Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 295

Dabei seit: 20.12.2009

Wohnort: Herford

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 20.10.2013, 17:32

Natürlich ist das Mittelfeld der anderen in der Masse besser besetzt. Der Startaufstellung nach kann ich das aber nicht beurteilen.

Ich bin jetzt auch nicht der größte Podolski-Fan, aber seine Quote von 13 Toren & 10 Assists in 35 Spielen sehe ich nicht als Lachnummer an ;) Die anderen beiden mögen besser sein, aber auch keine Welten - außerdem zählt ja das gesamte Team.

Beiträge: 5 078

Dabei seit: 28.01.2006

Wohnort: Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 20.10.2013, 18:21

Hat der so eine gute Quote bei Arsenal? Wusste ich gar nicht. Also zwischen Silva, Hazard oder Podolski liegen in meinen Augen schon Welten. Silva ist über Jahre im Prinzip der beste und konstanteste Spieler bei City. Und bei Hazard müsste ich mich schon sehr täuschen, wenn das nicht einer der besten Spieler der nächsten 5-6 Jahre wird. Der hat das Zeug zum absoluten Weltstar.

Klar zählt das ganze Team, vor allem die Teamleistung. Individuell spielen Chelsea und City allerdings in einer völlig anderen Liga. Wenn man das auf deutsche Verhältnisse übertragen wollte, dann würde ich sagen, dass Arsenal vielleicht die Stärke von Schalke oder Leverkusen hat im Vergleich zu Bayern/Dortmund.

Bei Arsenal spielt Flamini Stamm, das muss man sich mal vorstellen. Und da kommen Leute wie Rosicky zum Einsatz oder Bendtner. Und Sagna ist jetzt auch nicht gerade ein Traum von einem AV. Die stünden bei Chelsea oder City nicht mal im Kader. Ich vermute, dass Arsenal spätestens einbricht, wenn es in der CL so richtig los geht. Ich finde den Kader in der Spitze schon zu dünn, in der Breite ist er es allemal. Und wenn sich ein Özil mal verletzt, dann gute Nacht. Langfristig kann ich mir wie gesagt überhaupt nicht vorstellen, dass Arsenal sich dort oben behauptet. Vor der Saison und vor der Verpflichtung von Özil habe ich die nicht mal unter den ersten 5 gesehen.

Beiträge: 5 078

Dabei seit: 28.01.2006

Wohnort: Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 30.10.2013, 23:04

Ich gucke gerade nebenher ein wenig Real gegen Sevilla. Nach 3:0 Führung steht es jetzt nur noch 3:2 - zur Halbzeit wohlgemerkt. :lol:

Das 1:0 war ein wunderschönes Tor von Bale. Insgesamt sehe ich mich in meiner Einschätzung bestätigt, dass Real mit dieser Mannschaft dieses Jahr international erneut an seine Grenzen stoßen wird. Außer Ronaldo, Bale und Ramos sehe ich da keinen Spieler mehr, der es bei Bayern in die A-Elf schaffen würde.

Real spielt sehr viel über die Flügel, auch mit vielen Verlagerungen, aber im Zentrum sind sie nicht stark genug. Offensiv sind sie natürlich schon gefährlich, aber die Defensive ist eine Katastrophe. Sie spielen so gut wie gar kein Pressing, nur in wenigen Situationen, wenn der Gegner durch einen schlechten Pass oder Ballannahme eh schon unter Druck ist. Dann wird nachgerückt. Ansonsten sind sie ziemlich anfällig für Konter. Und natürlich auch über die Außen, insbesondere über die rechte Seite. Da stehen di Maria oder Bale und dahinter hält Arbeloa nach wie vor seine Nickerchen. Unfassbar, dass die 90 Millionen für Bale ausgeben können, aber keine 20 für einen anständigen AV. :lol: Wäre spannend zu sehen, was die Herren Ribery und Alaba mit den beiden veranstalten würden. Und Dortmund kommt da mit Reus auch nicht sonderlich harmloser daher. :D

Eine reine Defensivtaktik traue ich Real eigentlich nicht zu. Können sie auch eigentlich gar nicht mit der Mannschaft.

Kleine Randnotiz: Ronaldo zeigt wirklich in JEDEM Spiel, dass man ihn einfach nicht mögen kann, egal mit welchem Talent er gesegnet und wie sehr er für seine Leistung gearbeitet hat. Er spielt permanent den sterbenden Schwan, lamentiert nach JEDEM Foul und feiert JEDEN Treffer, als habe er gerade das Spiel neu erfunden. :lol: Einfach nur abartig der Kerl, was echt schade ist, da er einfach ein gigantischer Fußballer ist und sowas eigentlich gar nicht nötig hätte.

44

Samstag, 2.11.2013, 21:21

Falls es eben noch jemand geschaut hat, Arsenal-Liverpool eben war eins der besten Fußballspiele, die ich seit langem gesehen habe.

Arsenals Passstafetten ein Genuss, der Schiedsrichter hat das Spiel gut laufen gelassen, kaum Unterbrechungen, beide Teams wollten Fußball spielen. Auch wenn ein 2:0 kein Torspektakel ist, einfach ein Klasse Spiel zum Anschauen.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Beiträge: 5 078

Dabei seit: 28.01.2006

Wohnort: Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

45

Samstag, 2.11.2013, 21:34

Habe es schon im Bundesliga Thread geschrieben. Hatte das Spiel auch gesehen, aber nur nebenher. Sooo gut fand ich es nicht. Auf jeden Fall unterhaltsam, aber in meinen Augen von der Klasse her sind für mich Dortmund und Bayern der absolute Maßstab aktuell. Da finde ich dann auch Spiele wie das der Bayern in Leverkusen spannender oder das von Dortmund in Gladbach.

Das Spiel eben war natürlich schön offen, das muss man sagen.

46

Samstag, 2.11.2013, 22:06

Arsenal hat jetzt immerhin den ersten stärkeren Gegner in der Liga besiegt. Und an Chelsea sieht man, dass auch gegen Mittelklasseteams das Starensemble ins schwimmen kommt. Aktuell ist jedenfalls die Premier League noch sehr ausgeglichen.
Für immer Arminia!

Beiträge: 5 078

Dabei seit: 28.01.2006

Wohnort: Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

47

Samstag, 2.11.2013, 23:55

Real hat heute schon wieder beinahe eine 3:0 Führung verspielt. 3:2 gegen Rayo Vallecano, aktuell letzter in der Liga. Nach dem 3:2 hätte Real noch eine klare rote Karte bekommen müssen. Rayo traf noch ein Mal den Pfosten und hat 2 100%ige vergeben. Ancelotti soll wohl ziemlich getobt haben nach dem Spiel. Da wartet noch viel Arbeit auf ihn.. was ein Haufen ehrlich.. :lol:

Bilder gibt es auf dem Kicker, ich denke der Link ist hier erlaubt.

http://www.kicker.de/news/video/1306474/…i-elfmeter.html

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andreas2909« (3.11.2013, 00:19)


coppi.reit

unregistriert

48

Sonntag, 3.11.2013, 00:26

Beim Spiel Stoke-Southampton (1-1) ging Stoke bereits nach 13 Sekunden in Führung.
Den Treffer erzielte ihr Torhüter Begovic aus rund 90m Entfernung!

Vielleicht sollte sich Platins das mal anschauen... :P

Beiträge: 5 078

Dabei seit: 28.01.2006

Wohnort: Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 3.11.2013, 00:34

Wenn ich ehrlich bin, sollte Platins lieber einfach nur noch abrollen oder werfen und das nicht weiter als 20 Meter. :lol:

Beiträge: 5 078

Dabei seit: 28.01.2006

Wohnort: Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

50

Sonntag, 10.11.2013, 18:11

Ich schaue gerade ManU-Arsenal. Ganz unterhaltsam das Spiel, aber auch sehr von Taktik geprägt. Wenn ich jetzt die letzten zwei Spiele von Arsenal gegen Dortmund und das heute gegen ManU sehe, fühle ich mich in meiner Einschätzung bestätigt. Es ist nicht so, dass ManU Arsenal an die Wand spielt, aber Arsenal ist nach wie vor ohne Torchance, ich glaube auch ohne richtigen Torschuss.

Interessant ist, dass beide Mannschaften erstaunlich viel über die Außen spielen und fast ausschließlich über hohe Flanken zum Abschluss kommen. Kagawa steht in der Startelf, wirkt aber auf der linken Seite wirklich verloren.

Mir ist jedenfalls ein Rätsel, dass Arsenal in England an der Tabellenspitze steht. Özil ist auch völlig abgemeldet. Von ihm ist gar nichts zu sehen.

51

Sonntag, 10.11.2013, 18:47

Zitat

Original von Andreas2909
Mir ist jedenfalls ein Rätsel, dass Arsenal in England an der Tabellenspitze steht. Özil ist auch völlig abgemeldet. Von ihm ist gar nichts zu sehen.


Wenn man sieht wie die anderen "Top-Teams" spielen, dann zeigt sich warum Arsenal oben steht.

Chelsea hat sich gegen West Brom mal eben so noch zu einem 2:2 gerettet und ManCity verliert heute gegen den Tabellenvorletzten.
Für immer Arminia!

Beiträge: 5 078

Dabei seit: 28.01.2006

Wohnort: Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 10.11.2013, 18:56

Unglaublich, wie schwach die alle sind aktuell. Es hapert zum Teil auch wirklich an der individuellen Qualität, jedenfalls bei ManU und Arsenal.

Wie anfällig Evans oder Evra für Pressing sind, Sagna ebenfalls.

Arsenal spielt jetzt viel offensiver als in HZ 1.. mittlerweile wäre der Ausgleich auch verdient. Jetzt kommen sie ganz gut in Schwung, auch wenn ManU 2 große Chancen zum 2:0 vergeben hat. Offenes Spiel jetzt jedenfalls.

Beiträge: 5 078

Dabei seit: 28.01.2006

Wohnort: Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 1.12.2013, 14:16

Also wenn jemand Langeweile hat, kann ich nur Tottenham - ManU empfehlen. Geiles Spiel, schöne Tore.. und in der 2. HZ geht es jetzt richtig runter. Gutes Tempo!

Tottenham ist durch ein Traumtor mit 2:1 in Führung gegangen, ManU hat 2-3 Minuten danach den Ausgleich erzielt durch einen Elfmeter von Rooney.

54

Sonntag, 1.12.2013, 15:48

Das dumme ist nur, dass das Ergebnis beide Mannschaften nicht wirklich nach vorne bringt. Der Rückstand der beiden Teams auf Arsenal beträgt 9 bzw. 10 Punkte.
Für immer Arminia!

Beiträge: 5 078

Dabei seit: 28.01.2006

Wohnort: Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

55

Sonntag, 1.12.2013, 17:34

Das stimmt. Das war vermutlich auch ein Grund, warum das Spiel so mit offenem Visier gespielt wurde. Beide Team haben voll auf Sieg gespielt. Das war jedenfalls das beste Premier League Spiel, das ich diese Saison gesehen habe. Zumindest die zweite Halbzeit. Und wer in England Meister wird, ist mir eh ziemlich egal. Wobei es Chelsea und Man City nicht unbedingt sein müssen. :D

56

Sonntag, 8.12.2013, 14:01

In England geht das "Chaos" weiter. :D

Schürrle schießt zwar zwei Tore für Chelsea aber trotzdem verliert man in Stoke gegen einen Club aus dem unteren Drittel.
ManCity spielt nur Unentschieden und ManU verliert schon wieder.

Mal schauen ob Arsenal heute gegen Everton seine Tabellenführung weiter ausbauen kann.
Für immer Arminia!

Beiträge: 5 078

Dabei seit: 28.01.2006

Wohnort: Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 8.12.2013, 14:08

ManU ist aber auch so schlecht an manchen Tagen. Ich verstehe gar nicht wie die über Jahre ihren Kader so verwässern konnten. Und auf anderen Positionen sind sie doppelt und dreifach besetzt - im Sturm und auf der 10. Der Rest des Kaders ist okay, aber weit von internationaler Klasse entfernt.

Was mich wundert ist Chelseas Schwäche. Da geht es ja auch kaum vorwärts. Und die vielen Gegentore sind schon sehr ungewöhnlich für ein Team von Mourinho.

Bei City kann man ja noch sagen, dass die eben einen schwierigen Kader haben mit einer gewissen Söldnermentalität. Und mit Silva fiel einer der wichtigsten Spieler lange aus. Ist der eigentlich wieder fit?

Beiträge: 1 153

Dabei seit: 30.12.2010

Wohnort: Istrup

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

58

Samstag, 14.12.2013, 15:49

City schlägt Arsenal 6:3 und ist jetzt nurnoch 3 Punkte hinter den Gunners...

Beiträge: 5 078

Dabei seit: 28.01.2006

Wohnort: Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

59

Samstag, 14.12.2013, 17:45

Ach Mist, das Spiel habe ich ganz versäumt. Wenn man das Ergebnis sieht, dann habe ich ja richtig was verpasst. Arsenal wird jetzt wie erwartet langsam aber sicher auf Normalmaß zurechtgestutzt. Die stehen nur noch oben, weil die anderen großen Teams nach wie vor nicht konstant spielen und ständig Punkte gegen relativ kleine Teams verlieren. In den letzten 10 Jahren haben nur 1x 35 Punkte nach 16 Spieltagen zu Platz 1 gereicht. Meist hatte der Tabellenführer zu diesem Zeitpunkt schon 38-41 Punkte gesammelt. Trotzdem - sie sind nach wie vor Erster und gewinnen konsequent gegen die kleinen Teams. Für die CL Quali wird das reichen, wenn es so weiter geht. Um Meister zu werden, muss man auch in den großen Partien punkten. Nächste Woche gibt es gleich die nächste Gelegenheit dazu. Dann kommt Chelsea zum Spitzenspiel.

Bei Chelsea würde es mich nicht wundern, wenn man im Winter noch mal nachlegen würde personell. Mourinho wechselt ständig auf der 6 und scheint mit keinem Spieler zufrieden. Ich sehe da ehrlich gesagt auch niemanden mehr mit richtigem Format. Auch im Sturm fehlt der richtige Knaller.. Eto´o und Torres sind weit von ihrer früheren Form entfernt. Bleibt noch Ba, nachdem man Lukaku verliehen hat. Passabel aufgestellt ist man in der Abwehr, aber auch Terry und Czech kommen langsam ins kritische Alter. Richtig stark besetzt ist man vor allem auf den Außen und zentral offensiv. Insgesamt ist das Team aber noch total im Umbruch, der auch noch 1-2 Jahre dauern wird.

Beiträge: 5 078

Dabei seit: 28.01.2006

Wohnort: Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

60

Sonntag, 22.12.2013, 23:09

Habe heute zum ersten Mal seit längerer Zeit wieder ein Spiel von Real über 90 Minuten geschaut. Sie haben in einer engen Partie 3:2 in Valencia gewonnen. Valencia hätte durchaus einen Punkt verdient gehabt. Real hat sich meiner Meinung nach entwickelt. Defensiv stehen sie gar nicht mehr so schlecht und sie pressen mittlerweile immer häufiger, teilweise sogar im Kollektiv. :P Offensiv sind sie natürlich unglaublich gut besetzt. Trotzdem kann ich mir vorstellen, dass sie noch jemanden für den Sturm holen. Benzema ist irgendwie nicht die ideale Besetzung. Die Schwachstelle bei Real ist nach wie vor die Abwehr. In der IV hat heute Nacho gespielt. Der ging sogar noch, aber speziell die Außen sind einfach viel zu offen. Das fängt schon im Mittelfeld an mit di Maria und setzt sich dann mit Arbeloa fort. Unglaublich, dass Real da nicht nachlegt. Links ist Marcelo nach wie vor gesetzt. Offensiv ist er natürlich stark, aber wenn der mal richtig Druck bekommt, wackelt er auch.

Morgen steigt in England ja der Kracher Chelsea-Arsenal. Mit einem Sieg könnte Chelsea an Arsenal vorbeiziehen. Arsenal droht sogar auf Platz 4 zurückzufallen bei einer Niederlage. so schnell kann das gehen. Bei einem Sieg wäre man allerdings wieder Erster. Hoffe ich kann das Spiel gucken. Bin jedenfalls echt gespannt. Bisher hat Arsenal noch kein wirkliches Spitzenspiel gewonnen - wenn man mal von der Partie gegen Liverpool absieht. Aber gegen ManU, City und Chelsea gab es bisher nur Niederlagen.