Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Sonntag, 6.11.2016, 12:39

Insgesamt eher unglückliche und unnötige Aussagen. Vielleicht sollte er sich einfach auf das konzentrieren, was er kann und das Thema Pressearbeit anderen überlassen.

42

Sonntag, 6.11.2016, 12:54

Saison 15/16 Abschlußtabelle Heim: Arminia auf Rang 16, dem Relegationsrang. Zu Hause waren nur die Absteiger Paderborn und FSV Frankfurt schwächer. Deshalb war und ist Meinkes Forderung zu Hause mehr Druck zu erzeugen völlig berechtigt. Denn man kann nicht erwarten, dass man auch diese Saison wieder so viele Punkte auswärts einsammelt.

43

Sonntag, 6.11.2016, 13:12

Natürlich ist so eine Forderung generell berechtigt, aber Meincke selber nickt sowohl Transfers als auch Trainerentscheidungen mit ab. Wir haben wesentliche Baustellen im Kader immer noch nicht geschlossen, kein 6er mit Offensivqualität, kein Backup für Nöthe, RV zigmal umgeschmissen. Da wäre es besser, wenn er seine Kritik an Entscheidungen, die er selber mit beeinflusst, intern zu äußern und öffentlich die Klappe zu halten.

Beiträge: 2 375

Dabei seit: 6.06.2009

Wohnort: Goldbach, Bielefeld im Herzen

  • Nachricht senden

44

Donnerstag, 25.05.2017, 13:20

http://www.nw.de/sport/dsc_arminia_bielefeld/21792355_Arminia-kuerzt-Mittel-fuer-Zweitligateam.html

Unser Geschäftsführer für den geschäftlichen Bereich macht sich die Sache etwas leicht. Spreadsheet ausfüllen," return" drücken, und schon haben wir ein neues Ergebnis für den Spielbetrieb. Wie wäre es denn mit verstärkter Akquise im Bereich Sponsoren und Merchandising? Das kann doch einfach nicht alles wahr sein. Mit voller Pulle in die nächste Katastrophe oder was?

http://www.nw.de/sport/dsc_arminia_biele…itligateam.html

45

Donnerstag, 25.05.2017, 13:31

Wir sparen uns weiter kaputt. Da kommt ja Vorfreude auf die nächste Saison auf! Dafür das die hohen Herren vor der Saison noch so große Töne gespuckt haben ist aber nicht viel rum gekommen, die letzte Saison war ein großer Rückschritt für den Verein! Kann man nur hoffen, dass Saibene aus drittklassigen Spielern ein zweitklassiges Team formen kann...

Beiträge: 475

Dabei seit: 9.11.2016

Wohnort: Miltenberg (Unterfranken)

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 25.05.2017, 13:31

Wenn man als Fan meint jetzt kommen wir ins ruhige Fahrwasser, bekommt man von solchen Herren gleich wieder eine auf den Deckel.

Hoffentlich können die Herren
Jeff überzeugen das er bei uns unterschreibt, denn noch nicht einmal da traue ich dem Braten.

Beiträge: 2 375

Dabei seit: 6.06.2009

Wohnort: Goldbach, Bielefeld im Herzen

  • Nachricht senden

47

Donnerstag, 25.05.2017, 13:42

Wenn man als Fan meint jetzt kommen wir ins ruhige Fahrwasser, bekommt man von solchen Herren gleich wieder eine auf den Deckel.

Hoffentlich können die Herren
Jeff überzeugen das er bei uns unterschreibt, denn noch nicht einmal da traue ich dem Braten.
Genau das geistert mir seit Montag durch den Kopf.

Beiträge: 240

Dabei seit: 21.10.2016

Wohnort: Ostwestfalen

Beruf: Aaaaabeit zieht Aaaabeit nach sich....

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 25.05.2017, 13:50


Wir sparen uns weiter kaputt. Da kommt ja Vorfreude auf die nächste Saison auf! Dafür das die hohen Herren vor der Saison noch so große Töne gespuckt haben ist aber nicht viel rum gekommen, die letzte Saison war ein großer Rückschritt für den Verein! Kann man nur hoffen, dass Saibene aus drittklassigen Spielern ein zweitklassiges Team formen kann...
Die drittklassigen Spieler haben übrigens 50 Tore zustande gebracht,

ein absolut zweitligareifer Wert.

Daß unsere Abwehr dieses Jahr "ohne Worte" war, müssen wir nicht

weiter diskutieren.

Aber jetzt bitte mal Schluß mit dem Anzweifeln der fußballerischen

Fähigkeiten der Mannschaft. Der ganze Horror war definitiv woanders

verursacht...

Beiträge: 2 707

Dabei seit: 16.05.2009

Wohnort: BIELEFELD!!!

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 25.05.2017, 14:08

Ich sehe es als Zeichen an den DFB/die DFL und unseren Gläubigern das wir gewillt sind weiter unseren Verpflichtungen nachzukommen und nur weil es mehr Geld gibt, wir nicht über unseren Möglichkeiten leben.

Mal ganz zu schweigen davon das wir letztes Jahr weitestgehend souverän die Klasse gehalten haben und wir dieses Jahr einen der besten Offensiven der 2.Liga hatten und nur unserer mieserabler Start + paar unglückliche Spielverläufe dazu geführt hat das wir bis zum Ende gegen den Abstieg gespielt haben. Und über die schlechte Abwehr, die im letzten Jahr noch eine der besten war muss man nicht viele Worte verlieren.

Es lag mit Sicherheit nicht an der fehlenden Qualität aufgrund geringer finanzielle Mittel das die Saison so schlecht lief. Sondern die Ursachen sind an anderen Stellen zu suchen.
Robert Enke *24.08.77 - †10.11.09 Ruhe in Frieden.Ich werde dich nie vergessen.

Für immer Arminia.Bis in den Tod und darüber hinaus :arminia:

Beiträge: 122

Dabei seit: 24.07.2015

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 25.05.2017, 14:11

So stark wird der Etat nicht beschnitten. Ich denke mindestens einer der Großverdiener Hesl/Davari wird gehen. Das dürfte die Lage etwas entspannen. Mit den zusätzlichen Abgängen wird der eh zu breite Kader entschlackt und somit dürften ein paar helfende Neuverpflichtungen drin sein. Auch wenn man aus Erfahrung wieder zwei Nieten und ein Gewinnlos zieht. :rolleyes:

Beiträge: 3 084

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

51

Donnerstag, 25.05.2017, 14:18

Wenn man diesen Sparkurs so durchziehen will, dann muss man aber auch die Konsequenzen aufzeigen. Dann kann das Saisonziel zunächst nicht dauerhafte Etablierung in der Liga, sondern einfach nur knallhart Klassenerhalt auf Biegen und Brechen lauten. Und das vom ersten Spieltag an! Und das ist dann ein Tanz auf der Rasierklinge, bei dem einfach alles passen muss. Alles andere hieße den Fans Sand in die Augen zu streuen und den Druck einfach auf Trainer und Sportdirektor abzuwälzen, denn die werden von den Fans als erste attackiert, wenn es nicht so läuft.
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

Beiträge: 386

Dabei seit: 17.09.2007

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 25.05.2017, 14:40

Bei allem Verständnis für den Ärger hier, aber die wären schön blöd, wenn die VOR den Vertragsabschlüssen irgendwas anderes verlauten lassen würden.

53

Donnerstag, 25.05.2017, 14:49

Unfassbarer Artikel, ich kann es nicht glauben. Da kann man sich in etwa vorstellen, was bei Abstieg passiert wäre. Da hat man sich gerade mit Müh und Not und sehr viel Glück gerettet, und dann sowas. Ich glaube, in jedem anderen Unternehmen würde der GF Finanzen bei so einer desaströsen Präsentation der Lage direkt freigestellt.

Wie wäre es, mal an der Einnahmeseite zu arbeiten, Herr Meincke? Wer geht derzeit Klinken putzen? Wer kümmert sich um Zusatzeinnahmen durch neue Sponsoren? Wenn ich solche Artikel präsentiere, muss ich mich nicht wundern, wenn der Club so attraktiv ist, wie eine Rolle Klopapier.

Keine Weiterentwicklung, keine Vision - setzen, 6!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pragmatiker« (25.05.2017, 14:58)


Beiträge: 8 422

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

54

Donnerstag, 25.05.2017, 15:40

Zitat

Wenn man diesen Sparkurs so durchziehen will, dann muss man aber auch die Konsequenzen aufzeigen. Dann kann das Saisonziel zunächst nicht dauerhafte Etablierung in der Liga, sondern einfach nur knallhart Klassenerhalt auf Biegen und Brechen lauten. Und das vom ersten Spieltag an! Und das ist dann ein Tanz auf der Rasierklinge, bei dem einfach alles passen muss. Alles andere hieße den Fans Sand in die Augen zu streuen und den Druck einfach auf Trainer und Sportdirektor abzuwälzen, denn die werden von den Fans als erste attackiert, wenn es nicht so läuft.


Grundsätzlich hätten wir mit dem derzeitigen Kader eine deutlich bessere Saison gespielt, wenn wir unter Rehm nicht so katastrophal gestartet wären. Mit dem Punkteschnitt von Saibenne und auch mit dem von Kramny wäre der Klassenerhalt locker drin gewesen. Aufgrund des miesen Starts hatten wir natürlich immer bis zum Ende den Klotz am Bein.
Wenn ich den NW Artikel jetzt richtig in Erinnerung habe, wird der Lizenspieleretat leicht gekürzt. Meinke zieht dabei den Vergleich zu den Fernsehgeldern und sagt, dass bei Abstieg der Löwen es ca. 130.000 Euro mehr gibt. Er setzt dies in Bezug zu der Etatkürzung und sagt, dass es damit deutlich besser aussähe. Ich interpretiere das mal so, dass es um eine Kürzungssumme von 150.000 bis 200.000 Euro geht. Das wäre dann so oder so eine Summe, die ich als nicht so gravierend einschätzen würde.
Wichtig wird sein, dass Arabi die richtigen Spieler holt. Lieber einen weniger, dafür aber bessere.
Das Mehr an Fernsehgeldern wird doch bei vielen Vereinen zum großen Teil im Portemonnaie der Spieler landen. Hier gilt es für uns durch geschickte Einkäufe diesen Nachteil auszugleichen.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Beiträge: 3 084

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 25.05.2017, 15:52

Ich warne aber davor, den Punkteschnitt von Saibene oder gar Rumpi als selbstverständlich vorauszusetzen. Da kamen viele Faktoren zusammen: Da ist zum einen die Tatsache, dass die Trainer für die Gegner noch "neu" und nicht so leicht auszurechnen waren. Wer weiß, wie es aussieht, wenn sich die gegnerischen Trainer auf dieses System eingestellt haben? Dann wird es auch darauf ankommen, ob Saibene ebenfalls taktisch variabel genug ist. Hinzu kam ein Aufbäumen der Mannschaft, Glück in entscheidenden Situationen (Würzburg) und zuletzt in Yabo ein überragender Einzelspieler, der allein den Unterschied ausmachen konnte und so nicht zu ersetzen ist (v.a. ohne Geld). Ein qualitativ starker, dafür quantitativ enger gestrickter Kader, könnte die Etatkürzungen abfedern, allerdings können wir dann auch nur hoffen, dass uns so viele langzeitige Verletzungen von Schlüsselspielern wie diese Saison erspart bleiben.
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

56

Donnerstag, 25.05.2017, 16:11

Viele machen es sich hier doch ziemlich einfach! Wer von kaputtsparen redet, der verkennt, dass wir auch Auflagen seitens der DFL zu erfüllen haben.
Irgendwo sind den Verantwortlichen auch Daumenschrauben angelegt und das ist auch richtig so. Wir müssen mit den vorhandenen Mittel das bestmögliche anstellen und ja das kann auch schiefgehen.

In den letzten Spielen haben wir aber auch alle gesehen, wieviel den Leuten Arminia eigentlich bedeutet. Leider bekommt man diese Leute nur bei bestimmten Anlässen ins Stadion. Daran muss gearbeitet werden. Die Leute lieben Drama. Das lässt sich doch vermarkten. Ist das Stadion wieder voller, kommen Sponsoren von alleine dazu.
Kann mich erinnern, früher gab es immer Aktionen, die Lust auf Arminia Spiele gemacht haben. Das fehlt mir momentan etwas. Hier könnte man die Anstrengungen intensivieren...

57

Donnerstag, 25.05.2017, 16:15

Dieses Interview wurde gegeben, um die gerade aufkommende Euphorie sofort wieder im Keim zu ersticken. Auch wenn das Ziel war nicht zuviele Dauerkarten verkaufen zu müssen, kann man von einer gelungenen Aktion sprechen.

58

Donnerstag, 25.05.2017, 16:20

Meinke raus
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

59

Donnerstag, 25.05.2017, 16:51

Quatsch, Auflagen.
Wer Geld für Hybridrasen hat, nicht geplante Pokaleinnahmen aus 16/17 und höhere Fernsehmehreinnahmen in 17/18, der soll hier als Geschäftsführer nicht rumheulen. Der soll machen, nicht flennen. Das ist doch wohl nicht wahr, was ist der denn für eine Pfeife? Statt, wie Curt auch schon sagte, hier den Spirit mitzunehmen, mit zwei tiefblauen Augen noch in der 2ten Liga zu stehen nach einer Katastrophensaison, hier mal den Rumpi zu machen, alle positiv zu motivieren, lehnt sich der Herr zurück und sagt tja, so ist es nun einmal.
Da müssen doch auch vom Präsidium Ziele vorgegeben werden für die nächste Saison. Wenn diese heißen sollten "wir machen so weiter wie bisher und hoffen, die Klasse halten zu können" kann man ihm keinen Vorwurf machen, dann darf Laufer aber auch nichts von erster Liga faseln. Denn dann müssten sämtliche Geldgeber, die sicherlich auch für den Fall des Abstiegs im Rahmen der Lizensierung angesprochen wurden, aufgeschüttelt werden. Ziel: Etablierung im oberen Drittel der 2ten Liga, dafür muss alles gegeben werden. Ziel: Aufbruch mit Saibene und 5.000 Leute mehr ins Stadion holen. Ziel: 200% mehr Sponsorengelder als letze Saison. u.s.w.
Aber wenn Meinke nach einer solch beschissenen Saison seinen Vorgesetzten so ein betuliches Konzept präsentiert und die das auch noch abnicken oder vielleicht sogar gefordert haben, ist hier niemandem mehr zu helfen. Das würde ich mir als Graf von Luxemburg wenigstens so denken.

Aber noch etwas: Was treibt den Meinke dazu, so etwas rauszulassen? Normalerweise haben auch Aussagen in der Presse stets ein Ziel, nur kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, was er damit bezweckt. Für einen solch schlauen Hund, der dadurch einen großen Aufschrei in der Basis erzeugen will, um andere Gelder zu generieren, halte ich ihn nämlich nicht.

60

Donnerstag, 25.05.2017, 16:51

Man kann das ganze auch einfach als seriöses Wirtschaften begreifen, was gerade einem Club gut zu Gesicht steht, der immer noch sehr hoch verschuldet ist. Oder denkt hier irgendjemand, dass Meinke eigentlich viel mehr Kapital zur Verfügung hat, aber keine Lust auf Investitionen hat?
Für immer Arminia!