Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Sonntag, 7.09.2008, 18:21

Richtig, es sollen auch außerhalb der Turniere keine hohen Nummern mehr vergeben werden und der jeweilige Kader mit den Nummern 1-18 ausgestattet werden.

Das führt bei relativ hoher Fluktuation (Verletzungen, "Testspieler"..) dazu, daß auch "etablierte" Trikotnummern zwischen den Turnieren zwangsläufig von verschiedenen Spielern getragen werden. Kostentechnisch dürfte es kein Problem sein, diese jeweils auch zu beflocken, allerdings bedeutet das für den Sponsor auf Dauer Mindereinnahmen.
Gerade weil - wie Chaoz schon schrieb - nicht in jeder 13 auch Ballack drin ist sondern mal dieser, mal jener.

Daß Deutschland nun konsequent Nummern rotieren läßt und keine Namen aufflockt, könnte also auch strategischer Natur sein, um Druck in Richtung Aufhebung der Regelung zu erzeugen, indem sowohl den Fans auch als den Sponsoren überdeutlich gezeigt wird, daß sie davon keineswegs profitieren - und diese dann im zweiten Schritt ihren Unmut über die Neuerung der UEFA vortragen.
:arminia: Einmal Arminia, immer Arminia :arminia:

"Zur Schiedsrichterleistung will ich gar nichts sagen,
aber das war eine Frechheit, was da gepfiffen wurde."

Hertha (A) - Arminia (A) - Gedächtnisspruch

Beiträge: 6 313

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 7.09.2008, 19:12

Ich bin dafür ins Regelwerk aufzunehmen, daß der zweite Überhandknoten einer Schleife nie die gleiche Orientierung wie der erste haben darf, da sich der Knoten sonst zu leicht während des Spiels lösen kann. Das erhöht das Verletzungrisiko und verstört die Zuschauer!!!

:pillepalle:
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"

Beiträge: 1 167

Dabei seit: 17.08.2007

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Student

  • Nachricht senden

43

Montag, 8.09.2008, 02:29

Zitat

Original von Just

Daß Deutschland nun konsequent Nummern rotieren läßt und keine Namen aufflockt, könnte also auch strategischer Natur sein, um Druck in Richtung Aufhebung der Regelung zu erzeugen, indem sowohl den Fans auch als den Sponsoren überdeutlich gezeigt wird, daß sie davon keineswegs profitieren - und diese dann im zweiten Schritt ihren Unmut über die Neuerung der UEFA vortragen.


Die UEFA hat damit nichts zu tun, das ist eine reine FIFA Regelung. Darum durfte die U21, die ja eine EM Quali spielt, also im Rahmen der UEFA, auch höhere Nummern nutzen (z.B. Kroos mit der 39) und hatte Namen hinten drauf.

Das hat also wohl scheinbar mal wieder der Blatter Sepp verbrochen. Als würde es irgendwem weh tun, einen Spieler mit der Nummer 30, 55 oder gar 99 zu sehen, solange es zweistellig bleibt, ist doch alles gut.

Selbst wenn man die hohen Nummern verhindern will, kann man es ja etwas weniger radikal machen. Zum Beispiel alles über 50 oder über 40 verbieten, dann könnten die ersten 20 oder mehr Nummern an die Stammspieler vergeben werden, der Rest wechselt dann und steht für die neuen Spieler zur Verfügung. Dann könnte Ballack seine 13 haben, Schweini seine 7 und so weiter, dennoch hätte man Luft nach oben und keine Torhüter mit der Nummer 99.

Das ist der FIFA aber wohl zu lebensnah.
Bereit für den sportlichen Neustart! Ich bin Fan Arminia geworden, als der Verein zum letzten Mal am Boden war. Sorgen wir dafür, dass sich jetzt wieder viele Leute für Arminia entscheiden und den Verein mit Herzblut bei seiner Wiederauferstehung begleiten. Wie Phoenix aus der Asche neu zu erstehen, fasziniert vermutlich mehr Leute, als immer nur im Mittelmaß der 2. Liga zu spielen.

Beiträge: 2 614

Dabei seit: 23.04.2003

Beruf: Halb-Profi

  • Nachricht senden

44

Montag, 8.09.2008, 08:43

Zitat

Original von Düsseldorf_Armine

Das hat also wohl scheinbar mal wieder der Blatter Sepp verbrochen.


Man muß immerhin zugeben, daß die meisten von Sepps Ideen es gar nicht bis auf den Platz bzw. ins Stadion geschafft haben oder wie im Fall Goldener und Silberner Tore schnell wieder abgeschafft wurden. Die Nummern-Posse wirkt auch eher nach Schreibtischtätern kleineren Kalibers.
Babyboom in Deutschland nach der Fußball-WM - kein Wunder!
Franz Beckenbauer war ja mit dem Hubschrauber kreuz und quer in Deutschland unterwegs.

Stefan Raab

45

Montag, 8.09.2008, 11:17

Zitat

Original von Düsseldorf_Armine

Zitat

Original von Just

und diese dann im zweiten Schritt ihren Unmut über die Neuerung der UEFA vortragen.


Die UEFA hat damit nichts zu tun, das ist eine reine FIFA Regelung.


Da hast du vollkommen recht, wollte auch niemanden mit Falschinformationen verwirren.. ;) Also in Gedanken bitte oben die eine große europäische gegen die andere große weltweite Organisation ersetzen :)
:arminia: Einmal Arminia, immer Arminia :arminia:

"Zur Schiedsrichterleistung will ich gar nichts sagen,
aber das war eine Frechheit, was da gepfiffen wurde."

Hertha (A) - Arminia (A) - Gedächtnisspruch

Beiträge: 1 167

Dabei seit: 17.08.2007

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Student

  • Nachricht senden

46

Montag, 8.09.2008, 17:12

Da sieht man es mal wieder, wie schön, dass wir die UEFA haben, die ist immerhin noch ein freundlicher Verband. Aber was hat und die FIFA jemals gebracht? Ok, das Aquädukt, Sicherheit in den Straßen und so weiter, aber sonst? Niemand braucht die Röm.. äh, FIFA.

(Und wieder einmal ein Beispiel dafür, dass man Monty Python auch zitieren kann, wenn es mal überhaupt nicht passt).
Bereit für den sportlichen Neustart! Ich bin Fan Arminia geworden, als der Verein zum letzten Mal am Boden war. Sorgen wir dafür, dass sich jetzt wieder viele Leute für Arminia entscheiden und den Verein mit Herzblut bei seiner Wiederauferstehung begleiten. Wie Phoenix aus der Asche neu zu erstehen, fasziniert vermutlich mehr Leute, als immer nur im Mittelmaß der 2. Liga zu spielen.

47

Montag, 8.09.2008, 17:49

Gibt's eigentlich eine Begründung für den Quatsch?
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

48

Montag, 8.09.2008, 17:56

Wenn man es mal von Seiten der Fußballtradition betrachtet dann muss man der FIFA eigentlich recht geben. Früher liefen die Spieler auch nur mit den Nummern 1 - 11 auf. Und letztlich interessiert es doch wirklich keinen wer welche Nummer auf dem Rücken trägt. Und wenn der Umsatz von Adidas deswegen sinkt dann ist das halt Pech.
Für immer Arminia!

Beiträge: 5 164

Dabei seit: 15.10.2002

Wohnort: Hamburg

Beruf: Teataster

  • Nachricht senden

49

Montag, 8.09.2008, 19:37

...bis sich der erste schiri beschwert das er nicht den spielernamen
kennt der beispielsweise die nummer 2 trägt...

oder wisst ihr wie die jetzige nummer 2 vom fc fluminense heißt?!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Raju« (8.09.2008, 19:37)


Beiträge: 1 167

Dabei seit: 17.08.2007

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Student

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 9.09.2008, 14:40

Zitat

Original von Exteraner
Wenn man es mal von Seiten der Fußballtradition betrachtet dann muss man der FIFA eigentlich recht geben. Früher liefen die Spieler auch nur mit den Nummern 1 - 11 auf. Und letztlich interessiert es doch wirklich keinen wer welche Nummer auf dem Rücken trägt. Und wenn der Umsatz von Adidas deswegen sinkt dann ist das halt Pech.


Mich interessiert es sehr wohl. Gerade bei Mannschaften, die ich nicht so häufig sehen kann, erkenne ich Spieler dann an der Nummer. Auch bei der Nationalmannschaft gehört die Nummer einfach dazu. Wenn ich die 13 sehe, dann ist das Ballack, die 21 war immer Lahm.

Es ist ja auch nicht nur eine Sache des Umsatzes von Adidas, sondern auch eine Frage der Fanfreudlichkeit. Wenn 70% alle Trikots mit Bepflockung verkauft werden, dann liegt das sicherlich daran, dass die Fans bestimmte Spieler besonders mögen und dann auch deren Trikot haben möchten. Wenn zwischen Namen und Nummer aber kein Zusammenhang mehr besteht, funktioniert das nicht mehr.

Ich hoffe, die FIFA wird da schnell eine neue Lösung finden, Möglichkeiten gibts ja genug (wie oben schon geschrieben).
Bereit für den sportlichen Neustart! Ich bin Fan Arminia geworden, als der Verein zum letzten Mal am Boden war. Sorgen wir dafür, dass sich jetzt wieder viele Leute für Arminia entscheiden und den Verein mit Herzblut bei seiner Wiederauferstehung begleiten. Wie Phoenix aus der Asche neu zu erstehen, fasziniert vermutlich mehr Leute, als immer nur im Mittelmaß der 2. Liga zu spielen.

51

Dienstag, 9.09.2008, 21:42

Zitat

Original von Exteraner
Wenn man es mal von Seiten der Fußballtradition betrachtet dann muss man der FIFA eigentlich recht geben. Früher liefen die Spieler auch nur mit den Nummern 1 - 11 auf. Und letztlich interessiert es doch wirklich keinen wer welche Nummer auf dem Rücken trägt. Und wenn der Umsatz von Adidas deswegen sinkt dann ist das halt Pech.


Da kann ich dir ausnahmsweise nicht Recht geben. Zum einen könnte dann die FIFA einfach jegliche festen Nummern verbieten, zum anderen finde ich es durchaus interessant, wer welche Nummer hat.
Wie habe ich in meiner Jugend die Holländer beneidet, daß dort jeder Spieler seine eigene Nummer haben durfte (die 14 z.B.).
Es erleichtert das Wiedererkennen, es fördert die Identifikation und läßt den Euro rotieren. Ich sehe immer noch keinen Grund für diese neue Regel ...
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

Beiträge: 4 585

Dabei seit: 17.11.2005

Wohnort: Das L in OWL

Beruf: Staatsdiener

  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 10.09.2008, 09:44

Zitat

Original von Düsseldorf_Armine
Auch bei der Nationalmannschaft gehört die Nummer einfach dazu. Wenn ich die 13 sehe, dann ist das Ballack, die 21 war immer Lahm.


Lahm spielt schon seit Ewigkeiten mit der 16.

Du solltest nicht so viele Bayern-Spiele gucken ;)
Wenn die Wahrheit zu schwach ist, sich zu verteidigen, muss sie zum Angriff übergehen.

Beiträge: 1 167

Dabei seit: 17.08.2007

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Student

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 10.09.2008, 11:10

Zitat

Original von Anturios

Zitat

Original von Düsseldorf_Armine
Auch bei der Nationalmannschaft gehört die Nummer einfach dazu. Wenn ich die 13 sehe, dann ist das Ballack, die 21 war immer Lahm.


Lahm spielt schon seit Ewigkeiten mit der 16.

Du solltest nicht so viele Bayern-Spiele gucken ;)


Ich muss zugegeben, du hast recht, irgendwie ist mir diese 21 aus den Anfangsjahren hängengeblieben, weil er damals auch noch 21 Jahre alt war, irgendwie eine prägende Verbindung.

Zu meiner Verteidigung, Lahm bewegt sich ja auf dem Platz in der Regel so schnell, dass es ohnehin unmöglich ist, die Nummer zu erkennen, daher habe ich dann nie gemerkt, dass er mittlerweile die 16 trägt.
Bereit für den sportlichen Neustart! Ich bin Fan Arminia geworden, als der Verein zum letzten Mal am Boden war. Sorgen wir dafür, dass sich jetzt wieder viele Leute für Arminia entscheiden und den Verein mit Herzblut bei seiner Wiederauferstehung begleiten. Wie Phoenix aus der Asche neu zu erstehen, fasziniert vermutlich mehr Leute, als immer nur im Mittelmaß der 2. Liga zu spielen.

54

Mittwoch, 10.09.2008, 13:33

Zitat

Original von 12freunde

Zitat

Original von Exteraner
Wenn man es mal von Seiten der Fußballtradition betrachtet dann muss man der FIFA eigentlich recht geben. Früher liefen die Spieler auch nur mit den Nummern 1 - 11 auf. Und letztlich interessiert es doch wirklich keinen wer welche Nummer auf dem Rücken trägt. Und wenn der Umsatz von Adidas deswegen sinkt dann ist das halt Pech.


Da kann ich dir ausnahmsweise nicht Recht geben. Zum einen könnte dann die FIFA einfach jegliche festen Nummern verbieten, zum anderen finde ich es durchaus interessant, wer welche Nummer hat.
Wie habe ich in meiner Jugend die Holländer beneidet, daß dort jeder Spieler seine eigene Nummer haben durfte (die 14 z.B.).
Es erleichtert das Wiedererkennen, es fördert die Identifikation und läßt den Euro rotieren. Ich sehe immer noch keinen Grund für diese neue Regel ...


Da es ja nur um die Nationalmannschaften geht sollte es für die meisten Fußballfans eigentlich auch ohne Rückennummer möglich sein einen Spieler wiederzuerkennen. Und wenn ich mich mit Ballack identifiziere dann hilft mir persönlich dabei nicht die Rückennummer. Ich habe übrigens auch keinen Grund gesehen die bisherige Regel zu verändern. Nur finde ich das neue System in keinster Weise störend.
Für immer Arminia!

Beiträge: 2 614

Dabei seit: 23.04.2003

Beruf: Halb-Profi

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 14.05.2013, 11:51

Die Hamburger Morgenpost glaubt, das neue Trikot zu kennen.

[URL=http://www.mopo.de/fussball/mit-roten-fluegeln--wir-enthuellen-das-neue-deutsche-wm-trikot,5067054,22761194.html]KLICK[/URL]

Was um alles in der Welt ist das denn? :pillepalle: Hoffentlich nur ein schlechter Scherz, dagegen waren ja selbst die Designsünden der 80er und 90er wahre Perlen...
Babyboom in Deutschland nach der Fußball-WM - kein Wunder!
Franz Beckenbauer war ja mit dem Hubschrauber kreuz und quer in Deutschland unterwegs.

Stefan Raab

56

Dienstag, 14.05.2013, 11:58

Nachdem Löw das spanische Notsystem kopiert, hat er evtl. auch angeregt, dass das Rot der Spanier auch im Trikot Sinn machen könnte. Also wenn das stimmt, grauenhaft, aber da würde ich nicht soviel drauf geben.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Beiträge: 4 846

Dabei seit: 9.11.2002

Wohnort: woanders

Beruf: Informationsjunkie

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 14.05.2013, 12:50

Zitat

Original von Thomy71
Die Hamburger Morgenpost glaubt, das neue Trikot zu kennen.

[URL=http://www.mopo.de/fussball/mit-roten-fluegeln--wir-enthuellen-das-neue-deutsche-wm-trikot,5067054,22761194.html]KLICK[/URL]

Was um alles in der Welt ist das denn? :pillepalle: Hoffentlich nur ein schlechter Scherz, dagegen waren ja selbst die Designsünden der 80er und 90er wahre Perlen...


:lol:
ist das ausgeschwitztes Blut, da unter den Achseln?

aber diese Grafik ist so schemenhaft, dass Trikot kann in echt nicht so aussehen...

58

Dienstag, 14.05.2013, 13:10

Erinnert mich an das 92er Trikot. Das kann auf dem Bild aber höchstens der Trainingspulli sein, denn zumindest unten haben Trikots keine Bündchen.

Warum man die Farbe des Auswichtrikots ändert ist mir auch schleierhaft. Das grüne Trikot ging doch gut weg. Teilweise habe ich das Gefühl, dass mehr Leute das Grüne gekauft haben als das Weiße (welches ich auf Grund der diagonalen Streifen häßlich fand).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ghostwriter« (14.05.2013, 13:13)


Beiträge: 5 078

Dabei seit: 28.01.2006

Wohnort: Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 14.05.2013, 13:49

Das grüne Trikot fand ich richtig gut. Mir gefiel es auch besser als das weiße. Kann mir nicht vorstellen, dass das Trikot passt.. wir spielen ja eh erst mal die Quali zu Ende bis die neuen Trikots kommen. Das ist ja noch nen halbes Jahr hin..

60

Mittwoch, 15.05.2013, 14:22

Die beiden oberen Trikots machen schon mehr Sinn:

http://javirojersey.blogspot.de/search/label/GERMANY

Ich finde beide häßlich. Schaut man sich das Weiße genauer an, so sieht man, dass das das häßliche Dreiecksdesign am Kragen / an der Brust das auch die neuen Schalketrikots haben.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Ghostwriter« (15.05.2013, 14:46)