Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 2.12.2010, 15:49

WM-Turniere 2018/2022 in Russland und Katar!

Gleich werden ja die Ausrichter der beiden WM Turniere nach Brasilien bekannt gegeben. Mal schauen, wer am besten bezahlt hat! ;)

Ich hoffe auf Spanien/Portugal oder England 2018 und Australien 2022. Ich befürchte aber ehrlich gesagt Russland und Katar!

Warum bewerben sich Japan, Südkorea und die USA eigentlich schon wieder für ne WM? Die hatten doch in der letzten Zeit schon. Fänd ich schwach, wenns in eins dieser Länder gehen würde.

Na warten wir mal ab!
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »LeckerKnoppers« (2.12.2010, 18:44)


Beiträge: 3 183

Dabei seit: 12.11.2007

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 2.12.2010, 16:13

Nunja, der Abstand zwischen 1994 und 2022 (USA) ist nicht sooooo viel kürzer als zwischen 1974 und 2006. ;)

Edith sagt: Verglichen mit Uruguay (1930 und 1950) oder Mexiko (1968 und 1986) sogar eine halbe Ewigkeit.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Count« (2.12.2010, 16:15)


3

Donnerstag, 2.12.2010, 16:25

Guut, wenn mans so genau nimmt! Stimmt schon! ;)
Mag auch damit zusammenhängen, dass das USA Turnier 94 das erste WM Turnier ist, wo ich bewusste Erinnerungen dran habe und ich das deswegen als noch nicht so lange her einordne.
Trotzdem sehe ich da immer noch einen Unterschied zwischen wahren Fußballnationen wie Deutschland, England, etc...(da darf ruhig öfter mal so ein Turnier stattfinden) und einem Land wie der USA sehe, wo das eine Randsportart ist und die sich nur dauernd qualifizieren, weil die in ihrer Mittelamerikagruppe keine Konkurrenz haben.

Mexiko 86 ist doch nur eingesprungen, oder? Meine da irgendwas mal gelesen zu haben, oder bin ich da auf dem falschen Fuß?
Aber in Sachen Japan und Südkorea als drittletzten Ausrichter sind wir uns da schon einig, oder?

Die Krönung wäre wirklich Katar. Hansi Küper meinte letztens mal bei Sport1, dass die FIFA dem Fußball dann endgültig die Seele zugunsten der Kohle verkaufen würde.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Beiträge: 6 171

Dabei seit: 30.01.2004

Wohnort: ---Exil Berliner---

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 2.12.2010, 16:27

Die sind ja sonst immer generalstabmäßig pünktlich mit der Verkündung? Rubel zählen dauert wohl länger... :D
-Das Schweinebusiness am Ende der Nahrungskette-

5

Donnerstag, 2.12.2010, 16:31

Zitat

Original von LeckerKnoppers
Die Krönung wäre wirklich Katar. Hansi Küper meinte letztens mal bei Sport1, dass die FIFA dem Fußball dann endgültig die Seele zugunsten der Kohle verkaufen würde.


Die meiste Kohle macht die FIFA aber wenn die USA den Zuschlag bekommen.
Für immer Arminia!

Beiträge: 2 167

Dabei seit: 3.09.2004

Wohnort: BI,nunHattingen

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 2.12.2010, 16:37

Bla,bla, bla -was redet der blatter denn solange?

2018 in Russland :lol: :nein:

:pillepalle: unglaublich sowas z.b. England vorzuziehen :wall:

Scheiß Bonzen :rolleyes:
* verhasst - verdammt - vergöttert *

Alter: 44 Jahre
Fan von Arminia: 44 Jahre, Mitgliedsnummer: 2521 BaB-Anleihe gez: hab ich - wieviel ich wieder bekomme? ?€

DSC Arminia Bielefeld & RCD Mallorca - I love it...
( zwei Vereine -ein Problem: Insolvenz )

24 Stunden am Tag,365 Tage im Jahr weht im Ruhrpott die SWB-Fahne :D

Twitter: @andrefuhrmann1

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hoberger« (2.12.2010, 16:39)


7

Donnerstag, 2.12.2010, 16:37

And the winner for 2018 is.....

.....Russland!

Na was fürn Zufall! :rolleyes:
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

8

Donnerstag, 2.12.2010, 16:38

:(

9

Donnerstag, 2.12.2010, 16:41

Zitat

Original von Hoberger
Bla,bla, bla -was redet der blatter denn solange?

2018 in Russland :lol: :nein:

:pillepalle: unglaublich sowas z.b. England vorzuziehen :wall:

Scheiß Bonzen :rolleyes:


Naja, wenn man nur nach der Tradition geht, dann wechselt die WM ja immer nur zwischen sechs verschiedenen Ländern.
Für immer Arminia!

Beiträge: 2 167

Dabei seit: 3.09.2004

Wohnort: BI,nunHattingen

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 2.12.2010, 16:44

und nun 2022 - katar :nein: :rolleyes: :lol: :lol: :lol:
* verhasst - verdammt - vergöttert *

Alter: 44 Jahre
Fan von Arminia: 44 Jahre, Mitgliedsnummer: 2521 BaB-Anleihe gez: hab ich - wieviel ich wieder bekomme? ?€

DSC Arminia Bielefeld & RCD Mallorca - I love it...
( zwei Vereine -ein Problem: Insolvenz )

24 Stunden am Tag,365 Tage im Jahr weht im Ruhrpott die SWB-Fahne :D

Twitter: @andrefuhrmann1

11

Donnerstag, 2.12.2010, 16:46

...und 2022 in Katar! :lol: :lol: :lol: :lol:

Zitat

Original von LeckerKnoppers
Gleich werden ja die Ausrichter der beiden WM Turniere nach Brasilien bekannt gegeben. Mal schauen, wer am besten bezahlt hat! ;)

Ich hoffe auf Spanien/Portugal oder England 2018 und Australien 2022. Ich befürchte aber ehrlich gesagt Russland und Katar!

Mensch, hätte ich da mal was drauf gewettet! :D

Unfassbar! :nein:
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

12

Donnerstag, 2.12.2010, 16:52

Da hat wohl bei beiden Entscheidungen einzig und alleine das Geld entschieden.

Wobei ich sehr gespannt bin, wie Katar die WM ausrichten wird. Ich denke gerade wegen der unerschöpflichen finanziellen Möglichkeiten dort, wird die WM wahrscheinlich in Stadien stattfinden, von denen man heute noch nicht zu träumen wagt.

Ich frage mich nur wie man es dort mit dem geltenden Alkoholverbot nimmt, wenn ausländische Fans aus England, Deutschland, Holland und anderen Ländern anreisen.

Beiträge: 2 167

Dabei seit: 3.09.2004

Wohnort: BI,nunHattingen

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 2.12.2010, 16:52

Zitat

Original von LeckerKnoppers
...und 2022 in Katar! :lol: :lol: :lol: :lol:

Zitat

Original von LeckerKnoppers
Gleich werden ja die Ausrichter der beiden WM Turniere nach Brasilien bekannt gegeben. Mal schauen, wer am besten bezahlt hat! ;)

Ich hoffe auf Spanien/Portugal oder England 2018 und Australien 2022. Ich befürchte aber ehrlich gesagt Russland und Katar!

Mensch, hätte ich da mal was drauf gewettet! :D

Unfassbar! :nein:


...und das ganz ohne Paul-Orakel :lol:
* verhasst - verdammt - vergöttert *

Alter: 44 Jahre
Fan von Arminia: 44 Jahre, Mitgliedsnummer: 2521 BaB-Anleihe gez: hab ich - wieviel ich wieder bekomme? ?€

DSC Arminia Bielefeld & RCD Mallorca - I love it...
( zwei Vereine -ein Problem: Insolvenz )

24 Stunden am Tag,365 Tage im Jahr weht im Ruhrpott die SWB-Fahne :D

Twitter: @andrefuhrmann1

14

Donnerstag, 2.12.2010, 17:06

Wikipedia ist ja dein Freund!

Katar hat etwas über 1 Mio. Einwohner (80 Prozent davon Ausländer, wird also vermutlich eine interessante Gastgebermannschaft werden) ist 180 km. hoch und 80 km. breit (bevor ich jetzt hier mit Himmelsrichtungen jongliere! ;) ) und hat eine Fläche von 11.521 km²!
Zum Vergleich ist NRW 3 mal so groß! Wird also kuschelig! :lol:
Aber die Stadien sollen ja voll klimatisiert sein!

Sorry, aber jeder mit etwas Menschenverstand kann sich doch wohl denken, dass die ganzen FIFA Funktioniäre demnächst da immer nen freies Feriendomizil haben! Und Blatter ist der größte Verbrecher von Allen! :nein:
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

15

Donnerstag, 2.12.2010, 18:01

wie kann man nur so bescheuert sein. Normalerweise müssten sich alle großen Fußballnationen weigern an dieser WM teilzunehmen

Rusalland kann ich ja noch verstehen. Die haben viel Geld und eine Liga die gerader richtig wächst. Dazu waren die vielleicht jetzt wirklich einfach mal an der Reihe. Aber Katar????
Never argue with an idiot, he'll just drag you down to his level and beat you with experience


Managerspiele haben Menschen glauben lassen sie könnten einen Bundesligaverein führen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kai« (2.12.2010, 18:03)


Beiträge: 400

Dabei seit: 11.09.2005

Wohnort: Potsdam

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 2.12.2010, 18:22

Eben habe ich in einem anderen Forum gelesen: " Das ist die vielleicht ehrlichste Entscheidung/ vergabe, die man sich vorstellen kann." Und so ist es: wenigstens wird jetzt nicht mehr so getan, als ob da noch irgendwelche objektiven Gründe außer Geld eine Rolle spielen würden.
Im übrigen finde ich es richtig, dass man nicht in den Top 20 der FIFA-Rangliste stehen muss bzw. eine große Liga beherbergen, um eine WM auszurichten. Deswegen spricht gegen Russland prinzipiell gar nix, wenn da nicht der wirklich stark miefige Geruch der Bestechung in Hintergrund wäre. Bei Qatar allerdings hätte man sichwenn überhaupt eine gesamtarabische Lösung gewünscht.

17

Donnerstag, 2.12.2010, 19:33

Russland geht für mich noch in Ordnung. Das Teile der Fifa-Exekutive sich da evtl vom Geld locken lassen haben ist ja nicht so überraschend.

Katar stört mich da sehr viel mehr. Kann mir nicht vorstellen, dass dabei was begeisterndes rauskommen wird. Aber wer weiß schon, wie sich der Fußball bis dahin entwickeln wird. Vielleicht werden bis dahin keine Halbzeiten sondern Quarter gespielt, damit mehr Zeit für Pausenwerbung bleibt. Und die millionenschweren, rosenwasserschlürfenden Scheichs auf den Tribünen sorgen für eine zeitgemäße Stimmung. Ich selbst bin dann ja auch schon 36 und zeige womöglich meinen Kindern die Bilder von der WM 2006 und werde dafür von ihnen ausgelacht ;)

18

Donnerstag, 2.12.2010, 19:44

Katar hat Blatter 1998 möglicherweise überhaupt erst ins Amt gehoben. Jedenfalls gibt es diese Gerüchte schon ewig.

8.02.2002:
Die "Daily Mail" hat in ihrer Donnerstag-Ausgabe berichtet Joseph Blatter habe sich seine Wahl zum Präsidenten des Internationalen Fußball-Verbandes Fifa 1998 in Paris mit einer Summe von 100.000 US-Dollar erkauft. ... "Wir haben einen Geldbetrag angenommen, um im Namen des Verbandes von Somalia für J.S. Blatter bei der FIFA-Präsidentenwahl in Paris zu stimmen", steht in dem Bekenntnis, das die "Daily Mail" auszugweise mit der Unterschrift von Mohiadin Hassan Ali abgedruckt hat. Das Geld sei von Mohamed Bin Hamman, FIFA-Exekutivmitglied aus Katar, überreicht worden.
http://www.rp-online.de/sport/fussball/E…aid_315725.html

Vier Jahre danach, Artikel zur Wahl 2002
"Es kam die Nacht zwischen den beiden Kongressen und die finale Phase des Werbens um die Delegiertenstimmen. Blatters beste Offiziere, Urs Linsi, Jérôme Champagne, Guido Tognoni und Kommunikationschef Markus Siegler, warben um die 197 Delegiertenstimmen. Einige Exekutivmitglieder legten sich mächtig ins Zeug. Beispielsweise der aus Katar stammende Geschäftsmann Mohamed Bin Hammam, der Blatter für dessen globale Werbetour unmittelbar vor Seoul sein Privatflugzeug zur Verfügung gestellt hatte."
http://www.bilanz.ch/edition/artikel.asp…3C&AssetID=1043

Zu guter letzt hat Bin Hamman dann in diesem Sommer seine Gegenkandidatur als FIFA-Präsident zurückgezogen:
"Mohammed Bin Hammam, Chef der asiatischen Konföderation AFC, wird 2011 nicht für das Amt des Fifa-Präsidenten kandidieren. Dies teilte der 61-Jährige am Freitag mit. "Lassen sie mich eines klarstellen, ich werde nicht für die nächste Fifa-Wahl bereitstehen. Ich werde Joseph S. Blatter unterstützen, damit er eine weitere Amtzeit Präsident bleibt", sagte Bin Hammam."
http://www.handelsblatt.com/sport/fussba…blatter;2643559

Heute wurde diesen Rechnungen dann eben beglichen.
Wir sind Fans und das ohne Pause - BIELEFELD - und die Alm ist unser zu Hause

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MonkeyMan« (2.12.2010, 20:12)


19

Donnerstag, 2.12.2010, 20:04

@MonkeyMan: Mal eben OT - Du hast immer so viele verschiedene Zeitungsartikel als Quelle. Wie recherchierst du die? Einfach per Google oder hast du irgendeine Suchmaschine/ Tool womit das leichter geht?

20

Donnerstag, 2.12.2010, 20:09

Wenn man den Zusammenhang noch ungefähr im Hinterkopf hat, kann man ja gezielte Google-Suche abfeuern. Den ersten Artikel findet man beispielsweise mit den Suchbegriffen "blatter katar wahl 1998". Zwar weit unten, aber immerhin auf Seite 1.

Edit: Wobei natürlich bei weitem nicht alles stimmt was so in der Presse steht. ;)
Wir sind Fans und das ohne Pause - BIELEFELD - und die Alm ist unser zu Hause

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »MonkeyMan« (2.12.2010, 20:12)