Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 6 128

Dabei seit: 30.01.2004

Wohnort: ---Exil Berliner---

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 28.09.2017, 20:44

Grad mal geschaut, der Torschütze von Roter Stern ist wohl nicht verwandt oder verschwägert mit unserm Isaac Boakye. ;)
-Das Schweinebusiness am Ende der Nahrungskette-

22

Donnerstag, 28.09.2017, 20:54

Was ist blos los mit den deutschen Mannschaften International
Nach 2 Spieltagen, in Champions- und Europa League immerhin ganze 5 Punkte
gestern und heute gab es nur Niederlagen (OK bisher, aber das Spiel gleich werde ich nicht schauen)
Aus Pietätsgründen diese Signatur vorübergehend gestrichen

Grund­stücks­ver­kehrs­ge­neh­mi­gungs­zu­stän­dig­keits­über­tra­gungs­ver­ord­nung

23

Donnerstag, 28.09.2017, 22:21

Das Abschneiden von Bayern und Dortmund ist bisher enttäuschend, das von Red Bull schwach und das in der Euroliga angesichts der Gegner extrem peinlich.
Da haben sich wohl leider nicht die richtigen Teams für die Europlätze qualifiziert ...
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

Beiträge: 6 128

Dabei seit: 30.01.2004

Wohnort: ---Exil Berliner---

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 28.09.2017, 22:35

alda Schwede jetz verkackt Hoffenhausen auch noch! :nein: :nein: :nein:
-Das Schweinebusiness am Ende der Nahrungskette-

25

Donnerstag, 28.09.2017, 23:09

Das läuft ja wirklich prächtig in dieser Saison für die deutschen Vertreter. Mal schauen, ob sich überhaupt einer für die k.o.-Runde qualifizieren wird.
Falls nicht, könnte man ja noch schnell einen Liga-Pokal beschließen, den man dann im Frühjahr in den Europacup-Wochen spielen könnte. Oder Jogi schiebt noch ein paar WM-Kurzlehrgänge ein. :D
-
-
-
-
-

-
Saison 16/17: 17 Punkte nach 20 Spielen
Saison 17/18: 17 Punkte nach 9 Spielen

-
-

-"Wir müssen aufsässig sein!"

Beiträge: 3 860

Dabei seit: 28.05.2008

Wohnort: Teutoburger Wald / Südhang

  • Nachricht senden

26

Freitag, 29.09.2017, 04:02

Nur gut, dass nicht alle deutschen Vereine so konsequent sind, wie die Bayern.

Nehme ich eine Niederlage gegen PSG als Maßstab, dann müssten Stöger, Dardai und Nagelsmann spätestens heute mit ihrer Entlassung rechnen.

27

Freitag, 29.09.2017, 06:18

Rummenigge wusste schon, warum er die 4 sicheren Plätze in der CL für 4 Nationen durchgeboxt hat. Nur PSG wird Frankreich vermutlich nicht auf Rang 4 bringen. Aber schlimm genug, dass die Italiener uns jetzt schon haben.

Die stärkste Liga der Welt...es war einmal. Bzw eigentlich noch nie, aber klang gut.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Beiträge: 6 275

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

28

Freitag, 29.09.2017, 07:35

Das Abschneiden von Bayern und Dortmund ist bisher enttäuschend, das von Red Bull schwach und das in der Euroliga angesichts der Gegner extrem peinlich.
Da haben sich wohl leider nicht die richtigen Teams für die Europlätze qualifiziert ...


Europa konnten die Jungs noch nie. Was die Hauptstelle in Salzburg so macht, sorgt ja auch immer wieder aufs Neue für Erheiterung.


alda Schwede jetz verkackt Hoffenhausen auch noch! :nein: :nein: :nein:


Mein Mitleid hält sich da in sehr engen Grenzen. Sowohl bei Hopp, als auch dem FC Fuschl Filiale Leipzig.


Das läuft ja wirklich prächtig in dieser Saison für die deutschen Vertreter. Mal schauen, ob sich überhaupt einer für die k.o.-Runde qualifizieren wird.
Falls nicht, könnte man ja noch schnell einen Liga-Pokal beschließen, den man dann im Frühjahr in den Europacup-Wochen spielen könnte. Oder Jogi schiebt noch ein paar WM-Kurzlehrgänge ein. :D


Die jammern doch immer, dass es so viele Spiele gibt. Schön, dass das jetzt so konsequent angegangen wird. :thumbup:
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"

29

Freitag, 29.09.2017, 07:56

Nur gut, dass nicht alle deutschen Vereine so konsequent sind, wie die Bayern.

Nehme ich eine Niederlage gegen PSG als Maßstab, ... Nagelsmann spätestens heute mit ihrer Entlassung rechnen.
DAS würde doch wieder den Bayern in die Karten spielen :rolleyes:

Beiträge: 6 128

Dabei seit: 30.01.2004

Wohnort: ---Exil Berliner---

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 19.10.2017, 21:01

Mei o mei, was eine erbärmliche Bilanz der deutschen EL Teilnehmer! :/: Jetz kann man nur hoffen das wenigstens Hoppenstedt die EL Kohlen aus dem Feuer holt!
-Das Schweinebusiness am Ende der Nahrungskette-

31

Freitag, 20.10.2017, 11:09

Man konnte ja schon vor der Saison ahnen, dass das insgesamt sehr rumpelig und enttäuschend werden wird in den internationalen Wettbewerben, dass es allerdings so katastrophal läuft, konnte man dann wohl nicht erwarten, zeigt aber vielleicht auch ein grundlegendes Problem der Bundesliga bzgl Investitionen.

Bestes Beispiel ist hier doch Köln: Man nimmt einen Berg Kohle für den 25Tore-Mann Modeste ein und investiert nur ein Häufchen wieder in einen Nachfolger. Den Rest bunkert man auf der Bank.
Wenns dann noch in der Liga nicht rund läuft sind Ausflüge nach Weißrussland auch nicht wirklich förderlich, obwohl man sich da zumindest etwas Selbstbewusstsein holen könnte.

Eigentlich sollte die EL ja ein Wettbewerb sein, so unlukrativ und unattraktiv er ist, in denen die deutschen Clubs mal ein paar Pokale sammeln könnten.
Auf der Insel ist das Interesse doch sehr gering. ManU weiß wahrscheinlich bis Heute nicht, wie sie den Wettbewerb gewinnen konnten und Sevilla spielt jetzt regelmäßig in der CL.

in der CL ist das wahrscheinliche Ausscheiden von Dortmund zwar nicht ganz überraschend, die Art und Weise aber auch schon erschreckend.
Wenn Leipzig sich durchwurschtelt wäre das schon ein Erfolg aufgrund der Mehrfachbelastung, aber man muss dann auch klar sagen, dass die Gruppe schon sehr machbar war in Vergleich zu anderen Gruppen.

Bleibt für den deutschen Fußball mal wieder nur Bayern als Hoffnung.
Da man wohl den direkten Vergleich gegen PSG nicht gewinnen wird, wird man als Gruppenzweite ins Achtelfinale gehen.

von 8 möglichen Gegnern sind dann schonmal Madrid, Barca, ManC, ManU, Chelsea in der Verlosung. Bei drei dieser Gegner ist man Stand Heute dann Außenseiter und auch ManU und Chelsea sind kein Selbstläufer.
Braucht man also wieder Losglück damit zumindest ein deutscher Club ins Viertelfinale eines internationalen Wettbewerbs einzieht.

Insgesamt scheint die Bundesliga aktuell durch Transfers und auch steigende Fernseheinnahmen ein deutliches Plus zu machen, man scheut sich davor das Geld dann aber unter die Leute zu bringen. Schäuble wäre stolz auf die Buli-Clubs!
"Selbstverständlich!"
(Ernst auf die DSF Reporter Frage, unmittelbar nach der Entlassung am 10.12.07, ob er sich vorstellen könne, nochmal nach Bielefeld zu kommen)

32

Freitag, 20.10.2017, 12:53

Bestes Beispiel ist hier doch Köln: Man nimmt einen Berg Kohle für den 25Tore-Mann Modeste ein und investiert nur ein Häufchen wieder in einen Nachfolger. Den Rest bunkert man auf der Bank.
Wenns dann noch in der Liga nicht rund läuft sind Ausflüge nach Weißrussland auch nicht wirklich förderlich, obwohl man sich da zumindest etwas Selbstbewusstsein holen könnte.
Man hat vor dieser Saison fast genausoviel ausgegeben wie eingenommen, aber natürlich nicht nur für einen Nachfolger von Modeste, was natürlich auch utopisch wäre. Köln bekommt keinen Stürmer, der 20 Tore pro Saison garantiert, der muss sich bei denen eben entwickeln.
Mal davon abgesehen, dass die bisherige katastrophale Saison sich damit auch nicht erklären lässt. Da stimmt aktuell ja nun fast gar nichts mehr und von daher kann man dann auch in der EL nicht mehr viel erwarten.

Dann bleiben noch Hertha, die ja im Prinzip international noch nie was gerissen haben, und Hoffenheim, die sicherlich die nächste Runde erreichen sollten.

Das Dortmund nicht überzeugt, muss man dann scheinbar auch mal hinnehmen, da kann es eben auch nicht jedes Jahr mit Siegen gegen Madrid klappen. Die Bayern und Leipzig sind ja alles in allem einigermaßen gut dabei.
Für immer Arminia!