Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 8 624

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

2 761

Sonntag, 14.01.2018, 21:30

Vor längerer Zeit gab es mal ein Interview von Arabi zum Thema Nachwuchsförderung. Da hat er gesagt, dass es sehr oft die Eltern sind, die diese Entscheidungen treffen, weil sie von einer tollen Fußballkarriere ihres Sohnemanns träumen und deshalb lieber Söhne von OWL zu den gelben und königsblauen Püttmännern in die NWL Zentren kutschieren lassen. Das große Geld lockt schon bei den Jugendlichen.
Unter Saibene beschreitet Arminia aber einen neuen, alten ( Bielefelder)Weg. Das wird sich entsprechend auch unter den talentierten Jugendlichen rumsprechen. Ob das aber reicht, um gegen Elgerts Schalker Talentschmiede anzukommen, wage ich zu bezweifeln. Die Entwicklung junger Spieler braucht Zeit und wenn diese dann soweit sind, läuft ihr Vertrag oftmals aus. Da muss Arminia gut verhandeln( und zahlen) sowie den Jungs eine Perspektive aufzeigen. Massimo dürfte der nächste Prüfstein werden.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »almgänger 72« (14.01.2018, 21:37)


2 762

Montag, 15.01.2018, 12:06

Wenn sich diese Talente positiv entwickeln, dann sind die auch relativ schnell bei anderen Clubs. Und da hilft es dann auch wenig, wenn Arminia seine Schulden los ist. Heutzutage werden Talente schnell abgeworben und dagegen ist für einen Club wie Arminia kein Kraut gewachsen.
Das man die nicht halten kann ist klar. Aber die Kunst ist, sie dann zu verkaufen, wenn sie auch wirklich Ablöse einbringen. Was nutzen dir derzeit 300 000,-€ für Massimo? Das Ziel muss sein, solche Spieler in ein bis zwei Jahren für 2 - 3 Millionen zu verkaufen, idealerweise plus Bonus an der eventuell noch folgenden Ablöse beim Weiterverkauf in 5 Jahren.

Im Moment hat Arminia nicht den Ruf, dass sich Talente hier in Ruhe entwickeln können. Aber ich hoffe, wir sind da mit Jeff jetzt auf dem richtigen Weg. Dann WILL ein Massimo nämlich zu so einem frühen Zeitpunkt noch gar nicht weg.
Du kannst mir glauben, ich habe nichts dagegen wenn Arminia viele Millionen einnimmt. ;)
Das Problem ist nur, dass das nicht allein in der Hand des Vereins liegt. Und was ein Massimo will, weiß ich ehrlich gesagt nicht.
Für immer Arminia!