Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 2 614

Dabei seit: 23.04.2003

Beruf: Halb-Profi

  • Nachricht senden

1

Freitag, 24.06.2005, 10:25

Dresscode für WM-Fans

Da fielen mir doch heute morgen fast die Augen raus beim Zeitunglesen:

Aber nicht in den Klamotten!

Okay, ich fand es schon immer doof, daß Leute bei Länderspielen mit oder ohne deutsche Beteiligung ihre Dortmund-, Bayern-, Schalke und, ja, auch Bielefeld-Trikots spazieren tragen müssen oder sich Gesänge wie "Nie mehr zweite Liga" bei Japan - Brasilien nicht verkneifen können.

Aber wo soll der Trend denn jetzt wieder hinführen? Werbung auf Trikots der Fans ist auch schon unerwünscht? Dann ist es ja nicht mehr weit bis...

"Entschuldigung, junge Frau, so kommen Sie hier nicht rein."
"Was, warum das denn nicht?"
"Ihre Schuhe!"
"Was ist damit?"
"Die sind von Nike. Wie Sie sicher wissen, ist Adidas offizieller und einziger Ausrüster der FIFA und damit auch der WM. Wenn Sie bitte ohne großes Aufsehen die Schuhe ausziehen und hier in den Container werfen würden. Ooooh, und die Freundin... das ist ja wohl ein Puma auf Ihrem Top, oder? Wenn Sie bitte..." :D

Da fällt einem langsam echt nichts mehr ein...

Beiträge: 4 437

Dabei seit: 11.10.2002

Wohnort: Halle

  • Nachricht senden

2

Freitag, 24.06.2005, 11:04

Ganz einfach:

Trikot drunterziehen und im Stadion auspacken :D
Im Ernst, das ist einfach lächerlich, einen Schal darf man aber mitnehmen, oder?

Beiträge: 2 614

Dabei seit: 23.04.2003

Beruf: Halb-Profi

  • Nachricht senden

3

Freitag, 24.06.2005, 11:13

Zitat

Original von Flori
einen Schal darf man aber mitnehmen, oder?


Ich kann nicht für die Brasilianer sprechen, aber mir war sowohl Sonntag als auch Mittwoch warm genug :D

Beiträge: 3 115

Dabei seit: 2.03.2005

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

4

Freitag, 24.06.2005, 12:58

Das sollen die doch bitte mal dem 6 jährigen Knirps erzählen, der am Eingang steht und sein Trikot ausziehen soll. :nein:

Das ist absolut unglaublich! :wall:
Deutscher durch Geburt, OSTWESTFALE aus Gottes Gnade!


Gesundheit? Was nutzt einem Gesundheit, wenn man sonst ein Idiot ist?

Und stellt mir auf`s Grab den Fussball hin,
das Fähnlein in die Hand
und legt mir um die kalte Brust
mein schwarz-weiss-blaues Band!

5

Freitag, 24.06.2005, 14:17

Und der logisch folgende Schritt wäre, Fans als Litfaßsäulen zu verkaufen:

Man willigt als Fan beim Kauf einer Eintrittkarte ein, ein bestimmtes Outfit verpflichtend zu tragen. Was wäre das für die Vereine für ein Potenzial an zu verkaufbarer Werbefläche und -wirkung! Es lebe die Kommerzialisierung des Fans!

Ich glaube, ich sollte mir diese Idee patentieren lassen, dann hab ich wenigstens noch was davon, wenn es mal soweit kommt.
Ich verehre einfache Vergnügungen; sie sind die letzte Zuflucht komplizierter Menschen.

6

Freitag, 24.06.2005, 16:47

Zitat

Original von Flori
Ganz einfach:

Trikot drunterziehen und im Stadion auspacken :D
Im Ernst, das ist einfach lächerlich, einen Schal darf man aber mitnehmen, oder?

Ganz einfach:
B O Y K O T T I E R E N , die Scheiße
1905 SOCCERWEAR
www.support-your-local.de
Von der Szene - für die Szene


:arminia:

Beiträge: 3 115

Dabei seit: 2.03.2005

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

7

Freitag, 24.06.2005, 17:36

Wenn man sich nicht daran hält, wird man dann auch von den grünen abgeführt und gilt ab sofort als "Gewalttäter Sport" ???? :pillepalle: :nein: :pillepalle: :nein:

Die Herren bei der Fifa/Uefa oder wo auch immer, die sich so etwas von Sponsoren diktieren lassen sollte man am besten erschiessen!
Deutscher durch Geburt, OSTWESTFALE aus Gottes Gnade!


Gesundheit? Was nutzt einem Gesundheit, wenn man sonst ein Idiot ist?

Und stellt mir auf`s Grab den Fussball hin,
das Fähnlein in die Hand
und legt mir um die kalte Brust
mein schwarz-weiss-blaues Band!

8

Freitag, 24.06.2005, 19:23

Ich denke eure Sicht der Dinge ist da etwas einseitig!

Wenn ich mir vorstelle ich bin offizieller WM-Sponsor und stecke da einen Riesenbetrag rein als sagen wir z. B. Bitburger und dann sind auf einmal einige Fans mit Arminia Trikot im Bild mit Krombacher Werbung da würde ich mich doch auch schwarz ärgern, dass ich Millionen für meine Lettern bezahle und andere kommen völlig kostenlos ins Bild.

Und wenn man es vorher weiß ist das ja auch völlig OK denke ich!

Stellt ja kein Problem dar mit Jeans und weißem T-Shirt z. B. ins Stadion zu gehen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Herford!!!« (24.06.2005, 19:23)


Beiträge: 4 746

Dabei seit: 18.04.2004

Wohnort: Oberzentrum

Beruf: Rechtsanwalt

  • Nachricht senden

9

Freitag, 24.06.2005, 19:30

Zitat

Original von Herford!!!

Und wenn man es vorher weiß ist das ja auch völlig OK denke ich!

Stellt ja kein Problem dar mit Jeans und weißem T-Shirt z. B. ins Stadion zu gehen!


Manchmal bin ich doch übelst erstaunt über Dein Verständnis unserer FDGO. Ich denke, Du bist Beamter? Und stellst vollkommen eigennützige Wirtschaftsinteressen über die allgemeine Handlungsfreiheit?
Noch 102 Punkte!


Die Philosophen haben die Verhältnisse nur verschieden interpretiert. Es kommt aber darauf an, sie zu ändern.



Beiträge: 796

Dabei seit: 1.05.2004

Wohnort: BI-Quelle

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

10

Freitag, 24.06.2005, 20:39

Ist aber auch verstandlich die Sache. klar, wenn ICH da mit meinem Krombacher-Arminia-Trikot hingehe, dann wollen näturlich alle kein Bitburger mehr trinken, sondern nur noch Krombacher, weil niemand geringeres als ICH -immerhin Kreisliga A Spieler- es ja anpreise :wall: :nein: :pillepalle:

Beiträge: 6 272

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

11

Freitag, 24.06.2005, 21:35

Zitat

Original von Herford!!!
Ich denke eure Sicht der Dinge ist da etwas einseitig!

Wenn ich mir vorstelle ich bin offizieller WM-Sponsor und stecke da einen Riesenbetrag rein als sagen wir z. B. Bitburger und dann sind auf einmal einige Fans mit Arminia Trikot im Bild mit Krombacher Werbung da würde ich mich doch auch schwarz ärgern, dass ich Millionen für meine Lettern bezahle und andere kommen völlig kostenlos ins Bild.

Und wenn man es vorher weiß ist das ja auch völlig OK denke ich!

Stellt ja kein Problem dar mit Jeans und weißem T-Shirt z. B. ins Stadion zu gehen!



:lol: *vorlachenbepiss* Sorry, aber bekommen die offiziellen Sponsoren als Gegenleistung nicht diese riesigen Banden zur Verfügung gestellt und dürfen das WM-Logo auf ihre Produkte kleistern, selbige im Stadion als quasi Monopol verkaufen (auch noch ausserhalb davon "Werbefreie Zone", oder wie das hießt .... find ich eigendlich auch ein Skandal. Interessiert bei der BL auch keinen, was NEBEN dem Stadion ist) und und und ....

Und die sollen sich über die kaum lesbaren, kaum beachteten und winzig kleinen Texten auf den Trikots der Fußballer aufregen??? Kann ich mir kaum vorstellen.... lächerlich und unpraktikabel sind die beiden Worte, die mir da als erstes in den Sinn gekommen sind.




Als nächstes darf man die WM-Spiele nur noch gucken, wenn man einen "Konsumverhaltenforschungs-Fragebogen" ausfüllt, Biersorte XY vor dem TV trinkt, dann zu McDoof geht um sich dannach ein Trikot zu kaufen (offiziell Lizensiert natürlich), um dann pleite und erschöpft in die offizielle FIFA Bettwäsche zu versinken und von der tollen Fußballwelt zu träumen. :kotzen:
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"

Beiträge: 2 614

Dabei seit: 23.04.2003

Beruf: Halb-Profi

  • Nachricht senden

12

Freitag, 24.06.2005, 22:04

Zitat

Original von 4everBlue
...dann wollen näturlich alle kein Bitburger mehr trinken, sondern nur noch Krombacher, weil niemand geringeres als ICH -immerhin Kreisliga A Spieler- es ja anpreise :wall: :nein: :pillepalle:


Du bist da glaube ich dann weniger überzeugend als die Typen mit dem XXXL-Trikot und dem Bier-Berg unter den Rippen :lol:

13

Freitag, 24.06.2005, 23:59

lächerlich sowas.bald wird mir vorgeschrieben für welchen verein mein herz schlagen soll!
mich kotzt die wm sowieso schon genug an!

14

Samstag, 25.06.2005, 00:12

Dann geh doch net hin zu dem Scheiß...
Mach ich auch net, die wollen uns vorschreiben wie wir Fußball gucken sollen? Nein danke, ganz bestimmt net. Es ist ja alles schön und gut, was die mit uns Fußballfans machen, und man kann ja irgendwie damit Leben, aber was die da abziehen bei unserer Kommerz WM is echt letzter Dreck!!!

15

Samstag, 25.06.2005, 00:15

hansi stellt dir mal vor ich gehe auch net hin!

16

Samstag, 25.06.2005, 11:46

Zitat

Original von Spud
Das sollen die doch bitte mal dem 6 jährigen Knirps erzählen, der am Eingang steht und sein Trikot ausziehen soll. :nein:

Laut diesem MoPo Artikel soll er es nicht ausziehen, sondern auf links drehen. Trotzdem total bescheuert. Wenn die Fans auf ihrem Platz sitzen, dann ziehen sie das wieder auf rechts.
Mal abgesehen davon. Schon alleine die Nationaltrikots werden von verschiedenen Herstellern hergestellt. Ist Nike (Holland, Portugal) dann erlaubt und Puma (Italien) nicht? Adidias (D, F) ja, England (Umbro) nein? Ich kapiere das nicht ganz. Oder geht es nur um das 'Krombacher' und über 'Saller' sieht man großzügig hinweg?
Das wird alles langsam echt nur noch peinlich! Hoffentlich darf man die Frisur tragen, die man will!
Frieden für Lampukistan!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Suomi« (25.06.2005, 11:46)


Beiträge: 796

Dabei seit: 1.05.2004

Wohnort: BI-Quelle

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

17

Samstag, 25.06.2005, 12:00

Zitat

Original von Suomi

Das wird alles langsam echt nur noch peinlich! Hoffentlich darf man die Frisur tragen, die man will!


Nur wenn sie von einem Friseurstudio erstellt wurde, dass im Sponsorenpoll der WM ist. Du darfst auch nicht mehr mit deinem eignen Auto fahren, sondern nur noch mit einem WM-Sponsor Auto.
Und solltest du bei einer Firma arbeiten, die nicht im Sponsorenpool ist, kannst du auch nicht zur WM

Beiträge: 796

Dabei seit: 1.05.2004

Wohnort: BI-Quelle

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

18

Samstag, 25.06.2005, 12:49

»Keine Kleiderordnung«
LARS ALBRECHT

Nach Entrüstung bei Fans: Nur Massenwerbung verboten

Die FIFA und ihr irrer Plan. Die Fußballfans sollen nicht im Trikot ihres Lieblingsvereins die Spiele der WM 2006 besuchen dürfen (die MOPO berichtete). So wollte der Weltverband den 21 offiziellen WM-Sponsoren gewähren, dass nur sie in den Arenen werben dürfen und kein Trikotsponsor eines Vereins zu sehen ist.

Die Entrüstung unter Fans und Verantwortlichen der Bundesliga-Klubs ist natürlich groß. "Ich lasse es mir bestimmt nicht verbieten, mit meinem HSV-Trikot zur WM zu gehen", meint Britta Beisker aus Harburg stellvertretend für viele entrüstete Anhänger. Auch Katja Kraus, Vorstandsfrau des HSV, hält nichts von den FIFA-Plänen: "Das geht dann doch zu weit. So etwas wäre ja fast schon ein Eingriff in die Persönlichkeitsrechte."

Die klare Meinung aller Außenstehenden scheint auch die FIFA beeinflusst zu haben. Der irre Plan wird jetzt gestoppt. "Es wird keine Kleiderordnung geben", so ein Sprecher gestern zur MOPO. Die Diskussion über das Thema, die Kurt Krägel (Leiter der WM-OK-Außenstelle Hamburg) angekündigt hatte, dürfte also abgesagt werden. FIFA-Pressechef Markus Siegler erklärte gestern: "Selbstverständlich steht jedem frei, bei einem Stadionbesuch das anzuziehen, was er will. Wir gehen lediglich gegen den Versuch unlauterer Werbung vor."

An die Wäsche geht es Anhängern nur, wenn sie Teil einer Massenwerbung sind. Der Weltverband droht an: "Werden vor dem Stadion beispielsweise 5000 T-Shirts eines Nicht-WM-Sponsors verschenkt, müssen die Leute sie wieder ausziehen, wenn sie auf ihren Platz wollen. So eine Trittbrettfahrerwerbung können wir gegenüber unseren Sponsoren nicht zulassen."
_______________________________________________________________
Hamburger Morgenpost

Beiträge: 2 614

Dabei seit: 23.04.2003

Beruf: Halb-Profi

  • Nachricht senden

19

Samstag, 25.06.2005, 19:36

So schnell, wie manche "Skandale" dieser Art sich klären, gaube ich ja langsam, solche Geschichte sind, wenn nicht frei erfunden, so zumindest vorher längst geklärt. Da kriegt man dann einen Tag die erste Hälfte und am zweiten Tag die andere serviert. Irgendwie will der Leser ja unterhalten werden :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomy71« (25.06.2005, 19:36)


Beiträge: 3 212

Dabei seit: 20.01.2003

Beruf: Profi-Pilger und Lämmerschwanzbändiger

  • Nachricht senden

20

Montag, 1.08.2005, 01:30

na klar...

Zitat

Original von Herford!!!
Und wenn man es vorher weiß ist das ja auch völlig OK denke ich! Stellt ja kein Problem dar mit Jeans und weißem T-Shirt z. B. ins Stadion zu gehen!


Na klar. Und wenn zufällig Arcor Hauptsponsor ist, läßt Du Dir auch bereitwillig die Haare rostrot färben, ja...? :P

Ciao, Toto
Zweite Liga, wir kommen!

"Vielleicht wäre das Spiel anders ausgegangen,
wenn wir vorne ein Tor geschossen hätten."
[Manuel Neuer nach dem 0:0 der U-21 gegen Spanien]


"Wenn man sich mit dem Ball bewegt, ist das das eine,
wenn man sich ohne Ball bewegt, ist das das andere."
[Jürgen Klinsmann, zum damaligen Zeitpunkt Bundestrainer]