Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

2 181

Dienstag, 1.08.2017, 16:07

Immerhin haben sie "drüben" im Dynamo-Forum bereits einstimmig beschlossen, dass Ralf Minge ruhig richtig Geld in die Hand nehmen darf, um einen Spieler wie Klos zu verpflichten.

Ich bezweifle aber, dass Minge diese Entscheidung von einem mehrheitlichen Fan-Votum abhängig macht? ;)

P.S. Klos hatte ja gesagt, dass keiner der bisher genannten Vereine an ihn herangetreten sei. Dabei sprach er aber von Kaiserslautern und Duisburg.

Beiträge: 2 446

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2 182

Dienstag, 1.08.2017, 16:16

Bemerkenswert auch, dass lange gesagt wurde, man dürfe einem Spieler wie Klos keine Steine in den Weg legen. Das wäre nach dann ja ähnlich schlechter Stil wie bei Dick. Man sollte immer bedenken, dass Klos diese Diskussion auch von heute auf morgen mit einem Statement beenden kann. Er tut es aber nicht. Also bitte nicht wieder Arabi als einzige Zielscheiben nehmen.

2 183

Dienstag, 1.08.2017, 16:35

...Man sollte immer bedenken, dass Klos diese Diskussion auch von heute auf morgen mit einem Statement beenden kann. Er tut es aber nicht....
Mal langsam: Ein besseres Bekenntnis zu Arminia, als die Partie gegen Regensburg, konnte Klos ja nun beim besten Willen nicht bringen. Auf der anderen Seite sind natürlich 10 andere Spieler ebenfalls am Samstag aufgelaufen mit der festen Absicht, dass sie ihre beste Leistung für den Verein abrufen.

Zudem ist das Leben ja auch im Fußball eine Achterbahn. Kein Mensch konnte die schwere Verletzung von Paco vorhersehen.

2 184

Dienstag, 1.08.2017, 16:48

Dass die Medien Klos' Namen wieder in den Raum werfen würden, sobald so etwas wie nun in Dresden passiert, war doch klar. Ich mache mir in diesem Falle aber keine Sorgen, da Dynamo scheinbar ohnehin keine Option für Klos darstellt.
Dass Arabi allerdings nach Saison-Beginn immer noch diesen Satz mit diesem "keiner ist unverkäuflich" von sich gibt, geht mal überhaupt nicht! Wenn man so einen wichtigen Spieler jetzt noch abgeben würde, dann könnte dies fatale Folgen haben. Und wie hier schon richtig gesagt, gibt es keine noch so gute Ablösesumme, die diesen möglichen Schaden auffangen könnte.
Das Vereins-interne Wechselfenster für Klos hätte spätestens Mitte Juli für geschlossen erklärt werden müssen. Und so müsste sich jetzt auch Arabi zu entsprechende Fragen von Medien äußern. Oder einfach gar nicht mehr darauf antworten. Dann kann er sich auch nicht mehr verbal in die Nesseln setzen.
-
-
-
-
-

-
Saison 16/17: 24 Punkte nach 26 Spielen
Saison 17/18: 25 Punkte nach 16 Spielen

-
-

-"Wir müssen aufsässig sein!"

2 185

Dienstag, 1.08.2017, 16:56

Unsere merkwürdige Kaderzusammenstellung nährt jedenfalls den Verdacht, dass man einen Verkauf von Klos eingeplant hatte, um mit dem freigewordenen Gehalt die Lücke in der Abwehr zu schließen. Mich würde es nicht wundern, wenn sich da gegen Ende des Monats nochmal etwas tut.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

2 186

Dienstag, 1.08.2017, 18:10

Dass die Medien Klos' Namen wieder in den Raum werfen würden, sobald so etwas wie nun in Dresden passiert, war doch klar. Ich mache mir in diesem Falle aber keine Sorgen, da Dynamo scheinbar ohnehin keine Option für Klos darstellt.
Dass Arabi allerdings nach Saison-Beginn immer noch diesen Satz mit diesem "keiner ist unverkäuflich" von sich gibt, geht mal überhaupt nicht! Wenn man so einen wichtigen Spieler jetzt noch abgeben würde, dann könnte dies fatale Folgen haben. Und wie hier schon richtig gesagt, gibt es keine noch so gute Ablösesumme, die diesen möglichen Schaden auffangen könnte.
Das Vereins-interne Wechselfenster für Klos hätte spätestens Mitte Juli für geschlossen erklärt werden müssen.
Arminia ist finanziell einfach nicht in der Lage, so etwas kategorisch auszuschließen. Und vor allem sehe ich nicht, dass Arminia bei einem deutlich früheren Wechsel nun soviel bessere Chancen auf einen qualitativ hochwertigen Nachfolger gehabt hätte. Da hätte es dann in jedem Fall einen spürbaren Qualitätsverlust gegeben.
Wobei diese Diskussion sich sowieso erübrigt, solange kein Club kommt, der sportlich und gehaltstechnisch eine deutliche Verbesserung für Klos ist. Und das sehe ich nur bei einem Club aus England.
Für immer Arminia!

Beiträge: 630

Dabei seit: 11.11.2013

Wohnort: Schilske

  • Nachricht senden

2 187

Dienstag, 1.08.2017, 18:19

Bemerkenswert auch, dass lange gesagt wurde, man dürfe einem Spieler wie Klos keine Steine in den Weg legen. Das wäre nach dann ja ähnlich schlechter Stil wie bei Dick. Man sollte immer bedenken, dass Klos diese Diskussion auch von heute auf morgen mit einem Statement beenden kann. Er tut es aber nicht. Also bitte nicht wieder Arabi als einzige Zielscheiben nehmen.


Hat Klos doch schon lange gemacht:

http://www.westfalen-blatt.de/DSC/288075…rt-liegt-an-mir

Es bleibt dabei: Entscheidend wird sein, welche Rolle im Team Fabi von Saibene zugewiesen bekommt. Und selbst dann müsste erstmal ein Angebot für ihn vorliegen. Das scheint derzeit ja wohl nicht der Fall zu sein.

Beiträge: 8 643

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

2 188

Dienstag, 1.08.2017, 18:19

Betrachten wir doch die Sache mal detailliert.
Wohin würde Klose überhaupt wechseln ( wollen) und welcher Verein könnte ihn bezahlen?

2.Liga. Es käme wohl nur ein Spitzenclub in Frage. Union, Pauli, Braunschweig, Ingolstadt, Darmstadt?
Diese Clubs haben sich aber alle schon mit Stürmern eingedeckt, wenn ich es richtig sehe. Allenfalls die Eintracht sucht noch, wird aber sicher nicht die dicke Kohle für Klos berappen wollen. Alle anderen Zweitligaclubs fallen für mich raus. Auch Dünamo, denn die werden vermutlich nicht deutlich besser abschneiden als wir. Und in dieser Phase, wo die Saison schon begonnen hat, wären wir bekloppt Klos für unter einer Millionen gehen zu lassen. Eher mehr und das wird auch Dresden nicht bezahlen. Zudem würde man einen Konkurrenten stärken. Dazu kommen noch zwei Punkte. Klos ist ( wieder) der wichtigste Spieler und hat ein überragendes Spiel gemacht. Dazu konnte man im Interview nach dem Spiel sehen, wie er sich mit unserem Club identifitiert. So spricht niemand, der wechselwillig ist.
Jedenfalls nicht innerhalb der Liga.

1. Liga
Ein Wechsel erscheint mir unwahrscheinlich, weil das schon frühzeitiger über die Bühne gegangen wäre.

Ausland/England
Bei den Summen, die dort aufgerufen werden, halte ich einen Wechsel für jederzeit möglich. Das betrifft beide Seiten: Arminia( Ablöse) und Klos( Mega- Gehalt).
Wenn da irgendwie 2-3 Millionen aufgerufen werden sollten, wird man verhandeln. Da kann man nicht Nein sagen.

In allen anderen Fällen schätze ich das so ein, dass Fabian Wort hält. " Ich laufe nicht weg". Deshalb bin ich hinsichtlich dieser Sache entspannt, denn Klos wollte ggf nur wechseln, wenn er über die Jokerrolle nicht hinaus kommt. Danach sieht es nun überhaupt nicht aus. Ich sage nur " man of the Match. "
Und wer den jetzt abgibt, hat einen an der Waffel. Ich hoffe mal, dass der Klos Wechsel kein Thema mehr ist. Kommen Arabi und Co. aber auf die Idee Fabian für die kolportierte Summe von 700.000 o.ä. an die Mülltüten zu verticken, werden wir unseren Protest hoffentlich an der Geschäftsstelle deutlich zum Ausdruck bringen. Das sollten wir uns nicht gefallen lassen.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »almgänger 72« (1.08.2017, 18:45)


2 189

Dienstag, 1.08.2017, 18:21

Beratungsresistent nenne ich das.

Für den unwahrscheinlichen Fall, dass Klos jetzt noch abgegeben werden sollte und im Gegenzug der Verein nicht DEUTLICH! entschuldet wird, kann sich Arabi aber mal auf richtig Kasalla einstellen!

Und bei DEUTLICH rede ich nicht von 1, 1,5 und auch nicht von 3 Millionen. Klos ist unsere Überlebensversicherung!

Beiträge: 8 275

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

2 190

Dienstag, 1.08.2017, 18:41

Ich bin ganz entspannt, Klose wird uns nicht verlassen und Arabi muß wegen unserer Schuldner diese Statements abgeben. Intern ist diese Situation bestimmt miteinander besprochen worden und Beide lachen sich bei jeder Welle heimlich kaputt. :lol:

Die arme Presse hat doch auch sonst wenig zu schreiben, denn es gibt keine Katastrophen wie Verletzungen oder plötzliche Trainerwechsel und die Neuzugänge waren auch frühzeitig an Bord. Noch nicht einmal das angekündigte Unwetter entlädt sich über Bielefeld, mit was sollen die denn ihre Käseblätter voll kriegen?

Noch vier Wochen und der Spuk ist vorbei. Bis dahin hat Fabian schon ein paar Törchen gemacht und wir haben nur noch die Sorge wie wir unseren Tabellenplatz unter den ersten Fünf halten können.

:ball: Locker bleiben :ball:
Block4unterderUhrseit1966
Noch 17 von 42 Punkten bis zum Klassenerhalt
Quelle: http://www.bulibox.de/statistik-box/abstieg-2.liga.html

2 191

Dienstag, 1.08.2017, 18:42

Dass die Medien Klos' Namen wieder in den Raum werfen würden, sobald so etwas wie nun in Dresden passiert, war doch klar. Ich mache mir in diesem Falle aber keine Sorgen, da Dynamo scheinbar ohnehin keine Option für Klos darstellt.
Dass Arabi allerdings nach Saison-Beginn immer noch diesen Satz mit diesem "keiner ist unverkäuflich" von sich gibt, geht mal überhaupt nicht! Wenn man so einen wichtigen Spieler jetzt noch abgeben würde, dann könnte dies fatale Folgen haben. Und wie hier schon richtig gesagt, gibt es keine noch so gute Ablösesumme, die diesen möglichen Schaden auffangen könnte.
Das Vereins-interne Wechselfenster für Klos hätte spätestens Mitte Juli für geschlossen erklärt werden müssen.
Arminia ist finanziell einfach nicht in der Lage, so etwas kategorisch auszuschließen. Und vor allem sehe ich nicht, dass Arminia bei einem deutlich früheren Wechsel nun soviel bessere Chancen auf einen qualitativ hochwertigen Nachfolger gehabt hätte. Da hätte es dann in jedem Fall einen spürbaren Qualitätsverlust gegeben.
Wobei diese Diskussion sich sowieso erübrigt, solange kein Club kommt, der sportlich und gehaltstechnisch eine deutliche Verbesserung für Klos ist. Und das sehe ich nur bei einem Club aus England.


Doch! Ab einem gewissen Zeitpunkt muss selbst Arminia den Verkauf eines so wichtigen Spielers kategorisch ausschließen!
Dass man bei der Kader-Zusammenstellung einen möglichen Abgang von Klos mit einkalkuliert hat, das sehe ich auch durchaus so. Nur ist der Zeitpunkt, wann dieser Fall eintreten könnte nicht gerade unbedeutend. Man hätte jetzt eben nicht mehr ein paar Wochen Zeit sich auf diese veränderte Situation einzustellen. Das könnte mal richtig ins Auge gehen und ist in vergleichbaren Fällen bei anderen Vereinen auch schon oft genug passiert. Klos jetzt noch abzugeben hielte ich daher für grob fahrlässig.
Dass Arabi mit dieser Aussage Klos vor ein paar Wochen ins Schaufenster gestellt hat, habe ich nicht unbedingt so gesehen. Aber wenn er das jetzt immer noch so sagt, dann ist dem schon so.
Die Saison hat begonnen, wir haben unseren Kader zusammen, Saibene hat sein Spielsystem mit Klos entwickelt und nun kommt Arabi daher und bietet unseren besten und wichtigsten Spieler praktisch nochmal an. Das geht mMn mal überhaupt nicht!
Was Dynamo angeht, bin ich auch sehr entspannt, aber ich sehe noch die englische Gefahr. Zumal ich mir vorstellen kann, dass dies Fabi auch reizen könnte.
-
-
-
-
-

-
Saison 16/17: 24 Punkte nach 26 Spielen
Saison 17/18: 25 Punkte nach 16 Spielen

-
-

-"Wir müssen aufsässig sein!"

2 192

Dienstag, 1.08.2017, 18:53

In Dresden geraten sie ob des langen Ausfalls von Testroet gerade in Panik. Bei allem Respekt vor Paco, aber der hat für Dynamo nicht ansatzweise so einen so großen Stellenwert wie für uns Fabian Klos. Was hier wohl los wäre, wenn man Klos jetzt noch abgeben würde?
Ich glaube zwar auch nicht, dass das überhaupt noch passieren wird, aber der Verein sollte dies dann auch so nach außen kommunizieren. Insofern gibt Arabi mit seiner gestrigen Aussage gerade nicht ein besonders gutes Bild ab, wie ich finde.

2 193

Dienstag, 1.08.2017, 20:16

Dass die Medien Klos' Namen wieder in den Raum werfen würden, sobald so etwas wie nun in Dresden passiert, war doch klar. Ich mache mir in diesem Falle aber keine Sorgen, da Dynamo scheinbar ohnehin keine Option für Klos darstellt.
Dass Arabi allerdings nach Saison-Beginn immer noch diesen Satz mit diesem "keiner ist unverkäuflich" von sich gibt, geht mal überhaupt nicht! Wenn man so einen wichtigen Spieler jetzt noch abgeben würde, dann könnte dies fatale Folgen haben. Und wie hier schon richtig gesagt, gibt es keine noch so gute Ablösesumme, die diesen möglichen Schaden auffangen könnte.
Das Vereins-interne Wechselfenster für Klos hätte spätestens Mitte Juli für geschlossen erklärt werden müssen.
Arminia ist finanziell einfach nicht in der Lage, so etwas kategorisch auszuschließen. Und vor allem sehe ich nicht, dass Arminia bei einem deutlich früheren Wechsel nun soviel bessere Chancen auf einen qualitativ hochwertigen Nachfolger gehabt hätte. Da hätte es dann in jedem Fall einen spürbaren Qualitätsverlust gegeben.
Wobei diese Diskussion sich sowieso erübrigt, solange kein Club kommt, der sportlich und gehaltstechnisch eine deutliche Verbesserung für Klos ist. Und das sehe ich nur bei einem Club aus England.
Die Saison hat begonnen, wir haben unseren Kader zusammen, Saibene hat sein Spielsystem mit Klos entwickelt und nun kommt Arabi daher und bietet unseren besten und wichtigsten Spieler praktisch nochmal an. Das geht mMn mal überhaupt nicht!
Was Dynamo angeht, bin ich auch sehr entspannt, aber ich sehe noch die englische Gefahr. Zumal ich mir vorstellen kann, dass dies Fabi auch reizen könnte.
Was heißt denn er bietet ihn an? Clubs mit entsprechendem Kapital nehmen darauf doch ohnehin keine Rücksicht und werden im Zweifelsfall Klos ein Angebot machen, dass er kaum ablehnen kann.
Und dann fließt eben auch eine entsprechende Ablöse. Wenn Arminia mal von seinen Schulden runterkommen will, müssen auch mal außerplanmäßige Einnahmen mitgenommen werden.
Ich würde es mir ja auch anders wünschen und natürlich wäre das eine Schwächung für Arminia, aber wenn man sich immer auf den 100% richtigen "Abgabetermin" festlegt, dann ist man zu unflexibel, was sich in Arminias Finanzsituation verbietet.
Es sei nochmal daran erinnert, dass der Kaderetat trotz erhöhter Fernsehgelder verringert wurde.
Für immer Arminia!

Beiträge: 11 493

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

2 194

Dienstag, 1.08.2017, 20:27

Dass die Medien Klos' Namen wieder in den Raum werfen würden, sobald so etwas wie nun in Dresden passiert, war doch klar. Ich mache mir in diesem Falle aber keine Sorgen, da Dynamo scheinbar ohnehin keine Option für Klos darstellt.
Dass Arabi allerdings nach Saison-Beginn immer noch diesen Satz mit diesem "keiner ist unverkäuflich" von sich gibt, geht mal überhaupt nicht! Wenn man so einen wichtigen Spieler jetzt noch abgeben würde, dann könnte dies fatale Folgen haben. Und wie hier schon richtig gesagt, gibt es keine noch so gute Ablösesumme, die diesen möglichen Schaden auffangen könnte.
Das Vereins-interne Wechselfenster für Klos hätte spätestens Mitte Juli für geschlossen erklärt werden müssen.
Arminia ist finanziell einfach nicht in der Lage, so etwas kategorisch auszuschließen. Und vor allem sehe ich nicht, dass Arminia bei einem deutlich früheren Wechsel nun soviel bessere Chancen auf einen qualitativ hochwertigen Nachfolger gehabt hätte. Da hätte es dann in jedem Fall einen spürbaren Qualitätsverlust gegeben.
Wobei diese Diskussion sich sowieso erübrigt, solange kein Club kommt, der sportlich und gehaltstechnisch eine deutliche Verbesserung für Klos ist. Und das sehe ich nur bei einem Club aus England.
Die Saison hat begonnen, wir haben unseren Kader zusammen, Saibene hat sein Spielsystem mit Klos entwickelt und nun kommt Arabi daher und bietet unseren besten und wichtigsten Spieler praktisch nochmal an. Das geht mMn mal überhaupt nicht!
Was Dynamo angeht, bin ich auch sehr entspannt, aber ich sehe noch die englische Gefahr. Zumal ich mir vorstellen kann, dass dies Fabi auch reizen könnte.
Was heißt denn er bietet ihn an? Clubs mit entsprechendem Kapital nehmen darauf doch ohnehin keine Rücksicht und werden im Zweifelsfall Klos ein Angebot machen, dass er kaum ablehnen kann.
Und dann fließt eben auch eine entsprechende Ablöse. Wenn Arminia mal von seinen Schulden runterkommen will, müssen auch mal außerplanmäßige Einnahmen mitgenommen werden.
Ich würde es mir ja auch anders wünschen und natürlich wäre das eine Schwächung für Arminia, aber wenn man sich immer auf den 100% richtigen "Abgabetermin" festlegt, dann ist man zu unflexibel, was sich in Arminias Finanzsituation verbietet.
Es sei nochmal daran erinnert, dass der Kaderetat trotz erhöhter Fernsehgelder verringert wurde.
Sezier doch nicht immer alles bis in den letzten Buchstaben. es geht doch gar nicht darum, dass Klos "angeboten" wird, sondern darum, dass man ab einem gewissen Zeitpunkt in der Saison klargestellt werden muss, ihn nun nicht mehr abzugeben. Sonst geht das Theater doch im Winter weiter. Auf die Dauer trägt das Unruhe in die Mannschaft. Deshalb verstehe ich Arabi auch nicht. Schulden hin oder her, aber das Statement ist doch langsam Blödsinn!

Ein Beispiel: Man stelle sich vor, nach dem Bochumspiel kommt Sunderland und bietet 5 Millionen für Klos und Mainz bietet 1,5 Millionen für Staude. Und dann? Gibt man sie ab und rennt dann mit wehenden Fahnen in die dritte Liga? Denn die Ablösen von möglichen Alternativen explodieren danach ins bodenlose, weil alle Wissen, dass Bedarf und Geld da ist. Warte mal ab, wie das jetzt für Dresden läuft. Da werden auch alle Sturmalternativen 20% teurer werden.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

2 195

Dienstag, 1.08.2017, 20:52

Dass alle Spieler mehr oder weniger im Schaufenster stehen, bestreitet doch auch gar keiner. Das gilt aber sowieso für alle Spieler, nicht nur für unsere.
Für mich besteht aber ein gewaltiger Unterschied darin, ob ein Sportdirektor in der Sommerpause oder auch noch zu Beginn der Vorbereitung von "keiner ist unverkäuflich" redet, oder dies eben jetzt tut. Für mich ist das, was Arabi gestern gemacht hat, ein Anbieten von Spielern. Es muss einfach eine interne Deadline geben, ab der man keinen wichtigen Spieler mehr abgeben darf, um die sportlichen Ziele nicht zu gefährden. Dass uns ein Abstieg deutlich teurer kommen würde, als der Verzicht auf eine Klos-Ablöse, sollte sich auch Samir Arabi ausrechnen können.
-
-
-
-
-

-
Saison 16/17: 24 Punkte nach 26 Spielen
Saison 17/18: 25 Punkte nach 16 Spielen

-
-

-"Wir müssen aufsässig sein!"

2 196

Dienstag, 1.08.2017, 21:11

Die Frage wäre ja jetzt, warum handelt Arabi aus eurer Sicht so völlig irrational und dumm?
Ich bin mir übrigens ziemlich sicher, dass das kein Alleingang von ihm ist sondern intern abgestimmt sein wird. Vor allem der Trainer wird Bescheid wissen und das sicherlich auch mittragen.
Letztlich bleibt es eine Frage des Preises. Aber ich glaube sowieso, dass sich bei Arminia niemand sorgen muss das er uns noch verlässt.
Für immer Arminia!

2 197

Dienstag, 1.08.2017, 21:26

Die Frage wäre ja jetzt, warum handelt Arabi aus eurer Sicht so völlig irrational und dumm?


Vielleicht deshalb, weil er bzw. die Verantwortungsträger glauben, dass unsere Ziele auch bei einem kurzfristigen Abgang von Klos zu erreichen sind. Sowas haben genug andere in ähnlicher Situation auch schon mal gedacht und sind damit dann aber kräftig auf die Schnauze geflogen.


Aber ich glaube sowieso, dass sich bei Arminia niemand sorgen muss das er uns noch verlässt.


In dem Punkt teile ich deine Meinung. Was aber eher an Klos als an Arabi liegt. :D
-
-
-
-
-

-
Saison 16/17: 24 Punkte nach 26 Spielen
Saison 17/18: 25 Punkte nach 16 Spielen

-
-

-"Wir müssen aufsässig sein!"

2 198

Dienstag, 1.08.2017, 21:32

Ich glaube, dass das eine Phantomdiskussion ist. Selbst bei sehr unwahrscheinlichen Angeboten über 2 Millionen kann das bei Arminia keiner ernsthaft in Erwägung ziehen. Der Zug ist längst abgefahren. So bescheuert sind sogar unsere Verantwortlichen nicht. Ich würde auch einfach mal in Frage stellen, ob das Zitat tatsächlich von gestern stammt! Nach der letzten Saison wäre ein Wechsel zu sehr guten Konditionen denkbar gewesen, nach der Vorbereitung und und dem ersten Spiel nur, wenn jemand bereit wäre, das Risiko eines Abstiegs finanziell abzufangen. Und dann reden wir über Zahlen, die nicht mal für Topstürmer der ersten Liga bezahlt werden. Daher ist aus meiner Sicht auch für den Verein ein Abgang zum jetzigen Zeitpunkt ausgeschlossen.

2 199

Dienstag, 1.08.2017, 21:41

Ich würde auch einfach mal in Frage stellen, ob das Zitat tatsächlich von gestern stammt!


»Uns liegt kein Angebot vor«, sagte DSC-Sport-Geschäftsführer Samir Arabi am Montag auf Anfrage und meinte: »Fabian hat am Samstag gegen Regensburg seinen sportlichen Wert für uns dokumentiert. Wenn man allerdings Transfererlöse in einem gewissen Umfang erzielen könnte, müsste man sich mit dem Thema auch auseinandersetzen.«

http://www.westfalen-blatt.de/DSC/292850…o-auch-beim-DSC
-
-
-
-
-

-
Saison 16/17: 24 Punkte nach 26 Spielen
Saison 17/18: 25 Punkte nach 16 Spielen

-
-

-"Wir müssen aufsässig sein!"

2 200

Dienstag, 1.08.2017, 22:22

Wenn Arabi sich schon nicht zum Wohle des Vereins in der Öffentlichkeit äußert, dann soll er bitte einfach die Schnautze halten. Dieses indirekte Anbiedern nervt!