Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 4 817

Dabei seit: 9.11.2002

Wohnort: woanders

Beruf: Informationsjunkie

  • Nachricht senden

281

Freitag, 21.04.2017, 11:41

Überraschen tut mich das nicht. Vor sieben Tagen habe ich nem Kumpel erzählt, das riecht nach Wett- oder Börsenmafia, die sich mit einer Schwächung des BVB die Taschen voll machen wollen. Den islamistischen Hintergrund habe ich schnell verworfen, und extreme Fussballfanatiker zerstechen eher Reifen, lärmen nachts am Hotel herum, und drohen eher mit Bomben, als dass sie sie zünden.
Der professionelle Anschlag ging doch von Anfang nur gegen den BVB und wollte eine gezielte Schwächung wenn nicht Auslöschung der aktuellen Mannschaft.
An der Börse gibt es ständig versuche, mit unlauteren Mittel (meistens Fake-News) und den richtigen Put-Optionsscheinen schnell das große Geld durch Kursstürze erzielen. Die Methoden werden nur immer verrückter und menschenfeindlicher. Kranke Welt. Hatte aber nicht mit einem Einzeltäter, sondern mit einem organisiertem kriminellen Netzwerk gerechnet. Aber wie gut, dass sie das mal aufklären.

Beiträge: 11 358

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

282

Dienstag, 9.05.2017, 22:13

Die alten Herren von Juventus Turin stutzen Monaco und ihr Wunderkind Mbappe gerade auf Normalmaß zurecht :rolleyes: . Hut ab vor Buffon und Co. Die sind größten Teils schon gefühlte 100 Jahre dabei.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

283

Dienstag, 9.05.2017, 22:46

Buffon würd ich es sehr gönnen, wenn er den henkelpott noch holt
"Selbstverständlich!"
(Ernst auf die DSF Reporter Frage, unmittelbar nach der Entlassung am 10.12.07, ob er sich vorstellen könne, nochmal nach Bielefeld zu kommen)

Beiträge: 3 315

Dabei seit: 18.12.2006

Wohnort: Paderborn

  • Nachricht senden

284

Mittwoch, 10.05.2017, 21:08

Mal sehen, ob Atlético dieses Tempo durchhalten kann. Was für ein Auftakt. 2:0 nach 15 Minuten und Real sichtlich beeindruckt.
"Don't take life too seriously. You will never get out of it alive"
Elbert Hubbard

285

Mittwoch, 10.05.2017, 21:51

mit dem 2:1 hat sich dann leider alles verabschiedet...
"Selbstverständlich!"
(Ernst auf die DSF Reporter Frage, unmittelbar nach der Entlassung am 10.12.07, ob er sich vorstellen könne, nochmal nach Bielefeld zu kommen)

Beiträge: 6 027

Dabei seit: 30.01.2004

Wohnort: ---Exil Berliner---

  • Nachricht senden

286

Samstag, 3.06.2017, 21:16

Manzukic... Alter! Tor des Jahres im Finale :respekt:
-Das Schweinebusiness am Ende der Nahrungskette-

Beiträge: 656

Dabei seit: 4.10.2004

Beruf: IT-Fachinformatiker

  • Nachricht senden

287

Samstag, 3.06.2017, 21:46

Mandzukic... Alter! Tor des Jahres im Finale :respekt:

:D

Leider ja, wobei ich es Buffon auch gönnen würde. Ein sehr fairer Sportsmann.
Ich halte trotzdem etwas mehr zu Real. Mal sehen, hohes Tempo, ein gutes Spiel bis jetzt.

mfg
NetJay

Beiträge: 656

Dabei seit: 4.10.2004

Beruf: IT-Fachinformatiker

  • Nachricht senden

288

Samstag, 3.06.2017, 22:12

Ronaldo ist halt ein Tier. :jump:

mfg
NetJay

Beiträge: 6 027

Dabei seit: 30.01.2004

Wohnort: ---Exil Berliner---

  • Nachricht senden

289

Samstag, 3.06.2017, 22:13

Jo so siehts wohl aus. Ronaldo trifft und trifft. Ich hab mir bei dem schon immer gedacht, wenn der mal den ganzen Mimikri wegläßt, und sich aufs wesentliche konzentriert, macht der noch mehr Tore. Oder kommt mir das nur so vor?
-Das Schweinebusiness am Ende der Nahrungskette-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schmitty1969« (3.06.2017, 22:18)


Beiträge: 6 027

Dabei seit: 30.01.2004

Wohnort: ---Exil Berliner---

  • Nachricht senden

290

Samstag, 3.06.2017, 22:39

Armer Buffon jetz kriegt er im Finale noch den laden voll und kann sich nicht mal richtig auszeichnen. Da ging Juve am Ende die Puste aus.
-Das Schweinebusiness am Ende der Nahrungskette-

Beiträge: 656

Dabei seit: 4.10.2004

Beruf: IT-Fachinformatiker

  • Nachricht senden

291

Samstag, 3.06.2017, 22:56

Jo so siehts wohl aus. Ronaldo trifft und trifft. Ich hab mir bei dem schon immer gedacht, wenn der mal den ganzen Mimikri wegläßt, und sich aufs wesentliche konzentriert, macht der noch mehr Tore. Oder kommt mir das nur so vor?


Ne, ich denke nicht. Der Typ ist einfach Wahnsinn. Das, obwohl er mittlerweile sehr viel weniger über die spektakuläre Einzelleistung kommt. Weltfussballer 2018 setz ich nen Kasten (Krombacher, is eh schon kalt) drauf. Erste Titelverteidigung, hab grad bisschen Tränen in den Augen.

Edit: Die Siegerehrung dort wo sie hingehört!

mfg
NetJay

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NetJay« (3.06.2017, 23:04)


292

Sonntag, 4.06.2017, 18:28

Habe nur nebenbei geschaut, aber in der 2. HZ war es ja ein Klassenunterschied und das 2:1 war natürlich mit Ansage.

Zidane 1 1/2 Jahre Profitrainer und 2x CL-Sieger. Ronaldo hebt sich durch die letzten Jahre dann auch nochmal von Messi ab (3 x CL Titel + EM Titel und diverse Einzelrekorde).

Ronaldo ist einfach deutlich effektiver geworden, seit dem er sein Spiel altersbedingt umgestellt hat. Der Vorwurf, dass er gerne mal der Mann für das 3:0-6:0 ist, hat er auch komplett widerlegt. Der hat Real in der KO-Runde ja im Alleingang zum Titel geschossen.

Die Szene von Ramos natürlich einfach nur peinlich und lächerlich.

Habe dann auch nach Abpfiff sofort abgeschaltet. Siegerehrung hatte ich dann keine Lust mehr drauf;)
"Selbstverständlich!"
(Ernst auf die DSF Reporter Frage, unmittelbar nach der Entlassung am 10.12.07, ob er sich vorstellen könne, nochmal nach Bielefeld zu kommen)