Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

81

Sonntag, 26.07.2015, 01:17

Gruppe A

Sicher die stärkste Gruppe, wobei Schweden außer dem alternden Ibrahimovic nicht viel zu bieten hat, sofern dieser dann überhaupt noch dabei ist.
Ich denke, Holland und Frankreich werden die Plätze 1 und 2 unter sich aus machen.

Gruppe B

Portugal und die Schweiz auf Augenhöhe, Ungarn in den letzten paar Jahren zwar wieder etwas verbessert, aber höchstens mit einer Außenseiter-Chance.

Gruppe C

Tja, da haben wir wohl wirklich mal wieder Glück gehabt. Im Gegensatz zur aktuellen EM-Quali-Gruppe ist diese Gruppe jetzt zumindest deutlich leichter.
Auch wenn es in der Vergangenheit schon so manch brisantes Duell mit den Tschechen gab, so fehlt ihnen derzeit einfach die Qualität. Vielmehr werden sie mit Norwegen und den zuletzten wieder stärker werdenden Nordiren um Platz 2 kämpfen müssen.

Gruppe D

Nach der fast schon sicheren EM-Teilnahme, könnte es für Österreich auch mal wieder für eine WM-Teilnahme reichen. Für mich sind sie zumindest der Favorit in dieser Gruppe. Da hinter scheint vieles möglich. Insgesamt die wohl schwächste aller Gruppen.

Gruppe E

Rumänien, Dänemark und Polen sollten die Plätze 1 und 2 unter sich ausmachen. Wobei ich die Polen als derzeit bestes dieser drei Teams einschätze.

Gruppe F

England gegen Schottland. Das ist wohl das interessanteste an dieser Gruppe. Die Engländer dürften klarer Favorit in dieser Gruppe sein, dahinter scheint auch vieles möglich zu sein.

Gruppe G

Spanien und Italien, sonst nichts. Albanien und Israel zwar immer wieder mit respektablen Ergebnissen, Albanien sogar noch mit sehr guten Chancen auf seine 1.EM-Teilnahme, aber mit den beiden Großen werden sie nicht mithalten können.

Gruppe H

Belgien ist für mich hier klarer Favorit, Bosnien und Griechenland sollten Platz 2 unter sich ausmachen.

Gruppe I

Für mich die mit Abstand ausgeglichenste aller Gruppen. Ich sehe weder einen klaren Favoriten, noch eine Mannschaft, die völlig chancenlos ist.


Dass in der EM-Quali im Augenblick ein paar Favoriten etwas schwächeln und andere dafür stark aufspielen und einige sich davon sogar für die Endrunde qualifizieren werden, dürfte am Modus liegen.
In der WM-Quali bringt wieder nur der 1.Platz die sichere Endrunden-Teilnahme. Und ich denke, dass wird sich dann auch wieder mehr in den Ergebnissen widerspiegeln.

82

Donnerstag, 21.01.2016, 14:27

Der Schweizer FIFA-Präsidentschaftskandidat Gianni Infantino spricht sich für die Aufstockung der WM-Endrunde auf 40 Mannschaften aus.
Möglichst schon in Russland.
Die WM mit dann demnächst 96 Spielen, davon 80(!) Vorrunden-Spielen?
Man kann es auch übertreiben! :pillepalle:

http://www.kicker.de/news/fussball/wm/startseite/643307/artikel_infantino_wm-mit-40-teams-und-klarer-rotation.html
-
-
-
-
-
https://krank.de/krankheiten/apostrophitis/

83

Donnerstag, 21.01.2016, 14:50

Warum nicht gleich 100 Mannschaften? 100 ist eine schöne runde Zahl...Besser als 40. Dann kann man von April bis November fussball WM gucken.

84

Donnerstag, 21.01.2016, 17:47

Warum nicht gleich 100 Mannschaften? 100 ist eine schöne runde Zahl...Besser als 40. Dann kann man von April bis November fussball WM gucken.
Dann doch bitte direkt mit allen Verbänden. Und da 209 eine ungerade Zahl ist, hat der Weltmeister in der ersten Runde ein Freilos. Ein Auswärtsspiel auf den Turks- und Caicosinseln hätte doch auch mal was.

85

Donnerstag, 21.01.2016, 20:58

40zig klingt gut.

Dann aber bitte verteilt auf 20 Gruppen.. Jede an einem anderen Spielort/einer anderen Spielstätte. Gespielt wird immer zu einer Uhrzeit die den Mittelwert der Zeitzonen beider Verbände beinhaltet. . .
.
Dazu ein kleines Beispiel: sollte die Partie Luxemburg gegen Schottland lauten, so wäre bei Beginn 13.00 Uhr Anstoss um 12.30 (GMTplus eins minus 30 Minuten, weil Mittelwert..... Ortszeit Krasnojarsk wäre dann GMT+7h-30minuten... demnach um 19.30 sibirischer Ortszeit.
Es kann jedoch passieren das der/die übertragenden Heimsender Sender ihre Wünsche gel(d)tend machen und das Spiel am Abend zeigen wollen. Und nur wer zahlt bestimmt die Musik..... Das wäre dann bei umgerechneterAnstosszeit 20.30 Uhr für Europa in Krasnojarsk um 27.30 UHR Ortszeit.....
Spiele von Mannschaften dies und jenseits nahe der Datumsgrenze wird es eher nicht geben, weil im Zuge der Wettbewerbsgerechtigkeit beide Vereine auch bereinigt am gleichen Tag spielen müssen. Daher müssen Spiele zwischen Neuseeland und Tonga zwingend am die gleiche Anstosszeit haben. (nagut, die beiden Inseln haben mittlerweile die Gleiche Uhrzeit und Datum aber das wissen die bei der Fifa nicht, bzw.haben es dement vergessen.) Eigentlich alles easy.....

Bei den unterlegenen Mannschaften der ersten Runde soll übrigens eine Koeffizienzauslösung zum tagen kommt.
Das heisst die anderen Teams für die nächste Runde werden solange von ALLEN Verbänden betagt bis es eine Lösung gibt. Gibt es keine wird eben vertagt. Und zwar bis auf Morgen,heute oder eben gestern....immer abhängig von den zuvor angesprochenen Zeitzonen. Und das kann dauern....

Man könnte natürlich auch FIFA Entscheidungshilfe leisten indem man einfach Gelder hin und her verschiebt.... Für mich die einzig gangbare Lösung..... Weiterkommen werden dann vermutlich 32 Mannschaften in die erste KO Runde.
Dort bleibt alles wie gehabt und es werden wieder, siehe oben....

Es kann jedoch passieren das alles bleibt wie jetzt bereits bedacht, weil einige Staaten diese 0.5h bereits in ihrer Zeitzone haben und damit nicht berücksichtigt würden.
Es bleibt definitiv spannend...

Übrigens, wer von euch sich meine "Fleißarbeit" bis zum Ende gegönnt hat ist im Prinzip selbst schuld. :respekt:

Beiträge: 8 083

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

86

Donnerstag, 21.01.2016, 21:32

Dann bin ich halt selbst schuld, an Phantasie mangelt es Dir wirklich nicht. Aber ob Dir diese Pillen wirklich gut bekommen, Willi? Hoffen wir für alle Beteiligten das Beste. :D :hi:
Block4unterderUhrseit1966
Noch 21 Punkte bis zum Klassenerhalt

87

Donnerstag, 21.01.2016, 22:01

Dann bin ich halt selbst schuld, an Phantasie mangelt es Dir wirklich nicht. Aber ob Dir diese Pillen wirklich gut bekommen, Willi? Hoffen wir für alle Beteiligten das Beste. :D :hi:

Anders herum wird eher ein Schuh daraus... Ich hatte schlichtweg meine Pillen vergessen, Thomas .... :lol:

Beiträge: 762

Dabei seit: 20.09.2004

Wohnort: Senne; Füssen

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

88

Freitag, 22.01.2016, 11:41

Jau!

Nicht lange fackeln, ab dafür an die FIFA!
Auszüge daraus sollten doch umsetzbar sein! :D

Reinhaun

P.S. Mehr Nonsens als bei Entscheidungen der Vergangenheit sind in Deiner Ausführung auch nicht drin! Danke dafür! :thumbup:
Put the fucking puck in the fucking net behind the fucking goalie!

89

Freitag, 22.01.2016, 12:07

Ich stelle mir eher die Frage, ob man sich schon wieder einen Schweizer als Präsidenten antun sollte.
Nach der Blatter-Ära sollten doch eigentlich alle für die nächsten 50-100 Jahre die Schnauze voll haben von diesen neutralen und ehrlichen Eidgenossen, oder? ;)
-
-
-
-
-
https://krank.de/krankheiten/apostrophitis/

Beiträge: 1 202

Dabei seit: 2.05.2010

Wohnort: 22Acacia Avenue

  • Nachricht senden

90

Freitag, 22.01.2016, 12:34

Ich stelle mir eher die Frage, ob man sich schon wieder einen Schweizer als Präsidenten antun sollte.
Nach der Blatter-Ära sollten doch eigentlich alle für die nächsten 50-100 Jahre die Schnauze voll haben von diesen neutralen und ehrlichen Eidgenossen, oder? ;)



Aber hallo, das habe ich auch gedacht. Muss echt nicht sein.

Beiträge: 3 166

Dabei seit: 30.05.2010

Wohnort: früher Bielefeld, jetzt Marienfeld

  • Nachricht senden

91

Freitag, 22.01.2016, 13:20

Ich stelle mir eher die Frage, ob man sich schon wieder einen Schweizer als Präsidenten antun sollte.
Nach der Blatter-Ära sollten doch eigentlich alle für die nächsten 50-100 Jahre die Schnauze voll haben von diesen neutralen und ehrlichen Eidgenossen, oder? ;)



Aber hallo, das habe ich auch gedacht. Muss echt nicht sein.

Wird aber für die FIFA das Einfachste sein in puncto Schwarzgeldkonten usw.
Wenn da jetzt erst noch ein Ausländer eingearbeitet werden muss...
"Jetzt rollen wir das Feld von hinten auf"

Stefan Ortega nach dem 2:1-Heimsieg gegen Unterhaching

92

Donnerstag, 30.06.2016, 10:53

Nach der UEFA hat mittlerweile auch die FIFA auf Drängen des internationalen Sportgerichtshofes CAS Gibraltar und Kosovo als Mitglieder aufgenommen.
Beide Nationen dürfen bereits an der im Herbst beginnenden WM-Qualifikation teilnehmen.
Sie sind daher nachträglich den Gruppen H und I zugeordnet worden, sodass jetzt alle 9 europäischen Gruppen mit jeweils 6 Mannschaften spielen werden.
Da der Kosovo nicht gegen Bosnien (und auch nicht gegen Serbien) spielen darf, ist er in die Gruppe I (Kroatien, Island, Ukraine, Türkei, Finnland) gepackt worden, während Gibraltar in der Gruppe H (Belgien, Bosnien, Griechenland, Estland, Zypern) spielen wird.
Gastgeber Russland, dass ohne Wertung in einer der beiden 5er Gruppen spielen sollte, muss sich nun nicht-europäische Gegner suchen, um an den Quali-Terminen überhaupt spielen zu können. :P
-
-
-
-
-
https://krank.de/krankheiten/apostrophitis/

93

Samstag, 2.07.2016, 05:52

Da haben sich UEFA und FIFA mal wieder nen Ei ins Nest gelegt. Spiele des Kosovo gegen Bosnien und Serbien sind erstmal nicht angedacht... :thumbdown: Ich dachte im Fussball ist es kein Platz für Politik?? Dann sollten auch Spiele gegen Russland, Spanien, Griechenland, Slowakei und Rumänien nicht möglich sein. Das sind übrigens 5 von insgesamt 85 Ländern, die den Staat Kosovo nicht offiziell anerkannt haben...

94

Montag, 18.07.2016, 15:24

Soeben wurde der von Prof. McLaren erstellte Report über das mutmaßliche Staatsdoping in Russland von der WADA veröffentlicht.

Die Key Findings:

1. The Moscow Laboratory operated, for the protection of doped Russian
athletes, within a State-dictated failsafe system, described in the report as
the Disappearing Positive Methodology.
2. The Sochi Laboratory operated a unique sample swapping methodology
to enable doped Russian athletes to compete at the Games.
3. The Ministry of Sport directed, controlled and oversaw the manipulation
of athlete’s analytical results or sample swapping, with the active
participation and assistance of the FSB, CSP, and both Moscow and Sochi
Laboratories.


Der ganze Bericht: https://www.wada-ama.org/en/resources/do…chi-allegations


Soviel zum WM-Gastgeber 2018...
"Das ähh... läuft!"

Beiträge: 909

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

95

Dienstag, 6.09.2016, 21:38

Weltklassetor von Marcus Berg zum 1:0 gegen Holland fuerSchweden, live auf Rtl Nitro
Jag viskade i öron på min sovande son
glöm aldrig bort var du kommer ifrån.
glöm aldrig bort all glädje.
och all sorg, sorg, sorg
glöm aldrig rött och blått
och Helsingborg


Schluss der Vereinshymne von Helsingborg IF, die 2016 in der Relegation zum Verbleib in der ersten schwedischen Liga gegen Halmstad BK unterlegen waren, nach einem 1:1 auswärts und dem 1:o im Rückspiel in der 82. Minute folgten das 1:1 in der 87. und das 1:2 in der 91. Minute.

Beiträge: 909

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

96

Dienstag, 6.09.2016, 22:39

Endstand 1:1, Glueck fuer Schweden, die Niederländer bärenstark und Bas Dost versemmelt
Jag viskade i öron på min sovande son
glöm aldrig bort var du kommer ifrån.
glöm aldrig bort all glädje.
och all sorg, sorg, sorg
glöm aldrig rött och blått
och Helsingborg


Schluss der Vereinshymne von Helsingborg IF, die 2016 in der Relegation zum Verbleib in der ersten schwedischen Liga gegen Halmstad BK unterlegen waren, nach einem 1:1 auswärts und dem 1:o im Rückspiel in der 82. Minute folgten das 1:1 in der 87. und das 1:2 in der 91. Minute.

97

Donnerstag, 25.05.2017, 23:22

Gerade eine interessante und sehr kritische Doku bei der ARD.

Mir ist aufgefallen wie wenig icg mich auf die nächsten beiden WM's freue. Sie sind mir sogar schnurz pieps egal. Da ich mich als Fußballfan absolut nicht mehr angesprochen fühle.

Diese ganzen großen Events nerven ja mittlerweile schon. Wenn ich mir z.B. die Regularien des Titel feiern bei den Turnieren so angucke. Da muss man erst auf die Tribüne an den ganzen VIP Geldgebern vorbei, damit man dann Medienwirksam die Trophäe in den Himmel raken darf.

Weiß schon gar nicht mehr, wie es früher war. Gab es da bei CL Siegen Platzstürme mit überglücklichen Fans?

Wenn ich mir vorstelle, dass meine Arminia mal so einen Europapokal gewinnen würde und ich im Stadion wäre und mir dann den wichtigsten Moment gar nicht vernünftig angucken kann, weil man es von den anderen Plätzen im Stadion nicht sieht, wie irgendwo auf einer Tribüne in einem 70.000 Mann Stadion einen Pokal hoch hält. Da kommt mir das kotzen und ich frage mich immer mehr, ob man das alles noch braucht.

Da gewinnt die gute alte Kreisklasse oder Wilde Liga immer mehr an Attraktivität, weil es da noch um das Spiel an Sich geht und die Typen die das eine Spiel ihres Leben gemacht haben, oder halt auch nicht.;)

Musste mal raus.;)
Punkte:102 Tore:3060 Gegentore:0 alles andere wäre anspruchslos



"Wenn meine Mannschaft zum ersten Mal Meister wird, dann frage ich Sie nur, wieso sie es letztes Jahr nicht geworden ist"


- Freude empfinden nur Menschen, die das eingetroffene nicht erwartet hätten -

Beiträge: 909

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

98

Freitag, 26.05.2017, 16:48

Genau, das Spiel des Lebens !!!
An das eine Tor werde ich mich immer erinnern!
:head: :head: :head:
Jag viskade i öron på min sovande son
glöm aldrig bort var du kommer ifrån.
glöm aldrig bort all glädje.
och all sorg, sorg, sorg
glöm aldrig rött och blått
och Helsingborg


Schluss der Vereinshymne von Helsingborg IF, die 2016 in der Relegation zum Verbleib in der ersten schwedischen Liga gegen Halmstad BK unterlegen waren, nach einem 1:1 auswärts und dem 1:o im Rückspiel in der 82. Minute folgten das 1:1 in der 87. und das 1:2 in der 91. Minute.

Beiträge: 909

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

99

Freitag, 9.06.2017, 23:04

DAVARI GETOPPT VOM FRANZÖSISCHEN NATIONALTORWART BEIM 1:2 IN DER 94. MINUTE IN SCHWEDEN

Der Link ist wahrscheinlich nur kurzzeitig abrufbar

http://tv.aftonbladet.se/abtv/articles/218859

Was für ein Gurkentor, Ola Toivonen toppt Maxim

Sieh an, Davari, es geht noch schlimmer
Jag viskade i öron på min sovande son
glöm aldrig bort var du kommer ifrån.
glöm aldrig bort all glädje.
och all sorg, sorg, sorg
glöm aldrig rött och blått
och Helsingborg


Schluss der Vereinshymne von Helsingborg IF, die 2016 in der Relegation zum Verbleib in der ersten schwedischen Liga gegen Halmstad BK unterlegen waren, nach einem 1:1 auswärts und dem 1:o im Rückspiel in der 82. Minute folgten das 1:1 in der 87. und das 1:2 in der 91. Minute.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SV Aquarium 71« (9.06.2017, 23:16)


100

Samstag, 10.06.2017, 19:54

Hier gibt es das auch ...

DAVARI 2.0