Sie sind nicht angemeldet.

2 841

Sonntag, 11.02.2018, 14:58

Wieso steht behrendt denn jetzt deutlich über behrendt?
War in der hinrunde doch noch ganz anders und jetzt soll es weil Salger krank war komplett anders sein?

Ganz davon abgesehen ist Salger auch noch flexibler einsetzbar und hat wohl deutlich mehr für Arminia geleistet.

Manchmal komisch wie hier nach 2 Wochen spieler komplett anders gesehen werden und wie ein Stück Vieh behandelt werden.
Du sagst es. :thumbsup:
Hier - und nicht nur hier im Forum - geht es mittlerweile teilweise zu wie auf dem Wochenmarkt.Das uns so einige der dabei gehandelten Spieler erst dahin gebracht haben wo wir uns aktuell überraschender Weise befinden, wird leider dann und wann vergessen.

Beiträge: 8 481

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

2 842

Sonntag, 11.02.2018, 15:02

So meine ich das nicht, wenn Salger nicht weiter verpflichtet werden sollte! dann müsste deutlich besserer Ersatz her. Unsere drei IV‘s sind meiner Meinung nach so ziemlich auf einem Niveau. Allerdings ist Salger der älteste und hat am längsten versucht hier einen Stammplatz zu erobern.

Also wenn Weigelt weiter aufgebaut werden soll und wir die , dringend benötigte, Qualität in der IV steigern wollen, dann sollte uns bei einem weiterhin kleinem Kader einer verlassen. Geht Börner doch noch nach England (Haha), dann mit Salger verlängern. Wenn er überhaupt will, schließlich läuft sein Vertrag als einziger IV aus und erlaubt auch ihm einen Teil Möglichkeiten.
Block4unterderUhrseit1966
Noch 8 von 42 Punkten bis zum Klassenerhalt
Quelle: http://www.bulibox.de/statistik-box/abstieg-2.liga.html

2 843

Sonntag, 11.02.2018, 15:29

Ist doch ähnlich mit unseren 6ern Prietl, Schütz und Kerschbaumer. Man ist sich allgemein einig, dass man mehr spielerische Qualität benötigt, es sollen aber möglichst alle drei bleiben.

2 844

Sonntag, 11.02.2018, 15:36

Mit unseren 6ern bin ich eigentlich mehr als zufrieden. Wenn man kerschbaumer halten kann, sehe ich keinen Nachbesserungsbedarf.

Mir ging's aber auch ehee darum, dass Salger in Tenor in der Hinrunde gelobt wurde und nachdem er 3 Spiele krank war, ist behrendt plötzlich vor ihm

Wenn man sich auf der iv Position verbessern will, muss man einen von beiden wohl abgeven. Für mich bietet im Detail Salger aber etwas mehr Vorzüge als behrendt
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Beiträge: 11 519

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

2 845

Sonntag, 11.02.2018, 15:44

Mit unseren 6ern bin ich eigentlich mehr als zufrieden. Wenn man kerschbaumer halten kann, sehe ich keinen Nachbesserungsbedarf.

Mir ging's aber auch ehee darum, dass Salger in Tenor in der Hinrunde gelobt wurde und nachdem er 3 Spiele krank war, ist behrendt plötzlich vor ihm

Wenn man sich auf der iv Position verbessern will, muss man einen von beiden wohl abgeven. Für mich bietet im Detail Salger aber etwas mehr Vorzüge als behrendt
Ich würde im Zweifel eher Behrendt als Salger abgeben. Spieler wie Salger sind für eine Mannschaft Gold wert. Meckert nie, stellt öffentlich keine Ansprüche, kann auf drei Positionen spielen und spielt alle solide und ohne große Fehler. Mit 28 in einem guten Alter, um noch mal drei Jahre in Bielefeld anzuhängen. Behrendt ist ebenfalls solide, aber für mich ein reiner IV.

Aus meiner Sicht müssten wir in der IV gar nichts machen, auch wenn das Ziel wäre, etwas weiter oben mit zu spielen. Da hätten wir erst mal andere Baustellen, die geschlossen werden müssen.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 714

Dabei seit: 11.11.2013

Wohnort: Schilske

  • Nachricht senden

2 846

Sonntag, 11.02.2018, 15:48

Man ist sich allgemein aber auch einig, dass unser Kader sehr offensiv-lastig ist.

Wir haben für die IV insgesamt nur vier Spieler.

Da ist schon noch Platz. Auch bei einem potentiellen Neuzugang.

Den Vertrag mit Salger nicht zu verlängern, hielte ich für einen großen Fehler.

Beiträge: 270

Dabei seit: 8.01.2017

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

2 847

Sonntag, 11.02.2018, 16:54

Neuzugänge benötigt:

2x av, la, evtl IV, evtl St
= max 5

Abgänge:
Hemlein, Ulm, evtl Kerschbaumer, evtl behrend oder Salger...

Denke ein größerer Umbau wird erst 2019 möglich sein weil da nöthe, brandy und tex erst raus sind... besser wäre natürlich ein früherer Abgang...
Lass ma' über Haie reden

Beiträge: 1 041

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

2 848

Sonntag, 11.02.2018, 16:58

Und auf der 6 ist auch bedarf! Kerschbaumer ist hier verschenkt, ist offensiv wertvoller.
Jag viskade i öron på min sovande son
glöm aldrig bort var du kommer ifrån.
glöm aldrig bort all glädje.
och all sorg, sorg, sorg
glöm aldrig rött och blått
och Helsingborg


Schluss der Vereinshymne von Helsingborg IF, die 2016 in der Relegation zum Verbleib in der ersten schwedischen Liga gegen Halmstad BK unterlegen waren, nach einem 1:1 auswärts und dem 1:o im Rückspiel in der 82. Minute folgten das 1:1 in der 87. und das 1:2 in der 91. Minute.

2 849

Sonntag, 11.02.2018, 17:12

Ich sehe unsere Baustellen ehrlich gesagt jetzt weder in der IV noch auf der 6. Etwas tun muss sich vor allem in der AV. Und im Sturm haben wir zwar viele Spieler, aber wirklich nachgewiesen Zweitliganiveau haben davon nur Klos und Voglsammer. Bei Nöthe wird sich zeigen, wie sich die sehr lange Verletzungspause bei einem Ü30-Spieler auswirkt, während Putaro, Brandy und Quaschner mMn Elend in drei verschiedenen Variationen sind.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

2 850

Sonntag, 11.02.2018, 17:43

Da wir ja erst im letzten Jahr einen größeren Umbruch hatten, denke ich nicht, dass die Fluktuation im Sommer besonders groß ausfallen wird. Zumal man auch davon ausgehen kann, dass der ein oder andere Nachwuchsspieler dann auch offiziell in den Profi-Kader aufrücken wird.
Und eine sonderliche Vergrößerung des Kaders erwarte ich trotz möglichem größererem finanziellen Spielraums auch nicht, da Saibene das Arbeiten mit der jetzige Größe doch schätzt.
-
-
-
-
-

-
Saison 16/17: 33 Punkte nach 32 Spielen
Saison 17/18: 34 Punkte nach 23 Spielen

-
-

-"Wir müssen aufsässig sein!"

Beiträge: 11 519

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

2 851

Sonntag, 11.02.2018, 19:13

Da wir ja erst im letzten Jahr einen größeren Umbruch hatten, denke ich nicht, dass die Fluktuation im Sommer besonders groß ausfallen wird. Zumal man auch davon ausgehen kann, dass der ein oder andere Nachwuchsspieler dann auch offiziell in den Profi-Kader aufrücken wird.
Und eine sonderliche Vergrößerung des Kaders erwarte ich trotz möglichem größererem finanziellen Spielraums auch nicht, da Saibene das Arbeiten mit der jetzige Größe doch schätzt.
Umbruch ist ein großes Wort, aber ich denke schon, dass man einige auslaufende Verträge von derzeitigen oder ehemaligen Leistungsträgern nicht verlängern wird. Außerdem wird man dem einen oder anderen einen Wechsel nahe legen.

Ulm ist klar, dazu wird aus meiner Sicht Hemlein nicht verlängert. Bei Dick wird man prüfen, vor allem auch wegen des Geldes. Bei Salger und/oder Behrendt bin ich auch mal gespannt. Dazu wird man sicherlich mit Brandy und Texeira sprechen. Bei Nöthe wird man wahrscheinlich abwarten, was für Stürmertypen der Markt hergibt.

Ich vermute, dass uns von den oben Genannten 5 Spieler verlassen werden. Dazu eventuell Voglsammer. Da ist schon viel.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 8 481

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

2 852

Sonntag, 11.02.2018, 19:22

Da wir ja erst im letzten Jahr einen größeren Umbruch hatten, denke ich nicht, dass die Fluktuation im Sommer besonders groß ausfallen wird. Zumal man auch davon ausgehen kann, dass der ein oder andere Nachwuchsspieler dann auch offiziell in den Profi-Kader aufrücken wird.
Und eine sonderliche Vergrößerung des Kaders erwarte ich trotz möglichem größererem finanziellen Spielraums auch nicht, da Saibene das Arbeiten mit der jetzige Größe doch schätzt.
Umbruch ist ein großes Wort, aber ich denke schon, dass man einige auslaufende Verträge von derzeitigen oder ehemaligen Leistungsträgern nicht verlängern wird. Außerdem wird man dem einen oder anderen einen Wechsel nahe legen.

Ulm ist klar, dazu wird aus meiner Sicht Hemlein nicht verlängert. Bei Dick wird man prüfen, vor allem auch wegen des Geldes. Bei Salger und/oder Behrendt bin ich auch mal gespannt. Dazu wird man sicherlich mit Brandy und Texeira sprechen. Bei Nöthe wird man wahrscheinlich abwarten, was für Stürmertypen der Markt hergibt.

Ich vermute, dass uns von den oben Genannten 5 Spieler verlassen werden. Dazu eventuell Voglsammer. Da ist schon viel.

Ungefähr so wird es kommen, wobei ich mir auch nicht vorstellen kann das wir in der Lage sind Kerschbaumer zu halten. Wünschen würde ich mir das natürlich schon. Gern hätte ich noch mehr dauerlaufende Österreichischer, die entwickeln sich hier prima.

Ach und Vogl, der muss mal wieder eine Bude machen um seine Marktattraktivitän zu erhalten.
Block4unterderUhrseit1966
Noch 8 von 42 Punkten bis zum Klassenerhalt
Quelle: http://www.bulibox.de/statistik-box/abstieg-2.liga.html

Beiträge: 714

Dabei seit: 11.11.2013

Wohnort: Schilske

  • Nachricht senden

2 853

Sonntag, 11.02.2018, 20:00

Neuzugänge benötigt:

2x av, la, evtl IV, evtl St
= max 5

Abgänge:
Hemlein, Ulm, evtl Kerschbaumer, evtl behrend oder Salger...

Denke ein größerer Umbau wird erst 2019 möglich sein weil da nöthe, brandy und tex erst raus sind... besser wäre natürlich ein früherer Abgang...


Die Balkandiva ist auch weg und macht neben Ulm und Hemlein (für den es mir echt leid tut, aber sorry.... es reicht leider nicht) einen dritten Platz frei.

Ich bin ganz bei @Ritchie: So einen defensiven Allrounder wie Salger darf man nicht ziehen lassen. War nicht auch Salger derjenige, der sich "aus Bock" freiwillig bei unserer Jugend engagiert?

Womit ich nicht gegen Behrendt argumentieren möchte. Gerade defensiv, wie jemand anderes schrieb auch auf der 6, haben wir wenig Alternativen. Wir sollten schauen, dass wir auch dort Backup´s haben, die man mal reinschmeißen kann. Gelbe Karten und Verletzungen können gerade auf diesen Positionen sehr schnell zu einer wenig komfortablen Situation führen.

Ich habe ja ein Fünkchen Hoffnung, dass, sofern der Schuldenschnitt wie geplant abgewickelt werden kann, vielleicht doch noch eine Verlängerung mit Kerschi möglich ist.

Dann blieben, sofern man Salger und Behrendt hält, drei Kaderplätze neu zu besetzen. Die Frage ist: Zieht man Nachwuchs in den Profikader und stattet die Protagonisten mit einem adäquaten Gehalt aus, oder schaut man sich auf dem Markt um?

Nächste Saison ist mMn immer noch Konsolidierung angesagt. Sollten wir für kommende Saison auch nur zwei Neuzugänge, die aber wirklich stark sind, realisieren können, hätten wir tüchtig dazu gewonnen.

Beiträge: 8 481

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

2 854

Sonntag, 11.02.2018, 20:09

Hallo 60er :hi: , zumindest der Verbleib von Dick, Kerschbaumer und Vogl sind noch nicht eingetütet. Dazu gibt es berechtigte Zweifel an der Leistungsfähigkeit von Texeira, Brandy und auch Nöthe. Da käme im Extremfall schon einiges an Veränderungen im Kader hinzu.
Block4unterderUhrseit1966
Noch 8 von 42 Punkten bis zum Klassenerhalt
Quelle: http://www.bulibox.de/statistik-box/abstieg-2.liga.html

Beiträge: 714

Dabei seit: 11.11.2013

Wohnort: Schilske

  • Nachricht senden

2 855

Sonntag, 11.02.2018, 20:29

Hallo 60er :hi: , zumindest der Verbleib von Dick, Kerschbaumer und Vogl sind noch nicht eingetütet. Dazu gibt es berechtigte Zweifel an der Leistungsfähigkeit von Texeira, Brandy und auch Nöthe. Da käme im Extremfall schon einiges an Veränderungen im Kader hinzu.


Meinst Du mich mit 60er? Davon hätte ich gerne Abstand genommen! :rolleyes: Ich mag den Scheich nicht!

Zu Sache: Vogl, Tex, Brandy und Nöthe haben bestehende Verträge. Was mit Nöthe ist, weiß hier wohl offensichtlich niemand. Vermutlich Trainingsrückstand nach der langen Verletzung.

Hier liegen der @okel und @ritchie richtig. Der große Umbruch kommt 2019.

Beiträge: 8 481

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

2 856

Sonntag, 11.02.2018, 20:50

Sorry, Scheichanspielung kommt nicht wieder vor. :Hail: Möglicherweise könnte es aber doch sinnvoll sein mit dem einen oder anderen Spieler zu sprechen und ihn mangels Perspektive zu einem Wechsel trotz bestehender Verträge zu überreden?

Aber was kommt weiß ich natürlich auch nicht, Nöthe zum Beispiel könnte bei wiedergewonnener Form von vor der seiner Verletzung recht wertvoll für die Mannschaft sein. Auch bei Tex kann ich seinen Leistungsabfall nicht wirklich verstehen. Dazu kommt auch noch das gerade bei uns einige Spieler viel Zeit brauchten um Leistung zu bringen. Ich erinnere da an Klos, Nöthe, Vogl und einige Andere. Bei Locke zum Beispiel würde ich immer noch versuchen einen Rechtsverteidiger aus ihm zu formen, daß Kampfschwein hat irgendwie was. Nur bei Brandy glaube ich an einen Werdegang ala Kluge.

Man sieht es gibt viele Herangehensweisen zur Veränderung des bestehenden Kaders.
Block4unterderUhrseit1966
Noch 8 von 42 Punkten bis zum Klassenerhalt
Quelle: http://www.bulibox.de/statistik-box/abstieg-2.liga.html

2 857

Montag, 12.02.2018, 06:06

Wenn Samir Arabi etwas Geld in die Hand nehmen dürfte um Konstantin Kerschbaumer abzulösen, dann wäre das wohl ein Transfer mit dem geringsten Risiko.

Kerschbaumer stellt hier Woche für Woche sein Leistungsvermögen unter Beweis und wäre sicherlich keine Wundertüte.

Roberto Massimo wäre noch ein Kandidat für den Profikader.

Ich persönlich möchte nächste Saison die Tabellenspitze angreifen. Da darf sich jeder selber ausrechnen, ob so etwas mit Hemlein, Dick, Brandy, Nöthe und Teixeira möglich ist.

2 858

Montag, 12.02.2018, 07:59

Wenn Samir Arabi etwas Geld in die Hand nehmen dürfte um Konstantin Kerschbaumer abzulösen, dann wäre das wohl ein Transfer mit dem geringsten Risiko.

Kerschbaumer stellt hier Woche für Woche sein Leistungsvermögen unter Beweis und wäre sicherlich keine Wundertüte.

Roberto Massimo wäre noch ein Kandidat für den Profikader.

Ich persönlich möchte nächste Saison die Tabellenspitze angreifen. Da darf sich jeder selber ausrechnen, ob so etwas mit Hemlein, Dick, Brandy, Nöthe und Teixeira möglich ist.


Man sollte mit dem Sponsoren-Bündnis im Rücken alles versuchen, um Kerschbaumer fest zuverpflichten. Das wäre ein Meilenstein. Allerdings weiß ich nicht, was sein Verein als Ablöse aufrufen wird. Das wird schwierig, aber durch die verbesserte finanzielle Situation halte ich es nicht mehr für völlig unmöglich.

Ansonsten hat es sich bewährt auf Klasse statt Masse zusetzen. Dadurch ist auch für die jungen Spieler die Chance größer geworden im Kader zustehen. Ich denke, dass man diesen weg so weitergehen sollte.

2 859

Montag, 12.02.2018, 08:49

@distro: ja. Tex, nöthe und Brandy finden sich ja auch nicht mehr im Kader wieder und Hemlein wird in der Rückrunde wohl nur noch auf 90 Minuten kommen, wenn man seine ganzen kurzeinsätze zusammenrechnet. Das scheint man also vereinsintern auch so zu sehen, dass die zukünftig nicht weiterhelfen werden. Und wenn die in der Rückrunde nicht mehr zum Einsatz kommen, dann werden die sich alle trotz laufender Verträge etwas Neues suchen.

Falls die ihre Verträge hier auch im nächsten Jahr aussitzen, ist die Karriere nach 1 1/2 Saisons ohne Einsatz ziemlich stark beschädigt. Allerdings, bei nöthe kann ich den Zustand nicht einschätzen. Anders als bei Tex und Brandy scheint er noch nicht vollständig fit zu sein und war daher kein Thema bei den letzten Spielen. Vielleicht wird er ja doch nochmal ein thema zum Ende der Rückrunde.

Bei Hemlein stimmt nur die Einstellung, sonst bringt er uns nicht weiter. Und Dick hat genauso wie Hartherz Spiele, die absolut überzeugend sind und wiederum welche, in denen er seine Grenzen aufgezeigt bekommt. Unterschied zu Hartherz ist eben, dass er wesentlich älter ist. Bin gespannt, ob man nochmal mit dick verlängert.

Wenn man wirklich die oberen Plätze anpeilt, dann wird man mit börner, salger und Behrendt ebenfalls nicht das richtige Personal haben. Die nicht vorhandene Spieleröffnung ist das eine, aber diese ständigen, individuellen Böcke, die in den abwehrreihen passieren sind doch der Grund dafür, dass wir da stehen, wo wir stehen (zB. Zu kurze Rückpässe, fehlende Ordnung und Pässe, die den Mitspieler in Bedrängnis bringen...). Ich will damit nicht sagen, dass man alle austauschen muss, aber wenigstens zwei neue, stabilisierende Abwehrspieler sind sicher von Nöten, wenn man den nächsten Schritt machen möchte: also ein neuer Stamm-Innenverteidiger als Abwehr-Chef und ein AV müssen dafür her.

Da kann man sich dann ausrechnen, dass man sicher nicht mit Börner, Behrendt, Salger, Weigelt und einer neuen Stammkraft in der IV in die neue Spielzeit geht, gerade auch dann, wenn man Weigelt sukzessive heranführen möchte (wovon ich ausgehe).

Aufgrund der aktuellen Vertragssituation, gehe ich daher davon aus, dass man Behrendt und Dick ziehen lässt. Sollten die Engländer immer noch anklopfen und evtl statt zwei Millionen immer noch 1,5 mio für börner auf den Tisch legen, sollte man ihm einen Wechsel nahe legen (Und stattdessen mit Behrendt verlängern)..


Beiträge: 8 481

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

2 860

Montag, 12.02.2018, 08:52

So gern wie ich Kerschbaumer hier weiter spielen sehen möchte, es sollte aber auch eine rote Linie bei der Finanzierung geben. Den Engländern Unsummen in den Rachen zu werfen kann es ja auch nicht sein. Dann lieber für das gleiche Geld zwei bis drei hoffnungsvolle Ösis direkt aus dem Heimatland verpflichten. Mal sehen wie sich Arabi in diesem Poker schlagen kann.
Block4unterderUhrseit1966
Noch 8 von 42 Punkten bis zum Klassenerhalt
Quelle: http://www.bulibox.de/statistik-box/abstieg-2.liga.html