostet hat einem Spieler wie Schuppan zu erklären, dass er nicht mehr erste Wahl ist.

Wenn Klos und Dick uns im Sommer verlassen, wird es auch in der Mannschaftshierarchie zwangsläufig zu Veränderungen kommen.
Fabian Klos - Captain, Leader, Legend

Der Beitrag von »distro« (Montag, 19.03.2018, 11:41) wurde vom Autor selbst gelöscht (Freitag, 13.04.2018, 13:09).

3 058

Dienstag, 20.03.2018, 11:09

Wie wäre es mit Salim Khelifi als Hemelein Ersatz?


https://www.transfermarkt.de/salim-kheli…/spieler/147049

Er ist jung, offensiv variabel und ablösefrei
Fände ich sehr gut ! Den Khelifi finde ich schon gut, sei dem er in diesem Spiel

http://www.kicker.de/news/fussball/2bund…schweig-41.html


unsere Jungs quais im Alleingang schwindelig gespielt hat. Wobei das vor 2 Jahren auch seine beste Saison war mit 8 Toren und 3 Assists. Im TM-Forum schrieb einer, der könnte wohl keinen Abstiegskampf, aber das müsste er dann bei uns ja auch nicht mehr ;) .

3 059

Dienstag, 20.03.2018, 12:05

Sehr interessanter Spieler!

Beiträge: 203

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

3 060

Dienstag, 20.03.2018, 12:43

Der Kader für nächste Saison... schwierig. Muss man schauen, was der Anspruch sein soll. Qualitativ steigern müssen wir uns auf jeden Fall auf den offensiven Außen, Rechts hinten und in der Innenverteidigung, sofern wir den Tabellenplatz bestätigen oder verbessern wollen.

Dazu kommt, dass wir entweder beide Stürmer halten oder zumindest gleichwertigen Ersatz brauchen. Ich glaube nicht, dass das ein Qualitätsproblem ist, die treffen schon wieder (Stichwort: Gute Außen!)

Fraglich die Personalie Kerschbaumer - Sollte er nicht zu bekommen sein, muss ein neuer Spieler fürs Mittelfeld her, der den Unterschied macht. Yabo?

Fragt sich wie die Qualitätsverbesserungen aussehen sollen. Ob man aus Staude oder Putaro noch den letzten Punch herauskitzelt? Saibene den Exorzisten macht und Börner den Fehlerteufel austreibt? Zu wünschen wäre es.

Neu dazu hätte ich gerne folgende Spieler (zumindest bei halbwegs realistischer Sichtweise hinsichtlich Finanzierbarkeit):

P. Mwene - RV - 1. FC Kaiserslautern
K. Kerschbaumer - ZM - Brentford FC (oder R. Yabo - ZM - RB Salzburg)
F. Schleusener - LA/ST - Karlsruher SC
I. Höhn - IV - SV Darmstadt 98
K. Stöger - OM - VFL Bochum
Oh Pardon? Sind Sie der Graf von Luxemburg?