Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Donnerstag, 1.09.2005, 10:58

Zitat

Original von oemmes
von der arminia wahrscheinlich nie profitieren wird


Habe gestern noch gelesen das ??(Muss ich noch mal nachschauen) Millionen jeweils den entsprechenden Ligen der Teilnehmer zufließen. Also profitiert Arminia schon, auch wenn natürlich den Hauptteil die sogenannten "Champions" bekommen.


"Aber marktstrategisch muss man Premiere zu diesem Schachzug sicherlich gratulieren! Dadurch werden sich viele sich doch dafür entscheiden Premiere zu abonnieren die es bisher noch nicht haben..."

Wenn wird sich das erst über Jahre entwickeln, da der "deutsche" Fußballfan im Gegensatz zum engl. oder ital. nicht dafür bekannt ist um jeden Preis "seine" Mannschaft oder Fußball an sich zu verfolgen. Wie auch das Beispiel BL zeigt.



Am allerlustigsten war aber gestern abend auf Videotext, wie Herr Rummenigge zitiert wird "das dieser Deal der verkauf der Seele des Fußballs wäre"

22

Donnerstag, 1.09.2005, 13:15

wie kann man nur so denken wie einige hier ... verstehe es nicht ... es geht doch darum, dass dem Bürger der nur über Free TV verfügt die Möglichkeit genommen wird die Spiele seines Vereins im Fernsehen zu sehen ! Ein Stadionbesuch wird auch immer teurer und insgesamt verkommt der Fussball zu einem Luxus-Gut ....

einfach nur widerlich !!!

Beiträge: 1 590

Dabei seit: 28.09.2004

Wohnort: Köln

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 1.09.2005, 18:01

tja, kann alle nörgeler absolut verstehen.
aber für mich, dem es leider nicht möglich ist jedes heimspiel live auf der alm zu sehen, ist es einfach eine super alternative arminia live zu sehen.
hab die box auch nur aus diesem grund geholt :arminia:. und wer hätte vor 10 jahren mal gedacht, dat er aufa couch sitz, nen lecker kölsch inna hand und mit der fernbedienung armina gegen mainz freischaltet, obwohl zeitgleich bayern gegen schlacke spielt. beI der konferenz wird der arminiakick natürlich nicht so sehr berücksichtigt (hab allerdings kein plan, da ich diese nie gucke)
für die champions league ist es natürtlich für den "nichtpremierabonnenten" besonders ärgerlich. aber was spricht dagegen, di und mi in die kneipe seines vertrauens zu gehen und beim lecker bierchen champions league zu gucken ?(
:arminia: da simma dabei, dat is prima VIVA ARMINIA :arminia:

Beiträge: 4 437

Dabei seit: 11.10.2002

Wohnort: Halle

  • Nachricht senden

24

Freitag, 2.09.2005, 14:49

Das ist ein Thema wo die Meinungen (zu recht) teilweise weit auseinader gehen. Und sicher auch ein Thema was uns noch sehr lange beschäftigen wird. Die totale Kommerzialisierung des Fussballs. Es ist klar das sowas Vor und Nachteile bringt die jeder aus seiner Weise abwägt und dann entscheidet was ihm wichtiger ist. Ob mann auf sowas wie Vereinsnamen und Free tv verzichten kann, oder man es so haben will wie in America, wo der wirklich Sport schon eine Randerscheinung im Programm zu seien scheint, das dort abläuft bei einer solchen Veranstaltung.

Ich persönlich finde es auch nicht so toll das wir nix mehr international reissen, aber ich würde es nicht so weit gehen lassen wie es schon geschehen ist. Spätenstens bei der Änderung der Vereinsnamen ist bei mir auch Schluss, ich habe dann einfach keine Lust mehr ohne Wiederstand mir alles gefallen zu lassen.
Mich persönlich stört es nicht wenn ich die Sportschau nicht sehen kann oder meintetwegen auch die Topspiele der Championsleague. ( Die vermeintlich schlechteren sind eh meißt die besseren ;) ), aber ich finde es schade das die Leute eingeschränkt werden die nicht ins Stadion gehen weil sie es vieleicht nicht mehr können oder wollen (Ältere Leute z.B.)
Man kann kaum Verlangen das Opa sich jetzt ein D-Box kaufen soll, wenn er ja zurecht froh ist überhaupt seiner Senderknopf auf der Fernbedienung zu finden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flori« (2.09.2005, 14:49)


Beiträge: 3 609

Dabei seit: 20.09.2004

Wohnort: Werther

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 4.09.2005, 00:08

Premiere ist und bleibt das beste was ein Fußball Fan braucht, zumindest für mich, da ich z.B. fast jedes Auswärtsspiel von Arminia da sehen kann und nicht extra hinfahren muß! Mittlerweile schaut meine kleine Tochter (gut 2 Jahre alt) auch schon mit und rennt und springt mit ihrem Arminis Schal mir vorm Bildschirm rum! Und anschließend können wir gleich spielen oder was unterneben und ich habe Arminia trotzdem Live gesehen! Hier wird ja sehr oft über Premiere hergezogen, aber für mich ist es halt die beste Lösung, Arminia immer live sehen, aber trotzdem Zeit für die Familie haben (zumindest bei Auswärtsspielen)! CL schaue ich immer Bayern, da die Münchner mein 2 Lieblingsclub sind, zwar mit Haushohem Abstand zu Arminia aber trotzdem. Generell muß ich sagen das Premiere mit Abstand das beste Fußballprogramm bietet, da kommt die Sportschau schon lange nicht mehr dran und das muß halt auch bezahlt werden, aber da die Vereine ja sowieso immer mehr Kohle wollen von der DFL bezgl. der Fernsehrechte, ist es nunmal so das die guten sich durchsetzen und das ist nunmal Premiere! Und wer das Gegenteil behauptet ist entweder Neidisch, da er sich kein Premiere leisten kann, oder blind! Genauso sehe ich z.B. das Argument wenn Arminia spielt werden die nur selten in der Konferenz behandelt! Hallo? Wer wirklich Premiere abboniert hat, der schaut wohl nicht die Konferenz, sondern nur das Arminia Spiel Live, also könnte man die Konferenz garnicht beurteilen! Aber na ja, Leute (insbesondere Deutsche) meckern halt immer gerne!
Forever D S C !!!:Hail: :arminia:

Beiträge: 6 276

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 4.09.2005, 11:53

@ 1977

Aber das der Sender Premiere versucht sich eine Monopolstellung aufzubauen kannst auch du nicht bestreiten. Was für Folgen ein Monopol hat kannst du dir ausmalen.

Nicht jeder möchte das Geld investieren um ein ganzes Spiel, wo er nicht anreisen kann/will/möchte, live zu verfolgen.

Um mir das Geld zu sparen höre ich dann z.B. lieber Radio und schaue mir dann die entscheidenen Szenen gerne später mal im TV an um zu gucken ob der Reporter auch ein richtiges Bild vermittelt hat. Genau das ist jedoch, was Premiere am besten ganz abschaffen will. Damit jeder der auch die Bilder sehen will in so ein Abbo gezwungen wird oder ganz verzichten muß. Und was habe ich von einem teuren Abbo (365 € im Jahr suuuuper!), wenn ich dafür mehr bekomme als ich haben will.

Ich kaufe mir auch keine Plantage, wenn ich eine Banane will.

Premiere will Fußball vollständig aus dem Free TV verbannen und daran darf man berechtigter Weise Kritik üben. Und ob Premiere sein Geld wert ist oder nicht und selbst wenn es das ist, ob man das auch haben bzw. sich leisten will. Muß doch jeder selber entscheiden, oder etwa nicht? Daher finde ich deinen Verweis auf die "allgemeine Meckermentalität" auch nicht so ganz toll. Schließlich ist die Kritik begründbar.


Gönner


P.S. Und das Arminia in der Konferenz wenig gezeigt wird schadet dem Verein. Es gibt genug Sponsoren die Wert drauf legen, daß ihre Banden möglichst lange im TV zu sehen sind. Auch wird Arminia wieder im Auge eines neutralen Betrachters an den Rand gedrängt und als unbedeutend abgestempet und das deutlich mehr als die anderen kleinen Clubs!
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gönner« (4.09.2005, 11:53)