Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 743

Dabei seit: 19.09.2010

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

1

Montag, 28.02.2011, 22:21

Einspielen für die dritte Liga

Ich schieß das mal in die Runde

Ich würde jedem aktuellen Spieler aus dem Kader eine Vertragseränzung vorlegen die diesen Spieler zu einem angepassten Gehalt auch für die Dritte Liga verpflichtet.

Jeder Spieler der nicht unterschreibt darf ab sofort bei der zweiten Mannschaft mit trainieren und sich so bis Saisonende fit halten.

Mit de Leuten aus der jetzigen zweiten Mannschaft und denjenigen die Unterschreiben würde ich die restliche Rückrunde als Vorbereitung für Liga3 nutzen

Mein erstes Heimspiel 13.11.1982 - Vermutlich bin ich "Blauer" wie so manche andere hier :D
Tiki-Taka wäre schön gewesen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »THans« (28.02.2011, 22:21)


2

Montag, 28.02.2011, 22:34

ALLE Spieler nehmen an!
Somit wird aus einer chancenlosen 2. Ligamannschaft eine 3. Ligamannschaft, die meines Erachtens nach hier nichts bewegt.

Beiträge: 3 019

Dabei seit: 15.12.2009

Wohnort: Paderborn

  • Nachricht senden

3

Montag, 28.02.2011, 23:27

Also bitte nicht diese Truppe mit in die 3. Liga, dann können wir uns gleich für die 4. Liga melden.^^

Also da muss schon einiges passieren denke ich. Mit einer eventuellen besseren Vorbereitung sind diese Spieler oder besser gesagt das Team auch besser. Aber nunja in diesem Zustand ist es besser was neues aufzubauen!

Beiträge: 6 675

Dabei seit: 12.10.2002

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Grafik Design

  • Nachricht senden

4

Montag, 28.02.2011, 23:33

und was machst du, wenn nur Sako bereit ist für die dritte Liga zu unterschreiben? :baeh:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Indernet« (28.02.2011, 23:34)


5

Montag, 28.02.2011, 23:37

Zitat

Original von Indernet
und was machst du, wenn nur Sako bereit ist für die dritte Liga zu unterschreiben? :baeh:


Dann melde ich mich als Profi bei Arminia an ! Kein Witz ! Linksfuss, schnell und technisch limitiert, müsste ausreichen für einen Profivertrag bei Arminia ! :baeh:
"20 Jahre bin ich mit diesem Klub durch dick und dünn gegangen. Arminia wird immer in meiner Brust eintätowiert bleiben. Daran wird sich nie etwas ändern.“ (Ernst Middendorp)

6

Montag, 28.02.2011, 23:53

Dumm ist dabei nur, dass man sich nicht einfach so anmelden kann, t76.

7

Dienstag, 1.03.2011, 01:30

Zitat

Original von N13
Dumm ist dabei nur, dass man sich nicht einfach so anmelden kann, t76.


Bei dem was hier derzeit so über den Platz stolpert kann man schon zu dem Verdacht der Anmeldung kommen. Hinter der Mannschaft braucht sich hier aus dem Forum Niemand verstecken.. Das Gebolze kriegen Wir auch Alle hin. :arminia:

Beiträge: 779

Dabei seit: 11.06.2009

Wohnort: Südwestfalen -- vorher Bielefeld

Beruf: Selbst&Ständig

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 1.03.2011, 08:59

Hm, damit eine Mannschaft sich einspielen könnte, müsste erstmal klar sein, wer bleibt und wer geht. Da sind als Korsettstangen u.a. di Gregorio, Bollmann/Lense, Kaiser(?), Kauf, Heidinger und Müller(!) sicher ein Thema!? Dazu Demme, Hernandez, Kerr und Quaner. Wer sonst noch zu angemessenen Konditionen bleiben will, wird man dann sehen. Ich denke, die "Ära" Ziege hat gezeigt, dass ein gewisser Stamm unverzichtbar ist ... Um diesen Stamm kann man dann jüngere Spieler einbauen, sich entwickeln lassen (s.o.).
Das, was Ewald zur Zeit betreibt, lässt sich nicht einordnen. Da ist für mich keine echte Handschrift erkennbar.
Da es um nix mehr geht, wäre es an der Zeit, sich auf eine künftige, grundsätzliche Marschroute festzulegen. Das heisst auch, deutlich zu machen, mit wem man plant! Vielleicht auch bereits an der Formation (wie wäre es mal mit zwei Stürmern?), taktischen Ausrichtung (offensivere Spielweise) usw. zu arbeiten/feilen ... !?
Sonst gilt wieder: Keine Tore, keine Punkte, keine Ambitionen ... ;)
"Papa kommt bestimmt in den Himmel! Der war Arminia-Fan und hatte die Hölle schon auf Erden!"

:Hail: :arminia:

Beiträge: 3 019

Dabei seit: 15.12.2009

Wohnort: Paderborn

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 1.03.2011, 09:35

Also einspielen für die dritte Liga? Mit dieser Mannschaft würden wir nichtmal in der 3. Liga bestehen, denke da werden sowieso einige neue Leute kommen. Da ja auch viele Verträge auslaufen.

Aber EL sagte ja er plant schon für die 3. Liga. Naja da kann man ja nur hoffen das er bleibt, sonst hat er ja umsonst geplant.^^

10

Dienstag, 1.03.2011, 10:49

Mir geht dabei grad folgendes Szenario durch den Kopf,

wir machen auf dem was wir hoffen das es bleibt eine Mannschaft für die restlichen Spiele und diese spielt mit z.B. Onel und Co. frisch auf und gewinnt.

Dann sollte man Ewald und Co. Fragen was sie im Winter gemacht und geholt haben?

Ich würde gern in den kommenden Spielen Onel, Kevin und Co. spielen sehen. Leute die sich auch mit dem Verein identifizieren und nicht Leute wie Danneboom der noch weniger fit ist wie meine 83jährige Oma und der sich hier eigentlich nur versucht fit für den Sommer zu machen.

Der Ansatz des Threads ist so falsch nicht, man müßte tatsächlich sofort mitvden Spielern reden auf die man kommende Saison setzen will und diese sollten dann auch bevorzugt aufgestellt werden um sie für das kommende Jahr schon mit Spielpraxis auszustatten.

Was bringt es mir weiter Leute aufzustellen die nächstes Jahr eh weg sind und Leute wie Bersat, Onel und Co. läßt man versauern.

Aber Ewald läßt natürlich lieber seine Buddys spielen.

Ich denke aber das sich das Kapitel Lienen/Ramdane in ein paar Wochen eh erledigt hat.
Stay together.... Arminia 2011/2012....!

Beiträge: 779

Dabei seit: 11.06.2009

Wohnort: Südwestfalen -- vorher Bielefeld

Beruf: Selbst&Ständig

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 1.03.2011, 11:03

Ich bin mit dieser Sichtweise weitestgehend einverstanden! Nur müsste dann jetzt klar sein, wer künftig das Zepter schwingt! Ewald? Oder doch ein Anderer? Gibts nen Sportdirektor? Wenn ja, wen? Was ist die grundsätzliche Strategie! Irgendwie durchwurschteln? Oder mit nem klaren Konzept (Offensiven Fussball!!!), die Zuschauer zurückholen, evtl. sportlich erfolgreich sein ...
"Papa kommt bestimmt in den Himmel! Der war Arminia-Fan und hatte die Hölle schon auf Erden!"

:Hail: :arminia:

12

Dienstag, 1.03.2011, 11:16

Man sollte sich den VFL Osnabrück nach dem Abstieg vor 2 Jahren und Rostock nach dem Abstieg im vergangenen Jahr zum Vorbild nehmen: kompletter Neuanfang!!!

Mit der aktuellen Truppe haben wir in Liga 3 keine Chance. Sieht man ja aktuell auch daran, dass die ins 2. Glied zurückversetzten Ersatzsspieler nicht mal die 2. Mannschaft vor dem Abstieg aus Liga 4 bewahren können.

Hoffentlich finden wir bald einen kompetenten sportlichen Leiter, der die Mannschaft zusammenstellt. In Osnabrück war der mit Manager Lothar Gans damals ja schon in der Abstiegssaison an Bord.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Momo« (1.03.2011, 11:17)


Beiträge: 8 644

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 1.03.2011, 11:20

Eines ist doch wohl unumgänglich. Diese Mannschaft muß personell erneuert werden. Zum einen, weil eine stabile Mannschaftsstruktur mit neuen Spielern aufgebaut werden muß und zum anderen ,weil ein Teil der ausgeliehenen Spieler zu ihren alten Vereinen zurückkehren werden. Auch weil sie einfach zu teuer sind.
Die Reihenfolge muß aber lauten:
1.Sportdirektor und Trainer bestimmen
2.die finanziellen Hausaufgaben müssen erledigt werden und die Lizenz erteilt werden.
Dann wird man auch Spielerverträge abschließen können.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

14

Dienstag, 1.03.2011, 12:34

Und man darf (trotz der limitierten Qualität unserer Spieler) nicht vergessen, dass die Leute, auf die man evtl. in Liga 3 noch setzen würde und möchte, vermutlich auch die Leute sind, die noch hoffen woanders in Liga 2 unterzukommen. Feick, Eilhoff, di Gregorio, Müller, Guela, Bollmann z.B.! Die werden eher warten, bis sie hier nen Vertrag unterschreiben mit der herrlichen Aussicht Klassenerhalt in Liga 3.

Bei den Neuzugängen kann man vielleicht bei Kaiser und Tadic mal anklopfen, wie das Interesse gesät ist, aber große Hoffnungen würde ich mir da nicht machen! Leute wie Nibombé, Vidosic, Denneboom oder Uzoma werden sich Liga 3 wohl eher nicht antun. Ivanov war bisher mehr verletzt als auf dem Platz. Und auch die Frage, will man davon überhaupt jemanden behalten?

Realistische Chancen für eine jetzige Entscheidung sind da höchstens bei Spielern der Kategorie Platins, Heidinger, Abelski, Touré, Quaner und mit Abstrichen Sako und evtl. Berisha vorhanden. Da muss man sich aber fragen, ob man die bzw. wen davon man zwingend halten will. Außer Quaner sehe ich da keinen, wo ich sofort ja sagen würde.

Dann gilt es auszuloten, wer vom eigenen "Nachwuchs" Drittligatauglichkeit besitzt und damit meine ich bitte nicht "gerade so", sondern nachhaltig mit Potenzial nach oben! Namentlich Hartmann, Fischer, Rodenberg, Appiah, Kerr, Demme und Hernandez. Letzterer hat unterschrieben und auch bei Appiah sollte man (zu einem angemessenen Tarif) Nägel mit Köpfen machen. Beim Rest sollte man sorgfältig hinsehen, wer uns wirklich weiterhelfen kann. Immer daran denken, wir brauchen neben tauglichen Idianern auch den ein oder anderen Häuptling auf dem Platz.

Von den "alten Haudegen" würde ich maximal über Schuler ein weiteres Jahr nachdenken. Bei Kauf und Lense macht der Körper offensichtlich nicht mehr mit. Letzteres gilt auch für die hier lang beschworenen Heilsbringer wie Delura oder Fort. Wer so lange verletzt ist, wird uns auf Sicht nicht weiterhelfen können.

Zunächst muss auch für solche Entscheidungen die alles entscheidene Frage der sportlichen Leitung und Ausrichtung und anschließend über den Trainer entschieden werden! Vorher macht das keinen Sinn.

Den Beitrag könnte man auch gerne in den künftigen Thread Kader 2011/12 verschieben!
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

15

Dienstag, 1.03.2011, 12:51

Kader 2011/12

Habe mal den Kader-Thread erstellt und den Thread "Einspielen für die dritte Liga" hier integriert.

16

Dienstag, 1.03.2011, 13:03

RE: Kader 2011/12

Appiah hat übrigens einen Vertrag für die nächste Saison.

Den Vorschlag von THans lehne ich ab, weil dann diejenigen, die man halten wollen würden, trotzdem abwarten und diejenigen, die man bei denen, die man nicht halten möchte, Gefahr läuft, dass sie das Angebot annehmen.

Beiträge: 4 473

Dabei seit: 3.10.2004

Wohnort: Westliches Münsterland

Beruf: Künstler

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 1.03.2011, 13:10

Man sollte um folgende Spieler eine neue Mannschaft aufbauen:

Platins (Eilhoff wird sicher gehen)
Kaiser, Appiah, Schuler
Demme, Müller, Hernandez, Kerr (?)
Tadic

Den Rest kann man getrost wieder gehen lassen. Ein di Gregorio würde ich auch gern behalten. Aber das scheint mir etwas utopisch!

Man muss bei dem Szenario allerdings einiges an neuen Spielern dazu holen!
Mindestens 4 Verteidiger, 3 Mittelfeldspieler und 3 Stürmer.
Vor allem aber Stürmer, die den Namen verdienen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RalfBSM« (1.03.2011, 13:11)


18

Dienstag, 1.03.2011, 13:15

Vor allem muss jetzt mit einem Sportdirektor Nägel mit Köpfen gemacht werden! Dieser muss dann ein Konzept und eine Spielphilosophie darlegen und danach ein Trainer ausgesucht bzw. verpflichtet werden! Der Sportdirektor sollte die Richtung vorgeben und der Trainer diese dann umsetzen. Alles andere wäre wieder nur Stückwerk!

Was würde es denn für einen Sinn machen, beispielsweise mit Eke Uzoma jetzt einen Vertrag zu schließen, wenn der anschließend nicht ins Konzept passt?
"Zwei Dinge scheinen mir unendlich: Die Dummheit mancher Menschen und das Weltall! Beim Weltall bin ich mir nicht ganz sicher..." (Albert Einstein)

19

Dienstag, 1.03.2011, 13:17

Zitat

Original von RalfBSM
Man sollte um folgende Spieler eine neue Mannschaft aufbauen:

Platins (Eilhoff wird sicher gehen)
Kaiser, Appiah, Schuler
Demme, Müller, Hernandez, Kerr (?)
Tadic

Den Rest kann man getrost wieder gehen lassen. Ein di Gregorio würde ich auch gern behalten. Aber das scheint mir etwas utopisch!

Man muss bei dem Szenario allerdings einiges an neuen Spielern dazu holen!
Mindestens 4 Verteidiger, 3 Mittelfeldspieler und 3 Stürmer.
Vor allem aber Stürmer, die den Namen verdienen!


Kaiser hat einen längerfristigen Vertrag bei 1860! Ich glaube kaum, dass wir das finanziell stemmen können!
"Zwei Dinge scheinen mir unendlich: Die Dummheit mancher Menschen und das Weltall! Beim Weltall bin ich mir nicht ganz sicher..." (Albert Einstein)

20

Dienstag, 1.03.2011, 13:22

Jetzt muss erstmal die sportliche Führung installiert werden. Dann kann man sich um die neue Mannschaft kümmern.
Für immer Arminia!