Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 8 755

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

2 301

Dienstag, 16.01.2018, 15:32

Wer verkauft schon sein Herz für eine Million?

Niemand. Also Thema durch.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Beiträge: 697

Dabei seit: 4.10.2004

Beruf: IT-Fachinformatiker

  • Nachricht senden

2 302

Dienstag, 16.01.2018, 15:42

Ich kann mir, für mich persönlich, nicht vorstellen, wie man hier Klos, am liebsten mit Schleife drum, für lächerliche 1 Mio herschenken würde. Wünschen würde ich mir, das all dies kurzweilig geile, oder permanent katastrophal schlechte in der Betrachtung unseres Kaders mal als Gleichung für alle gelte. Richtig finde ich das Fabi sich durchaus mal einen fetten Batzen Kohle gönnen sollte, realistisch wäre das aber nur auf der Insel. Selbst wenn Braunschweig eine Mille geboten haben soll, wo genau wäre da noch einmal die sportliche Verbesserung?

Aber es ist auch eine Art auf Vorgehensweisen der Kicker herumzuhacken, sie im selben Atemzug aber an den Eiern packen wollen.

Der Mann muss hierbleiben, fertig!

mfg
NetJay

2 303

Dienstag, 16.01.2018, 16:05

Ich erkläre die Diskussion hiermit für beendet.

Beiträge: 720

Dabei seit: 11.11.2013

Wohnort: Schilske

  • Nachricht senden

2 304

Dienstag, 16.01.2018, 21:42

Ich erkläre die Diskussion hiermit für beendet.


Scheint wohl vorübergehend Gehör gefunden zu haben? :rolleyes:

Beiträge: 3 071

Dabei seit: 15.12.2009

Wohnort: Paderborn

  • Nachricht senden

2 305

Donnerstag, 18.01.2018, 09:34

Arminia Herz hin oder her. Wenn ein Klos weg wollen würde und Arminia sich sogar das Angebot dann anschauen will warum nicht.

Man muss ja bedenken ein Fabian Klos hat sehr viel für den Verein getan aber er spielt nach meiner Meinung nicht auf dem Niveau wie es ein Stürmer sollte.

Dazu kommt das wir auch Geld einnehmen müssen und ich denke für das Geld bekommt man auch gute Spieler.

Klos hat hier ein Denkmal verdient aber ich denke für die 2 Liga aktuell hilft uns ein Voglsammer mehr als ein Klos.

Beiträge: 2 540

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2 306

Donnerstag, 18.01.2018, 09:42

^ Vogi muss sein aktuelles Hoch auch erstmal mit Konstanz untermauern. Klose ist hier seit Jahren in Folge top Goalgetter und Scorer. Das muss Vogl erstmal schaffen, damit er im Stellenwert vor Klose landet. Aber Vogl wird vorher wahrscheinlich schon weg sein, weswegen man sich einen Klos Wechsel dreimal überlegen sollte.

Beiträge: 406

Dabei seit: 2.02.2004

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

2 307

Donnerstag, 18.01.2018, 09:42

Ich meine, bei einem der zahlreichen Infos vom gestrigen Tage war auch ein Interview mit Arabi dabei, wo er nach der Zukunft von Klos, bzw. Vogelsammer gefrat wurde.

Beim Thema Vogelsammer kam eine ziemliche klare Ansage, das dieser auf jedenfall bis zum Sommer bleibt..und man dann schaut, wie die aktuelle Situation (Nachfrage, bzw. Angebote) ist.

Bei Klos klang das indes komplett anders und zurückhaltener. Es läge noch keine offizielle Anfrage vor. Aber sollte das der Fall sein, bzw. der Spieler sich einen Wechsel vorstellen können, müsste man sich mit dem Thema ernsthaft auseinander setzen.

Klingt für mich im Umkehrschluss so, das man nicht abgeneigt ist, Klos tatsächlich für eine hoge Summe abzugeben. Wahrscheinlich auch in Bezug auf seinen Vertrag hier. Ich für meinen Teil bin mir jedenfalls ganz und gar nicht mehr sicher, ob Klos nicht doch noch die Koffer packt..

Beiträge: 3 071

Dabei seit: 15.12.2009

Wohnort: Paderborn

  • Nachricht senden

2 308

Donnerstag, 18.01.2018, 09:51

Ich denke es ist ein Zeichen das man im Sommer andere Wege gehen will und man jetzt andere Möglichkeiten dank den Sponsoren hat.

Ein Klos hat man viel zu verdanken aber wenn man mal sieht wie seine 2 Liga Ausbeute so ist finde ich das für ein Stürmer seines Formats viel zu wenig.

Ein Klos ist zwar ein Kämpfer und tut auch viel für die Mannschaft aber Tore zählen und das ist zu wenig.

2 309

Donnerstag, 18.01.2018, 09:56

Ich meine, bei einem der zahlreichen Infos vom gestrigen Tage war auch ein Interview mit Arabi dabei, wo er nach der Zukunft von Klos, bzw. Vogelsammer gefrat wurde.

Beim Thema Vogelsammer kam eine ziemliche klare Ansage, das dieser auf jedenfall bis zum Sommer bleibt..und man dann schaut, wie die aktuelle Situation (Nachfrage, bzw. Angebote) ist.

Bei Klos klang das indes komplett anders und zurückhaltener. Es läge noch keine offizielle Anfrage vor. Aber sollte das der Fall sein, bzw. der Spieler sich einen Wechsel vorstellen können, müsste man sich mit dem Thema ernsthaft auseinander setzen.

Klingt für mich im Umkehrschluss so, das man nicht abgeneigt ist, Klos tatsächlich für eine hoge Summe abzugeben. Wahrscheinlich auch in Bezug auf seinen Vertrag hier. Ich für meinen Teil bin mir jedenfalls ganz und gar nicht mehr sicher, ob Klos nicht doch noch die Koffer packt..


Ja, den Gedanken hatte ich auch. Die Hierarchie im Sturm scheint sich geändert zu haben. Dynamik könnte die Sache noch gewinnen, wenn Klos gegen Fürth auf der Bank sitzt und Saibene das System aus der letzten Rückrunde spielen lässt. Das wird noch spannend, im worst case kassieren wir in nächster Zeit reichlich Ablöse, sparen viel Gehalt und stehen im Sommer ohne Stürmer da. Aber das nur ein Szenario von vielen.

Persönlich bin ich aber dafür, dass man mit dem aktuellen Kader in die Rückrunde geht, da mit etwas Pech und Unvermögen noch ein heißer Abstiegskampf bevorstehen kann.

2 310

Donnerstag, 18.01.2018, 10:02

Warten wir es doch einfach ab.
Dieses wochen- oder monatsweise bewerten der Leistungen, um festzulegen wie es ab jetzt "für immer" weitergeht... Ich weiß nicht.
Ich würde Klos nicht jetzt und schon gar nicht an einen Konkurrenten verkaufen.
Im Sommer? Wenn er will, warum nicht...?
Hemlein´s on fire- your defence is terrified!

2 311

Donnerstag, 18.01.2018, 10:12


Ich denke es ist ein Zeichen das man im Sommer andere Wege gehen will und man jetzt andere Möglichkeiten dank den Sponsoren hat.


Und schon beginnt der Größenwahn. :whistling:
Dass man einem Wechsel nicht mehr so abgeneigt ist wie früher, könnte vielleicht auch u.a. daran liegen, dass er 30 Jahre alt ist und nur noch anderthalb Jahre Vertrag hat. Die Chancen mit ihm nochmal Geld zu verdienen, werden immer weniger.

2 312

Donnerstag, 18.01.2018, 10:19

Ist mir gestern auch bei dem Interview aufgefallen und hat dann meiner Meinung nach auch nichts mit Größenwahn oder neuen Geldquellen zu tun, sondern dass Saibene eben einen anderen Fußball spielen lassen will, als Langholz und Klos wird es schon richten.

Denke für Saibene war es auch schon eine Art Kompromislösung um es sich nicht mit Klos zu verderben, dass er ihn in diese neue Rolle gepresst hat.
Dass im Winter jetzt Weihrauch auf dieser Position getestet wurde und dass eben auch so leute wie Putaro, Staude und Kerschbaumer diese Rolle spielen könnten, lässt natürlich auch Spekulationsraum.

Sollte Klos jetzt nicht auf einmal noch 10 Buden in der Rückrunde machen, kann ich mir durchaus vorstellen, dass man nach der Saison getrennte Wege vorerst gehen wird.

Im Winter bei unserem kleinen Kader Spieler zu verkaufen, wäre aber schon recht schwachsinnig.
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

2 313

Donnerstag, 18.01.2018, 10:36

Faszinierend würde Mr. Spock wohl zu einigen Kommentaren hier sagen. Der Graf von Lux. hat doch von Miro eine Komplettumstellung seiner Spielweise bis fast zur Selbstverleugnung gefordert. Und Klose hat geliefert. Dass er nun in seiner neuen Rolle nicht mehr so viele Tore schießt war zwangsläufig. Dass nun Kommentare kommen so nach dem Motto "der Klose trifft nimmer, der kann wech" zeugt davon wie wenig manch einer seine neue Rolle verstanden hat, oder es zeugt von wenig Loyalität verdienten Spielern gegenüber.

Das Video mit Arabi zu Vogl und Klos gibts bei der Tube im Kanal von WB. Da stellt Arabi Klos mal wieder dezent ins Schaufenster, wie schon im Sommer. Der Grund dafür dürfte sein, dass man schon länger nicht ihm plant, aber leider auch nicht an ihm vorbei kommt, aufgrund seiner Qualität. Also muss er weg. Mein Eindruck ist eh schon seit längerem, dass Saibene nicht wirklich von Klos seiner Spielweise überzeugt ist bzw. seine Spielweise nach Saibenes Ansicht nicht in Saibenes System passt. Nicht umsonst bringt Saibene nun Weihrauch als hängende Spitze ins Spiel, was ja eigentlich Klos seine Position war in der Hinrunde. Weihrauch verkörpert viel mehr als Klos den Spielertyp, den Saibene dort haben will, so meine Einschätzung. Weshalb er Klos am liebsten loswerden möchte, er das aber nicht offen thematisiert, weil auch Saibene Kloses Leistungen auf dem Platz respektieren muss. Denn es gibt ja auch noch so "Schweinespiele" gegen die Sandhausens und Aues dieser Liga, wo du mit einem Weihrauch wohl weniger reißen wirst als mit den deutlich zweikampfhärteren Spielern a la Klos, der dann vermutlich auch mal wieder ran darf. Und abseits davon hat sich Mr. Arminia hier ziemlich verdient gemacht, denn ohne Spieler wie Klos, Schütz, Hornig, Salger, Hemlein usw. wären wir wohl den Weg des FC Gütersloh gegangen.

Abseits davon würde ich Klos nicht ziehen lassen, vor allem wenn im Sommer bereits ein Abgang von Voglsammer gen Ingolstadt "droht". Aber genausogut könnte Vogl im ersten Spiel umgemäht werden und länger ausfallen. Dann wäre man vermutlich froh, wenn man noch den "Langen", wie Meier ihn nannte, noch hat. Und vor allem würde ich Klose nicht zu einem direkten Konkurrenten in der Winterpause ziehen lassen, auch nicht für eine Million.

2 314

Donnerstag, 18.01.2018, 11:16

Ich habe lange überlegt, ob ich mich zu dem Thema äußere, weil ich eigentlich immer gesagt habe, dass man Klos als Aushängeschild und Herz der Mannschaft nicht verkaufen darf. Allerdings hat bei mir jetzt ein Umdenken statt gefunden, nicht weil Klos "weg" muss oder er leistungsmäßig abfällt. Nein, im Kontext einer Ablöse von einer Mio oder mehr Euro bei seinem Alter und der restlichen Vertragsdauer könnte ich tatsächlich verstehen, wenn nicht nur Arabi selbst, sondern auch Klos mit einem Wechsel liebäugelt. Und tatsächlich würde ich es dem Langen auch total gönnen, wenn er noch einen neuen Vertrag über 3 Jahre bei den Braunschweigern und somit dicht an der Heimat bekommt. Auf der anderen Seite schätze ich Klos so ein, dass er eigentlich den Torrekord bei unserem Verein knacken will, diesen Ehrgeiz hat er mit Sicherheit. Wie hier schon geschrieben, schätze ich Saibene auch so ein, dass er Klos als Spielertyp eigentlich nicht so in seinem System schätzt, aber momentan auch nicht an ihm vorbeikommt, weil er sich brutal angepasst hat. Das muss man Klos auch einfach lassen und hoch anrechnen, dass er eben nicht den Kopf in den Sand gesteckt hat, sondern sich komplett umgestellt hat von seiner Spielweise. Also schauen wir mal, wie das ganze ausgeht....

Beiträge: 6 675

Dabei seit: 12.10.2002

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Grafik Design

  • Nachricht senden

2 315

Donnerstag, 18.01.2018, 11:40

Vogelsammer ist u.a. aber auch so erfolgreich, weil Fabi ihn in dieser Saison schon mehrmals perfekt bedient hat.
Tore schießen ist die eine Sache. Fabi kann noch mehr. Darum ist und bleibt er der Topspieler in unserem Kader!

Beiträge: 1 634

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

2 316

Donnerstag, 18.01.2018, 11:50

Naja 2 von 8 Toren von Voglsammer gehen auf Klos Vorbereitungs-Kappe. Aber ich verstehe was du meinst. Klos ist maßgeblich dafür verantwortlich dass Vogl da vorne die Dinger macht. Auch ohne Torvorlagen :thumbsup:
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

Beiträge: 101

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

2 317

Donnerstag, 18.01.2018, 12:29

Schlimm, wie es Einige hier offenbar kaum erwarten können, dass DER Armine der letzte Jahre endlich verramscht wird, weil wir ja jetzt im dicken Geld schwimmen und uns jetzt endlich einen "vernünftigen" Stürmer leisten können. Ich denke (und hoffe), dass Arabi die Aussage nur so schwammig formuliert hat, um damit zu verdeutlichen, dass BS mit einem Gebot von 1 Mio gar nicht anrufen braucht. Zudem glaube ich nicht daran, dass Klos im Winter noch wechselt, das hat er im WB-Interview schon mehr oder weniger kategorisch ausgeschlossen.

Aber Leute, reißt euch mal am Riemen. Erst gestern wurde von unserem neuen GF deutlich gemacht, dass wir die letzten Jahre eigentlich fast immer kurz vor der Insolvenz standen und nur durch Trickserei und Goodwill eben diese verhindert haben. Und wer hat in dieser Zeit diesen Verein durch seinen Einsatz und 109 Tore sportlich fast allein am Leben gehalten, obwohl er auch sicherlich für weniger Stress, mehr Geld und mehr Ruhe wo anders hätte spielen können? Richtig, der, der jetzt möglichst noch gewinnbringend vom Hof gejagt werden soll, weil das Bündnis uns den finanziellen 7. Himmel verspricht und sein Sturmpartner (der ja wohl spätestens im Sommer wechselt) auch dank ihm jetzt deutlich mehr trifft als er.

Beschämend, wirklich....
Oh Pardon? Sind Sie der Graf von Luxemburg?

2 318

Donnerstag, 18.01.2018, 12:49

Klos hat doch jetzt selber nochmal gesagt, dass er derzeit überhaupt keinen Grund hätte Arminia zu verlassen.
Und nur weil er aus der Braunschweiger Ecke stammt, heißt das doch auch noch lange nicht, dass es ihn da auch wieder hin zieht. Seine Frau ist eine waschechte Bielefelderin und er lebt nun mittlerweile auch schon seit sechseinhalb Jahren hier. Vielleicht ist Bielefeld für ihn ja mittlerweile schon mehr Heimat als Gifhorn, wer weiß.
Dass Arabi ihn im Gegensatz zu den Jahren zuvor nicht mehr als unverkäuflich bezeichnet, steht auf einem anderen Blatt. Klos besitzt nun einmal ein gewissen Wert und da wir aber mittlerweile eben nicht mehr nur von ihm abhängig sind, muss man die Schranken halt nicht mehr so dicht machen wie vor zwei oder drei Jahren. Außerdem wäre es Fabi auch nicht zu verdenken, wenn er doch nochmal etwas ganz Neues ausprobieren würde, wie z.B. einen Wechsel ins Ausland.
-
-
-
-
-

-
Saison 16/17: 33 Punkte nach 32 Spielen
Saison 17/18: 34 Punkte nach 23 Spielen

-
-

-"Wir müssen aufsässig sein!"

Beiträge: 501

Dabei seit: 24.09.2006

Wohnort: BOH, im Herzen aber Bielefeld

  • Nachricht senden

2 319

Donnerstag, 18.01.2018, 13:41

Ich sehe es genauso.
Er fühlt sich hier wohl, ist angesehen...

Er sagte ja auch im wb Interview das sein Vertrag bis 2019 geht und danach mal sehen.

Er hätte doch in der Vergangenheit, z.b. nach dem Abstieg, schon viel mehr Geld woanders verdienen können, aber manchmal ist Geld nicht alles.

2 320

Donnerstag, 18.01.2018, 14:05

Warten wir mal ab, wer länger hier in Bielefeld ist: der Graf oder Fabian