Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 2 293

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2 281

Sonntag, 10.09.2017, 10:57

Vogl hat am Anfang auch nicht getroffen und wurde hier schon als fehleinkauf betitelt. Ich finde es gut, dass die Kaderplanung mit Weitsicht erfolgt. Brandy ist sicherlich eine Ausnahme. Ich glaube er wurde tatsächlich für den Fall des Abstiegs verpflichtet. Und da die Zukunft von Klos auch lange nicht klar war, kann ich die Zusammensetzung schon nachvollziehen.

Beiträge: 7 818

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

2 282

Sonntag, 10.09.2017, 11:33

Trotzdem passt das Verhältnis nicht da vorne.

Gerade Putaro verstehe ich immer noch nicht, wenn sogar Brandy im Kader vorgezogen wird. Beide haben hier die Hütte noch nicht getroffen.

Klos, Voglsammer, Sporar, Brandy, Quaschner, Putaro, Nöthe. Selbst wenn man alle als linke Notlösung mitrechnet, 3 davon können nicht in den 18er Kader und sind über.

Und wenn die Tor Quote sich nicht hebt, dann wirst du einen Stürmer mit Vertrag schwer los.

Nöthe, Brandy und Klos bis 2019, Sporar bis 2018. Hier wird nicht nur kurzfristig geplant, aber natürlich hat man immer noch eine gewisses Risiko über die Zeiträume. Auch Vogl hat Zeit gebraucht um hier anzukommen. Wenn Sporar nächste Saison weg ist und Brandy/Nöthe vielleicht nur Teilzeit-Einsätze hergeben dann ändert so das Einsatzverhältis möglicherweise. An längerfristige Verletzungen mag ich da überhaupt nicht zu denken.

Recht gebe ich allen die die linke Seite als Problem sehen. Hier kann ich mir nur vorstellen das Putaro und Quaschner im Sommer im Angebot waren und gut in die offensive Spielweise des Trainers passten. Ein Linksverteidiger dagegen eher nicht und mit Tex war man der Meinung dort einen Notnagel gefunden zu haben. Höchstwahrscheinlich ist dieses Transfergeschäft doch, zumal mit unseren Voraussetzungen, viel komplizierter als wir uns das vorstellen können. Jetzt muß man schauen ob vielleicht ein Nachwuchsspielerals LV langsam herangeführt werden kann.

Achso, auch auf der Sechserposition muß man perspektivisch nochmal schauen. Kerschbaumer geliehen und auch Schtüz wird auf dieser laufintensiven Position nicht ewig Höchstleistungen bringen können. Gerade hier braucht es aber auch Qualität für den Spielaufbau und die ist für den Erhalt der zweiten Liga zwingend notwendig.
Block4unterderUhrseit1966
Noch 26 Punkte bis zum Klassenerhalt

2 283

Montag, 18.09.2017, 01:16

Mir fällt jetzt erst auf, dass wir bis auf Salger gar keinen IV Ersatz haben. Generell haben wir in der Abwehr ziemlich wenig Optionen.

Kein Wunder dass die machen können was die wollen, wen anderes könnte man gar nicht aufstellen, is ja keiner da. Das wird eine lustige Saison werden.
Punkte:102 Tore:3060 Gegentore:0 alles andere wäre anspruchslos



"Wenn meine Mannschaft zum ersten Mal Meister wird, dann frage ich Sie nur, wieso sie es letztes Jahr nicht geworden ist"


- Freude empfinden nur Menschen, die das eingetroffene nicht erwartet hätten -

Beiträge: 1 404

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

2 284

Montag, 18.09.2017, 07:57

Henri Weigelt wurde extra dafür hochgezogen. Wozu zwei hochbezahlte auf der Bank / geschweige denn Oberliga versauern lassen?
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

2 285

Mittwoch, 20.09.2017, 21:22

Mir fällt jetzt erst auf, dass wir bis auf Salger gar keinen IV Ersatz haben. Generell haben wir in der Abwehr ziemlich wenig Optionen.

Kein Wunder dass die machen können was die wollen, wen anderes könnte man gar nicht aufstellen, is ja keiner da. Das wird eine lustige Saison werden.
Wir haben Fabian Klos :D

2 286

Donnerstag, 21.09.2017, 10:04

Sehr richtig ! :thumbup:

Aber schon wahr: die Unausgeglichenheit des Kaders (relativ viele Stürmer und wenig Alternativen in der Abwehr) wurde ja schon hinlänglich diskutiert. Ich glaube, wir müssen mit der Situation bis zur Winterpause leben und ggf. dann nochmal nach einem Backup Ausschau halten. So lange sich nicht zu viele Defensivstrategen gleichzeitig verletzen ist ja alles gut..!

2 287

Donnerstag, 21.09.2017, 10:46

Das wirklich Schöne ist doch, dass wir mit dem Punktestand zum aktuellen Zeitpunkt auch mal die Möglichkeit haben einen Weigelt oder Cingöz ohne Bauchschmerzen ins kalte Wasser zu werfen, wenn es sein muss. Sie kämen in eine intakte und selbstbewusste Mannschaft und der erste Fehlpass würde nicht gleich ein Pfeifkonzert auslösen. Eine höhere Durchlässigkeit nach oben wird schon lange gefordert, dieses Jahr hat man scheinbar wirklich mal Zeit und Luft dazu. Und mit Staude schon ein positives Beispiel.

Ansonsten denke ich, dass man sich auch aktuell umsieht, um im Winter im defensiven Bereich nachbessern zu können.

2 288

Donnerstag, 21.09.2017, 11:54

Ich würde gerne vorm Winter noch drei Vertragsverlängerungen sehen. Zum einen Rehnen und dann jeweils Salger oder Behrend und Schütz oder Prietl. Dann wäre sichergestellt, dass uns zur kommenden Saison ein solides Grundgerüst zur Verfügung steht. Die weiteren bis 2018 gütligen Verträge könnten dann im Frühjahr in aller Seelenruhe ausgehandelt werden.

2 289

Freitag, 22.09.2017, 16:45

Ich fände es gut, wenn vor der Winterpause (also quasi jetzt bald) Weigelt und Cingöz getestet würden, damit man die Spekulationen beendet, ob es bei einem von ihnen in Ausnahmefällen schon für die 2. Liga reicht. Davon abhängig machen würde ich dann die Transferaktivitäten in der Winterpause.

Vielleicht holen wir aber auch noch 1-2 Quaschners, da mittlerweile Vogl die Tore schießt und Klose in der IV rettet... ;)